Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vorfälle im Atommeiler Krško

107 Beiträge, Schlüsselwörter: Strahlung, Atomkraft, Slowenien, Reaktor, Kroation

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 11:11
ich weiss noch, dass wir unser schönes obst udn gemüse nicht aus dem garten essen durften, dass ich nicht spielen durfte unter freiem himmel, dass wenn es regnete ich nicht hinaus durfte um die regentropfen mit dem mund aufzufangen, dass es plötzlich dosenfutter gab und ich bei den erwachsenen (nicht nur den eltern) unsicherheit, angst und ratlosigkeit erlebte.


melden
Anzeige

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 11:18
manchmal habe ich das Gefühl, daß viele so
locker mit den AKW's umgehen, weil sie denken,
schlimmer als Tchernobyl kann es eh nicht kommen.
Weil früher die Technik noch mehr am Anfang war
und sich heute vieles weiterentwickelt hat.
So kommt es mir gerade vor..


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 11:38
Tschernobil wäre ja halb so wild gewesen wenn die Russen das Teil nicht einfach in ne Frabrikhallte gestellt hätten sondern auch mal nen hübschen Betonmantel drumrumgebaut hätten.#


Aber der Vorfall zeigt mir mal wieder wie naiv es ist , Westliche Atommeiler teilweise vor ihrer Zeit dichtzumachen und Atomstrom aus Ostländern zu kaufen, deren Bauvorschriften doch etwas lässiger sind.


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 11:40
Hauptsache billig....


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 11:40
Powermaus, alle Ängste werden verdrängt. Jeder Zweifel wird verdrängt. Alles wird verdrängt. Auf Strom will schließlich niemand verzichten. Aus diesem Grund, legen wir unser Vertrauen, in fremde Hände.


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 11:42
?:|

man bei solchen Kommafehlern muss man ja dreimal lesen, bis man den Sinn kapiert^^


melden
sunny5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 14:51
univerzal schrieb:Wie ging es euch gestern, als ihr die ersten Meldungen gehört habt?
Ich bin eher etwas darüber erschrocken, dass ich erst heute früh von diesem Alarm gehört hab. Wenn man also nicht permanent am Radio oder Fernseher kleben kann, hat man im Ernstfall verloren, weil die radioaktive Wolke schon da ist, bevor einem jemand bescheidsagt, oder wie?


melden
xxmysteryxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 14:57
Wie ging es euch gestern, als ihr die ersten Meldungen gehört habt?


Ich war erstmal geschockt...hab aber dann gelesen das keine Gefahr für die Umwelt besteht.
Ich wohne auch noch in Österreich einen Nachtbarstaat von Slowenien....


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 14:58
Ich habe mir als erstes Gedanken über die dortigen Menschen gemacht und ob sie in Sicherheit seien bzw. ihnen nichts passiert ist.
Aber meine Oma wohnt ca.30Min Autofahrt von der Grenze entfernt. Hatte mir gedacht,ob sie nicht ohne Strom auskommen müsste. Dem war zum Glück nicht so !


Aber wie sollte ich sonst gross reagiert haben ?
Sollte ich etwa in Panik ausbrechen und rumrennen ? Sicherlich nicht !
In solchen Fällen muss man den Vorfall nur weiter beobachten und danach entscheiden,was man als nächstes tut.
Im Hinterkopf hatte ich allerdings schon eine "Panikmache",weshalb ich es auch skeptisch betrachtete.
Und,wie es sich bisher herausstellte,war es in der Tat nicht so schlimm wie befürchtet.


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 18:13
Wie ging es euch gestern, als ihr die ersten Meldungen gehört habt?

Ich fühlte mich wahnsinnig hilflos.
Seit Tschernobyl bin ich vehementer Atomkraftgegner , habe mein Stromanbieter gewechselt , der(angeblich) kein Atomstrom in das Netz speist und damit hat sich das , was ich gegen den Erhalt und Neubau von AKWs tun kann , bereits erschöpft.
Beängstigend ist die jährliche Liste von Störfällen , die Aufdeckung von schlampigen Wartungen und die Statistik über Kinder , deren Risiko viermal größer ist , an Leukämie zu erkranken , weil vor deren Haustür ein Meiler steht.



pr44878,1212682384,atknd



melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 18:27
Als ich es erfuhr, bekam ich ein wenig Angst. Vielleicht (hoffentlich) hatten wir diesmal nur Glück. Aber wenn sowas wieder passiert? :|


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 18:28
Was heißt hier Osteuropa ?

In unseren AKWs gibt es auch immer wieder Störfälle und nachweisbare Schäden im Umkreis

Ich frage mich auch, woher die ständig steigende Allergierate kommt - sicher nicht nur durch Verstrahlung, aber wir werden heute älter, sterben aber kränker ...


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 19:44
@Fedaykin: Der Atommeiler dort ist amerikanischer Bauart. ;)

MfG jever


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 21:41
Wenn man also nicht permanent am Radio oder Fernseher kleben kann, hat man im Ernstfall verloren, weil die radioaktive Wolke schon da ist, bevor einem jemand bescheidsagt, oder wie?
-------------------------

Wohl kaum weil von dieser Arlarmeldung der Zivilschutz wohl noch nicht verständigt wurde.

es ging da wohl eher um einen Formfehler im Meldeverfahren. Finde es aber gut das die EU ein gemeinsames Warnsystem hat.


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 21:48
Der Atommeiler dort ist amerikanischer Bauart.
--------------------------------------------------

Naja vom Design geht so, das wird Westinghouse wohl nicht state of the Art gebaut haben. Jedenfalls stehen in Osteuropa auch noch ein paar Kraftwerke nach Russkie art.
Und wie das personal so ist, ist ebenfalls entscheident. Tshernobil hat ja wohl sehr viel mit mehrfachen Menschlichen Versagen zu tun.


----------------------------------------------------------
In unseren AKWs gibt es auch immer wieder Störfälle und nachweisbare Schäden im Umkreis
-------------------------------------------------

ja, wundert mich auch das dort nicht schärfer kontrolliert wird. Aber trotzdem bevorzuge ich wenn schon Atomkraft dann die Kraftwerke mit doppelten Kühlkreisluaf, und Betonmantel.


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 21:52
ich find atom kraft geil
wir haben keine alternativen. das muss uns langsam mal bewusst werden.
wenn wir auf atom verzischten, dann müssen wir uns im klaren sein, dass es nie reichen wird.


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 21:54
Und es muss Dir auch im klaren sein das uns Uran auch nur noch, um die 50 Jahre reichen wird. Also auch nicht Zukunftsträchtig. Wir werden um erneuerbare Energie nicht rum kommen


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 21:55
Mr.Dextar schrieb:Aber wie sollte ich sonst gross reagiert haben ?
Sollte ich etwa in Panik ausbrechen und rumrennen ? Sicherlich nicht !
Richtig!

Denn wenn wirklich irgendwo mal wirklich ein Kraftwerk hochgehen sollte ist es eh egal. Vor der Strahlung kann man sich nicht wirklich verstecken. Und wenn doch, ist die Strahlung im Wasser, in den Pflanzen, überall.

Ich glaube aber auch eher an Manipulation, wenn solche Katastrophen passieren. Solche Kraftwerke sind so gebaut, dass nichts passieren kann. Die Sicherheitstechnik ist ebenfalls zum größten Teil auf den neuesten Stand.

Würden solche Kraftwerke irgendwelche gravierende Mängel haben, wird mit Sicherheit der Weiterbetrieb durch Internationale Atomenergiebehörde in Wien verboten.


melden

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 21:57
Sofern wirlich immer ernsthaft kontrolliert wird.

die Gefahr für ein Tschernobil ist ohne Menschliches Fehlverhalten im großen STil sehr gering.

Atomkraft ist aber nicht die Zukunft, wie schon erwähnt Uran geht zu neige

die Fussionkraft kommt nach 50 Jahren leider immer noch nicht aus den puschen.


melden
Anzeige

Vorfälle im Atommeiler Krško

05.06.2008 um 22:08
@ xy!

"Atomkraft? Nein Danke"

Die 80er-Jahre Ökobewegung ist tot. Die Grünen von damals sind die großen Volksverräter und Klimaerwärmungs-Fanatiker von heute, die uns alle nur das Geld aus den Taschen ziehen wollen.

"Atomkraft? Ja Bitte"
Aber dann sollte auch mehr in die Sicherheit und mehr Kontrollen investiert werden, damit solche Beinah-Unfälle und Katastrophen á la Tschernobyl nicht noch einmal passieren.

Ein wenig Offtopic:
Denn was ist das für eine Heuchelei, wenn "unsere" "Klima-"Kanzlerin"" den Bau eines neuen Kohlekraftwerks feiert, obwohl das böööhhhhhssseee CO2 (wichtig für alles Leben auf der Erde) doch Schuld an der "Klimaerwärmung (Pinnochios Nase könnte nicht länger sein) ist.

Meiner Meinung nach alles Lüge. Die Menschheit wird sich durch den Versuch des Rückgangs von CO2 vernichtet- ==> Stichwort "Global Dimming"


melden
180 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden