Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Israel will deutsche Kriegsschiffe geschenkt

226 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Israel

Israel will deutsche Kriegsschiffe geschenkt

03.11.2009 um 18:10
@JoschiX

Der Punkt ist, dass unser geschätzer Verbündeter es nicht nötig hat, dass wir ihm Kriegsschiffe schenken ;).

Das israelische Militär besitzt ein Arsenal an Waffensystemen, auf das so manches (auch europäische) Land neidisch sein kann.

Und der israelische Staat ist nun auch nicht gerade für große Armut bekannt.


Deshalb sehe ich es einfach nicht ein, ihm extra neues Kriegsgerät zu schicken und dann auch noch zu schenken.


melden
Anzeige

Israel will deutsche Kriegsschiffe geschenkt

03.11.2009 um 18:14
@Kc
"Deshalb sehe ich es einfach nicht ein, ihm extra neues Kriegsgerät zu schicken und dann auch noch zu schenken."


Muss man ja auch nicht einsehen. Da spricht auch nix gegen.
Am vergangenen Wochenende trafen die obersten deutschen und israelischen Militärs in Berlin zusammen, die werden schon irgendetwas ausgehandelt haben wovon wir nichts mitbekommen. Aber ich denke das beiden Seiten da profitieren werden.


melden

Israel will deutsche Kriegsschiffe geschenkt

03.11.2009 um 18:21
@JoschiX

Dann will ich es mal anders formulieren:

Ich bin generell dagegen, dass Deutschland Kriegsgerät ins Ausland verkauft oder verschenkt, egal welches Land.
Speziell nicht an Staaten, die es beim Stand ihres jetzigen Militärs schlicht nicht nötig haben.


melden

Israel will deutsche Kriegsschiffe geschenkt

03.11.2009 um 18:28
@Kc
"Speziell nicht an Staaten, die es beim Stand ihres jetzigen Militärs schlicht nicht nötig haben."

Wie eben gesagt, wir wissen nicht wofür die gedacht sind. Aber eine gute Marine braucht ein Verbündeter immer ;)


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Israel will deutsche Kriegsschiffe geschenkt

03.11.2009 um 18:32
@JoschiX
" Aber ich denke das beiden Seiten da profitieren werden."

Sicher beide Seiten Profitieren die Israleishcen Militaers und die Deutschen Politiker...
'
Was aber nicht heist das die Bevolekerung Deutschlands oder die Bevolekuerng Israles Profitieren muessten...

Weist du irgendwann im Alter von 13 oder 14 habe ich den Glauben daran aufgegeben dass es eine Selbstverstaendlcihkeit weaere das Politiker die Interessen der Waehler vertreten wuerden...

Seidem bin ich ein Grosser Fan von Transparens und immer wenn sie Entscheidungen treffen deren Nutzen fuer die Bevoelkerung nicht klar ist ist meine erste Interpreation
"dann wird die entscheidung wohl nur dem Entscheidungstraeger genutzt haben und nicht dem Volk...."

Und das nennt man Korruption


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Israel will deutsche Kriegsschiffe geschenkt

03.11.2009 um 18:40
@JoschiX
"Aber eine gute Marine braucht ein Verbündeter immer"

Das wird dir Wilhemlm II sicher bestaetigen...
Bei dem hat das mit der Flottenruestung auch schon toll funktioniert.


melden

Israel will deutsche Kriegsschiffe geschenkt

03.11.2009 um 18:45
@JPhys
"Das wird dir Wilhemlm II sicher bestaetigen...
Bei dem hat das mit der Flottenruestung auch schon toll funktioniert."

Zu der Zeit waren Gummistiefel aber noch aus Holz.


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Israel will deutsche Kriegsschiffe geschenkt

03.11.2009 um 19:19
@JoschiX
"Zu der Zeit waren Gummistiefel aber noch aus Holz."

Ja und?

Die zeiten aendern sich aber die menschen bleiben gleich

Erklaehr mir wozu Israle ein U Boot Braucht?
Als Traegersystem fuer Atomraketen...
Denn anders kann man mit U Booten Land kaum angriefen und alle potentieleln Feidne sind doch nicht fuer Ihre Flotte bekannt..

Kurz Israel will nuklaer aufrusten...

ZB Isran oder syrien werden aber dann ebenfalls Massenvernichtungswaffen bauen wollen....
(wie boese von ihnen)

Du weist ja Abschreckung gegen Abschreckung

Und die Welt wird dann ja soviel sicherer sein...

Die Leute vergessen imemr das die Arbischen bestraebungen des Baus von Massenvernichtungswaffen nur das Nachrusten sind...

Und je mehr Irael vorruestet desto mehr werden sie bestrebt sein nachzuruesten...

Und irgendwann wird es ihnen auch gelingen und dann?


melden

Israel will deutsche Kriegsschiffe geschenkt

03.11.2009 um 19:28
@JPhys
"Erklaehr mir wozu Israle ein U Boot Braucht?
Als Traegersystem fuer Atomraketen...
Denn anders kann man mit U Booten Land kaum angriefen und alle potentieleln Feidne sind doch nicht fuer Ihre Flotte bekannt..

Kurz Israel will nuklaer aufrusten..."

Ja, Israel braucht die Kapazität um einen massiven Vergeltungsschlag ausführen zu können, so funktioniert Abschreckung.


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Israel will deutsche Kriegsschiffe geschenkt

03.11.2009 um 19:51
@JoschiX
"Ja, Israel braucht die Kapazität um einen massiven Vergeltungsschlag ausführen zu können, so funktioniert Abschreckung."

Ja und wenn Iran und Syrien meinen sie brauchten auch Abschreckung bist du dann genauso verstaendnisvoll?

Israel ist keine "legitime" Nuklaermacht.
Hat nie den Vertrag untershcireben der sie verpflichte die Waffen niemals gegen nicht Nuklearmaechte einzusetzen.

Wenn du einen Nachbarstat haettest der uebr Nuklearwffen verfuegt und sich weigert zu unterschreibend ass er sie nicht einsetzt....

Wuerdest du dann nicht auch versuchen in den Besesitz von Nulearwffen zu gelangen...

Abschreckung gegen Abschreckung...

Und wenn du es nicht kannst? etwa weil sich eben dieser Staat das Recht vorbehalet alles was in deinem Gebiet wie eien Nuklearanlage aussieht zu bombadieren
Was dann?

Dann eben nicht atomwaffen sondern was sonst noch abschreckt...

Die Biologischen Waffen des Irans sind durchaus geeigent um Isral zu entveolkern(und vielleicht den rest der welt dazu).

Weil der Iran sich selbst vor seinen eignen Waffen nicht schuetzen kann kann man sich wirklich ziehmlich genaus sagen dass diese Waffen NUR zur Abschreckung dienen...

Bist du gleucklich uebr die Existenz dieser Waffen?
Wuerdest du auch bei diesen Sagen so funktioniert Abscreckung eben...

Israel baut eine zweitschlagskapzitaet auf ...
Der Iran wird das gleiche tun Kurz argenten mit Biowaffen irgendwo auf der welt verstecken...
Na dann lass uns Hoffen dass keiner der Agenten ganz persoehnlich meint das jetzt ein guter Zeitpunkt fuer Armagedon ist....

Versteh bitte dass aus Sicht des Iranes es kein alternative dazu gibt...
Er muss sich absichern und da er es nicht mit Nuklearwaffen kann muss es mit Biowaffen geschehen..

Und so tanzen wir alle am Rand der Vernichtung...
Weil es ein Staat fuer besonders Klug hielt einen Vertrag nicht zu untershcreiben den alle anderen unterschrieben haben...
Gleichzeitig aber meint jeden anderen der den Vertrag nicht einhaelt bestrafen zu duerfen...

Nicht das ich mit Laendern wie Syrien oder IRan sympatisiern wuerde...
aber die sehen die Dinge eben anders jede Aktion provozoziert eien Reaktion.
Und am ende koennten wir uns auf den Grabstein schreiben
"Und wir waren doch im Recht.."
Wenn es dann noch jemandne gabe der Grabsteien aufrichten oder lesen koennte...


melden
md.teach
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Israel will deutsche Kriegsschiffe geschenkt

03.11.2009 um 22:22
Wenn Israel weiter so macht, wird der Aberglaube 2012 ja doch noch Wahr!


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Israel will deutsche Kriegsschiffe geschenkt

04.11.2009 um 14:15
@Kc

Ehrlich gesagt könnte ich es nicht mit meinem Gewissen vereinbaren, Waffen zu bauen, mit denen anderswo im großen Stil Menschen getötet werden.

Der Witz ist, mit unserem verkauftem Großgerät,also Kampfflugzeugen und Kriegsschiffen wurden bisher keine Menschen getötet, eher mit Kleinwaffen,also Gewehren und Pistolen. Und die werden meistens bar bezahlt.

Ich behaupte einfach mal, dass es weit billiger wäre, die Mitarbeiter der Werft umzubilden, damit diese in neuen Jobs arbeiten können, als 400 Millionen € für zwei neue Kriegsschiffe auszugeben und sie dann Israel zu schenken.

Es besteht gar kein INteresse daran, diese Menschen umzuschulen, man will sich ja eine Leistungsfähige Rüstungsindustrie erhalten.

Es ist sicherlich NICHT Deutschlands ,,besondere Verantwortung" gegenüber Israel, diesen Staat für lau mit Kriegsgerät aus zu rüsten.

Aber ein nützliches Argument. Hinter derartigen Rüstungsdeals stecken handfeste wirtschaftliche Interessen. Wir haben nie um des lieben Friedens Willen, Israel etwas geschenkt.

Das israelische Militär besitzt ein Arsenal an Waffensystemen, auf das so manches (auch europäische) Land neidisch sein kann.

Und der israelische Staat ist nun auch nicht gerade für große Armut bekannt.


Zum einen, Israel IST ein armes Land. Die Bevölkerung dort besteht entgegen der Landläufigen Meinung nicht nur aus Rothschilds. Verglichen mit anderen Industrieländern, ist das BSP/Kopf relativ niedrig. Israel ist weitgehend von Importen abhängig und durch einen Boykott der arabischen Liga isoliert. Das Handelsbilanzdefizit kann nur durch Transferzahlungen aus dem Ausland ausgeglichen werden.

Zum anderen, Israels Kriegsmaschine wird gemeinhin überschätzt. Ausser in punkto Luftabwehr setzen die Israelis eher auf bewährte Technologie anstatt auf den neusten Stand der Technik und sind weitestgehend von den Amerikanern abhängig. Die Ordonanzwaffe ist das veraltete M16, das meistesn aus gebrauchten US-Beständen stammt. Allerdings ist die Rüstung der Gegner noch weitaus älter. Daher besteht auf seiten der Israelis auch keine Notwendigkeit für beispielsweise Kampfflugzeuge der 5. Generation. Die gute alte F-16 ist besser als alles was die arabischen Gegner fliegen.

Der Vorteil der Israelis ist in ihrer Organisation und der exzellenten Ausbildung zu sehen.


melden

Israel will deutsche Kriegsschiffe geschenkt

04.11.2009 um 15:25
@Obrien
Obrien schrieb:Daher besteht auf seiten der Israelis auch keine Notwendigkeit für beispielsweise Kampfflugzeuge der 5. Generation. Die gute alte F-16 ist besser als alles was die arabischen Gegner fliegen.
Da muss ich korrigieren, Israel bekommt ab dem Zeitraum 2012-2014 F-35 Lightning II geliefert. Erst 25, dann noch weitere 50 Maschienen.


melden
JackBauer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Israel will deutsche Kriegsschiffe geschenkt

05.11.2009 um 07:21
Ende September hat Deutschland zwei neue U-Boote der Dolphin-Klasse an Israel ausgeliefert. Sie wurden in der HDWWerft in Kiel gebaut und von israelischen Technikern und Ingenieuren für das Abschiessen von mit Atombomben bestückten Marschflugkörpern aufgerüstet.

Die U212 genannten U-Boote wurden im Jahre 2005 bestellt und sollten ursprünglich 2010 ausgeliefert werden. Mit dieser Lieferung besitzt Israel nun fünf in Deutschland gebaute U-Boote mit modernster Technik. Sie haben eine Besatzung von 35 Mann und können Atomwaffen bis zu einer Distanz von 5'000 Kilometer abfeuern.

Die U-Boot-Flotte ist das teuerste und gefährlichste Waffensystem das Israel in seinem Arsenal führt.

Die rund 500 Millionen Euro teuren Dolphin-U-Boote werden mit modernen Brennstoffzellen angetrieben, die sie besonders lange tauchen lassen.

Deutschland hat die ersten beiden U-Boote an Israel nach dem ersten Golfkrieg geschenkt und bezahlte die Hälfte am dritten. Das heisst, die ersten drei Boote, 1999 und 2000 geliefert, sind mit 1,1 Milliarden Mark aus dem Bundesetat subventioniert worden.

Die zwei neuen die gerade ausgeliefert wurden kosten jeweils 500 Millionen Euro, weil eine aufwendigere Antriebs-Technologie verwendet wird. Von den 1 Milliarde Euro zahlt Deutschland 1/3 der Kosten oder 333 Millionen Euro.

Israel will bei der HDWWerft ein sechstes U-Boot der Dolphin-Klasse bestellen und wünscht sich – wie bei bisherigen Booten – eine millionenschwere Subvention aus dem Bundeshaushalt. Die Bundesregierung hat den Bau des sechsten Bootes bereits 2006 genehmigt.

Neben dieser enormen Geschenke die den deutschen Steuerzahler erheblich belasten, verstosst diese Lieferung auch gegen das deutsche Kriegswaffenkontrollgesetz (KrWaffKontrG) welches als Ausführungsgesetz zu Artikel 26 Abs. 2 des Grundgesetzes 1961 in Kraft trat.

Darin verbietet Paragraph 6 unter anderem die Lieferung von Waffen an ein anderes Land, wenn „die Gefahr besteht, dass die Kriegswaffen bei einer friedensstörenden Handlung, insbesondere bei einem Angriffskrieg, verwendet werden.“ Die Lieferung von Kriegswaffen in Krisengebiete ist damit untersagt. Und der Nahe Osten ist wohl DAS KRISENGEBIET schlechthin und Israel droht laufend den Iran mit einem Angriffskrieg.

Wie die Lieferung dieser fünft U-Boote deshalb von der Genehmigungsbehörde, dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, überhaupt erlaubt wurde ist schon sehr bedenklich. Geht es um Arbeitsplätze oder der „historischen Schuld“ Deutschlands, oder beides?

Einer der von Deutschland gelieferten U-Boote ist permanent im Persischen Golf stationiert und bedroht damit den Iran. Israelische Medien haben betont, die fünf Boote sind der Schlüssel zu jeder Entscheidung der israelischen Regierung einen Angriff gegen den Iran zu starten.

Israel besitzt mindestens 150 Atombomben und hat den Atomsperrvertrag NICHT unterschrieben und erlaubt KEINE Inspektionen seiner Atomanlagen durch die IAEA, was aber laufend von der internationalen Gemeinschaft vom Iran verlangt wird. Eine krasse Ungleichbehandlung.

Wieso darf Israel als einziges Land im Nahen Osten schon seit den 60ger Jahren Atomwaffen besitzen, aber über diese Tatsache wird nie in den Medien berichtet und nie in den ganzen Diskussionen über den Iran erwähnt? Ja warum wohl!!!

Vor einigen Wochen hat zum ersten Mal ein israelisches U-Boot den Suezkanal benutzt um in das Rote Meer zu fahren, statt die lange Reise um Afrika zu nehmen, um sich dort zu positionieren. Von ägyptischen Kriegsschiffen begleitet war dieses Manöver als Signal an den Iran gedacht (UPI).

IAEA verlangt die Unterzeichnung des Atomwaffensperrvertrags von Israel

Zum ersten Mal in 18 Jahren haben die USA und die westeuropäischen Länder es nicht verhindern können, dass eine Resolution verabschiedet wurde, die Israel dazu auffordert den Atomwaffensperrvertrag zu unterzeichnen und sein gesamtes Nuklearprogramm unter die Kontrolle der UN-Behörde zu stellen.

Die Resolution, welche am Ende des jährlichen Treffens der Internationalen Atomenergieagentur IAEA in Wien verabschiedet wurde, verlangt auch das Israel seine Nuklearanlagen in Dimona internationalen Inspektoren öffnet.

Die Resolution wurde mit einer Mehrheit von 49 gegen 45 Ländern verabschiedet. Gegner waren wie üblich die EU-Länder einschliesslich Deutschland und die Vereinigten Staaten. 16 Länder enthielten sich der Stimme.

Unter den 49 Staaten, die der Resolution zustimmten, waren neben den arabischen Ländern - den Urhebern der Resolution - auch viele Entwicklungsländer sowie die Mitglieder des UN-Sicherheitsrates China und Russland.

Der israelische Vertreter lehnte die Resolution der Mehrheit ab und betonte, sie werden sich weiter weigern Inspektionen zuzulassen.

Bisher konnten die USA die Länder der III. Welt dazu nötigen nicht der Resolution zuzustimmen, was aber diesmal nicht gelang.

Israel konnte aber einen Vorschlag des Iran verhindern, der allen Mitgliedern der IAEA verbietet die Atomanlagen eines anderen Mitglieds anzugreifen und zu zerstören.

Kommentar: Braucht es noch einen Beweis wie einseitig und doppelzüngig der Westen die Atompolitik betreibt? Der Iran ist Unterzeichner des Atomsperrvertrages und erlaubt Inspektionen, hat nichtmal ein Atomwaffenprogramm, geschweige denn eine Bombe und bedroht niemanden. Israel weigert sich die Verträge zu unterzeichnen, die UNO-Resolutionen einzuhalten und Inspektionen zuzulassen, hat tatsächlich eine grosse Anzahl Atomwaffen und bedroht laufend seine Nachbarn, besetzt ihr Land und bombardiert sie, droht unverholen den Iran mit Krieg. Die rückgradlosen Politiker und Medien machen nichts um diese Doppelmoral und den wirklichen Aggressor aufzuzeigen, sondern schweigen die eine Seite tot und hetzen nur mit Propaganda und Lügen gegen den Iran, bauschen eine Gefahr auf die gar nicht existiert. Ein Déjà-vu wie 2002 gegen den Irak.


melden

Israel will deutsche Kriegsschiffe geschenkt

05.11.2009 um 19:32
Israel besitzt mindestens 150 Atombomben und hat den Atomsperrvertrag NICHT unterschrieben und erlaubt KEINE Inspektionen seiner Atomanlagen durch die IAEA, was aber laufend von der internationalen Gemeinschaft vom Iran verlangt wird. Eine krasse Ungleichbehandlung.
--------------------------------------------------------------------------------------------
Der Iran hat den Atomwaffensperrvertrag unterschrieben.

Und defacto gibt es kein GEsetz worauf man sich berufen kann. Es geht halt darum was die Weltgemeinschaft akzeptiert.

Und den Israelis die 3 Mal um ihre Existenz kämpfen mussten werden die meisten Atommächte ihre Atomwaffen zusprechen.

Zumal dort die Gefahr für den Einsatz der Atombomben eher gering ist, im vergleich zur Pakistan , Indien Geschichte.

Ich sehe in den vermeintlichen Atomwaffenbesitz Israels keine legitimation Nordkorea oder dem Iran eine Bombe zuzusprechen.


melden

Israel will deutsche Kriegsschiffe geschenkt

05.11.2009 um 19:36
Der Iran ist Unterzeichner des Atomsperrvertrages und erlaubt Inspektionen, hat nichtmal ein Atomwaffenprogramm, geschweige denn eine Bombe und bedroht niemanden
------------------

Nein er erlaubt die inspektionen nicht, Problematisch am Iran ist die Kombi von Urananreicherung und seinem Raketenprogramm.

und naja die Freitagspredigten brauchen wir nicht zu interpretieren.

De facto läuft es aber auf der Welt nun mal nicht für alle Gleich, wie sollt es auch.

Nur sollte man Wissen welche Länder , Kulturen, und Regierungen einen angenehmer sind. Oder behandelst du alle Menschen Gleich oder bevorzugt du in deinem Handlen nicht eher die, die dir Sympatisch sind.


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Israel will deutsche Kriegsschiffe geschenkt

07.11.2009 um 16:12
Naja. Ob die das so ohne weiteres machen? Weiss ja nicht.


melden

Israel will deutsche Kriegsschiffe geschenkt

07.11.2009 um 18:33
Die deutschen Boote werden auch von der türkischen Marine bezogen - also Ball flach halten.


melden
md.teach
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Israel will deutsche Kriegsschiffe geschenkt

07.11.2009 um 22:31
@derDULoriginal
Die Türkei ist ja nicht in einem Krieg od. Kriegs ähnlichen zustand und die Türkei bekommt es auch nicht Geschenkt. Daher, Ball wieder hoch schießen, ... :D


melden
Anzeige

Israel will deutsche Kriegsschiffe geschenkt

08.11.2009 um 00:16
@md.teach
Dafür hat die Türkei in den 90er Jahren alle FH70 Haubitzen geschenkt bekommen, ist doch auch was oder ?


melden
364 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt