Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fußball - der versteckte Nationalismus bis zum Rassismus

238 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Fußball, WM, Wm 2010 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Fußball - der versteckte Nationalismus bis zum Rassismus

06.07.2010 um 20:04
@CurtisNewton
Zitat von CurtisNewtonCurtisNewton schrieb:wenn ich Nationalstolz besitze, bin ich ein Nationalsozialist?
Den Unterschied kennen manche Menschen nicht. Jeder darf auf sein Land stolz sein, nur hier wird dann direkt mit dem Finger auf einen gezeigt! Das ist total bescheuert.


melden

Fußball - der versteckte Nationalismus bis zum Rassismus

06.07.2010 um 20:06
Fußballstadion sind das heutige Equiqualent zum guten alten Kollosseum in Rom. Wir Menschen wurden nun mal dazu erzogen uns gegenseitig auf den Kopf zu hauen und immer zu versuchen etwas besseres zu sein als intellektuell gleichwertige oder überlegende Wesen aka Leute. All diejenigen die sich in ihrem Leben nicht ausgefüllt oder ca. minderwertig fühlen, schreien und weinen und freuen sich am meisten in den Fußballstadion oder vor dem Fernseher, als ob sie der Spieler auf dem Platz seien. Der Fußball lässt Leben die zur Minderwertigkeit verdammt wurden, unter all der Last dieser, für kurze illusionarische Augenblicke Lebenswert erscheinen. Im englischen würde man sagen: It keeps them going.

Das ist auch der Hauptgrund für die Bekanntheit und die dunkle Größe des Fußballs. Es ist keine Geschichte mit Blümchen und Rosen die zu seiner Bekanntheit geführt hat, sondern die Erkenntniss der herrschenden Klasse wie die Massen zu kontrollieren sind.


melden

Fußball - der versteckte Nationalismus bis zum Rassismus

06.07.2010 um 20:07
@CurtisNewton

wenn bullen in der bevölkerung sympathien sammeln, finden alle auf einmal die bullen und den staat sympathisch und wollen helfen weil der staat ja so toll ist.
und was redest du da von nationalsozialisten? davon habe ich nie was gesagt.
nationalstolz kann ganz schnell zu nationalismus auswachsen.

siehe hierzu den film "die welle" von dennis gansel zur veranschaulichung. du wirst schnell erkennen was ich meine.


melden

Fußball - der versteckte Nationalismus bis zum Rassismus

06.07.2010 um 20:08
@alans
Brot und Spiele
solange wir solche veranstaltungen und zersträuungen haben sind wir nicht gelangweilt und denken nicht an einen aufstand


melden

Fußball - der versteckte Nationalismus bis zum Rassismus

06.07.2010 um 20:14
@CurtisNewton
Zitat von CurtisNewtonCurtisNewton schrieb:was hat denn Patriotismus mit Nationalsozialismus zu tun?
Ne ganze Menge. Der Unterschied zwischen Nationalismus und Patriotismus ist n bisschen wie zwischen Rap und HipHop. Es gibt ihn, aber das eine schließt das andere mit ein.
Nationalismus ist ideologisch. Patriotismus ist die Liebe zum Vaterland.
Selbstverständlich baut jede Ideologie, die die Nation als Zentrum hat, auf Patriotismus auf bzw beinhaltet Patriotismus. Wäre man kein Patriot, wie könnte man dann Nationalist sein? Es geht nicht.
Was natürlich umgekehrt nicht bedeutet, dass jeder Patriot Nationalist ist aber die Grenzen verschwimmen teilweise, weil du ja die Nation als Struktur verherrlichst, wenn du Patriot bist.
Natürlich sind die beiden Dinge nicht das Gleiche, aber die Behauptung sie haben nichts miteinander zu tun ist lächerlich.
Mir gehen diese "Gutmensch-Deutschen" aufn Keks, die meinen nur wegen unserer Vergangenheit sollte man mit Patriotismus und Nationalstolz vorsichtig umgehen.

So ein Quatsch.

... also warum sollte ich nicht stolz auf mein Vaterland sein dürfen?
Oh, Gutmensch. Ein schönes Wort. Dir ist klar in welche Ecke du dich selbst stellst, wenn du dieses Wort verwendest?

Warum du nicht stolz auf dein Vaterland sein darfst?
Du darfst.
Aber du musst dir bewusst sein worauf du da genau stolz bist.
Zu deinem "Vaterland" gehören nämlich nicht nur die schönen Autobahnen und die sauberen unkrautfreien Bürgersteige, sondern eben auch Kultur, Geschichte, Vergangenheit, Politik etc.
Und wenn du auf die deutsche Geschichte stolz bist, dann bist du auf eine Geschichte stolz, die eben (wenn auch nicht nur) auch Unterdrückung und Krieg beinhaltet.

Mal davon abgesehen dass es idiotisch ist stolz auf etwas zu sein, wozu du nichts beigetragen hast und komplett ohne dein eigenes Zutun zufällig hineingeboren wurdest.


3x zitiertmelden

Fußball - der versteckte Nationalismus bis zum Rassismus

06.07.2010 um 20:16
@Pe4ce
und was redest du da von nationalsozialisten? davon habe ich nie was gesagt.
nationalstolz kann ganz schnell zu nationalismus auswachsen.
Sag mal, liest Du Deine eigenen Postings nicht?
Zitat von Pe4cePe4ce schrieb:seit wann ist nationalstolz nicht dasselbe wie nationalismus?



melden

Fußball - der versteckte Nationalismus bis zum Rassismus

06.07.2010 um 20:17
Das Leben besteht nicht nur aus Leistung. Man darf auch mal etwas Sinnloses tun und seine Freude daran haben ohne gleich daran zu verblöden.
Jedes Tier auch der Mensch verbingt seine Zeit mit Spielen.
Brot und Spiele sind Grundbedürfnisse und nicht blos Instrumente zur Kontrolle.


melden

Fußball - der versteckte Nationalismus bis zum Rassismus

06.07.2010 um 20:21
Zitat von Pe4cePe4ce schrieb:seit wann ist nationalstolz nicht dasselbe wie nationalismus?
Diese Frage ist eine Frage von Leuten, die nicht stolz sein können auf ihr Land. Nur und das ist nun mal Fakt: Die Selbsthassgeneration in der Antifaecke wird aussterben. Seit 2006 erlebt Deutschland eine nationale Wiedergeburt, auch wenn zeitgleich Knopp TV 70 Jahre alten Geschichtsbrei immer wieder aufrührt. Heute in der BILD: Jeder dritte Israeli will das Deutschland Weltmeister wird. Selbst dort ist die Friedensmission des Sports angekommen, weil Deutschland nun mal mehr kein Stahlhelmaushängeschild hat, sondern ein modernes junges Gesicht, der deutschen Einheit.


melden

Fußball - der versteckte Nationalismus bis zum Rassismus

06.07.2010 um 20:25
Sportliche Betätigungen wurden ja nur erfunden, damit man Geisteskontrolle ausüben kann und das Volk still hält...bla bla bla

Gibt es denn für jeden Scheiss eine Verschwörungstherie?

@alans
Schau mal bei google nach unter Olympische Spiele nach, vielleicht entdeckst Du da, dass der Sport älter ist als Rom und tatsächlich vielleicht mal dazu gedient haben könnte, sich zu messen!

@Pe4ce
Die Welle ist ein Film und kein Anschaungsmaterial, eine erfundene Geschichte, nicht mehr nicht weniger!
Genau wie Alice im Wunderland...

Leute träumt weiter


melden

Fußball - der versteckte Nationalismus bis zum Rassismus

06.07.2010 um 20:26
Wieso redet ihr eigentlich immer von Stolz?
Ich bin Fan von etwas und wenn das gewinnt, habe ich Freude... doch aber keinen Stolz. Stolz dürfen vielleicht die sein, die die Leistung vollbracht haben. Doch selbst dann wär ich nicht stolz sondern einfach nur überglücklich das Zeil erreicht und das Spiel gewonnen zu haben.
Stolz macht aus Menschen schlechte Verlierer.


melden

Fußball - der versteckte Nationalismus bis zum Rassismus

06.07.2010 um 20:31
@der_wicht
Fühlt sich jemand angegriffen weil er etwas bestimmtes nicht versteht? Du sagst es ist eine Verschwörungstheorie und bestätigst mich im darauf folgenden Teil deines Posts mit Sachen wie "mal dazu gedient haben könnte", war mal ist nicht mehr.

Und warum messen wir uns. Weil wir unserem gegenüber aufzeigen wollen wie überlegen wir sind und wie unterlegen also minderwertig unser gegenüber. Wir wollen besser sein als andere.


melden

Fußball - der versteckte Nationalismus bis zum Rassismus

06.07.2010 um 20:35
@alans
Verstehst Du einfache IRONIE nicht??? Das kann ja wohl nicht Dein Ernst sein!
Wenn Du doch so unzufrieden mit der Welt bist, warum wanderst Du nicht auf den Mond aus?
Da soll es ja auch eine Mondbasis geben, da musst Du Dich mit der Erdenschei... nicht abgeben ;) Tipps und Ratschläge dazu findest Du in der SuFu, nur Mondbasis eingeben ;)

Ich fühl mich nicht angegriffen, find es jedoch erstaunlich, wie kleingeistig manche Menschen sein können^^


melden

Fußball - der versteckte Nationalismus bis zum Rassismus

06.07.2010 um 20:39
@alans
Beim Schwingen klopft der Sieger das Sägemehl von den Schultern seines Gegners.
Er nimmt ihm somit symbolisch die Schmach. Das Zeichen seiner Niederlage, das Sägemehl auf seinen Schultern entfernt er und schüttelt ihm die Hand.

Man kann auch gewinnen ohne sein Gegenüber zu erniedrigen. Doch das geht nur wenn man es nicht zu streng sieht. Wenn Stolz ins Spiel kommt ist meistens fertig lustig.


melden

Fußball - der versteckte Nationalismus bis zum Rassismus

06.07.2010 um 20:40
@geistwerk
Zitat von geistwerkgeistwerk schrieb:Der Unterschied zwischen Nationalismus und Patriotismus ist n bisschen wie zwischen Rap und HipHop.
Ja nee is klar........hiermit klinke ich mich aus diesem Blödsinn aus.


melden

Fußball - der versteckte Nationalismus bis zum Rassismus

06.07.2010 um 20:43
Leute,Leute die ganze Diskussion ist doch unsinnig.
wir haben eine tolle Mannschaft,die multikulti ist wie niemals zuvor und teilweise überirdisch schönen Fußball spielt. Wir haben eine prima Stimmung quer durchs Land,die selbst Gruppen vereint, die sonst eher Berührungsängste miteinander haben. Wir haben geiles Wetter, geile Fans ,gutes Bier ,heiße Mädels und heiße Grills und jede Menge Spass beim Feiern.
Warum ,zum heiligen Rhinozerus sollen wir uns also Gedanken über die Befindlichkeiten von ein paar unverbesserlichen Nörglern machen, die das Härchen in der Metzelsuppe suchen.
wenn Ihr so jemanden begegnet ,solltet Ihr ihn einfach schlanden . :) :D


melden

Fußball - der versteckte Nationalismus bis zum Rassismus

06.07.2010 um 20:45
@der_wicht
Dein Sarkasmuss ist Schuld das Diskussionen wie diese in die Lächerlichkeit verkommen und jeglichen Stellenwert verlieren.

Dies ist ein ernster Thread, keine Comedy.


melden

Fußball - der versteckte Nationalismus bis zum Rassismus

06.07.2010 um 20:48
@geistwerk

als letztes noch:
Zitat von geistwerkgeistwerk schrieb:Und wenn du auf die deutsche Geschichte stolz bist, dann bist du auf eine Geschichte stolz, die eben (wenn auch nicht nur) auch Unterdrückung und Krieg beinhaltet.
Lies doch einfach meine Postings mal n bisschen genauer, bevor Du hier den Belehrenden in der Form machst.

WO hab ich geschrieben, dass ich auf die Geschichte Deutschlands stolz bin?

Ich habe geschrieben:
Zitat von CurtisNewtonCurtisNewton schrieb:So ein Quatsch.

Wenns so wäre, dann dürfte man die Nationalhymne auch nicht mehr singen und dabei die Hand aufs Herz legen.

Wir sind Deutsche, so geboren und so werden wir auch bleiben, und ich gehöre nicht der Generation an, die was mit dem 3.Reich zu tun hatte....meine Generation bewahrt das Gedenken und hat die Vergangenhiet aufgearbeitet....BESSER als jede andere Generation mit Kriegsvergangenheit und Völkermordhintergrund......also warum sollte ich nicht stolz auf mein Vaterland sein dürfen?
Und wenn DU DANN noch was drauf zu sagen hast.....ähnlich wie
geistwerk schrieb:
Der Unterschied zwischen Nationalismus und Patriotismus ist n bisschen wie zwischen Rap und HipHop.
dann scheinst Du nur zu reden um des redens willen!


1x zitiertmelden

Fußball - der versteckte Nationalismus bis zum Rassismus

06.07.2010 um 20:51
@Glünggi

Das ist eine Illusion. Der Stolz ist immer angegriffen und ein guter Gewinner macht keinen zufriedenen Verlierer. Egal ob bei einer Partie Schach, einer Runde Golf oder beim wichtigsten Fußballspiel eines Lebens, der Stolz ist immer angegriffen oder wird in neue Höhen gehoben, je nach Ausgang.

Der Stolz kann nur unter einer Last oder einer Woge aus Verlusten oder Gewinnen im Leben anders wahr genommen werden bei Siegen oder Niederlagen.


melden

Fußball - der versteckte Nationalismus bis zum Rassismus

06.07.2010 um 20:52
@alans
War auch nicht als Comedy gedacht. Fußball ist nur ein Sport, etwas was Menschen nunmal gerne anschauen und sich auch verdammt gerne davon ablenken lassen, was nichts damit zu tun hat, dass man manipuliert wird und von der Realität ferngehalten wird.
Da wär ja das Internet das größere Übel, da man sich darin weit mehr verlieren kann!

Und Rassismus im Fußball ist keine Sache die mit dem Fußball zu tun hat sondern mit dem Gedankengut mancher Menschen, die diesen Sport leider auch mögen, und dass sie nunmal diesen Sport mögen macht den Fußball nicht rassistisch, da der Fußball, siehe WM, Völkerverbindend ist!
Die Rassisten die den Fußball mögen sind auch außerhalb des Fußballstadions Rassisten und sie sind es nicht durch den Fußball geworden, sondern weil sie einer dummen Ideologie verfallen sind.

Aber man kann ja auch alles schlecht machen!


melden

Fußball - der versteckte Nationalismus bis zum Rassismus

06.07.2010 um 21:22
@der_wicht
Amen
Ich versteh auch nicht warum dein Beitrag als Comedy betrachtet wurde.
Vorurteile und Rassismus basieren oft auf Unkenntniss der Fakten. Eine WM ist eine tolle Sache um sich näher zukommen, Vorurteile durch Urteile zuersetzen und irrationale depressive Emotionen durch irrationale euphorische Emotionen zuersetzen.

Ich finde das unser Verhältniss zu England in dieser WM eine große Chance ist das oberflächige englische Stereotyp vom "Maschiene-Stahlhelm-Panzer-Achtung" Deutschen los zuwerden.


1x zitiertmelden