weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Countdown der Ressourcen - Die Erde am Ende

104 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde, Umwelt, Ressourcen

Countdown der Ressourcen - Die Erde am Ende

17.10.2008 um 17:25
Hm, Peakoil hat doch nichts damit zu tun wieviel Öl noch da ist sondern wieviel gefördert werden kann.

Insofern bringt es im Bezug auf Peak Oil auch wenig wenn jetzt auch unzugänglichere Ölfelder erschlossen werden können.


melden
Anzeige
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Countdown der Ressourcen - Die Erde am Ende

17.10.2008 um 17:27
@comguard,

ein bisschen hast Du schon recht, nur der Zeitpunkt des Erreichens kann man rauszögern. Und die Staaten bzw Unternehmen, die im Besitz dieser Felder it, werden es uns nicht auf die Nase binden, wann das genau gewesen ist oder sein wird.


melden

Countdown der Ressourcen - Die Erde am Ende

17.10.2008 um 17:32
Wie jetzt ich habe nur ein bißchen recht?

Von nichts anderem hat doch 25h.nox in seinem Post von 16:19 geschrieben.

Gerade wenn du in dem Bereich arbeitest müsstest du doch selbst am besten über die Problematik Bescheid wissen, denn wenn die Bohrsysteme immer komplizierter werden müssen um immer schwieriger zu erreichende Vorkommen auszubeuten, dann heißt dass ja nichts anderes als dass die einfach zu erreichenden Vorkommen ausgehen.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Countdown der Ressourcen - Die Erde am Ende

17.10.2008 um 17:49
Neenee ich baue nur die Werkzeuge dafür zusammen und jaja, deshalb hast Du ja ein bisschen recht, weil die Vorkommen an der "Oberfläche" weniger werden.
Die Entwicklungskosten sind immens und nicht jedes Unternehmen möchte genau da investieren. zumindest es sich so noch genug Geld machen lässt.


melden

Countdown der Ressourcen - Die Erde am Ende

17.10.2008 um 17:53
Das sich der PeakOil hinauszögert liegt allein an den steigenden Ölpreisen, die die
Ausbeutung bisher unwirtschaftlicher Ölvorkommen wieder lukrativ machen. Wirklich große
nuee Ölfelder werden eher selten gefunden;)


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Countdown der Ressourcen - Die Erde am Ende

17.10.2008 um 17:55
du bist bei halliburton? oder sind die in dem bereich nciht marktführer?


melden
magmawolke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Countdown der Ressourcen - Die Erde am Ende

17.10.2008 um 18:08
also ich versteh das nicht, warum sollte man den Verbrennungsprozess des Rohöls nicht einfach umkehren können, es verschwindet ja nix, sondern es verwandelt sich bloss in ein "unedleres/unproduktiveres" Gas!? ;)


melden

Countdown der Ressourcen - Die Erde am Ende

17.10.2008 um 18:12
Wie sieht eigentlich die Energiebilanz der Erde aus? Kommt durch die Sonne mehr Energie und über das Weltall mehr Materie zur Erde, als auf andere Weise wieder an das Weltall abgegeben wird? Denn im Grunde geht es ja oft nur um Umwandlung, aber der Zeitfaktor ist entscheidend.


melden

Countdown der Ressourcen - Die Erde am Ende

17.10.2008 um 18:32
Baran schrieb:Hast Du Dir den link überhaupt angesehen? Ich glaube nicht. ...
@Baran
Extra für dich hab ich mir diesen Unfug mal angetan.
Ich kann nicht glauben, daß es Leute gibt, die auf so einen Unfug reinfallen.

Ich zitiere mal eben.

- es werden weniger Emissionen produziert, was unseren Planeten sauberer hält

Ist klar, wenn die Karre wegen Wasserschlag nicht mehr läuft, macht sie auch keinen
Dreck,


- die Performance des Motors wird gesteigert

Das wird bei jedem Mittelchen geschrieben, das man in die Maschine kippen kann.
Wenns danach geht, könnte jeder mit 1 Liter auf hundert fahren.


-reinigt den Motor, dadurch läuft das Fahrzeug ruhiger und runder

Natüüüüüürlich. Wasser reinigt den Motor. Schonmal versucht nur von nem Mofa den
Kolben mit Wasser sauberzumachen? Nicht umsonst nutzt der versierte Mechaniker
Bremsenreiniger und ähnliches. Zumal Verschmutzung nicht für unruhigen Motorlauf
sondern für Leistungseinbussen verantwortlich sind. Das mal am Rande.

-reduziert die Motortemperatur – schützt dadurch die Maschine und leistet seinen
Beitrag, die globale Erwärmung zu stoppen

Da gehts gleich weiter mit dem Technischen Verständnis. Ich habe ein Kühlsystem im
Auto, das sorgt für die richtige Temperatur. Wenn diese zu niedrig ist, kackt mir
irgendwann der Motor wegen Schmierfilmabriss ab. Zudem muss man mal erwähnen,
das der Wirkungsgrad der Motoren schon verbessert wurde, was dazu führt, das der
Polo TDI eine Extra Glühlerze hat um das Kühlwasser auf Temperatur kommt.

-Funktioniert mit 99% aller Autos, egal ob Benziner oder Diesel

Da hat ja jemand richtig Ahnung. Steuerzeiten, Einspritzdrücke usw, alles egal?

Wenn ich diese Skizze richtig gedeutet habe, dann wird bei dem Teil mittels Elekrolyse
Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff aufgespalten.
Ich kann mich noch grob dran erinnern, daß dieser Prozess elendig lange dauerte, und
vile Strom brauchte.
Wo kommt dieser Strom her? Richtig von der Lichtmaschine. Abgesehen davon, das
die wohl nach kürzester Zeit den Dienst quittieren wird, kommt mit diese Mehrleistung
der Lima ein Mehrverbrauch an Kraftstoff daher.
Im Übrigen dürfte das so erzeugte Gas nicht relevant für mehr Motorlsitung sein.
Ausserdem sind die Steuergeräte auf LUFT eingestellt und somit wird der Motor laufen
sie ein Sack Nüsse.
Wer in seiner Jugend mal mit Motoren experimentiert hat, wird auch mal Sauerstoff in
den Luftfilter gehalten haben.
Wir hams mit nem Polo gemacht. (Vergaser) Ergebnis: Tachonadel Drehzahlmesser
und Motortemperatur gingen gleichzeitig steil nach oben, nach einer Minute waren
Kolben und Laufbuchsen untrennbar miteinander verbunnden.

Halten wir fest:
Brennbare Gase in einen Benzin oder Dieselmotor zu leiten, führt zu eine
Temperaturerhöhung.
Diese Gase mittels Bordstrom zu erzeugen führt zu einem eklatanten Mehrverbrauch.

Was da verkauft wird, ist Blödsinn und Geldmacherei sonst nix.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Countdown der Ressourcen - Die Erde am Ende

17.10.2008 um 18:41
wird das überhaupt verkauft? nimt das der tüv an?


melden

Countdown der Ressourcen - Die Erde am Ende

17.10.2008 um 18:47
Dem TÜV ist alles egal was nicht in den Motor an sich eingreift.
Pflanzenölumbauten sind auch eintragungsfrei, weil du ja nur nen tank für eine "nicht
brennbare Flüssigkeit" in die Karre packts und ein Ventil was zwischen Diesel und Öl hin
und her schaltet. Weder Leistungssteigerung noch irgendwelches anderes gefrickel.
Dieser Wasserautokram ist Blödsinn und Nepp, sonst gar nix.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Countdown der Ressourcen - Die Erde am Ende

17.10.2008 um 18:55
hm aber er ist gefährlich! wasserstoff ist durchaus explosiv, außerdem greifst du ja aktiv in den ablauf ein, die lichtmaschine muss z.b. anders angeschloßen werden.


melden

Countdown der Ressourcen - Die Erde am Ende

17.10.2008 um 18:58
Liegen bei der Peak Oil Betrachtung eigentlich auch die Ölsandvorkommen zugrunde?

Das sind nämlich noch Milliarden Barrel


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Countdown der Ressourcen - Die Erde am Ende

17.10.2008 um 19:02
bei peak oil geht es um die fäörder fähigkeit, nciht um die reserven,,,


melden

Countdown der Ressourcen - Die Erde am Ende

17.10.2008 um 19:03
@Fedaykin

In den neeueren Berechnungen sind sie mit einkalkuliert. Ölsände gehören zu der Kategorie
Ölvorkommen die in älteren rechenmodellen nicht berücksichtigt worden sind, weil deren
Ausbeutung zu dem damaligen Ölpreis nicht lukrativ war. mittlerweile sind sie es.


melden
coglione
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Countdown der Ressourcen - Die Erde am Ende

17.10.2008 um 19:25
Die Berechnungen beziehen sich auf den momentanen Verbrauch, wenn also
die Erdbevölkerung noch wächst (was ganz sicher nicht passieren wird)

dann würde das nicht mal so lange gehen.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Countdown der Ressourcen - Die Erde am Ende

17.10.2008 um 19:28
coglione schrieb:enn also
die Erdbevölkerung noch wächst (was ganz sicher nicht passieren wird)
hm ist das ncoh dummheit oder schon humor, schwer zu sagen...


melden

Countdown der Ressourcen - Die Erde am Ende

17.10.2008 um 19:28
die Bevölkerung wächst ja vor allem in den Entwicklungsländern, die Industriestaaten, die ja den Grossteil an Rohstoffen verbrauchen, haben eher wenig Bevölkerungswachstum.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Countdown der Ressourcen - Die Erde am Ende

17.10.2008 um 19:33
Link: esa.un.org


melden
Anzeige

Countdown der Ressourcen - Die Erde am Ende

17.10.2008 um 19:47
@24h.nox
Wasserstoff an sich ist gefährlich aber nicht in den geringen Mengen die da produziert werden.
Die Lichtmaschine muss nicht anders angeschlossen werden, man geht einfach ans Bordnetz, am besten geschaltet Plus und an Masse.
Aber wie gesagt, alles Unfug.


melden
331 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden