Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

USA Judenfeindlich?

111 Beiträge, Schlüsselwörter: Antisemitismus
capamerica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA Judenfeindlich?

14.02.2009 um 13:44
"(In 'Big Lebovski' wird ein Jude ziemlich durch den Kakao gezogen)"

Okay, du meinst sicher Walther. Inwiefern Walther Jude ist will ich nicht bewerten; ich weiß das seine Ex-Frau Jüdin ist, Walther sich selbst auch so bezeichnet - aber ob der Satz kommt, das er konvertiert ist, weiß ich nicht mehr (glaube aber ja).

Jedenfalls: ich kann sagen das Walther ein Arschloch ist, ein riesengroßes sogar. Seine Prinzipientreue, sein permanentes Vietnamgefasel, also diese ständigen Monologe, die seiner Umwelt so was von auf den Keks gehen, das man sie als Selbstgespräch werten muss, das W. führt, weil er sich selbst gern reden hört, sein nicht gerade herzlicher, dafür umso herrischerer Umgang mit Donnie nicht zu vergessen, seine Tyrannei.

Sein verkacktes, pathosgetrieftes Vietnamgefasel nervt einfach nur. Bowling wird bei ihm todernst; so todernst, das es fast in einem Blutbad an einem alten Kriegsdienstverweigerer endet. Buscemi alias Donnie musste unter seiner tyrannischen Art leiden; selbst die Abschiedsrede auf ihn kommt ohne Vietnambezug nicht aus (Walther hört sich nunmal gerne selber reden, worin das Bedürfnis nach Aufmerksamkeit zutage tritt; auch seine Glorifizierung der GI's in Vietnam als Helden ist mehr persönlicher Natur: er spricht im plural, meint aber sich und will endlich Respekt für seinen Einsatz. Daher dieses sich durch den ganzen Film ziehende Selbstmitleid).

Die Rolle des Walther muss so sein - weil er das ultimative Gegenteil des Dude ist. Denn der ist locker, gemütlich, laissez faire, freundlich (das vor allem zu Donnie).


melden
Anzeige
capamerica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA Judenfeindlich?

14.02.2009 um 13:52
Man kann auch den letzten Coen PC-mäßig zerreissen. Tilda Swinton als autoritärer, herrscher Charakter, die mit ihrer Affaire genauso umgeht wie mit ihrem Versager-Ehemann? Bloß nicht, Autoritarismus ist ein ernste Thema. Brad Pitt als brasselblöder Fitnesscoach? Dumme Menschen bedürfen unseres Mitleids, ein Schulabschluss ist nun mal nicht jedem vergönnt. Frances McDormand als fleischgewordener Minderwertigkeitskomplex auf Schönheitsoperationentrip? Therapie wäre angebrachter statt einem Verriss; denkt doch mal an die jungen Mädchen mit den selben Sorgen. Das ist natürlich auch von mir alles übertrieben.

Trotzdem war der Film nicht so gut wie ich mir erhoffte.


melden
capamerica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA Judenfeindlich?

14.02.2009 um 13:52
Ihr habt Woody Allen vergessen - der nimmt das antisemitische Ressentiment auch gerne auf die Schippe.


melden

USA Judenfeindlich?

14.02.2009 um 14:27
beauty schrieb:Und doch wird in jeder Folge von "South Park" ein Witz über Juden gerissen, z.B.. Oder schaut euch Borat an. Antijüdischer geht es kaum.......
In South Park macht man sich über alle lustig. Juden, Russen, Deutsche, Amerikaner und die Krebsmenschen!

Meine Güte, direkt hieraus die Überlegung zu ziehen, dass Amerikaner judenfeindlich sind, ist beispiellos dämlich.

Und Borat... Sacha Baron Cohen ist selbst Jude. Das ist doch reine Satire.
Wikipedia: Sacha_Baron_Cohen


melden

USA Judenfeindlich?

14.02.2009 um 16:19
usa judenfreindlich? ha, dass ich nicht lache. die sitzen doch alle in der usa...und saugen von dort aus immer noch dem deutschen land das geld aus den fingern....für sachen (die wirklich schrecklich waren), die schon jahrzehnte her sind und 90% der leute, die diese dinge überlebt haben schon längst unter der erde sind!


melden
geodei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA Judenfeindlich?

14.02.2009 um 16:26
Muslime sind im Grunde keine Semiten

das Wort Semiten bedeutet, dass die Religionszugehörigkeit
nur und ausschließlich per Vererbung weiter gegeben werden kann!!

Die Semi sind die Samen


melden

USA Judenfeindlich?

14.02.2009 um 16:40
@geodei

hab ich dann etwa semiten in meinen hoden? :D


melden

USA Judenfeindlich?

14.02.2009 um 16:49
Du hast nicht einmal Samen in den Hoden, und Semiten erst recht nicht.
Ein Samen besteht per definitionem aus der Samenschale, dem Embryo und einem Nährgewebe. Sperma sollte man nicht mit Samen gleichsetzen. Häufiger Fehler...


melden

USA Judenfeindlich?

14.02.2009 um 16:53
@KIRSTEN_SUX

loool....ok, wieder was dazugelernt^^


melden
geodei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA Judenfeindlich?

14.02.2009 um 16:53
@belight82
hängt davon ab ob Du von den Stämmen des erwählten Volkes abstammst
oder Dir eine diesbezügliche Partnerin zulegst.


melden

USA Judenfeindlich?

14.02.2009 um 16:55
ja was denn jetzt? könnt ihr euch mal einigen? :D


melden
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA Judenfeindlich?

14.02.2009 um 17:42
USA Judenfeindlich?
USA ist ein traditioneller Freund von Israel


melden

USA Judenfeindlich?

15.02.2009 um 08:03
Irgendwie bekommt meine Magen für solche Gelaber einfach Achterbahngefühle! Vor allem daran dass es immer höher rutscht! Kaum zu verstehen wie man heutzutage so idiotisch sein kann, und darüber zu urteilen wie schlimm die Juden sind... oder wie grausam und unmöglich Israel sei ohne jegliche Wissen, bzw. nur d was man so wohl durch d Massenmedien oder irgendwelche Antijüdische Idioten verbreiten...

Wenn man bedenkt wie Israel ist, welche Umstände hat, wie oft angegriffen wurde und wie reagierte... und wie Rückständig d Volk sein kann, der trotz d geringste anzahl wohl die meisten Nobelpreisträger hat, und gewiss in d Deutsche oder sonstige Gefängnissen d alle geringsten Insassen hat usw. usw. doch trotzdem wird Israel bzw. Juden am alle meisten durch d "Kakao" gezogen... dann hat es was an sich! Nicht bez. Juden /Israel Anlastendes, sondern die, die es betreiben... die müssten nicht an d Haustür ihres Landes/Religion sondern auch ihres Herzens bzw. Verstandes auch mal forschen... WESHALB sie es betreiben und tun was sie gegen anbringen... es kann sehr Aufschlussreich sein auf d eigene Charakter! Doch ich weis, zu solche Selbstprüfung ist kaum einen fähig,. die d vergnügen hat, gegen Juden zu "Kämpfen"....

.... doch jeder muss wohl bedenken, d keinen d Gericht G"TTes entgehen kann, und jeder muss über alles Rechenschaft ablegen...

...diese ist keinen Drohung von ein israelische Jude (der ich bin) sondern einfach nur ein gute Rat, zu bedenken!


Tiqvah Bat Shalom
http://www.israel-shalom.net


melden

USA Judenfeindlich?

15.02.2009 um 08:07
tiqvah_b_sh.,

bzw. nur d was man so wohl durch d Massenmedien

Unser lieber Jack hat hier mal "Codes" verlinkt, wonach das Wort "Massenmedien" zum Wortschatz der Nazis/ Neonazis gehört.
Das nur mal am Rande.

Ich höre mir aber gern an, wie/ wann/ wo "Massenmedien" antisemitische Ressentiments "verbreiten".


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA Judenfeindlich?

15.02.2009 um 08:18
niurick schrieb:wonach das Wort "Massenmedien" zum Wortschatz der Nazis/ Neonazis gehört.
Und das Wort Autobahn, Krieg, Familie, Tradition, Ehre,...
Und was das Fass quasi zum überlaufen bringt: "Guten Morgen" und "Guten Tag" sollen die Nazischweine auch gesagt haben.....


melden

USA Judenfeindlich?

15.02.2009 um 08:21
Against_NWO,

Und was das Fass quasi zum überlaufen bringt: "Guten Morgen" und "Guten Tag" sollen die Nazischweine auch gesagt haben.....

Wenn Du alle 3 verbliebenen Gehirnzellen aktivierst, stellst Du (hoffentlich) fest, dass das eine ("Massenmedien") eine Ideologie darstellt, "Guten morgen" allerdings nicht.

Unterschied klar?


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA Judenfeindlich?

15.02.2009 um 08:26
Das Wort Massenmedien impliziert in keinster Weise eine Ideologie, sondern ist gängige Bezeichnung für Medien, die durch technische Vervielfältigung und Verbreitung mittels Schrift, Bild und/oder Ton Inhalte an eine unbestimmte (weder eindeutig festgelegte, noch quantitativ begrenzte) Vielzahl von Menschen vermitteln und somit öffentlich an ein anonymes, räumlich verstreutes Publikum weitergeben (Wiki)


melden

USA Judenfeindlich?

15.02.2009 um 08:28
Kaum ein anderes Wort steht so sehr für eine Ideologie wie dieses.
Zusätzlich sagt es aus, dass der "Verwender" keiner ist, der gern differenziert.


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA Judenfeindlich?

15.02.2009 um 08:39
Ich verstehe den Kern deines Gedanken sehr gut, denn immerhin werden Massenmedien dazu beutzt, Meinungsbildung und Gehorsam des Volkes zu beeinflussen. Aber dies hat nur indirekt etwas mit dem 3. Reich zu tun denn auch alle anderen Länder, in denen zu der Zeit das Radio Verbreitung fand, nutzten dieses Medium und mittlerweile ist das perfide Spiel perfektioniert worden.


melden
Anzeige

USA Judenfeindlich?

15.02.2009 um 08:43
Eigentlich sieht es mit d "Medien" ein wenig anders aus als man vermutet.... Kommt aus d Wortschöpfung von "Medium" was ja jeder weis, ein Vermittler bedeutet, wenn auch in sehr fragwürdiger weise... Z.B. zwischen Toten und lebenden... So ähnlich d Wirkung d "Medien" auf d Menschen... sie betreten Bereiche in d sie sonst keine Zugang haben.. zu mindest meistens keine... da ich in diese Bereich tätig bin, kenne mich mehr als genüge aus... und es stimmt... und wie man schon mehr als oft erkennen könnte, haben diese "Medien" (Mediums) mehr als schlimmes angestellt... Es ist immer einen art "Trend" was man manchmal gar nicht erkennen kann weshalb, doch die Medien treiben die Menschen gerade in diese Bereiche zu... Sie entscheiden im Endeffekt wer gut und Böse ist... bzw. als diese gelten sollte.

In Schlimme Zeiten werden Sündenböcke, bzw. vor allem einen gesucht! Diese Bestand war ja auch in d 30er Jahren, und die Juden waren eben die Sündenböcke, wie schon so oft... weil sich kaum wären und wohl unberechtigt und unzutreffend, doch viele schlimme Geschichten wurden und werden immer ganz neu gemacht oder hervor gebuddelt...

Übrigens in d Unlogischste Dingen gibt es auch gewisse Logik! z.B. weshalb nennt man "Holocaust" d größte Katastrophe was man Menschen an tun kann? Holocaust bedeutet Brandopfer. Und Juden sind die Sündenböcke d Welt, also worauf man die eigene Sünden /Verbrechen ladete... und solche Sündenböcke kann man doch nicht unter sich belassen... sondern was machen??? Sicher! Brandopfer... Doch Brandopfer kann man wohl nur für G"TT machen... und wie es IHM gefallen hat, und was ER davon hält, das wird ER sicherlich jedem noch deutlich machen, der eines Tages, vor SEIN Richterstuhl stehen wird....

Tiqvah Bat Shalom
http://www.israel-shalom.net


melden
339 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt