Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bischof kritisiert Ethikunterricht

57 Beiträge, Schlüsselwörter: Kirche, Freiheit, Ethik, Religionsfreiheit, Religion. Staat
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 02:49
@hollawaldfee 3 große weltreligionen? also ich zähle midnestens 4, hinduismus buddismus christentum und der islam. zusätzlich kommen klene religionen dazu die geschichtlich wichtig sind wie z.b. das judentum


melden
Anzeige
hollawaldfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 02:50
@Puschelhasi
"Dieser Ton ist nunmal mitunter meine Art etwas zum Ausdruck zu bringen.
"

komisch beim Thema Islam hast du ne andere Art


ja ich bin der letzte der sich wegen sowas gekränkt fühlt ...

nur wie gesagt so einen Ton würdest du nicht beim Islam benutzen...

Weil du den Islam respektierst , das Christentum anscheinend nicht !

und wenn du dich entschuldigst nur wegen ostern kannst gleich lassen!


melden
hollawaldfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 02:51
@25h.nox

ok hast recht

mit den 3 Religionen meinte ich Christen,Moslems und Juden ...

aber auch die anderen sollten "vorgestellt" werden ...

nur wird sich niemand neutrales finden ... der müsste dann an nix glauben!

Dann wäre er aber Atheist und somit nichtmehr neutral


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 02:56
nihilisten?


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 02:58
@hollawaldfee

Na dann lasse ich das mal lieber...traurig, dass du an diesem doch recht hohen christlichen Feiertag, nicht in der Lage bist das (wenn auch nur verbale) Steinewerfen zu unterlassen, nachdem ich dir so verständnisvoll entgegengekommen bin.

Ich möchte dich doch bitten mir hier nicht irgendetwas zu unterstellen, was ganz sicher nicht meinen Aussagen entspricht. Was ich wann, wie würde kannst du sicher kaum beurteilen.

Ich rate dir auch zur Verwendung von noch mehr Ausrufezeichen, dadurch wirken deine Aussagen noch gewichtiger.

Aber zurück zum Thema, bist du denn der Meinung dass man 6-jährigen Kindern die Erbsünde in der Schule näherbringen sollte, und dann eher durch ein lustiges Handpuppenspiel oder mit einem Wir-malen-die-Hölle mit Fingerfarben?


melden
warneverends
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 03:08
Wenn es Religiosnunterricht geben sollte, dann bitte mit der vollen Aufklärung über die Verbrechen der Katholischen Kirche.

Alles andere wäre nur die halbe Wahrheit und halbe Wahrheiten gibt es nicht.


melden
hollawaldfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 03:18
@Puschelhasi



"Immerhin gibt es ja heutzutage schon Kinder, die sich nicht mehr mit dem Gedanken an ihre geburtsimanente Erbsünde zitternd vor den sicheren Höllenqualen in den Schlaf weinen. Das gehört wieder geändert!"


"immerhin tragen viele muslimische Frauen kein Kopftuch mehr . Das gehört geändert!"

und ich benutz sicherlich nicht mehr Ausrufezeichen als du

Deine Entschuldigung kannst dir auch sonstwo hinstecken . Nur weil Ostern ist ? Was wäre wenn kein Ostern wäre ? keine Entschuldigung ?

das ist für mich verlogen !

und ich unterstell dir nix nur es wirkt so . Ich hab deine Aussagen in den Islamthreads auch gelesen und das war ganz andere Art!

@warneverends

"Wenn es Religiosnunterricht geben sollte, dann bitte mit der vollen Aufklärung über die Verbrechen der Katholischen Kirche. "

so wäre der Satz richtig

"Wenn es Religiosnunterricht geben sollte, dann bitte mit der vollen Aufklärung über die Verbrechen der verschiedenen Religionen"


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 03:42
@hollawaldfee

"immerhin tragen viele muslimische Frauen kein Kopftuch mehr . Das gehört geändert!"

-----

Also das finde ich allerdings schon etwas extrem, wie möchtest du das denn ändern? Denkst du das ein Kopftuchzwang Inhalt des Religionsunterrichtes sein sollte? Ich denke das sollte jede Muslima selbst entscheiden , das ist eine Sache zwischen ihr und Gott.





"Wenn es Religiosnunterricht geben sollte, dann bitte mit der vollen Aufklärung über die Verbrechen der verschiedenen Religionen"

------
Dann müsstest du vermutlich jeden Tag 6 Stunden Religionsunterricht erteilen, und nach 2-3 schuljahren wärst du vermutlich erst mit den Verbrechen bis zu den Katharer-Feldzügen durch. Da wäre ja dann der eigentliche Inhalt des "Liebe deinen Nächsten" -Grundsatzes, sicher wieder viel zu kurz gekommen...


melden
warneverends
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 03:43
@hollawaldfee
hollawaldfee schrieb:so wäre der Satz richtig

"Wenn es Religiosnunterricht geben sollte, dann bitte mit der vollen Aufklärung über die Verbrechen der verschiedenen Religionen"
Nein, das ist falsch. Religion ist nicht das selbe wie Kirche als Institution.

In der Religion heißt es, du sollst nicht morden / töten.
Achte das Leben und "pinkel niemandem ans Bein"

Was aber die angeblichen Auserwählten getan haben, darüber sollte man aufklären !

Doch da das nie passieren wird, wird es nur Reli-Unterricht in "Softcore" geben. Hat also überhaupt keinen Nutzen.

Bringt nichts wenn mir gesagt wird, mein Nachbar ist ein toller Mensch der seinen Glauben (Christ, Muslim etc.) auslebt und niemandem böses will aber im Keller hällt er seine Kinder gefangen und erzählt ihnen von , dass es "Gottes Wille" ist oder im namen Gottes...

Nennt sich Lügen, und das konnten die Auserwählten der großen Weltreligionen immer gut. Mit ihrem Glauben haben sie Mord und Totschlag gerechtfertigt.
Wie viele Menschen sind im "Namen Gottes" >> hopps<< gegangen ?


melden
hollawaldfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 03:56
@warneverends


ok dann sollte der Satz lauten

""Wenn es Religiosnunterricht geben sollte, dann bitte mit der vollen Aufklärung über den Missbrauch und deren Folgen "

das was du schilderst ist Religionsmissbrauch und sicherlich nicht im "Sinne" der Religion

@Puschelhasi

"und nach 2-3 schuljahren wärst du vermutlich erst mit den Verbrechen bis zu den Katharer-Feldzügen durch."

da hast du sicherlich Recht doch irgendwann hören die Verbrechen der Christen auf und dann kann man sich mit den Verbrechen der Moslems beschäftigen was sicherlich nicht weniger Zeit in Anspruch nimmt


melden
hollawaldfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 04:00
@warneverends

im RELIGIONSunterricht soll auch die RELIGION unterrichtet werdet , das was du verlangst ist Kirchenunterricht ...bzw. Gotteshausunterricht


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 04:00
@hollawaldfee

Wie kommst du eigentlich ständig auf Moslems? Es geht hier ja schliesslich um einen katholischen Bischof, der sich mehr rechtleitenden kirchlichen Religionsunterricht wünscht.

Oder denkst du der möchte auch Islamunterricht geben, von einem katholischen Kirchenmann kann ich mir das nur schwer vorstellen.


melden
hollawaldfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 04:02
@Puschelhasi
in meinem ersten beitrag hier in diesem Thread gings um "neutralen" Religionsunterricht und darauf beziehen sich auch alle meine Aussagen .

Ich geb zu Offtopic aber auch net wirklich ...


melden

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 04:12
@hollawaldfee
hollawaldfee schrieb:wenn es um Islam unterricht gehen würdest du nicht deinen schwarzen humor hier rausposaunen

und du bist auch noch nen mod -.-
Derartige Bemerkungen unterlässt Du bitte in Zukunft. Auch Moderatoren ist es erlaubt hier mitzudiskutieren OHNE dass sie gleich auf diese Weise angemeiert werden!.


melden
warneverends
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 04:15
Dennoch bin ich der Meinung, wer etwas über seine/eine Religion wissen will, soll in die Kirche, Mosche oder in einen entsprechenden Ort gehen.

Religion hat meiner Meinung nach nichts, was Kinder und Jugendliche für ihr weiteres Leben, besonders was die Jobsuche nach ihrem Abschluss angeht.

Die Stunden für den Reli-Unterricht sind wertsvolle vergeudete Unterrichtsstunden, die man lieber in wichtigere Fächer stecken sollte.


melden
hollawaldfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 04:22
@jafrael

nein das werde ich nicht!Wenn jemand meint meine Religion (angeboren aber nicht mehr praktizierend) ins lächerliche ziehen zu müssen dann reagier ich darauf . Da kann er Mod sein oder Gott selbst.
Ich erinnere nur an die Mohammed Karrikatur wo der aufschrei so laut war , da war das natürlich ganz ganz schlimm ...

und du sagst es bereits mitdiskutieren ist ja in Ordnung aber die Art sollte schon richtig gewählt werden und nicht so herablassend wie Zawaen. Vor allem es ist einseitig herablassend und immer das Christentum , nie der Islam!

Wenn du meinst mich sperren zu müssen dann mach es! 5 min und ich bin wieder hier und du kannst nix gegen machen.


melden
warneverends
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 04:25
Was hat denn zawaen so furchtbar grausames gesagt ? Lass doch bitte die Kirche im Dorf , ok ?


melden

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 04:27
Das hat Seuchenpeter oder wie er hieß auch gesagt.......

Ne, aber ernsthaft, beruhig dich doch mal.

Zawaen hat eigentlich wirklich nichts schlimmes geschrieben.
Die Überspitzung war an sich angebracht, und es ging auch nicht um die christliche Religion an sich.


melden

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 04:48
@hollawaldfee

Hast Du schon mal erlebt wie ICH vom Leder ziehen kann beim Thema "Katholizismus"? Da waren zawaens Bemerkungen ein sanftes säuseln!
und wenn mir dann jemand damit käme, dass ich doch Moderator sei und deshalb nicht "dürfte" dann lernte der/diejenige mich kennen.

Ich wiederhole noch einmal: Der Kolllege Moderator hat ein Recht darauf dass hier sein Status als Moderator nicht dazu missbraucht wird seine Eigenschaft als User in Frage zu stellen! und als User hat er alles Recht im Forum seine Meinung zu äusessern so lange er sie nicht in persönlich beleidigender Weise äussert.

Solange das nicht der Fall ist verbitte ich mir solche Bemerkungen, wie sie von Dir hier im Thread zu lesen waren.

Alles weitere dazu bitte per PN an mich. Danke.


melden
Anzeige
hollawaldfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 05:17
@jafrael

"als User hat er alles Recht im Forum seine Meinung zu äusessern so lange er sie nicht in persönlich beleidigender Weise äussert."

gut dementsprechend werd ich mich jetzt auch in islam threads verhalten.

Ins lächerliche ziehen ohne jmd persönlich zu beleidigen :)


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt