Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Homosexueller Außenminister

Homosexueller Außenminister

29.09.2009 um 12:31
Lustig, dass man manche Homosexuelle am Reden erkennt. Ich wusste gar nicht, dass er tatsächlich schwul ist, aber ich habe es mir lange gedacht, seit ich ihn zum ersten Mal im Radio hörte. Wie er aussieht weiß ich erst seit gestern ^^

Wie auch immer, das Thema ist in der Tat heikel. Aber andererseits denke ich, dass bei Politikern eine Ausnahme gemacht wird. Immerhin sitzt auch die Clinton in Ländern am Verhandlungstisch, wo Frauen sonst in der Politik nichts zu suchen und auch sonst nichts zu melden haben.


melden
Anzeige
Bluex3Banana
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Homosexueller Außenminister

29.09.2009 um 12:34
Even as the debate over gay rights continues in India, Germany could soon have a Foreign Minister who is openly gay. While his critics believe this could be detrimental to Germany’s interests, the politician in question, Guido Westerwelle, leader of liberal Free Democratic Party (FDP), refuses to back down.

However, critics say with a gay foreign minister, Germany’s bilateral engagements with some conservative countries could become difficult. A senior German Foreign Ministry official told The Indian Express that it “might” be difficult to do diplomacy with Islamic nations with Westerwelle as Foreign Minister.

Recently, the Iranian President was seen publicly gloating after the execution of two gay men in his country. Would Westerwelle be able to do business with leaders like that?” asked the official who didn’t wish to be named.

Indianexpress


melden

Homosexueller Außenminister

29.09.2009 um 12:42
Woher kommt eigentlich dieser alberne Automatismus, dass der Juniorpartner den Außenminister stellt? Sollten Ministerposten nicht lieber nach Fähigkeit vergeben werden? ^^


melden

Homosexueller Außenminister

29.09.2009 um 12:46
@yoyo
Wie willst du die Fähigkeiten vorher austesten?


melden

Homosexueller Außenminister

29.09.2009 um 12:50
Gegenfrage, könnte man dann die Ministerposten nicht gleich verlosen? ^^


melden

Homosexueller Außenminister

29.09.2009 um 13:05
@yoyo
Eine Gegenfrage astatt Antwort ist unhöflich, aber ich denke das weisst du.
Ich interpretiere deine Antwort dahingehend, dass du auch keine Möglichkeit siehst die Eignung vorher zu überprüfen. :D


melden
belthazor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Homosexueller Außenminister

29.09.2009 um 13:10
@Comguard2

Briten lachen über Westerwelle

http://www.n-tv.de/politik/meldungen/Briten-lachen-ueber-Westerwelle-article525465.html

:D


melden

Homosexueller Außenminister

29.09.2009 um 13:12
Die gäbe es bestimmt, die Leute haben ja bestimmt auch studiert oder irgendeine Ausbildung gemacht. Aber vermutlich wird es nicht gemacht, was so einiges erklären würde ^^

Dass eine Gegenfrage unhöflich sei, ist ein Urban Myth :D


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Homosexueller Außenminister

29.09.2009 um 13:40
Wie es um seine Englischkenntnisse bestellt ist kann man hier nachlesen:

http://www.augsburger-allgemeine.de/Home/Nachrichten/Aus-aller-Welt/Artikel,-Guido-Westerwelle-spricht-Englisch-_arid,19...

Scheint wirklich sehr geeignet für das Amt.


melden

Homosexueller Außenminister

29.09.2009 um 13:57
Wieso, damit ist er doch ein würdiger Repräsentant seines Volkes, den Erfindern des Outdoor-Regenschirmes.

Übrigens schien es mir schon bei Helmut Kohl eine Taktik der Verharmlosung zu geben, in dem die Medien ihn als unterbelichtete Provinzdeppen aus PR dargestellt haben ("Birne"). Vielleicht hat er das Klischee sogar noch bedient und befördert. Ich traue es ihm glatt zu. In Wirklichkeit war Kohl ein eiskalter Machtstratege und ein ausgesprochen durchtriebener Geschäftemacher. Auch Merkel ("Das Mädchen") wurde verharmlost und verlacht oder auf Frisur und Kleidung reduziert.
Ja, selbst Adolf Hitler hielt man für einen harmlosen, lächerlichen Popanz.

Fehleinschätzungen, wohin man sieht.

Gerade in der Politik sind sie verdammt gefährlich.


melden

Homosexueller Außenminister

29.09.2009 um 17:26
Was ich jetzt erst lese:

Hat Westerwelle bei Big Brother mitgemacht?

War ja die letzten Monate in UK und habe hier nicht alles mitbekommen. Das wäre ja...komisch. Im Sinne von lustig und seltsam.

@belthazor

Wo machen sich die Briten über Westerwelle lustig? Hab den Artikel im Independent gelesen, kann keine Häme finden. Bloß die üblichen Seitenhiebe auf, naja, die vergangene deutsche Außenpolitik. Von damals, du verstehst...

Es ist einfach so, es ist völlig normal dass Politiker ihre eigene Sprache sprechen. Schröder und Fischer (weiß nicht wen es sonst noch gab, die fallen mir halt ein) waren die Ausnahme von der Regel.


melden

Homosexueller Außenminister

29.09.2009 um 17:28
@omem

Auch dir sei gesagt: der Mann will Außenminister sprechen, und im diplomatischen Dienst spricht man nunmal seine Muttersprache, unabhängig davon ob man eine andere Sprache kann oder nicht.

Schonmal Obama Deutsch reden gehört? Sarkozy oder Brown? Nein?


melden

Homosexueller Außenminister

29.09.2009 um 17:32
@Doors

Das ist das Phänomen, des guten Gefühls, wenn man unterschätzt wird....das letzte Lachen hat. Nur leider gilt das für die gesamte Parlamentsriege, da die neben dem Unterschätztwerden auch noch am längeren Hebel sitzen.


melden
Bluex3Banana
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Homosexueller Außenminister

30.09.2009 um 21:38
http://info.kopp-verlag.de/news/in-welche-laender-unser-neuer-aussenminister-eigentlich-gar-nicht-einreisen-duerfte.html

da eine sehr schöne übersicht.

machen die dann eigentlich eine ausnahme für ihn oder was?..


melden

Homosexueller Außenminister

30.09.2009 um 21:58
Sagt mal, was zahlt der Kopp-Verlag eigentlich Allmy-Usern für die Guerilla-PR?


melden

Homosexueller Außenminister

30.09.2009 um 22:41
OMG
So ETwas soll Deutschland im Ausland repräsentieren ???

https://www.youtube.com/watch?v=R4pQlkshzm4


melden

Homosexueller Außenminister

30.09.2009 um 22:46
Bluex3Banana schrieb:Also als aller erstes, ich bin keinster weise gegen Homosexualität.
...wenn ich solche Sätze höre...egal ob sie sich auf Homos, Ausländer, Moslems oder was weiß ich beziehen......also naja.....dann werd ich skeptisch


melden
BunterPilz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Homosexueller Außenminister

03.10.2009 um 03:39
@Comguard2
Was hatn da mit der Politischen Sache zu tuhen ob einer Schwul ist. Manchmal denk ich
"Homosexualität währe eine Krankheit der modernen Medien und Industriegesellschafft die sich durch diese immer mehr von ihrer Natur entwurzeln". Ich weis das das bei den allermeisten Schwulen nicht zutrifft, aber das ist mein erster Gedanke immer irgendwie.
Ich wundere mich selber darüber da ich immer denke ich währe ein offener Mensch.
Für mich waren Schwule immer Männer die gerne Frauen währen oder vor Frauen Angst haben, vor Brüsten oder vor der Vagina. Vorurteil ? Warscheinlich.
Irgendwie zuviel nach der Mutter gekommen und schon sehr früh sich von dem Vater Geißtig gelöst... kp warum ich so denke.
Richtig so zu denken ist es sicher nicht. aber ich will mich garnicht groß mit Schwulen auseinander setzen ^^ am Ende find ich noch Parallelen mit denen.
Ich denke das ist der Punkt :)

Ich bin nicht schwul. Und ich habe auch keinen in meinem Umkreis der das hat.
Manche Schwule sind sicher nicht wirklich Schwul. Manche sind es vielleicht wiederum doch.Ich kann mir da kein Urteil drüber erlauben.
Hauptsächlich sind es aber die sexuellen Praktiken die mir ein sehr flaues Ekelgefühl machen in der Magengegend.
Der Gedanke Schwul zu sei macht mich ziemlich depresiv
Das flaue Gefühl^^
Liebe ist was tolles.
Aber Liebe ist nicht immer Liebe.
Ich kann mit einem Mann keine Familie aus meinem Blut zeugen, das geht nicht. Deshalb währe ich schnell Deprimiert weil ich das beste im Leben "eigene" Kinder nie haben könnte. Das mit Sex mit Frauen will ich garnicht erst anfangen.

Also ob Schwul sein nun einfach darauf beruht das alle Männer instinktiv die Geene haben auf jedes offene Loch draufspringen oder ob es durch eine Störung hervorgerufen wurde im Leben oder ob es einfach die normale sexuelle Neigung ist, wie ich denke bei den meisten Schwulen, die Dinge in der Welt realistisch zu beurteilen wir Homosex einen nicht beeinflussen

1:Den Regenwald abholzen ist schlecht.
2:Nazis bekämpfen ist gut.
3:Für die Freiheit eintretten ist das wichtigste.
solche oder ähnliche themen haben nichts mit Sex zu zuhen.
Und auch wenn es Gesetze geben sollte die mit Sex zutuhen haben, Abtreibungsdinge etz ich bin mir sicher das ein schwuler Mensch ebenso wie ein Hetero da Rational dran gehen kann .

Auf gut Deutsch, was auch immer Schwul für einen bedeutet, an der Politischen Objektivität wird es nichts ändern können.


melden

Homosexueller Außenminister

03.10.2009 um 03:44
@BunterPilz
BunterPilz schrieb:Hauptsächlich sind es aber die sexuellen Praktiken die mir ein sehr flaues Ekelgefühl machen in der Magengegend.
Du hast doch gar keine Ahnung und bildest dir deine Meinung!
Das dir bei dem Gedanken Schlecht wird tut mir leid!
Du kannst mir nicht erzählen dass du noch kein Männliches Wesen gutaussehend gefunden hast?


melden
Anzeige
BunterPilz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Homosexueller Außenminister

03.10.2009 um 03:52
@hulkster
doch dein Profilbild ist mein Vorbild^^
und dann noch mein eigenes Spiegelbild.


melden
137 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bürgerdialog 201518 Beiträge