Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Droht uns bald die 2.Weltwirtschaftskrise?

73 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Weltwirtschaftskrise

Droht uns bald die 2.Weltwirtschaftskrise?

08.04.2010 um 11:51
@DerTrost

Na dann ists ja gut^^ Im übrigen halte ich auch nichts von der Theorie, wir werden ja sehen was passiert


melden
Anzeige
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Droht uns bald die 2.Weltwirtschaftskrise?

08.04.2010 um 12:04
Jahreszahlenprognosen sind doch dämlich, da bewegen wir uns doch wie die an der Börse. Möchte jemand wetten darauf abschliessen? Passieren muss was, was genau, da lassen wir uns überraschen. gut kann es meiner Meinung nach nicht werden, denn wie gesagt, die breite Masse will vollgelullt werden.


melden
Chris-G
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Droht uns bald die 2.Weltwirtschaftskrise?

08.04.2010 um 15:43
@eckhart
Danke für deinen ersten Beitrag, der war sehr Informativ,
so langsam glaube ich das die Kunden uns die Revisionen zusagten, weil sie auf Geld mal wieder spekulierten, das sie noch nicht eingenommen hatten.
Nur eines ist sicher, Energie wird benötigt, ob nun von der Industrie oder von Ziviler Seite aus. Ergo müssen sie uns irgendwann Neuaufträge geben, oder spätestens wenn ihre alten Systeme zusammenfallen... (Stromausfall in Nordamerika...).

Ich denke auch das uns etwas von den Medien vorgekaukelt wird, das es um uns (Deutschland) genauso schlimm steht wie um Griechenland. Das die Weltwirtschaftsmärkte, Banken und Statten immernoch an der Krise aus 2007/2008 knabbern.
Es ist auch eine Frecheit das man hier doppelt und dreifach besteuert wird (Beispiel Benzin: Steuer + Ökosteuer), total unsinnig und frech.
Und in den Betrieben, machen Manager und Vorstand schwerwiegende Fehler, werden die armen Arbeiter entlassen, und sie bekommen noch Premien plus Geschenke.
Leihkräfte werden eingestellt, machen meistens mehr Arbeit als die, die in den Betrieben eingestellt sind, mit unbezahlten überstunden für einen Hungerlohn, und sollen dann noch von ihrem bisschen was sie haben, wenn sie nicht auch noch zusätzlich Hartz IV beantragen müssen, die wirtschaft ankurbeln in dem sie überteuerte Autos, Elektro oder andere Materielle Dinge kaufen, am besten noch auf Abzahlung.

Das alles kann nicht gutgehen, denn in der Vergangenheit sagte einmal ein Schlauer Kaiser oder König:
Geht es dem Volk gut, geht es auch dem Staat/König gut.


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Droht uns bald die 2.Weltwirtschaftskrise?

08.04.2010 um 16:50
@Chris-G
Ich denke wir haben diese Finanzkrise nicht überstanden, sondern wir haben die Schuldenblase nur notdürftig geflickt. Mit neuen Schulden.

Der angebliche Aufschwung der gerade überall verkündet wurde, liegt wohl mehr an der bevorstehenden NRW Wahl.

Das einzige womit es aufwärts geht, sind die Preise. Es wird weiter gezockt und wir haben nichts daraus gelernt. Die Zocker sind wie Alkoholiker die mit dem Saufen nicht aufhören, solange es einen Tropfen Alkohol gibt. Erst wenn sie im Grabe verfaulen ist Ruhe.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/0,1518,687834,00.html


Unser System muss erst richtig gegen die Wand knallen, dann erst wird sich etwas ändern. Die letzte Krise war doch für viele Bürger sehr angenehm. Durch Kurzarbeit kaum finanzielle Einbußen, und die Preise sind gefallen.

Für eine Wende muss mehr passieren.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Droht uns bald die 2.Weltwirtschaftskrise?

08.04.2010 um 17:04
@Waldfreund

Kaum finanzielle Einbußen? Bei der diesjährigen Steuererklärung werden viele das böse Erwachen bekommen, von wegen umsonst....


melden
one-8-seven
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Droht uns bald die 2.Weltwirtschaftskrise?

08.04.2010 um 17:06
Wir haben ja noch nicht mal die 1. überstanden.


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Droht uns bald die 2.Weltwirtschaftskrise?

08.04.2010 um 18:44
@Badbrain
Ok, man muss das natürlich relativieren. Menschen die vor der Krise schon wenig verdient haben, werden da schon Probleme haben. Ich kenne aber einige die finanzielle Einbußen verkraftet haben, und dafür den Wegfall von Stress sehr begrüßt haben. Da sich die Kurzarbeit auf einen begrenzten Zeitraum erstreckt hat, konnten sie damit gut Leben.

Wenn ich also die jetzige Finanzkrise mit anderen Krisen vergleiche, dann finde ich das wir insgesamt bisher relativ günstig davon gekommen sind. Ich möchte die Krise nicht verharmlosen, aber sie hat uns nicht in unerträgliches Leid gestürzt.

Wenn wir wirklich schlimmstes durchgemacht hätten, dann wären die Verursacher nicht so glimpflich davon gekommen. Es muss uns anscheinend erst sehr schlimm ergehen, bevor etwas passiert.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Droht uns bald die 2.Weltwirtschaftskrise?

08.04.2010 um 18:48
@Waldfreund
Für die Kosten der Krise werden wir erst noch aufkommen müssen, bis jetzt hiess es nur, Schulden machen, um die Krise abzudämpfen(so die Devise unserer Regierung). Der abbau der Schulden werden wir alsbald erleben in Form von Abschaffung einiger Errungenschaften im gesundheitswesen, Kultur und Bildung. Und vor allem, die Zeche zahlt die Mehrheit der deutschen, das obere Klientel ist ausgenommen...


melden

Droht uns bald die 2.Weltwirtschaftskrise?

08.04.2010 um 18:50
@Badbrain

Irgendwann gibt es keine Kultur oder Bildung, geschweige den ein Gesundheitssystem, wo mach noch Sparen kann.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Droht uns bald die 2.Weltwirtschaftskrise?

08.04.2010 um 18:55
@DerFremde

So kann man es auch sehen. Das Schlimme: alle würden meckern, aber alle lassen es sich gefallen...


melden
Troll1337
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Droht uns bald die 2.Weltwirtschaftskrise?

08.04.2010 um 18:59
...die Frage ist nicht ob,sondern wann der nächste große Crash kommt.Ich tipp aber eher auf globalen Währungscrash,nachdem die Dollarblase geplatzt ist.Nicht umsonst gibt die FED keine offizielle Statistik mehr raus darüber wieviel Geld sie druckt ^^


melden

Droht uns bald die 2.Weltwirtschaftskrise?

08.04.2010 um 19:03
@Badbrain

Was will man als einfacher Bundesbürger denn auch machen?


melden
Troll1337
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Droht uns bald die 2.Weltwirtschaftskrise?

08.04.2010 um 19:09
@DerFremde


Alternativen aufbauen,unabhängig vom sinkenden Schiffe namens Staat+System ;)


melden

Droht uns bald die 2.Weltwirtschaftskrise?

08.04.2010 um 19:13
Was die Deutschen können können inzwischen auch die Asiaten,
nur um einiges günstiger.
Und im übrigen ist nicht nur der Gütermarkt sondern auch der Arbeitsmarkt dermaßen gesättigt, so dass sich die Unternehmen überall die jüngsten, leistungsfähigsten und geeignetsten Mitarbeiter herauspicken können.
Währen es für die etwas älteren und verwöhnteren Arbeitnehmer immer schwieriger werden wird ein Arbeit zu finden.
Besonderes die Lebenshaltungskosten, welche in den Billiglohnländern den Umständen bestens angepasst sind, werden den Europäern immer mehr zu schaffen machen und was sich schlussendlich wiederum auf die gesamte Wirtschaftslage auswirken wird.
Diejenigen, die in der Hierarchie ganz obenstehen werden alles tun um möglichst oben zu bleiben, so dass der Umgangston sicher noch um einiges rauer werden wird.
Dazu kommt noch, dass die Weltbevölkerung immer rasanter zuwächst,
und was den Wettbewerb im Geltungskampf nicht einfacher machen wird.

Früher löste man solche Probleme mit Kriegen oder mit einer Pandemie, da würde aber heute
ziemlich arg enden :D


melden

Droht uns bald die 2.Weltwirtschaftskrise?

08.04.2010 um 19:25
@Troll1337

Aber Alternativen werden meist vom Staat aufgebaut, das ist das Problem.


melden
Troll1337
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Droht uns bald die 2.Weltwirtschaftskrise?

08.04.2010 um 19:27
Revolution beginnt in der Nachbarschaft!


Du kannst natürlich drauf hoffen das der Staat was macht....aber eine Zeitreise,und hoffen darauf das die Titanic nicht untergeht, während du mit ihr fährst, ist wahrscheinlicher.


melden
Braveheart17
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Droht uns bald die 2.Weltwirtschaftskrise?

08.04.2010 um 19:28
Tja die einzige Lösung wäre, wenn die Menschen lernen würden unabhängig ohne ein Geldsystem zu leben.
Es ist krank und auf Blut aufgebaut, viele andere leiden, damit es anderen gut geht.

So ein System müsste normalerweise sofort gestürtzt werden, die Menschen sollten sich ihre Rechte und Freiheit holen, die Ihnen von den Eliten gestohlen wurden.

Doch bis die Leute aufstehen, ist der Bart von Gandalf 3 mal so lang.

Die Menschen sind in diesen leichtes Leben System viel zu faul geworden und leben zum größten Teil nur dafür um für den Staat zu arbeiten und nicht dafür um an sich selbst zu arbeiten, um das Leben zu genießen.

Ich hoffe das ich bald den Mut aufbringen werde, mich diesen System zu entsagen, auch wenn ich dafür alles fallen lassen muss, so würde ich doch wenigstens in den Tag hinein leben und nicht nach den Leben der gierigen hinterlistigen Sklaventreiber.


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Droht uns bald die 2.Weltwirtschaftskrise?

08.04.2010 um 20:07
@eckhart


Wir müssen den Sinn des Lebens neu erfinden.


Wieso ? Wurde er denn schon mal gefunden oder erfunden ?

Ich fürchte genau darin ist die eigentliche Ursache des Problems zu suchen.

Denn wie es aussieht irren alle nur blind herum wie der Elefant im Porzellanladen.
Hinzu kommt, daß es zuviele Elefanten sind und immer mehr werden.


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Droht uns bald die 2.Weltwirtschaftskrise?

08.04.2010 um 22:30
@Badbrain
„Für die Kosten der Krise werden wir erst noch aufkommen müssen, bis jetzt hiess es nur, Schulden machen, um die Krise abzudämpfen“

Ich fürchte nur, wir werden die Zeche gar nicht bezahlen können. Neben der Finanzkrise sind da ja noch die 1,6 Billionen Schulden, und die zukünftigen Kosten. Wir werden ja demnächst ziemliche Probleme mit den Rentenkassen bekommen.

Der Arbeitsmarkt ist gesättigt und die meisten Menschen werden zwischen 50 und 60 „entsorgt“. Da die Löhne immer mehr schrumpfen, können wir nichts mehr bezahlen.

Also das der Laden uns bald um die Ohren fliegt, daran gibt es wohl kaum einen Zweifel. Wir könnten höchstens noch Wetten abschließen was als erstes hochgeht.

Wo wir gerade beim Thema sind, hier mal wieder eine typische Tagesnachricht.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,687892,00.html

Und das die Regierung einen Schritt in die richtige Richtung macht, das glaubt wohl auch keiner der Realist ist.

Ich hatte heute Bilder in den Nachrichten von den blutigen Unruhen in Kirgistan gesehen. Ich war erstaunt, wie das Volk die Polizei von der Straße gefegt hat, obwohl sie sogar mit Maschinenpistolen in die Menge gefeuert hat. Die hatten einfach die Schnauze voll.
Wenn dieser Punkt einmal erreicht ist, dann ist Schluss mit lustig.

Ich bin mir nicht mehr sicher, ob die Deutschen ewig stillhalten. Die Menschen sind doch alle gleich. Irgendwann ist der Punkt überschritten. Nur muss bis dahin wohl noch etwas mehr passieren. Dennoch hoffe ich das die ganze Sache friedlich ausgeht. Die DDR Bürger haben uns das ja gezeigt. Vielleicht haben irgendwann alle die Schnauze voll, und bleiben einfach morgens im Bett liegen. Dann muss auch etwas passieren.


melden
Anzeige
Braveheart17
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Droht uns bald die 2.Weltwirtschaftskrise?

08.04.2010 um 22:34
Massenflucht aus Euro hat begonnen. Die Situation in Griechenland spitzt sich zu. Doch es geht nicht nur um Athen. Wenn Griechenland fällt, fällt der Euro. Wenn der Euro implodiert, dann implodiert das Geldsystem.




Wie es aussieht besteht wirklich kein Zweifel daran, dass es bald knallt.


melden
318 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt