Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Welche Vor- und Nachteile hätte eine Weltregierung?

570 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltregierung, Politk

Welche Vor- und Nachteile hätte eine Weltregierung?

29.12.2018 um 18:47
Dennis75 schrieb:Und schon sind wir wieder bei der Frage, wie man alle Menschen der ganzen Welt dazu bringen will dass sie das wollen.
Und eben deswegen kann eine Weltregierung nur extrem Lose und Föderal funktionieren. Denn wen sie mehr als minimal negativ auf das Leben irgendeines Volkes einübt, wird dieses Volk gehen wollen.
Dennis75 schrieb:Theorie und Praxis
Die Wahl der BVG-Richter im Bundestag findet geheim statt. Wie soll da ein Fraktionszwang bestehen?
Dennis75 schrieb:Na jedenfalls Teil der selben politischen Elite, und zu 90% auch zu den Parteien der Bundesregierung gehörend.
Die "Politische Elite" ist aber kein einheitlicher Block. Und wenn sie dir nicht passt, kannst du ja die anderen Parteien wählen.
Dennis75 schrieb:Ich glaube das wäre sehr einfach. Erfinde eine lokale Bedrohung indem du ein paar Banditen bewaffnest die sich dann Freiheitskämpfer nennen, und schon hast du Grund dort alles in Schutt und Asche zu legen.
Das wird sich nicht lange verheimlichen lassen.
Dennis75 schrieb:Wichtig ist nur dass die übrige Welt ihren Nutzen daraus zieht oder das zumindest glaubt, dann wird sich keiner groß beschweren - weil Menschen nun mal Egoisten sind.
Und was soll das für ein Nutzen sein, dass es der Weltbevölkerung so viel wert ist, das es den völlligen Verlust aller Stimmen die mit den Rebellen sympathieren wert ist?


melden
Anzeige

Welche Vor- und Nachteile hätte eine Weltregierung?

29.12.2018 um 19:07
Ich sagte schon, lass gut sein.

Wenn alle Menschen der Welt in einer demokratischen Weltregierung leben WOLLEN, ist ja gut.
Wenn nicht, ist der Nachteil DASS sie es nicht wollen.

Wenn sie diese Regierung jederzeit wieder verlassen können, ist ja gut.
Wenn nicht, ist der Nachteil DASS sie es nicht können.

Wenn diese Weltregierung weniger anfällig gegen Machtmissbrauch und Korruption ist als die heutigen Systeme, ist ja gut.
Wenn nicht, ist der Nachteil DASS sie es nicht ist.

Mehr ist dazu aus meiner Sicht nicht zu sagen.


melden

Welche Vor- und Nachteile hätte eine Weltregierung?

29.12.2018 um 20:19
Dennis75 schrieb:Ein Staat denkt nicht. Er existiert noch nicht einmal, außer in den Köpfen der Menschen.

Und da ist der Fehler: Du nimmst an, dass die Führer einer Weltregierung Interesse daran hätten, diese Welt zu erhalten.
Aber zu dieser Annahme sehe ich keinen Grund.
Sie würden nur eins erhalten (wollen): Sich selbst.
Ich habe doch geschrieben das es mir eher darum geht einen Dezentralen und Demokratischen Staat und keinen Staat der eine totalitäre macht hat. Und natürlich gehört dazu auch eine Verfassung, Grundrechte und Menschenrechte. Wenn man von einen Weltstaat redet warum glauben da alle gleich eine art globale Diktatur. es besagt doch gar nicht wie dieser Staat aussieht. Es geht mir eher darum das der Nationalstaat eben ein Auslaufmodell der jetzigen Globalen Fragen nicht mehr lösen kann und eine Mögliches Zukunft Modell wäre eine Vereinigte Menschheit.


melden

Welche Vor- und Nachteile hätte eine Weltregierung?

29.12.2018 um 20:27
Hayura schrieb:Wenn man von einen Weltstaat redet warum glauben da alle gleich eine art globale Diktatur. es besagt doch gar nicht wie dieser Staat aussieht.
Die Frage die hier besprochen wurde war doch eher, ob ein nichttotalitärer Weltstaat überhaupt existenzfähig ist und da hab ich versucht zu erklärten, warum er nach meiner Ansicht dies nicht ist, gar nicht sein kann. Ich hab dazu sogar die 3 möglichen Szenarien genannt (unter dem Punkt Regierung und Kontrollgremium), die allesamt totalitär sind.


melden

Welche Vor- und Nachteile hätte eine Weltregierung?

29.12.2018 um 20:34
@Realo
Das muss man heraus finden, aber das sind eh erstmal nur Gedankengänge. Aber im kleinen funktioniert es ja schon wie eben der Föderalismus in Deutschland. Bedeutet ja nicht das alle nationalen Kompetenzen ausgeschaltet, gerade bei einer Dezentralen Lösung nicht. Aber der Nationalstaat alleine löst diese Probleme gar nicht mehr.


melden

Welche Vor- und Nachteile hätte eine Weltregierung?

29.12.2018 um 20:40
Hayura schrieb: Aber im kleinen funktioniert es ja schon wie eben der Föderalismus in Deutschland.
Wie gesagt, Einzelstaaten in einer Staatenwelt sind eine andere Skala, allein schon wegen dem Druck von innen und von außen.
Jeder Staat in einem Umfeld von Demokratien ist gezwungen demokratisch zu sein, allein schon wegen den Handelsbeziehungen. Nur große Flächenstaaten (Russland, China) müssen es nicht, und auch kleinere Staaten, die von einem von diesen protegiert werden (wie z.B. Nordkorea durch China) müssen es nicht, auch wenn es ihnen dadurch wirtschaftlich miserabel geht. Aber in Europa wäre das einfach nicht mehr möglich.

Bei den östlichen Visegradstaaten ist es wieder etwas anders, weil die können sich im Notfall auch an das nicht unbedingt demokratische Russland anlehnen (mit allen damit verbundenen Konsequenzen).


melden

Welche Vor- und Nachteile hätte eine Weltregierung?

29.12.2018 um 20:42
Realo schrieb:Wie gesagt, Einzelstaaten in einer Staatenwelt sind eine andere Skala, allein schon wegen dem Druck von innen und von außen.
Jeder Staat in einem Umfeld von Demokratien ist gezwungen demokratisch zu sein, allein schon wegen den Handelsbeziehungen.
Wie gesagt bestreite ich, dass der Druck von Außen das entscheidende wäre. Relevant ist der Druck von innen.


melden

Welche Vor- und Nachteile hätte eine Weltregierung?

29.12.2018 um 20:43
@Realo
Glaube ich eher nicht, gerade in einer weltweite Demokratie wpürde die Öffentliche Meinung immer noch eine Rolle und es gibt eben zahlreiche Beispiele wie etwa Israel die inmitten eher Autorltärer Staaten überleben können oder etwa Taiwan. Der Druck von aussen wären eben auch die globalen Probleme die er lösen müsste.


melden

Welche Vor- und Nachteile hätte eine Weltregierung?

29.12.2018 um 20:50
Hayura schrieb:und es gibt eben zahlreiche Beispiele wie etwa Israel die inmitten eher Autorltärer Staaten überleben können oder etwa Taiwan.
Israel wird von den USA protegiert und ist inzwischen militärisch so mächtig, dass sie es mit allen Nachbarn aufnehmen kann (siehe die 3 Kriege der Vergangenheit); Taiwan lebt von der Hoffnung, dass die USA im schlimmsten Fall für sie Krieg gegen China führen würden, was ich nicht unbesehen glauben möchte (siehe Berlinkrise 1961; Berlin war auch zu klein um dafür einen Atomkrieg zu riskieren, also wurde am Ende die Mauer gebaut).


melden

Welche Vor- und Nachteile hätte eine Weltregierung?

29.12.2018 um 20:53
Hayura schrieb:eine Mögliches Zukunft Modell wäre eine Vereinigte Menschheit.
Ja, das hast du gesagt. Und wenn (fast) alle Menschen dieser Welt jemals politisch vereinigt werden WOLLEN, schauen wir weiter.
Bis dahin, also so lange NICHT fast alle Menschen dieser Welt politisch vereinigt werden wollen, wäre es zwangsläufig eine Diktatur:
Denn jetzt im Moment würde diese Weltregierung gegen den Willen fast aller Menschen dieser Welt bestehen.

Abgesehen davon kann man auch behaupten dass Demokratie ein Auslaufmodell ist.
Immerhin kann die Demokratie auch nicht alle Probleme der heutigen Zeit lösen.
Sonst gäbe es ja zumindest in den demokratischen Ländern keine Probleme außer denen die zwangsläufig globaler Natur sind.


melden

Welche Vor- und Nachteile hätte eine Weltregierung?

29.12.2018 um 21:01
@Dennis75
Alle müssen es nicht wollen, aber eine Mehrheit müsste es wohl und die Notwendigkeit darin sehen. Demokratie sind kein auslaufmodell, aber Nationalstaaten schon, weil daran scheitert die Lösung auf globaler Ebene. das bedeutet nicht das in einen Weltstaat zwangsläufig alle nationalen Kompetenzen abgeschafft werden würde, gerade bei einen föderalen und Dezentralen Modell würde sie auf vielen Ebenen noch vorhanden sein, aber es würde aber eine übergeordnete Instanz geben. Warum glaubt man immer wenn man von einen weltstaat redet von einen straff zentralistischen Staat? Es geht ja nicht darum das dieser Staat alles Kontrolliert und bestimmt, sondern vor allem die aufgabe globale Probleme zu lösen. Es kann ja weiterhin auch nationale Institgutionen geben die eben Probleme auf nationaler Ebene löst.


melden

Welche Vor- und Nachteile hätte eine Weltregierung?

29.12.2018 um 21:09
Hayura schrieb:das bedeutet nicht das in einen Weltstaat zwangsläufig alle nationalen Kompetenzen abgeschafft werden würde, gerade bei einen föderalen und Dezentralen Modell würde sie auf vielen Ebenen noch vorhanden sein, aber es würde aber eine übergeordnete Instanz geben.
Warum dann nicht einfach bestehende globale Institutionen wie die Uno stärken und andere globale Institutionen einführen, etwa im Bereich der Wirtschaft und Finanzen, die z.B. dafür sorgen alle Steuerschlupflöcher zu schließen und die Steuern weltweit anzugleichen, damit solche Giganten wie Apple, Amazon, Google & Co. nicht die verschiedenen Modalitäten nutzen können und hier im Endeffekt nur einen symbolischen Euro an Steuern zahlen bei Milliardeneinnahmen, oder im Bereich des Rechts, der Gesetzgebung, der Polizei, des Umweltschutzes, der Forschung und Entwicklung, des Schulwesens etc.? Aber selbst da schon stößt man sofort und sehr schnell an unüberwindbare Grenzen, denn keiner der 3 Großmächte ist bereit, sein Militär einer anderen als der nationalen Macht unterzuordnen.


melden

Welche Vor- und Nachteile hätte eine Weltregierung?

29.12.2018 um 21:09
Hayura schrieb:Alle müssen es nicht wollen, aber eine Mehrheit müsste es wohl
Und den Rest zwingen wir halt zu ihrem Glück? Nein Danke.
Hayura schrieb:aber Nationalstaaten schon, weil daran scheitert die Lösung auf globaler Ebene
Das halte ich nach wie vor für einen Irrtum. Ich bleibe bei meiner Meinung dass globale Lösungen an menschlichem Egoismus scheitern.
Hayura schrieb:Warum glaubt man immer wenn man von einen weltstaat redet von einen straff zentralistischen Staat? Es geht ja nicht darum das dieser Staat alles Kontrolliert und bestimmt, sondern vor allem die aufgabe globale Probleme zu lösen.
Tja, warum?

Vielleicht weil die EU so ein schlechtestes aller Beispiele ist, so dass einem allein bei dem Gedanken schon das Grausen kommt,
dass dieser Moloch sogar die ganze Welt beherrschen könnte.

Oder vielleicht weil man glaubt dass menschlicher Egoismus und menschliches Machtstreben so tief in der menschlichen Natur verwurzelt sind, dass man keinen Menschen auf dieser Welt für fähig hält, eine so enorme Verantwortung zu tragen.

Schon gar keinen demokratisch gewählten, denn solche Menschen werden nicht wegen ihrer überlegenen Moral und Ethik gewählt,
noch nicht mal wegen ihrer Kompetenz, sondern weil sie die besten Kontakte zur Presse und die finanzkräftigsten Unterstützer haben.


melden

Welche Vor- und Nachteile hätte eine Weltregierung?

29.12.2018 um 21:34
@Dennis75
@Realo
die UNO ist ein schöner Grundgedanken, der aber an einen scheitern, dort sitzen die Vertreter der verschiedene Nationen die letztendlich nur alle ein Ziel, dort ihre Nationalen Intressen zu vertreten und genau da scheitert die UN und da scheitern die Nationalstaaten. um mal ein Beispiel, die Weltklima Konferenz in Polen. Der Gedanke dahinter ist gut, ein globales Problem nämlich den Klimawandels zu lösen. Aber es scheitert daran das kein Repräsentant wirklich ein Intresse daran hat das problem zu lösen, sondern in erster Linie dort sitzt um seine nationalen Intresse durch zu kriegen. Und genau da scheitertder Nationalstaat, am Ende kocht jeder sein eigenes Süppchen und was weit weg ausserhalb der nationalen Intressen steht und diese verhemend verteidigen. Die globalen Probleme zu lösen intressieren da nicht, oder stören sogar. Ein weltstaat wäre da eher die Vertetung der Menschheit auch mit Exikutiver, Legislativer und Judikativer Gewalt, die sich selber für die welt sprechen und nicht ein Spielball nationaler Intressen ist. der Nationalstaat ist deswegen ein auslaufmodell weil er globale Probleme nicht lösen kann und auch nicht will. Er sieht sich eben als Vertreter eine Nation und verfolgt nur dessen Intresse. Eine Weltregierung würde zu nationalen Institutionen eher stehen wie hier in Deutschland der Bund und die Länder. Bestimmte Dinge wären Weltsache die anderen eben Ländersache.


melden

Welche Vor- und Nachteile hätte eine Weltregierung?

29.12.2018 um 21:39
Tja, das löst aber nicht das Problem dass ein Mitglied einer Welt-Regierung sich zuallererst sich selbst verpflichtet fühlen würde,
dann seinem Regierungschef und seinen Geldgebern, an irgendeiner Stelle in dieser Aufzählung auch seiner Familie und seinen Freunden, dann den weniger wichtigen Regierungs- oder Wirtschaftsvertretern die ihm mal einen Gefallen getan haben oder von denen er sich in Zukunft einen Gefallen erhofft, und dann erst so einem abstrakten Gebilde namens "ganze Welt".

Wäre es anders, dann gäbe es auch heute keine Korruption, keinen Egoismus und keinen Machtmissbrauch.


melden

Welche Vor- und Nachteile hätte eine Weltregierung?

29.12.2018 um 21:41
@Dennis75
Das Problem hat aber so ziemlich jeder Staat, dabei haben wir schon eine Antwort. Eine Verfassung, so wie die meisten demokratischen Staaten und eben Kontrollmechanismen die diese durchsetzen.


melden

Welche Vor- und Nachteile hätte eine Weltregierung?

29.12.2018 um 21:41
Dennis75 schrieb:Tja, das löst aber nicht das Problem dass ein Mitglied einer Welt-Regierung sich zuallererst sich selbst verpflichtet fühlen würde,
dann seinem Regierungschef und seinen Geldgebern, an irgendeiner Stelle in dieser Aufzählung auch seiner Familie und seinen Freunden, dann den weniger wichtigen Regierungsmitarbeitern die ihm mal einen Gefallen getan haben oder von denen er sich mal einen Gefallen erhofft, und dann erst so einem abstrakten Gebilde namens "ganze Welt".
die Exakt selbe Problematik besteht auch bei Nationalen Regierungen, nur ersetze "ganze Welt" durch das Volk der entsprechenden Nation.


melden

Welche Vor- und Nachteile hätte eine Weltregierung?

29.12.2018 um 21:44
Hayura schrieb:Das Problem hat aber so ziemlich jeder Staat, dabei haben wir schon eine Antwort. Eine Verfassung, so wie die meisten demokratischen Staaten und eben Kontrollmechanismen die diese durchsetzen.
Ja, wir haben das Problem und wir haben die Antwort.

Aber du vergisst dass diese Kontrollmechanismen auch nur funktionieren wenn die Menschen sich daran halten wollen.
Denn auch die Kontrolleure sind Menschen.

Also setzt man eben diejenigen an die Kontrollen die sich dem System angedient haben, und die (sobald sie an den Kontrollhebeln sitzen) nicht wollen dass ihnen oder ihrer Familie etwas passiert, oder die auf andere Weise beeinflussbar sind.


melden

Welche Vor- und Nachteile hätte eine Weltregierung?

29.12.2018 um 21:46
@Dennis75
Das ist doch aber keine Frage zum Thema Weltstaat, dieses Problem ist bei allen Staaten auf welcher Ebene meist immer vorhanden. Korruption ist ein allgemeines was man sicher nie ganz eindämmen kann, aber wie sich zeigt in funktionierenden Staat sich auf eine erträgliches Maß zurück schrauben lässt.


melden
Anzeige

Welche Vor- und Nachteile hätte eine Weltregierung?

29.12.2018 um 21:50
Hayura schrieb:Das ist doch aber keine Frage zum Thema Weltstaat, dieses Problem ist bei allen Staaten auf welcher Ebene meist immer vorhanden. Korruption ist ein allgemeines was man sicher nie ganz eindämmen kann, aber wie sich zeigt in funktionierenden Staat sich auf eine erträgliches Maß zurück schrauben lässt.
Doch das ist DER springende Punkt beim Thema Weltstaat.

Denn je größer und wohlhabender die Bevölkerung, um so größer die Machtbasis die man missbrauchen kann und um so größer der Schaden den man anrichten kann. Größer als "die ganze Welt" gehts wohl nicht mehr, und das gilt dann eben auch für das Potenzial zum Machtmissbrauch und den anrichtbaren Schaden.

Und nein, funktionierende Staaten zeichnen sich nicht dadurch aus dass die Korruption überschaubar ist, sondern nur dadurch dass der Bürger weniger davon bemerkt - oder dass die meisten Bürger denken, dass es ihnen trotzdem einigermaßen gut geht.


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
GEZ Stasi 3.049 Beiträge
Anzeigen ausblenden