Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vorfälle im Atommeiler Krško

107 Beiträge, Schlüsselwörter: Strahlung, Atomkraft, Slowenien, Reaktor, Kroation

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 09:09
Seas,

zunächst wollte ich das Thema "Europaweiter Atomalarm" nennen, was aber ein wenig falsch gewesen wäre:

Gabriel sagte am Mittwochabend in den ARD-«Tagesthemen»: «Es gibt keine Gefahr, jedenfalls nicht für die deutsche Bevölkerung.» Zugleich betonte der Minister, es habe keinen «europaweiten Atomalarm» gegeben. Es existiere «ein europaweites Informationssystem über solche Fälle.» «Dass daraus jetzt einige Medien "Atomalarm" gemacht haben, ist ein bisschen überzogen. Ich persönlich bin froh, dass wir testen konnten, ob dieses System (...) funktioniert. Das ist so. Aber es gab keinen Fall, in dem beispielsweise die EU-Kommission Atomalarm gegeben habe. Das stimmt alles nicht.»

Folgendes war passiert: Im primären System des Reaktors war Kühlwasser ausgelaufen. Der Vorfall war zwar vergleichsweise eher ein geringer Schaden, dennoch wurde das Ganze einem Informationssystem gemeldet, welches automatisch sämtliche Mitgliedsstaaten der EU informiert. Dieses Alarm- bzw. Informationssystem wurde nach der Katastrophe in Tschernobyl angelegt und zum ersten mal seitdem ausgelöst.

Viele von euch werden gestern in den Medien die Meldungen mitbekommen haben, dort wurde es teilweise als ominöser Zwischenfall dargestellt, man hatte es quasi auf eine gewisse Panik angelegt.

Nichtsdestotrotz, eine Frage bleibt noch stehen: Warum die Meldung ans Info-System? Nach bisherigen Erkenntnissen, war der Vorfall nicht weiter dramatisch und es bestand keine Gefahr für Mensch und Umwelt.

Der Atomreaktor der in Krsko, im Südosten Sloweniens steht, gehört jeweils zur Hälfte Slowenien und Kroatien. Er versorgt etwa 20 % des slowenischen und 15 % des kroatischen Strombedarfs und kam bereits durch einen Vorfall 2003 ins Gespräch, als das Atomkraftwerk wegen eines Ventilschadens in der Hauptdampfleitung abegeschaltet werden musste. Auch beim gestrigen Vorfall wurde das Kraftwerk heruntergefahren, obwohl dies von vielen Seiten kritisiert wurde.

Das Wiener Umweltministerium und die Atomschutzbehörde fordern dennoch ein schnelle Aufklärung von der Regierung des angrenzenden Slowenien.

Wie ging es euch gestern, als ihr die ersten Meldungen gehört habt? War euch ein wenig mulmig? Trotz allem gilt ja die Atomkraft weiterhin als die sicherste Energieerzeuung, jedenfalls noch so lange, bis es zu einem weiteren Vorfall in den Ausmassen Tschernobyls vorkommt, was ich mal nicht hoffen möchte. Doch, was haltet ihr davon?


melden
Anzeige

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 09:19
univerzal schrieb:Wie ging es euch gestern, als ihr die ersten Meldungen gehört habt?
ich hab nur gedacht:scheiße, müssen die kinder wieder für monate im haus bleiben? damals beim tschernobylfall war das ja mitunter der fall, keine spielplätze aufsuchen, pilze sammeln über jahre verboten, etc.etc.bloß nicht das!

aber wenn es stimmt, gibt's doch keine gefahr


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 09:21
Hm, ich fands irgendwie merkwürdig. Es wurde zwar europaweiter Atom-Alarm ausgelöst aber ausdrücklich gesagt, man solle keine Panik haben.
Mir war klar:
Entweder richtig schlimm oder eben ein Fehler der Informationspolitik...


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 09:31
aber wenn es stimmt, gibt's doch keine gefahr

Soweit, nach akt. Stand der Dinge, nicht.

Was auch komisch anmutet ist die Meldung, das der ganze Vorfall der österr. Atomschutzbehörde zunächst als Übung gemeldet wurde, was als Formularfehler begründet wurde. Ein paar Indizien gibt es also, die das ganze wie eine Vertuschungsaktion aussehen lassen.


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 09:34
genau, ganz so trauen tue ich der entwarnung nicht


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 09:35
S.T.A.L.K.E.R. 2 : Shadow of Krsko


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 09:37
Es wird wohl gewisse Regeln geben bei welcher Art von Vorfall europaweiter Alarm ausgelöst wird.

Lieber auch bei den "unwichtigeren" Vorfällen, sonst heißt es am Ende doch wieder es wird etwas vertuscht.


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 09:37
Was ich von solchen Meldungen halte..
Hmm ich glaube meistens nicht alles was
erzählt wird.
In dem Fall ist es am besten, abwarten.
Es ist klar daß die Medien immer was anderes sagen
oder sogar übertreiben.


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 09:42
Na dann, wollen wir mal in den Supermarkt gehen und Dosenfutter palettenweise kaufen. Hundefutter tuts auch, wenn alles andere ausverkauft ist.

Das war nicht der erste Vorfall, und wird auch nicht der letzte gewesen sein.
Und es werden in Zukunft noch Vorfaelle kommen, die alle bisherigen in den Schatten stellen.


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 09:46
was ich verstört - und was ich vorher auch nicht wußte - ist, dass dieses atomkraftwerk in einem erdbebengefährdeten gebiet steht...also das raff ich nicht ab, wieso man das genau da hingebaut hat...da erhöht man doch die gefahr eines supergaus enorm!


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 09:50
haben die gewusst daß sie es in einem Erdbebengebiet aufbauen?
So nach dem Motto " hier ist zwar ein Erdbebengebiet, aber es wird
sicher nix passieren!" dann ist das mehr als leichtsinnig und absulut
unverständlich.


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 09:52
Das war nicht der erste Vorfall, und wird auch nicht der letzte gewesen sein.
Und es werden in Zukunft noch Vorfaelle kommen, die alle bisherigen in den Schatten stellen.


Dazu ist auch das Kraftwerksverhältnis andere Länder ganz interessant. Beispielsweise Frankreich, an dessen Flüsse wie Rhône und Loire ein Atommeiler nach dem anderen steht. Zwar hat Frankreich einen hohen Sicherheitsstandard, dennoch ist es eine beunruhigende Karte:

Atomkraft in Frankreich


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 09:53
September,

Kernkraftwerke sind mit Sicherheit Erdbebensicher gebaut. Und das bis zu einer Hoehe auf der Richterskala, so dass man sich darueber eigentlich keine Sorgen zu machen hat. Das sind doch 100% Betonkloetze.

Zum Vergleich: Wir Bauen hier Haueser, die ein Erdbeben der Staerke 15(!) locker ueberstehen.


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 09:54
Irgendwie lädt dein Link bei mir nicht.

Aber was findest du jetzt bedenklich? Dass die Atomkraftwerke an den Flüssen stehen? Müssen sie ja.


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 09:56
@-Petros-:

Von welcher Erdbebenskala sprichst du da? Die Richterskala kann es nicht sein.


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 09:56
Wow, in Frankreich ist ja wirklich alles voller Kraftwerke weiter
unten auf der Karte..


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 09:56
da einiges wirklich wie ne vertuschung wirkt, bin ich eher skeptisch, ob die entwarnung auch wirklich richtig ist, oder doch wieder nur eine art das ganze zu mindern... wenn es aber eher das gegenteil, also eine warnung geben müsste, was würde das dann wohl genau für uns bedeuten?

als das damals in tschernobyl war, wurde auch erst runtergespielt und dann kam der knall.


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 09:57
...sowas macht mir Angst


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 09:59
@Comguard2
Werden Erdbeben denn nicht laut Richterskala gemmessen?


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 09:59
Dass die Atomkraftwerke an den Flüssen stehen?

Nein, das ist ja klar, woher sollten sie sonst das nötige und zahlreiche Kühlwasser beziehen? Ich meinte jetzt eher, die Summe der ganzen AKWs, die nicht gerade unerheblich ist.


melden
Anzeige

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 10:01
Ja, werden sie.

Aber es wurde niemals ein Erdbeben gemessen das eine 10 vorne hat, weil dass dann so immens wäre dass es wohl die Erde zerreisen würde.

Deshalb bezweifle ich mal dass bei euch Wohnhäuser errichtet werden die ein Erdbeben der Stärke 15 aushalten. Oder die Bauunternehmer binden ihren Kunden einen richtigen Bären auf :D


melden
76 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden