Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gewaltbereite Jugendliche

1.014 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Islam, Gewalt + 7 weitere

Gewaltbereite Jugendliche

05.06.2010 um 13:00
nach der logik muss die gewalt bereitschaft von jedem steigen der zu islam konvertiert,und die von jedem sinken der christ wird..

und was ist wen er jude wird?
nimmt seine nase dan stereotypische ausmasse an oder aufwas will man hier eigentlich hinaus?


1x zitiertmelden

Gewaltbereite Jugendliche

05.06.2010 um 13:04
Hallo @vegi
Zitat von vegivegi schrieb:nach der logik muss die gewalt bereitschaft von jedem steigen der zu islam konvertiert,und die von jedem sinken der christ wird..
Und nach der Geschichte her, wird er wohl als Christ noch gewalttätiger.

Die mich früher in der Schule gemobbt und angegriffen haben, waren Christen.
Und dennoch hat für mich Gewalt nichts mit der Religion zu tun, sondern damit, inwiefern der einzelne fähig ist, über seinen eigenen Tellerrand zu schauen.


Gruss


Shade


melden

Gewaltbereite Jugendliche

05.06.2010 um 13:17
@Lamm
Ich brauch keine Angst haben.
Vor Wem oder Was denn auch?
Klar sind unsere deutschen Jugendlichen auch gewaltbereit,aber die Mehrheit
von Straftaten wird nu mal vermehrt von Ausländern begangen.
Mir brauchste nix erzählen!
Ich kenn Kreuzkölln/Berlin sehr gut und weiß was da abgeht.
Da haben wir Deutsche "fast" nix zu melden.
Will echt nich hetzen gegen irgentwas,ok?
Aber es gibt auch Menschen die haben mit Religion usw..garnix am Hut.
Belassen wir's dabei...is besser so!


melden

Gewaltbereite Jugendliche

05.06.2010 um 13:21
@The_Shade
Im Artikle steht, dass bei gläubigen Christen, z.B. aus Polen und Russland, die Gewaltbereitschaft signifikant geringer ist, und je gläubiger sich der Jugendliche sieht desto weniger gewaltbereit ist er.

Bei Muslimen ist es eben seltsamerweise umgekehrt. Je gläubiger sie sich sehen, desto gewaltbereiter sind sie. Da sollte man mal die Ursachen suchen.

Und das Problem lässt sich nicht dadurch lösen, dass man die Problemvermeidungsstrategie Nr. 1 verwendet - einfach alles als nicht-muslimisch erklären was einem nicht in den Kram passt :)


2x zitiertmelden

Gewaltbereite Jugendliche

05.06.2010 um 13:23
Zitat von FrankDFrankD schrieb:
Wie verträgt sich denn das mit der friedlichen Religion? Grade GLÄUBIGE Muslime sollten doch vor so etwas zurückschrecken?
Wie vereinbaren christliche Jugendliche ihre Gewalttaten mit dem Glauben?

Ich habe selten junge zb. Türken getroffen wo ich gesagt hätte : Ja das ist ein gläubiger Moslem der nimmt das ernst.

Genauso wie bei anderen Religionen. Von daher hat das mit der Religion und wie sie ist eher weniger zu tun


melden

Gewaltbereite Jugendliche

05.06.2010 um 13:25
Zitat von FrankDFrankD schrieb: Bei Muslimen ist es eben seltsamerweise umgekehrt. Je gläubiger sie sich sehen, desto gewaltbereiter sind sie. Da sollte man mal die Ursachen suchen.
Nur weil sie sich gläubiger sehen , heisst das ja nicht dass sie es auch sind.

bei Moslems ist es ja Pflicht dass man zumindest nach außen hin gläubig wirkt. Die Jugendlichen selber interessiert das ähnlich wie uns


melden

Gewaltbereite Jugendliche

05.06.2010 um 13:35
@insideman
Also doch wieder die Standard-Wegerklärung? :) Die die sich gläubig sehen sind es also eigentlich gar nicht, und auch keine "echten" Muslime?
In dem Artikel wird erwähnt, dass die Jugendlichen ihre Gewaltbereitschaft aber gerade in den Moscheen lernen. *kopfkratz* - auch alles un-islamisch? Wer ist denn dann überhaupt noch Moslem?

Wie gesagt, so einfach klappt das nicht mit der Problemauslagerung...


1x zitiertmelden

Gewaltbereite Jugendliche

05.06.2010 um 13:35
Nu machen wir mal uns nix vor!
Das, (wie nenn ich's jetz am Besten?)....unsere Migranten hier ne fette Welle
fahren,wissen se und Wir auch!
Aber das die deutsche Sprache dabei auf de Strecke bleibt war bestimmt nich so gedacht.
Wenn deutsche Jugendliche "kanak" quatschen,geht irgentwo was schief,oder?
Und durch solche "Bushidos" und "Sidos" wird unsere deutsche Sprache immer weiter
runtergezogen.
Bißchen was von "Hier und Da" wär nen schöner Mittelweg.....aber den haben (Die und Wir) verpasst!
Soooo!....Bis gleich....freue mich auf ne weitere normale Runde hier....


melden

Gewaltbereite Jugendliche

05.06.2010 um 13:39
@FrankD

Dann verweise ich dich wiederum nicht auf Artikel sondern über gesamte Geschichtsbücher!


Gruss


The Shade


melden

Gewaltbereite Jugendliche

05.06.2010 um 13:42
@FrankD


Egal wen man noch aufzählt.

Gewaltbereite Jugendliche haben mit der Religion nichts zu tun. Überall gibt es diese. Als Moslem bist du halt eher so erzogen dass du jeden erzähslt wie gläubig du bist.

Hier ist es ja völlig normal dass man sagt Religion interessiert mich nicht.


melden

Gewaltbereite Jugendliche

05.06.2010 um 13:51
@FrankD
Zitat von FrankDFrankD schrieb:In dem Artikel wird erwähnt, dass die Jugendlichen ihre Gewaltbereitschaft aber gerade in den Moscheen lernen. *kopfkratz* - auch alles un-islamisch? Wer ist denn dann überhaupt noch Moslem?
schaul mal @Kehna hat das ziemlich gut formuliert und gut auf den punkt gebracht:
Zitat von KehnaKehna schrieb:Und auch ich glaube, dass gewaltbereite Muslime ihren Glauben falsch auslegen. Und daran sind auch größtenteils ihre Vorbeter schuld, die die Glaubensbücher falsch interpretieren.



melden

Gewaltbereite Jugendliche

05.06.2010 um 13:52
@FrankD

Im Artikle steht, dass bei gläubigen Christen, z.B. aus Polen und Russland, die Gewaltbereitschaft signifikant geringer ist, und je gläubiger sich der Jugendliche sieht desto weniger gewaltbereit ist er.

Bei Muslimen ist es eben seltsamerweise umgekehrt. Je gläubiger sie sich sehen, desto gewaltbereiter sind sie. Da sollte man mal die Ursachen suchen.

Und das Problem lässt sich nicht dadurch lösen, dass man die Problemvermeidungsstrategie Nr. 1 verwendet - einfach alles als nicht-muslimisch erklären was einem nicht in den Kram passt


Die Ursachen liegen eventuell im Artikel und in der Statistik selber die so wie Sie verfasst u. recherchiert wurden nicht wirklich signifikant sind.
Weil eben wieder mal sämtliche Details fehlen und alles grob pauschalisiert wird.


melden

Gewaltbereite Jugendliche

05.06.2010 um 14:05
Das Thema des Threads ist doch nun wirklich nicht neu. Um nicht zu sagen richtig gehend ausgelutscht sogar. Das Männlichkeitsbild der, wie hier angegeben, vorwiegend "muslimischen" Jugendlichen, unterscheidet sich kein Stück von dem, eines durchschnittlichen andersgläubigen Machos. Gewaltbereitschaft an Schulen, während der Pubertät, ist auch ein alter Hut, auch vor 40 Jahren wurde sich auf den Schulhöfen fleißig verprügelt, -nur damals kam nicht direkt irgendein Papiertiger daher und hat gleich eine Statistik erstellt.


melden

Gewaltbereite Jugendliche

05.06.2010 um 14:12
Und wie siehts denn eigentlich mit deutschen ungetauften Menschen hier aus?
Glauben,ok....mach ich auch.Aber nu mal ohne Kath/Evang/Musli/Buddhi/...oder sonstwas.
Eh ich mir noch den Mund fusselig rede,laßt uns doch einfach diesen 1sten perfekten Sonnentag im Juni genießen.
"Wer bin Ich?,...Und wenn Ja Wieviele?"
Machts jut und schicket WE!


melden

Gewaltbereite Jugendliche

05.06.2010 um 14:24
@insideman
Hier gehts ja um Gewalt mit Migrationshintergrund. Und da siehts bei der Statistik eben so aus:
Je gläubiger sich Christen sehen, desto weniger gewaltbereit.
Je gläubiger sich muslims sehen desto gewaltbereiter.

Ich war immer agnostiker und gehe seit meiner Kindheit Gewalt aus dem Weg. Ich habe noch nie jemanden geschlagen und kann nicht mal im Traum dran denken, Gewalt auszuüben, höchstens zur Selbstverteidigung (hab daher damals auch den Kriegsdienst verweigert, als das noch richtig schwierig war, und ich keine christlichen Motive vorbringen konnte)


melden

Gewaltbereite Jugendliche

05.06.2010 um 14:35
wie wurde die Statistik festgestellt? wurden die gewalttätigen Jugendlichen befragt?

Wenn ja halte ich die Statistik für nicht repräsentativ, da ein gewalttätiger Moslem kaum sagen wird, dass er es mit dem Glauben nicht so ernst nimmt. Da kommt höchstens ein: "klar aldaa, bin voll moslem".

Ich kann mir kaum vorstellen, dass die halbstarken Kasper regelmäßig in die Moschee gehen.


melden

Gewaltbereite Jugendliche

05.06.2010 um 15:04
Naja, da Deutschland nunmal die Mülltonne Europas ist und wir lieb und artig alles schlucken müssen was man uns vorwirft, wird sich die Situation hier kaum ändern. Denn der Deutsche ist von Haus aus ein friedliebender Mensch und frisst lieber alles in sich rein bevor er einen Konflikt auslöst.
Das hat uns zum Land der Dichter und Denker gemacht, leider sehr zum Missfallen vieler anderer Länder.
Versucht damit umzugehen und zu leben, ändern wird sich nichts.....


1x zitiertmelden

Gewaltbereite Jugendliche

05.06.2010 um 15:05
Zitat von ZedYagoZedYago schrieb: Denn der Deutsche ist von Haus aus ein friedliebender Mensch und frisst lieber alles in sich rein bevor er einen Konflikt auslöst.
Das hat uns zum Land der Dichter und Denker gemacht, leider sehr zum Missfallen vieler anderer Länder.
Naja ...ganz so toll sehe ich das nicht ^^


melden

Gewaltbereite Jugendliche

05.06.2010 um 15:08
@insideman
Sicher, wenn man uns auf den Schwanz tritt können wir auch schon ganz schön fuchtig werden ;)


melden

Gewaltbereite Jugendliche

05.06.2010 um 15:09
@ZedYago


ja und wenn man uns gar nichts macht können wir auch ganze Völker ausrotten


melden