Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Brief eines Radiohörers

73 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Radio, Brief, Hörer ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Brief eines Radiohörers

25.06.2004 um 21:52
sehr genial dieser brief!!! ich finde es immer gut, wenn jemand mit humor und ironie an solche dinge rangeht, anstatt immer gleich die keule auszupacken!

und an den neurotiker kann ich nur sagen:
nur weil bei komosexuellen etwas anderes im schlafzimmer abgeht als bei "normalen" menschen, macht sie das noch nicht zu einem schlechten oder unmoralischen menschen! das ist nämlich der einzige unterschied zu den anderen paaren!
ich kann nicht nachvollziehen wie man aussagen treffen kann wie:

"Wenn er im Rathaus arbeiten würde, und ich hätte etwas dort zu erledigen ,müßte ich natürlich mit ihm reden, ist klar. Aber ansonsten würde ich Kontakte mit diesen Menschen meiden. "

oder

"Da frag ich mich nur, ob die Pädophilen auch einen Gendefekt haben und deshalb nicht verantwortlich sind für ihre Taten." (du vergleichst allen ernstes schwule mit pädophilen?!?!)

das ist menschenverachtend und auch unmoralisch (in meinen augen)
und sowas nennt sich dann christ??? ich dachte immer ihr seid die nächstenliebe in person!?
traurig, irgendwie!



wem die sonne nicht lacht, dem bleibt immer noch die nacht



melden

Brief eines Radiohörers

25.06.2004 um 22:59
UNd was hat sie geantwortet?

Far out is Love, Wisdom and Power.
Get Out!



melden
tofri Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Brief eines Radiohörers

25.06.2004 um 23:03
@cap coma
Glaubst Du ernsthaft, dass Sie darauf antworten würde?

et kütt, wie et kütt ;)
Der Weg zu sich selbst führt über einen aufgeräumten Keller.



melden

Brief eines Radiohörers

25.06.2004 um 23:06
@tofri

Ja,denn Fanatiker sind erstaunlich Blind gegenüber Sarkasmus.

Far out is Love, Wisdom and Power.
Get Out!



melden

Brief eines Radiohörers

26.06.2004 um 00:27
@jejoh

Wenn einer in der Nase popelt, finden die Menschen es ekelhaft, und wollen mit der betreffenden Person nichts mehr zu tun haben, aber wenn ein Mann dem anderen in den Arsch f***t, oder ihm einen bläst, dann ist das nicht ekelhaft, oder was?


melden

Brief eines Radiohörers

26.06.2004 um 09:42
@neurotiker

Ich glaube nicht,das sichdas vergleichen lässt*gg*

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)



melden

Brief eines Radiohörers

26.06.2004 um 11:51
@neurotiker: damit hast du dich auf die unterste stufe der zivilisation gestellt. das ist so etwas von daneben, was du hier abziehst. wo ist der unterschied ob eine frau jemanden oral befriedigt oder ob ein mann das tut, bei analsex natürlich nochmal dasselbe?

Tla Heavpes yotu Heacora isse tla Lope tla oe me silesile...


melden

Brief eines Radiohörers

26.06.2004 um 12:16
Ich darf mich @knolle für diesmal anschließen, und noch hinzufügen, daß ich @Neurotikers Beitrag ebenfalls als "schlicht daneben" empfunden habe. @neurotiker, Du hättest besser geschwiegen, oder solange gewartet, bis Dir selber klar geworden wäre, was dann kommt. Nämlich letztlich nur der süffisante "Psychologen-Hinweis", daß das, was gehaßt wird, letztlich nur Ausdruck verdrängter eigener Wünsche .... etc. bla, bla ... Jeder Mensch hat so seine Abneigungen. Sie zu äußern ist manchmal tapfer, aber nicht unbedingt klug.

Zum Brief selber: ROFL !!! einfach herrlich !!


melden

Brief eines Radiohörers

26.06.2004 um 12:36
Was sexuelle Neigungen und Abneigungen betrifft, so ist wohl der letzte Stand bei der Frage "warum gibt es Homosexuelle?" derjenige, dass jeder Mensch grundsätzlich die sexuellen Begierden nach beiden Geschlechtern in sich trägt. Also das was man "Bi-Sexuell" nennt.
Was sich die Natur dabei gedacht hat und der "tiefere biologische Sinn" darin ist, weiß ich leider nicht.
Bevor man diese Frage beantworten kann, müßte man jedoch die Frage beantworten, warum die Sexualität bei Menschen und Primaten NICHT NUR der Fortpflanzung dient. So ist die sexuelle Selbststimmulation (Selbstbefriedigung) bei allen Primaten und Menschen anzutreffen. Im sonstigen Tierreich sind mir jedoch keine Beispiele bekannt (außer dass es schwule Meerschweinchen geben soll ;) )

Der Text ist übrigens sehr amüsant. Ob diejenigen, an die sich dieser sarkastische Text richtete diesen Wink mit dem Zaunpfahl auch verstanden haben?

Rechtsstaat, Rechtsstaat wie bis Du wundervoll,
Keiner kann hier hören, was er nicht hören soll ;)



melden

Brief eines Radiohörers

26.06.2004 um 14:24
@jafrael

Der Brief dieses Jan Fake interessiert mich überhaupt nicht.
Den kannte ich schon vor Eröffnung dieses Threads.
Ich wollte nur mal meine meinung zur Homosexualität ablassen ,wieter nichts.
Wenn einer von euch schwul sein sollte, nehmt meine meinung nicht übel ,ihr seid ja bestimmt nicht auf meine Freundschaft angewiesen.
Ich bin eben kein Freund von Doppelmoral.
Ich habe zwei Brüder, und ich könnte es nie akzeptieren, wenn einer von denen homosexuell wäre.
Und ich kann die Homosexualität nicht bei irgendwelchen fremden Menschen akzeptiern, wenn ich es bei meinen Brüdern nicht akzeptieren könnte.
Es ist leicht, die Homosexualtität fremder Menschen zu akzeptieren, sie tangiert einen ja nicht persönlich, weil man mit diesen Menschen nichts zu tun hat, und es keine auswirkungen auf das eigene Leben hat. Sowas nennt man Toleranz, und Toleranz kann auch auf irgendeine Art und Weise in Gleichgültigkeit und Ignoranz ausarten.
Ich möchte da nur mal das Beispiel von Cher und ihrer Tochter anführen.
Cher hat sich auch immer tolerant gegenüber Homosexuellen und Lesben gegeben, aber als bekannt wurde, daß ihre eigene Tochter lesbisch ist, brach für sie eine Welt zusammen, sie wollte es einfach nicht wahrhaben und hat die sexuelle Neigung ihrer Tochter abgelehnt.
Anscheinen war sie doch nicht so tolerant wie sie dachte.
Und vielleicht sind manche von euch nicht so tolerant, wie sie glauben.
Und das mit der psychologen-Masche ist ganz mieser Stil
Ich bezeichne dich ja auch nicht als Kriegstreiber, nur weil du alle Kriegstreiber haßt
Das ist genau die gleiche Logik


melden

Brief eines Radiohörers

26.06.2004 um 14:26
@Zoddy

Unterste Stufe der zivilisation?
Fühlst du dich irgendwie persönlich angegriffen?


melden

Brief eines Radiohörers

26.06.2004 um 14:32
@jafrael

Wenn du vielleicht gedacht hast, daß ich irgendwie ein Linker wäre, nur weil ich nichts gegen Juden habe, und daß ich deshalb auch tolerant gegenüber Homsexuellen wäre, dann hast du dich geirrt.
Ich bin weder links noch rechts, ich bin einfach ich.
Wenn du mich falsch eingeschätzt haben solltest, dann ist das dein Problem.
Euer Schubladendenken geht mich nichts an.


melden

Brief eines Radiohörers

26.06.2004 um 14:47
@neurotiker

Na! Scheiß Gefühl, wenn man andere vorschnell angreift und dann doch einmal zurückgeschossen wird, oder?

Rechtsstaat, Rechtsstaat wie bis Du wundervoll,
Keiner kann hier hören, was er nicht hören soll ;)



melden

Brief eines Radiohörers

26.06.2004 um 14:59
@zoerznu

Ich habe kein Problem mit Kritik
Ich versuche, mit ihr konstruktiv unzugehen.
Vielleicht hast du ja ein Problem mit Kritik

Scheiß Gefühl? Jetzt übertreibst du aber.
Du kannst mir glauben, es gibt für mich schlimmere Situationen als in einem Forum kritisiert zu werden.


melden

Brief eines Radiohörers

26.06.2004 um 15:19
Ich verstehe NEurotiker´s Einstellung total, ich könnte mir auch nicht vorstellen mit einem Schwulen etwas zu tun zu haben.
Ich finde es schon schlimm genug, dass in einem Restaurant in dem ich immer ganz gerne war inzwischen in Schwuler arbeitet.

Ich mag diese Randgruppe nicht, ich finde es eklig, pervers und abstoßen!
Das ist meine Meinung ich bin mir darüber im klaren, dass sie vielen Leuten hier nicht gefallen wird, aber ich werde mich nicht verstecken!

Ich bin gegen Toleranz für Schwule.
Homosexualität widerspricht die menschliche Vernunft !


melden

Brief eines Radiohörers

26.06.2004 um 15:38
@neurotiker
"Euer Schubladendenken geht mich nichts an."

Mich hat dieser Satz von Dir sehr amüsiert.
Du lehnst also Schubladendenken ab?
Sehr interessant, wenn ich da an unsere aller erste "Bekanntschaft" hier im Forum denke ;)

@torkar
"Homosexualität widerspricht die menschliche Vernunft !"

Lies mal meinen Beitrag vom 26.06.2004 12:36 Uhr.
Falls Du zur "Gattung" Mensch gehörst, wünsche ich Dir viel Spaß dabei Dich selbst zu hassen. :)


"ich könnte mir auch nicht vorstellen mit einem Schwulen etwas zu tun zu haben."

Ich habe in meinem Leben schon einige Schwule und auch einige Lesben kennengelernt. Sie waren alle nett und sympathisch.
Was interessiert es mich, was die "im Bett machen"?
Bei Heterosexuellen ist es mir doch auch egal, oder interessiert es Dich, ob Dein heterosexueller Freund zu Hause irgendwelchen anderne "Perversionen" fröhnt?


"Das ist meine Meinung ich bin mir darüber im klaren, dass sie vielen Leuten hier nicht gefallen wird, aber ich werde mich nicht verstecken!"

Das ist das einzige was Dich in Deinem Beitrag adelt.
Mir sind auch die Leute lieber, die sagen wie sie denken und es riskieren sich anreifbar zu machen, als solche, die nach dem Mund des "Gegenüber" reden.

Rechtsstaat, Rechtsstaat wie bis Du wundervoll,
Keiner kann hier hören, was er nicht hören soll ;)



melden

Brief eines Radiohörers

26.06.2004 um 15:55
moin

auch schwule, schwarze und behinderte können arschlöcher sein ;)

alles xenophobiker, genau wie die (gut verarschte) radiomoderatorin.

@neurotiker
das hast du nu davon: vom paulus zum saulus*g*

aber die anderen haben recht.
und ich kann mir auch gut vorstellen, daß du andererseits zwei geile weiber im bett höchst anregend finden würdest.
is wohl ästhetischer und die müssen auch nich unbedingt an den popo.....


arsch frisst hose

buddel

kein alkohol ist auch keine lösung
_____________________________
unter vorbehalt neutral



melden

Brief eines Radiohörers

26.06.2004 um 15:59
@buddel
Mensch Dein Foto im Profil ist ja echt übel.
Wo hast Du das den her und warum "stellst" Du es aus!?!

Rechtsstaat, Rechtsstaat wie bis Du wundervoll,
Keiner kann hier hören, was er nicht hören soll ;)



melden

Brief eines Radiohörers

26.06.2004 um 16:01
<<Frage "warum gibt es Homosexuelle?" derjenige, dass jeder Mensch grundsätzlich die sexuellen Begierden nach beiden Geschlechtern in sich trägt. Also das was man "Bi-Sexuell" nennt.

Es ist lächerlich zu behaupten das jeder Mensch Bi sei!
Wenn es so wäre müsste viel mehr Menschen Schwul sein und dann dürfte ich ja auch kein Problem mit homosexuellen haben da ich ja zum Teil selber einer wäre, nach deiner Theorie!

<<Was sich die Natur dabei gedacht hat und der "tiefere biologische Sinn" darin ist, weiß ich leider nicht.

Es gibt keinen biologischen Sinn für Homosexualität!

Außerdem kannst du mir auch nicht widersprechen das Geschlechtskrankheiten wie Aids durch Homosexualität kommen.
Es soll zwar auch Wissenschaftler geben die das abstreiten, was du vermutlich auch versuchen wirst, aber es gibt genug Statistiken und Gutachten die dafür sprechen und deren Richtigkeit man nicht in frage stellen muss.


melden

Brief eines Radiohörers

26.06.2004 um 16:03
@ ZoerZnu

Ich würde behaupten das das Avatar ein Abbild von Marilyn Manson ist.


melden