Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Michael Moore, Messias oder Scharlatan?

73 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verschwörungen, Michael Moore, Journalisten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Michael Moore, Messias oder Scharlatan?

02.06.2004 um 17:17
Das war sein erstes erfolgreiches Buch, vuielleicht hat er es auch geschrieben, damit er zumindest ein Kapitel hat, von dem er weiß, dass die großzahl der US- leser es gutfindet???


melden

Michael Moore, Messias oder Scharlatan?

02.06.2004 um 17:21
Genau, @attila, der Gedanke kam mir auch


melden

Michael Moore, Messias oder Scharlatan?

02.06.2004 um 17:23
schubladendenken, wo man nur hinsieht....
jeder mensch hat vorurteile, mehr oder weniger und von tag zu tag verschieden ausgeprägt....
vielleicht hatte moor einfach einen schlechten tag, woche, monat was auch immer...
den ruf als nazis bekopmmen wir irgendwie nicht mehr los, vielleicht deswegen weil wir uns noch heute um eine wiedergutmachung bemühen, uns immernoch stark mit diesem thema beschäftigen daraus zwar (zum größten teil) gerlernt haben aber uns auch davon los eisen können...
kl. beispiel:
meine schulklasse und ich hatten natürlich auch geschichte in der schule, die durchschnittliche zeit die wir an einem thema verbrachten (wöchentliche unterrichtszeit: 3 schulstunden) betrug in etwa 8 stunden. beim thema hitler, faschismus, 2. weltkrieg, ethnische säuberung im dritten reich... usw.betrug jeweils 6 stunden... sprich wir waren bis knapp zur mitte des 10. schuljahres und angefangen hatten wir ... naja egal
auf jedenfall wir haben uns wirkich mit allen kleinigkeiten bis zum erbrechen beschäftigt... wir fühlten uns wirklich als abschaum der menschheit... ob wohl wir zu dieser zeit ja noch genauso quark waren wie zum teil unsere eltern... wir fühlten uns für etwas schuldig was wir nicht begangen haben, worauf wir ja keinen einfluß hatten...
welcher 15jährige amerikaner sagt: "ich fühle mich schlecht wegen der napalmbomben(?) in vietnam" oder welcher sagt " das mit den pali. kinder die in einem lager der isrealis ( die die amis ja wo sie können unterstützen) brutal zu tode gekommen ist, schuldig" ? " das mit der mißandlung, dskriminierung der schwarzen bevölkerung, bis weit nach mitte des letzten jahhunderts war sehr unzivilisiert von uns!" und wo sin die ureinwohner der usa die mn auch zu tausenden abgeshlachtet hat, die stecken immernoch wie vieh reservaten um sie zu "schützen" hat sich jemals eigentlic öffentlich entschuldigt?

und das mit den schulden der usa... merkt man doch... das mit den massenvernichtungswaffen im irak war nur vorgeschoben um die ölquellen unter kontrolle zu bekommen....
aller dings verfügen die amerikaner über einen dermaßen ausgeprägten national stolz, meiner meinung nach, das sie kaum öffentlich etwas zu geben was ein schlechtes bild auf die usa wirft, obwohl man auch sagen muß das die protestiernden stimmen inerhalb der usa lauter werden.


melden

Michael Moore, Messias oder Scharlatan?

02.06.2004 um 17:30
habe ich mich eben dazu hingerissen mich etwas zu sehr in diese sache hinein zu steigern????????? ;) ;) ;)


melden

Michael Moore, Messias oder Scharlatan?

02.06.2004 um 17:41
@solitaire
Das liegt alles daran, dass immer nur die im Krieg "böse" waren (und oft auch die Kriegsschuld erhalten), die ihn verloren haben...
Die USA haben zwar in Vietnam nicht verloren, aber sie wurden nicht geschlagen. Deutschland war dannach kaputt, ein neues land entstand, die USA haben vietnam überdauert, somit wurde dieser krieg nur wie eine schlacht (um soweiter man sich historisch davon entfernt)


melden

Michael Moore, Messias oder Scharlatan?

02.06.2004 um 18:27
@ solitaire

ich bin voll deiner meinung.

wie kann ein land das so viele geheimdienste und weltweite überwachungs anlagen besitzt so oft aus irrtümlichen gründen krieg anfangen und immer die falschen unterstützen.

und der national stolz von denen das is so ne sache wenn bei uns einer mit ner deutschlandfagge rumläuft dann ist er direkt ein nazi (außer bei fussballspielen) in amerika ist einer mit ner amerikaflagge ein patriot.

kennt ihr dieses toll t-shirt "us world domination tour" das zeigt die amerikanische einstellung sehr gut

ich weiss, das ich nichts weiss ( ich glaub, das das sokrates gesagt hat aber da fängt das nicht wissen schon an)


melden

Michael Moore, Messias oder Scharlatan?

02.06.2004 um 18:31
Das t-shirt kenn ich... :)

Aber bei Fußballspielen sind es dann leider auch oft Nazis... :(


melden

Michael Moore, Messias oder Scharlatan?

02.06.2004 um 20:57
in amerika hat es mehr nazis als es in deutschland je wieder geben würde... man beachte mal die einwanderungs gesetzte, die einstellung der republikaner (was für mich eher ein anderes wort für nationalsozialisten ist) zur homoehe oder wenn man allein die grenze der usa zu mexico sieht könnt man meinen das man eine zeitreise in die vergangen heit hinter sich hat...stacheldrath , wachposten mit schusswaffen und hunden... aber mexicaner wurden (Ob es heute noch so ist weiß ich nicht) auch gerne als billige arbeitskräfte in die usa geholt und dann wieder abgeschoben....
kein land hat das recht die nase über deutschland zu rümpfen, denn sie alle haben dreck am stecken!
dasmit der ehtnischen säuberung bei uns war scheiße, keine frage... aber in anderen staaten der erde ist es immer noch so! was wird dagegen getan? bis jetzt noch nichts!
solange die usa keinen nutzen aus einem gruppenkonflikt schlagen kann, wird sie sich nirgends einmischen.... traurig aber so erscheint es mir


melden

Michael Moore, Messias oder Scharlatan?

03.06.2004 um 17:29
Hallo @solitaire!
"... das mit der ethnischen Säuberung"
Ein neuer Euphemismus für den Holocaust/die Shoah?
Hast Du ein Problem damit Morde "Mord" zu nennen? Es war Mord an Zigeunern, Juden und Andersdenkenden


melden

Michael Moore, Messias oder Scharlatan?

04.06.2004 um 23:15
wer weiß was ethnische säuberung bedeutet weiß ja das es mord ist. und dieser begriff steht nun mal im duden...
aber das weisst du ja sicherlich...


melden

Michael Moore, Messias oder Scharlatan?

05.06.2004 um 01:55
Richtig, @solitaire, "ethnische Säuberung" ist als Begriff im Duden auffindbar und ist gleichbedeutend mit Mord und Vertreibung

Wer die Shoa mit "ethnischer Säuberung" umschreibt, ein Begriff, der auf jene eben nicht vergleichbaren Vorkommnisse, wie z.B. die auf dem Balkan der 90-er Jahre angewendet werden kann, der will damit ausdrücken, daß das was damals in Deutschland geschah, nichts allzubesonderes war, eben etwas, was die Serben u. a. auch getan haben. Das hätten einige ganz gern, aber dem ist nicht so.
Das was die Shoa auszeichnete fand und findet auch derzeit nirgendwo statt.
Aber um das zu verstehen braucht es mehr als den "Duden"


melden

Michael Moore, Messias oder Scharlatan?

06.06.2004 um 14:49
... was ist denn so schlimm daran das ich den ausdruck "ethnische Säuberung" gebraucht hatte!!!
1.ich habe es niemals gut geheißen was damals passiert ist.
2. habe ich es auch nicht vor.
3. werde ich das gefühl nicht los das du mich als rechte darstellen möchtest.


natürlich gibt es momentan nichts vergleichbares. aber die todesschwadronen die in bogota nachts durch die strassen ziehen und obdachlose kinder umbringen... tun diese nichts was schlimm ist?

ist das ausmerzen von ganzen familien im kosovo kein mord?
möchtest du damit sagen "was diese menschen tun ist nicht so schlimm"?

mord ist mord, verzeih das ich mich so ausdrückte,wie ich es oben getan hab... ich wollte es in keinsterweise gutheisen. aber ich bin nicht gewählt mich hier abstempel zu lassen, nur weil du dich an meiner ausdrucksweise gestört hast.
wie sollte ich es auch verstehen, kann man denn so was überhaupt verstehen.
aber ich kann es weder ändern noch kan ich wiedergut machen was geschah... wir( deutschland) haben daraus gelernt, auch wenn wir noch einige quertreiber unter uns haben. wir mußen das nazibild, dass wir von uns selbst haben langsam mal ablegen. wir sind nicht wie die menschen die damals so viel leben auf beiden seiten gefordert haben...
verstehst du was ich versuche zu sagen????


melden

Michael Moore, Messias oder Scharlatan?

06.06.2004 um 15:06
könnt ihr mal zum thema zurückkommen? *liebfrag*


melden

Michael Moore, Messias oder Scharlatan?

06.06.2004 um 15:09
@atilla
abe nur weil du es bist. ... aber kannst du mich wenigstens verstehen???


melden

Michael Moore, Messias oder Scharlatan?

06.06.2004 um 15:21
Nun, ethnische Säuberung find ich nicht als euphemismus, aber der rest ist ja im groben korrekt, aber es gibt durchaus ne menge amis, die gegen das sind, was ihre Regierung(en) tut (taten). Aber sie sind leider oft nicht erhört und in der Politik gibt es keine echten alternativen. klar machen sie sich mitschuldig, wenn sie nichts tun, aber das system dort macht nicht viel möglich (und das wurde jahrelang aufgebaut) die medien, etc.
Leider gibt es dort wirklich viele Patrioten- Amis, aber das liegt viel an der erziehung dort (durch die Medien und politiker)


melden

Michael Moore, Messias oder Scharlatan?

06.06.2004 um 15:26
Hallo @solitaire!
Alle Deine letzten Äußerungen zeigen mir, daß ich da wohl etwas überreagiert habe. Aber es wird dieser Begriff bei den Neu-Rechten immer mehr zu Mode.
Und die versuchen pausenlos damit zu "relativieren". Du gehörst nicht in diese Kategorie. Danke also für die Klarstellung. Und @attila, auch *liebantwort*- das wäre nicht der este Thread in dem mal kurz "abgeschwiffen" wurde.


melden

Michael Moore, Messias oder Scharlatan?

06.06.2004 um 15:39
@jafrael
vergessen wir es einfach... kann mal vorkommen

@attilla
leider sehen und hören wir nicht wirklich viel was der "rest" der usa von sich gibt.
wr bekommen nur das wirken der jeweiligen regierung mit, und das ist momentan mehr schlecht als recht...
wie werden den da die kinder erzogen? vor die glotze sitzen und maul halten???


melden

Michael Moore, Messias oder Scharlatan?

06.06.2004 um 15:57
Nein das meine ich nicht, woher soll ich den wissen, wie jeder dort die kinder erzieht, dass ist sicher überall unterschidelich, ich meine z.B. die Schule, ich kenn jemanden, der dort zum Austausch war. Dort sind Fächer auf dem Stundenplan, die sind so, naja und anderes fehlt vollkommen. (z.B im Geschichte). Außerdem kenn ich unteerricht soweit ich weiß immer neutral (politische bildung, Geschichte) dort völlig undenkbar. Wäre vielleicht nicht schlecht, wenn dort auch was über den islam gelert würde.
Zudem jeden morgen erstmal der eid gegenüber der US- Fahne (würg!)
Und in jedem raum so ein Fähnchen!

Und nun ja, was in der glotze läuft ist auch gräslich. Laufen nur sachen, die für die USA relevant sind. Wen juckt der rest der welt?!?!?


melden

Michael Moore, Messias oder Scharlatan?

07.06.2004 um 16:52
... sehr weitsichig und verantwortungsvoll den kindern und dem rest der welt gegenüber.... das muß man den amis lassen... nun ja...
warum haben sie den das schulfachgeschichte wenn gewisse aspekte der historie wegläßt??? als zeit vertreib???


melden

Michael Moore, Messias oder Scharlatan?

08.06.2004 um 15:00
Die haben nicht das schulfach geschichte. Du kannst dort wählen zwischen "US- Geschichte" mittelalterliche geschichte, etc.


melden