Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Österreicher, ein dt. Volk?

173 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Österreich ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Österreicher, ein dt. Volk?

02.05.2008 um 20:32
Ich gründe meine eigene Partei die nenne ich dann "Die Österreichische Anti Deutsch Partei"
Kurz: DOEADP


melden

Österreicher, ein dt. Volk?

02.05.2008 um 20:33
"-Die Vier Mächte hatten mit dem Zwei-plus-Vier-Vertrag vom 12. September 1990 die Hoheitsbefugnisse abgegeben, und durch das In-Kraft-Treten am 15. März 1991 konnte das wiedervereinigte Deutschland nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges die volle staatliche Souveränität wiedererlangen.-"


1x zitiertmelden

Österreicher, ein dt. Volk?

02.05.2008 um 20:33
Du bist etwas verwirrt, Suesse.....

Drink maln Kaffe oder so^^

(mach was entspannendes:) )


melden

Österreicher, ein dt. Volk?

02.05.2008 um 20:34
danke @forumuser, wir mögen denk ich auch deutsche. zumal wir doch fast die selbe sprache sprechen.
wohl hast du recht lustig ist es bei uns!!


melden

Österreicher, ein dt. Volk?

02.05.2008 um 20:34
@forumuser

Und WER - oder besser gefragt - WELCHER Staatsrtechtler (ausser diesen sich dafür haltenden KRR-Spinnern) vertritt die von dir hier vorgelegte These?


melden

Österreicher, ein dt. Volk?

02.05.2008 um 20:35
"Wäre Bayern einh unabhängiger Staat, dann wären es doch dennoch (auch) "Deutsche" wenn auch nicht deutsche Staatsbürger."

Hm, was wenn nicht das Staatsgebilde sollte deutsch sonst beschreiben? Die deutsche Sprache ist ein Kunstprodukt, die Kultur genauso. Die Baiern wären keine Deutschen mehr, wenn sie einen eigenen Staat bekämen.
Wo willst du die Grenze ziehen, aus der Sicht eines Emsländers wären die Niederländer dann auch Deutsche. Aus der Sicht eines Elsässers wären die Deutschen dann Franzosen :|
Man sollte nicht vergessen, dass die Grenzen ziemlich willkürlich verlaufen und ursprünglich gar nicht vorhanden waren, weshalb die Übergänge fließend waren. Es lebten x germanische, keltische und sonstige Völker wie auf einem Fleckerlteppich, aber es gab keine Deutschen. Deutsche haben eine sehr kurze Geschichte.


melden

Österreicher, ein dt. Volk?

02.05.2008 um 20:35
hab mir schon oft überlegt nach Österreich zu ziehn, echt jetz...

aber wie gesagt, wenn die mädelz da nur net so frech wären^^


melden

Österreicher, ein dt. Volk?

02.05.2008 um 20:36
Was Kaffee??
Ich bin schwanger da wird das Kind Hyperaktiv...


melden

Österreicher, ein dt. Volk?

02.05.2008 um 20:36
jaja, freche mädls sind doch süss.


melden

Österreicher, ein dt. Volk?

02.05.2008 um 20:37
@jafrael

das is mir egal, ich habe diese These und es interssiert mich nicht, wer die noch vertritt...
also mich bitte nicht in verbindung irgendwelcher dubiosen vereinigungen oder parteien bringen ! danke^^


1x zitiertmelden

Österreicher, ein dt. Volk?

02.05.2008 um 20:37
Das Wort theodisk stammt aus dem ausgestorbenen und in Schriftform kaum nachweisbaren Westfränkischen. Zum ersten mal ist die deutsche Sprache als Volks-Sprache: „Lingua Theodisca“ als „diutisc“, dem Volk, (verständlich deutlich) im Jahr 786 im Frankenreich in einer Erwähnung niedergeschrieben worden. Dies war diejenige deutsche Mundart des frühen Mittelalters, die die Franken im Westfrankenreich, also auf dem Gebiet des heutigen Frankreich, sprachen. Überliefert ist das Wort nur in der lateinischen Form theodiscus. Bis ins 8. Jahrhundert hinein sprachen die Franken, wenn sie ihre eigene germanische Sprache bezeichneten, von ihr als frengisk, also fränkisch. Als aber die Franken ihr politisches und kulturelles Zentrum ins Gebiet des heutigen Frankreich verlagerten, verlor dort der Begriff frengisk seine Eindeutigkeit, da im westfränkischen Gebiet manche Franken lateinisch, manche „Bauernlatein“ („rusticam romanam“, das spätere Französisch) und manche theodisk („deutsch“) sprachen. So musste ein neues Wort gefunden werden, das die Sprache der theodisk (also germanisch) sprechenden Franken eindeutig abgrenzte. Es entwickelte sich aus dem germanischen Wort theoda („Volk“) mit dem aus dem lateinischen stammenden Suffix -iscus (mit dem auch neuhd. -isch verwandt ist) und heißt daher soviel wie „völkisch, dem Volk zugehörig“, also die „Volkssprache“.


melden

Österreicher, ein dt. Volk?

02.05.2008 um 20:38
Ach Mystery, dein Kind wird sowieso hyperaktiv :)

Suess ja Ilvimaus, aber net auf Dauer ^^


melden

Österreicher, ein dt. Volk?

02.05.2008 um 20:38
Wenn auch die "gotische" Schrift gerne von Neonazis und angebräunten web-sites gerne genutzt wird so hat sie dennoch nichts mit dem "Tausendjährigen Reich", das nur 12 Jahre Bestand hatte, zu tun. Allerdings sind die Nutzer dieser Schrift eben oft solche die das meinen.


melden

Österreicher, ein dt. Volk?

02.05.2008 um 20:38
Okay jeder der der DOEADP beitreten will möge sich per PN bei mir melden.
WÄHLT MICH
In Liebe
mystery


melden

Österreicher, ein dt. Volk?

02.05.2008 um 20:40
@bloodrocuted

"Panther, Tiger & Co" von Kurt Tucholsky sind mir lieber! :D


melden

Österreicher, ein dt. Volk?

02.05.2008 um 20:40
Wählt mich
In Liebe

Das is dochmal en Wahlspruch....

Ich wähl dich, aber net wegen deiner verschrobenen Ansicht :)


melden

Österreicher, ein dt. Volk?

02.05.2008 um 20:42
Zitat von forumuserforumuser schrieb:das is mir egal, ich habe diese These und es interssiert mich nicht, wer die noch vertritt...
also mich bitte nicht in verbindung irgendwelcher dubiosen vereinigungen oder parteien bringen ! danke^^
Die These ist doch spätestens hiermit:
Zitat von bloodrocutedbloodrocuted schrieb:"-Die Vier Mächte hatten mit dem Zwei-plus-Vier-Vertrag vom 12. September 1990 die Hoheitsbefugnisse abgegeben, und durch das In-Kraft-Treten am 15. März 1991 konnte das wiedervereinigte Deutschland nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges die volle staatliche Souveränität wiedererlangen.-"
wiederlegt, warum also weiter darauf beharren?


melden

Österreicher, ein dt. Volk?

02.05.2008 um 20:44
Also deiner Partei, mystery, trete ich bestimmt nicht bei ! Als Deutscher einer Anti-Deutsch-Partei anzuhängen, nö, echt nicht so ne gute Idee. Eine Pro-Oesterreich-Partei wäre da doch schon etwas positiver oder? Also wählt die POP !


melden

Österreicher, ein dt. Volk?

02.05.2008 um 20:44
@forumuser

Das mag Dir vielleicht "egal" sein - aber "dummes Zeug" bleibts dennoch! Ebenso "dubios" wie diejenigen die Du - zu Recht - "dubios" nennst.


melden

Österreicher, ein dt. Volk?

02.05.2008 um 20:44
@holzer

Ist das so wie es da steht ? :) wohl kaum....
Selbst wenns so wäre, lass mich doch^^


melden