weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ETA Terror -Angst vor Spaniern und Franzosen?

106 Beiträge, Schlüsselwörter: ETA

ETA Terror -Angst vor Spaniern und Franzosen?

11.08.2009 um 18:11
@geobacter
geobacter schrieb:Hass gründet sich aus Vorurteilen und Vorurteile gründen sich auf Glauben. Glauben gründet sich auf Idealismus und was dabei herauskommt sind Ideologien die einzig dem Ego und damit der Hierarchie dienen.
Diese absolut unrichtige Masche immer alles der Religion bzw. dem Glauben unterschieben zu wollen wird durch ewige Widerholung auch nicht besser oder stimmiger.

Zwei Fragen:
WIE religiös waren denn die Anhänger Stalins, Maos und Pol Pots?

Hat der organisierte Atheismus nicht AUCH Hekatomben von Menschenleben auf dem Gewissen?


melden
Anzeige
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ETA Terror -Angst vor Spaniern und Franzosen?

11.08.2009 um 18:13
@Since1453
"Solange sie nicht "im Namen des Islams" Terroranschläge ausüben, sind sie anscheinend "liebe Terroristen"."

Liebe Terroiste gibt es nicht aber es gibt durchaus Abstufungen

Wie ich schon mal betont habe mache ich die Untershceidung hier eher daran fest ob Zivile Opfer
a) moeglichst vermieden werden
b) die Handlungsweise nicht beeinflussen
c) in moeglichst grosser Zahl herbeigefehuert herbeigefuehrt werden.

Wo liegt das Problem dabei?

Natuerlich kann man bei einer Organisation die aus vielen Eizelpersonen besteht nicht immer einheitliche Feststellungen treffen was der Fall ist aber unterschiedliche Tendenzen soind sehr wohl erkennbar...

"Sowie man auch die faschistische PKK öfter mal als "Freiheitskämpfer" bezeichnet, auch wenn sie ab und zu mal Touristen, Frauen und Kinder in die Luft jagen..."

Wer sagt dass man nicht Terroist und Freiheistkaempfer sein kann?

Terroist ist eine Angabe des Verwendeten Mittels
Freiheitskaempfer eine Angabe des Ziels....
Wobei die Frage wieviel der Kampf der PKK mit "Freiheit fuer die Kurden"
Und wieviel mit "Macht fuer die PKK" zu tun hat sicher eine Diskusion fuer sich waere.
Aber das ist hier eigentlich nicht das Thema, obwohl der Vergleich von ETA und PKK wenn man mal von dem erheblich staerkerne Gewalteinsatz bei der PKK absieht viel naeher liegt als zB der zu Al Caida

Ach ja was glaubst du bedeutet das Wort faschistisch?
Oder benutzt du das nur als universelles Schimpfwort?
Verwechslst du vielleicht faschistisch und nationalistsich?


melden
geobacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ETA Terror -Angst vor Spaniern und Franzosen?

11.08.2009 um 19:27
@jafrael
jafrael schrieb:Diese absolut unrichtige Masche immer alles der Religion bzw. dem Glauben unterschieben zu wollen wird durch ewige Widerholung auch nicht besser oder stimmiger.

Zwei Fragen:
WIE religiös waren denn die Anhänger Stalins, Maos und Pol Pots?
Hat der organisierte Atheismus nicht AUCH Hekatomben von Menschenleben auf dem Gewissen?
Zu Frage 1
Die Ideologie des Kommunismus gründet sich ebenso auf Idealen die denen der Religionen
in nichts nachstehen, mit dem einzigen Unterschied, dass sich in dem Fall der Glaube nicht auf den Glauben an Gott bezieht, sondern auf den Glauben an den Sozialismus.

Zu Frage 2

Gerade deshalb weil der Mensch glaubt, es könnte in dieser Welt nichts funktionieren
ohne dass er nicht dran glaubt, können solche selbstdarstellerische Propagandisten, wie Stalin, Mao, Pol Pot, Kim, Kom und KHAMENEI Hitler....mit bestmöglicher Unterstützung seitens ihrer Gläubigen rechnen.

und daneben einfach mal einfach so erwähnt:

Werter Jafrael... es mag oberflächlich so scheinen, dass man mich als religionsfeindlichen
Atheisten klassifizieren könnte..
Es trifft aber leider nicht im geringsten zu, dass ich Atheist bin.....
Zum einen arbeite ich in der Werbeindustrie und zum anderen bin ich überzeugter Pantheist
Das heißt wenn ich hier immer wieder die gleiche Leier blase, dann stehen schon tiefgründigere Überlegungen dahinter - vor allem auch jene, dass man natürlich am leichtesten manipuliert werden kann, wenn man dem Glauben eine übergeordnete Bedeutung beimisst... von wem auch immer.


melden

ETA Terror -Angst vor Spaniern und Franzosen?

11.08.2009 um 19:40
@geobacter

Wenn Du das SO sehen kannst, dann stimme ich Dir zu! :D

Denn natürlich hast Du recht! Diese Ideologien waren ebenfalls vom Virus des "Glaubens" befallen. Auch wenn sich deren Protagonisten einbildeten nur den wissenschaftlichen Erkenntnissen verpflichtet zu sein und der Religion abgeschworen zu haben setzten sie doch pseudoreligiöse Machinationen in die Welt.

Deine Argumentation war überzeugend. und ich gestehe hier nur etwas provoziert zu haben. :)


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ETA Terror -Angst vor Spaniern und Franzosen?

12.08.2009 um 13:21
JPhys schrieb:Oder benutzt du das nur als universelles Schimpfwort?
In diesem Fall benutzt er es als Schimpfwort, anscheinend auch deswegen weil dieses Thema auch meine Aufmerksamkeit gewonnen hat.

Aber ist ja wie immer die gleiche Leier vom Plattegeier, ne Sincelein ;)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
149am 23.03.2006 »
von magus
16am 08.03.2004 »
67am 14.03.2004 »
129 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden