Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Welche Wirtschaftskriege braucht Deutschland?

55 Beiträge, Schlüsselwörter: Wirtschaft, Bundeswehr, Außenpolitik

Welche Wirtschaftskriege braucht Deutschland?

06.06.2010 um 03:33
@c.damien

Ha .... wenn es um Geld geht macht sogar der kleine Mann kein Rückzieher mehr wenn es darum geht etwas mehr davon zu bekommen.


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Wirtschaftskriege braucht Deutschland?

06.06.2010 um 04:05
@Ashert001
Was...Bleivergiftung gibts hier

http://www.youtube.com/watch?v=HWIlGnJDRzw&feature=related

Hm...hab ich wohl die Falsche erwischt
An schleichender Bleiintoxikation leiden viele von uns,ganz ohne Kiffen,wer sich die Zähne mit Trinkwasser putzt und seinen Kaffee statt mit Mineralwasser mit der abgestandenen Lorke aus der Leitung kocht,dem werden irgendwann die Knochen und das Denken bleischwer.

http://www.dvgw.de/wasser/informationen-fuer-verbraucher/blei-im-trinkwasser/

Findste nicht das ist ausgleichende Gerechtigkeit??
Kennst du H.C.Starck schon??

http://www.cbgnetwork.com/859.html

http://www.gegeninformationsbuero.de/frameset.html?/krieg/kongo2006_strategie.htm

Sogar die Welt befasste sich damit

http://www.welt.de/print-wams/article617935/An_Handys_und_Spiele_Konsolen_klebt_Blut.html

Wir finanzieren den Bau einer Ölpipeline,mitten durch den Regenwald,mitten durch Stammesgebiete.Wie würde wohl so ein WestLB Manager reagieren wenn man ihm ne Jaucherinne quer durch die Küche baut??

http://gruppen.greenpeace.de/aachen/westlb.html

BP führt Krieg nicht nur im Golf von Mexico sondern auch in Alberta,und zwar gegen die dort lebenden Menschen und die Umwelt

Youtube: Stop Tar Sands


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Wirtschaftskriege braucht Deutschland?

06.06.2010 um 04:07
http://www.dvgw.de/wasser/informationen-fuer-verbraucher/blei-im-trinkwasser/

Findste nicht das ist ausgleichende Gerechtigkeit??
Kennst du H.C.Starck schon??

http://www.cbgnetwork.com/859.html

http://www.gegeninformationsbuero.de/frameset.html?/krieg/kongo2006_strategie.htm

Sogar die Welt befasste sich damit

http://www.welt.de/print-wams/article617935/An_Handys_und_Spiele_Konsolen_klebt_Blut.html

Wir finanzieren den Bau einer Ölpipeline,mitten durch den Regenwald,mitten durch Stammesgebiete.Wie würde wohl so ein WestLB Manager reagieren wenn man ihm ne Jaucherinne quer durch die Küche baut??

http://gruppen.greenpeace.de/aachen/westlb.html

BP führt Krieg nicht nur im Golf von Mexico sondern auch in Alberta,und zwar gegen die dort lebenden Menschen und die Umwelt


melden
c.damien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Wirtschaftskriege braucht Deutschland?

06.06.2010 um 10:14
@Warhead
Jedes mal, wenn ich denke, dass es keine Steigerung mehr gibt, belehren mich die Menschen eines besseren.
Unglaublich, aber wahr.

Danke für die Links!


@samcrowley
Leider wahr, leider wahr...


melden

Welche Wirtschaftskriege braucht Deutschland?

06.06.2010 um 10:43
Fedaykin schrieb:Nein, Köhler hat sich nur ungeschickt ausgedrückt, er hätte sich einfach auf die Piraten beziehen sollen.
Piraten in Afghanistan ???

Bundespräsident Köhler befand sich auf der Rückreise aus Afghanistan und wurde ausdrücklich über Afghanistan befragt !

Geschick bedeutet also Ausweichen, Verdrehen und Lügen ?


melden

Welche Wirtschaftskriege braucht Deutschland?

06.06.2010 um 12:46
@Warhead
dank für die links - sie berühren einen schon - ganz schön . . .

@eckhart
heißt genau das:
eckhart schrieb:Ausweichen, Verdrehen und Lügen ?
nicht political correctness

halbwahrheiten - reden ohne was zu sagen - geäußertes verharmlosen - revidieren usw?

täuschung?


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Wirtschaftskriege braucht Deutschland?

06.06.2010 um 12:50
@Warhead

Was hat der Restbestand an Bleirohren in Deutschland aus noch vor 1973, mit den Bleivergiftungen und der Kinderarbeit in Afrika zu tun? Der Vergleich passt doch überhaupt nicht!

Ich finde man kann auch nicht immer nur europäischen Firmen und Banken die Schuld an der Umweltverseuchung in anderen Ländern geben. Die tun doch auch nichts anders als die Umweltstandards dort einzuhalten und wenn es dort keine gibt, dann eben genau die!

Die Greenpeace Seite sagte doch selber:
""Transparency International zählt Ecuador zu den 20 korruptestesten Staaten der Welt (Platz 113 von 133 Staaten)""

da sind doch dann die Firmen nicht Schuld an der fehlenden Umweltschutzpolitik und den Menschenrechten, die haben doch überhaupt keine Abteilung dafür oder wieviele Gleichstellungsbeauftragte muss man als Firma für Auslandsaufträge mit einstellen?

Da brauch man für echte Umweltstandards doch mehr als nur ein diffuses Greenpeace-Gewissen, dafür brauch man klare von der Politik gemachte Regeln, wo eben der Naturschutzpark beginnt, die Indianerreservate, die chemischen Grenzwerte und wo eben nicht!

Wenn nur Greenpeace sagt "da leben die Indianer und kriegen nichts ab" damit kann doch der BP-Bauplaner vor Ort nichts anfangen oder nur die Geldgeber für die Pipeline in Deutschland!

Wenn wir in solchen Ländern wirklich helfen wollen, dann müssen wir uns auch in die Sozial, Umwelt und Wirtschaftspolitik dort einmischen, das werden wir nur mit Farbbeuteln auf unsere Umweltsünder nie lösen können. Die machen ja nur ihren Job und in Deutschland ja auch ohne das hier die Pipelines gleich durch die Dörfer gehen, warum wohl?!


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Wirtschaftskriege braucht Deutschland?

10.06.2010 um 18:27
Boah, wie blöd ist der Hosenanzug IM-Erika eigentlich?! Hunderte von Milliarden für andere und Banken aber keine 500 Millionen für Opel, wo wirklich extrem viele Arbeitsplätze in der Zulieferindustrie anhänglich sind.
Hezbetont mein liebstes Lama ;), komm und walte deines Amtes bei der Merkel


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Wirtschaftskriege braucht Deutschland?

10.06.2010 um 19:18
Werte Frau Merkel, sie wandelnder und wahrscheinlich nach Kot duftender Hosenanzug der Marke IM-Erika, ich möchte Ihnen danken. Danken dafür dass sie die letzten Wochen hunderte von Milliarden an Bürgschaften für andere gegeben haben aber heute keine 500 Milliönchen für das eigene Volk übrig haben. Für ein Unternehmen, welches mitsamt seiner Zulieferindustrie geschätzte 100.000 Arbeitsplätze stellt und eine wirklich nachhaltige und Wertschöpfende Tätigkeit macht. Ich möchte Ihnen danken dass sie dem Druck eines Irren aus einer Randpartei (FDP) nachgegeben haben und somit diese Arbeitsplätze riskieren. Auch möchte ich Ihnen danken dass sie sich ganze 60 Minuten (!) für die Verhandlungsgespräche Zeit genommen haben.
Frau Merkel, sie sind wirklich ALTERNATIVLOS


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Wirtschaftskriege braucht Deutschland?

10.06.2010 um 20:05
@Valentini

laut
http://www.spritmonitor.de/de/die_sparsamsten_autos.html
ist Opel in Sachen Sparsamkeit ja eine ziemliche Schlussmarke, wäre es da nicht besser die Staatsknete in Honda oder Toyota Aktien zu stecken? Von der Dividende kann man ja vielleicht auch ein paar Arbeitsplätze unterhalten!

und mal zurück zum Thema, die Bundeswehr soll aktuell um 40.000 Mann weiter verkleinert werden:
http://y-treff.de/news.php?open=118&SID=&SID=bfdbc9cc80cf0cb00d91a84d63681505
die werden in Zukunft dann ja wohl auch keine Opel Wagen mehr fahren!

Das macht doch keinen Sinn immer irgendwas in Deutschland an Arbeitsplätzen zu subventionieren, wenn das Geld dafür garnicht da ist und dann immer nur andere das ausbaden müssen!


melden

Welche Wirtschaftskriege braucht Deutschland?

10.06.2010 um 20:13
@Valentini
Der Wirtschaftskrieg "tobt" nun zwischen Bundesregierung und zwischen einigen Länderregierungen, deren Kassen leer sind. Prima !
Jetzt habe ich gleich die zynische Antwort auf meine Frage, wozu wir 17 Regierungen brauchen.
Und es erweist sich für mich wieder einmal, wie gefährlich Leute sind, die (wenn auch kurz) eine stalinistische Laufbahn eingeschlagen hatten.
Die chinesische Regierung dabei ständig im Auge behaltend und die russische und die amerikanische nicht vergessend.


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Wirtschaftskriege braucht Deutschland?

10.06.2010 um 20:40
@Ashert001
„Staatsknete in Honda oder Toyota Aktien zu stecken?“

Tolle Idee. Nach dem Imageschaden von Toyota. Einen Toyota kaufen sich doch nur noch Selbstmörder.


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Wirtschaftskriege braucht Deutschland?

10.06.2010 um 21:50
Waldfreund schrieb:Tolle Idee. Nach dem Imageschaden von Toyota. Einen Toyota kaufen sich doch nur noch Selbstmörder.
Jetzt mal sachlich! Toyota steht in der ADAC Pannenstatistik 2009 in der Rubrik Kleinstwagen mit dem Toyota Aygo auf Platz1!
http://www1.adac.de/Auto_Motorrad/pannenstatistik_maengelforum/Pannenstatistik_2009/Kleinstwagen/Kleinstwagen_Tabelle.as...
Open verkauft in der Sparte hingegen anscheind nichts!

In "Mittelklasse und obere Mittelklasse" steht auch ein Toyota auf Platz 11, Opel nur 14!
http://www1.adac.de/Auto_Motorrad/pannenstatistik_maengelforum/Pannenstatistik_2009/Mittelklasse_und_obere_Mittelklasse/...

in den anderen Klassen steht Opel etwas besser da, im Grunde aber nur Durchschnitt, Untere Mittelklasse Platz 8 mit Opel Astra, Kleine Vans Platz 4 Opel Meriva, Kleinwagen Platz 10 Opel Corsa!

Also weder irgendwo Gold, Silber oder Bronze, BMW ist übrigens auch noch gut, und dann sich aber wundern wieso der Laden nicht läuft?


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Wirtschaftskriege braucht Deutschland?

12.06.2010 um 19:45
@Ashert001
„Jetzt mal sachlich!“

Ok, jetzt sehr sachlich. Ich verstehe nicht die Entscheidung mancher Menschen, ja ich habe oft das Gefühl, das ich auf einem anderen Stern lebe.

Aber die gravierenden lebensgefährlichen Mängel die bei Toyota aufgetreten sind, ( Bremsen defekt, das Gaspedal klemmt sich fest, defekte Lenkung ), sind ja wohl etwas zuviel des Guten. So etwas darf nicht passieren. Hier ist selbst einmal zuviel. Das Vertrauen ist auf ewig weg. Jedenfalls bei mir. Wenn sich die andern den Hals brechen wollen, na bitte meinetwegen.


melden

Welche Wirtschaftskriege braucht Deutschland?

12.06.2010 um 20:58
Toyota gerät zum allerbesten Beispiel, dass man sich gar nicht breit genug informieren kann.

Viele Produkte werden noch lange in Testberichten gelobt, während an anderer Stelle schon vor Mängeln gewarnt wird und sogar Rückrufaktionen laufen.
Den Herstellern kanns offensichtlich recht sein.

Allerdings sind die Mängel bei Toyota schon starker Toback, den man jetzt nicht mal mehr den chinesischen Herstellern zutraut.


melden

Welche Wirtschaftskriege braucht Deutschland?

12.06.2010 um 22:27
@ashert

Du bist schlichtweg ein Neo-Kolonialist, der andere Länder versklaven will.


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Wirtschaftskriege braucht Deutschland?

13.06.2010 um 01:17
Es geht um einen gemeinsamen Markt mit anderen Ländern, den wir heute noch nicht haben!

In der ganzen Euro und europäischen Zollunion ist heute niemand kolonisiert, die Benachteiligungen entstehen doch erst außerhalb durch die Kleptokraten dort, die sich ausschließlich von ausländischen Investoren und Entwicklungshelfern bekochen lassen aber jegliche Demokratisierung darüber vergessen!

Afrika oder China sind längst von westlichen Firmen kolonisiert oder was steht z.B. bitte auf der Rückseite euer Tastatur drauf?

Diese Länder sind deswegen aber noch lange nicht befreit, befreit haben wird diese Länder erst wenn diese auch vergleichbare Importraten pro Kopf erzeugen wie wir auch, dafür brauch man aber demokratische Mindeststandards wie freie Wahlen und Gleichberechtigung die die unteren Einkommen und damit den Geldumlauf verbessern!

Natürlich kann man dafür nicht einfach die Bundeswehr nach Peking schicken, man könnte aber z.B. ein Zeichen setzen, mal ein gemeinsames Manöver mit Taiwan vor der Küste oder auch mit Südkorea, einfach um zu zeigen das uns nicht jegliche Regierungsform gleichgültig ist und wir auch Verantwortung für demokratische wie die unsere mittragen! :)


melden

Welche Wirtschaftskriege braucht Deutschland?

17.07.2010 um 15:34
also ich denke wenn deutschland etwas nicht braucht, dann sind es kriege! egal welcher art! ....und ich finde nich das deutschland sich mit waffengewalt in die wirtschaftspolitik anderer länder einmischen sollte...
wir sind schließlich nicht die usa unter der regierun von george w. bush


melden
c-enigma
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Wirtschaftskriege braucht Deutschland?

17.07.2010 um 16:08
@L.umpenpackG.
seh ich ganz genau so!!!


melden
Anzeige

Welche Wirtschaftskriege braucht Deutschland?

17.07.2010 um 17:03
@L.umpenpackG.
diese "kriege" werden doch geführt - tragende riesige konzerne, die sich viel unter den nagel gerissen haben - ein stetes spiel - aufkaufen - fallen lassen - neues erwerben ausquetschen fallen lassen

regionen werden geplündert - so lange bis es nicht mehr geht - - dann zieht man von dannen - gewinn maximiert klar doch - hinterlassen wurden landstriche, die für jahrzehnte verdorben sind . .

das ist ein krieg der leise die menschen in einer region ausmerzt


melden
237 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt