Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

682 Beiträge, Schlüsselwörter: 2012, 2011, Crash, Inflation
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

07.01.2011 um 11:19
http://wirtschaft.t-online.de/staatsschulden-us-finanzminister-warnt-vor-staatsbankrott/id_43951498/index

Natürlich kann man die zulässige Obergrenze der Staatsschulden erhöhen. Papier ist geduldig. Aber dass löst die strukturellen Probleme nicht. Ein Problem ist ja, dass es seit einiger Zeit Mode ist, die Gelddruckmaschine anzuschmeißen, wenn zu wenig Geld da ist.

In diesem Zusammenhang von Interesse:

Welche Folgen hätte dies für Europa?
Wo liegen die Ursachen?
Wie ließe sich das Szenario Zahlungsunfähigkeit vemeiden?

Es geht hier nicht um Griechenland, Irland, Portugal, Spanien und Italien, sondern um die Nummer 1, die USA, das Zugpferd des Kapitalismus, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten.


melden
Anzeige

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

07.01.2011 um 11:33
Das gehört zu jahrzehntelangen Bestrebungen, die USA endlich in eine sozialistische Planwirtschaft zu stürzen. Wer Raymond B. Fosdick oder Antony C. Sutton gelesen hat, weiss, dass diese Bemühungen schon lang existieren.


melden
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

07.01.2011 um 11:45
Der zweite Beitrag in einem Thread ist immer der Beste. Damit ist das Thema geklärt.
(((Oder?)))


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

07.01.2011 um 11:48
nun, im spiegelonline steht heute, das wir verdammt viel importieren, ganz sicher auch, weil wir die niedrigsten löhne von westeuropa haben.die leute werden gezwungen aufgrund dessen, billige sachen zu kaufen. Es wird nur ein paar jahre dauern, dann ereilt uns dasselbe dilemma wie die usa jetz erleben.die tendenz is mehr als offensichtlich.für good old germany siehts nich gut aus.


melden
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

07.01.2011 um 11:58
@Badbrain

Vielleicht können wir es uns nicht mehr leisten, von Jahren zu sprechen. Ich denke, wir gehen mit in den Abgrund...


melden
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

07.01.2011 um 12:39
Ob die auch unter den europäischen Rettungsschirm schlüpfen?
Vielleicht treten die USA ja jetzt der EU bei *ROFL*


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

07.01.2011 um 12:44
Kongress
US-Finanzminister fürchtet Staatsbankrott

Drastische Worte vom US-Finanzminister: Timothy Geithner hat die Kongress-Abgeordneten vor einer Staatspleite gewarnt. Die Konsequenzen könnten die Folgen der Finanzkrise noch übertreffen. Gleichzeitig kündigte Verteidigungsminister Gates eine zusätzliche Kürzung der Militärausgaben an.

Washington - Die Lage ist ernst, sehr ernst sogar: Die Staatsschulden der USA haben Ende Dezember 2010 die Marke von 14 Billionen Dollar überschritten. Im Juni, also rund sechs Monate zuvor, betrug der Schuldenstand noch 13 Billionen Dollar. Das Haushaltsdefizit lag im vergangenen Jahr bei rund zehn Prozent der Wirtschaftsleistung - und damit deutlich höher als etwa im Fast-Pleitestaat Griechenland.

Es bestehe die Gefahr der Zahlungsunfähigkeit. Die USA könnten bereits vor dem 31. März die gesetzlich festgelegte Obergrenze für den Schuldenberg erreichen, erklärte Geithner.

Selbst eine kurzfristige oder begrenzte Zahlungsunfähigkeit hätte katastrophale wirtschaftliche Folgen, die für Jahrzehnte anhalten würden und die Konsequenzen der Finanzkrise übertreffen könnten, mahnte Geithner. Derzeit liegt die Schuldenobergrenze bei 14,3 Billionen Dollar.

Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,738228,00.html

und das beste ist, LÖÖL gleich einen Artikel weiter oben in SPON lese ich dann das hier LÖL:

"Exporte top, Importe Flop? Von wegen! Deutschland hat im November 2010 mehr Waren eingeführt als in irgendeinem Monat der vergangenen 60 Jahre. Die Ausfuhren legten ebenfalls zu. Die Krise für die deutsche Industrie ist damit vorbei."

Und da fiel mir nur ein Löl ein. Die Krise ist nicht vorbei sie wird schlimmer werden und sie ist noch längst nicht überstanden. Gerade was SPON angeht höre ich schon seit länger als einem Jahr dass die Krise angäblich immer wieder vorbei ist, biss dann die nächsten Bombe platzt und der SPON auf dem Boden der Realität wieder Krise berichtet, die eben nicht vorbei war/ist.

Im übrigen wir die Krise durch die ganze Druckerei und Schuldenmacherei nur Verschoben die Amplitude dafür größer und gewaltiger.

@van_Orten

Rofl^^


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

07.01.2011 um 12:51
Das sind nur Luftblasen, man möchte die Republikaner davon abhalten gewisse Reformen wieder zu kippen...einen Staatsbankrott der USA kann sich überhaupt keiner leisten.^^


melden

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

07.01.2011 um 13:38
Die USA gehen so schnell nicht Pleite - Denn es gibt wirklich genügend "Anker", die dieses Land vor dem Abdriften schützen. China spielt dabei wohl die wichtigste Rolle.

http://www.handelsblatt.com/finanzen/devisen/anlagestrategie-china-schwoert-dem-dollar-die-treue;2543210


Es müsste schon eine gewaltige weltweite Krise kommen, damit ein Land wie die USA finanziell einknickt. Ansonsten werden bei Bedarf einfach mehr Dollars gedruckt.


Übrigens: Wenn Kommunisten in China daran interessiert wären den Kapitalisten im Westen den Gar auszumachen, dann könnten sie das beim derzeitigen Stand der Lage binnen Wochen erreichen. :) Nur wird das ebenfalls so schnell nicht geschehen.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

07.01.2011 um 13:50
Niemand hat Interesse an einem weltweiten Zusammenbruch, insofern wird die Sache auch weitergehen, was hätten die Schuldner davon, eine Zusammenbruch der USA würde die Weltwirtschaft grundlegender ruinieren als m,an es sich vorstellen kann, es ist ja auch nicht so dass kein Geld und keine Leistungsfähigkewit da wäre.

Kredite sind sehr geduldig und Garantien (die meist hochvirtuell sind) eben erst recht.


melden

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

07.01.2011 um 14:07
Eine Kreditblase kann man auch nicht unendlich weit aufpumpen - sie wird irgendwann mal platzen müssen. Nur wird es nicht so bald kommen.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Europa selbst eine starke Währung hat, die im Falle eines Staatsbankrotts der USA zum Ersatz des Dollars in der Welt wird.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

07.01.2011 um 14:30
@nurunalanur
So siehts aus, wir werden hier dasselbe erleben wie die Staaten 2008 bis jetzt erleben. Ja es ist eine Kopie dessen und es dauert keine 10Jahre mehr bis zum Crash, der wird viel heftiger als erwartet, davon bin ich felsenfest überzeugt. Importe höher, die eigene Bevölkerung muß ausländische Waren kaufen, weil die eigenen zu teuer, keine Arbeit da nur Billigjobs, und dann die ganzen Kredite der Privaten.....dasselbe Bild.


melden
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

07.01.2011 um 14:41
http://www.tt.com/csp/cms/sites/tt/Nachrichten/2000205-2/us-staatspleite-droht-1000-milliarden-defizit-in-sechs-monaten....

pr69390,1294407703,geithner obama 1372660c
US-Finanzminister Geithner

Die 300 Mrd Euro, die das kommende Sorgenkind Italien 2011 refinanzieren muss, die die grosse Gefahr für den Euro darstellen und von 1945 an gesehen aus 66 Jahren italienischer Wirtschaftspolitik resultieren, schaffen die Amerikaner in weniger als einem Fünftel eines Jahres, genauer gesagt in etwa 71 Tagen, circa 10 Wochen.

Bezogen auf die Einwohnerzahl machen die Amerikaner derzeit in 369,2 Tagen, also in einem starken Jahr, genausoviele neue Schulden wie die Italiener in 66 Jahren einwandfreier Wirtschaftspolitik.

(Die Rechnung stimmt so nicht ganz, soll aber mal so stehen bleiben. Der Refinanzierungsbedarf Italiens ist nicht gleich der Gesamtverschuldung Italiens. Die italienische Verschuldung nähert sich wohl der 1.800 Mrd Euro Marke. Wenn man also noch einmal den Faktor 5 einbezieht, nehmen die Amerikaner in 5 Jahren pro Kopf so viele Schulden auf wie die Italiener in 66. Also wozu die Italiener bei einwandfreier Wirtschaftspolitik 13 Jahre brauchen, schaffen die Amerikaner in einem Jahr und das müsste so hinkommen. D.h doch, wenn ein Italiener ein Jahr über seine Verhältnisse lebt, braucht ein Amerikaner einen Monat dafür.)


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

08.01.2011 um 07:34
Eines ist auf jeden Fall sicher, der Schuldenberg ist nicht mehr tilgbar. Wie wärs mit einem Finanz-Reset?
Oder noch besser, warum retten die Oligarchen nicht ihr geliebtes Amerika? 14 Billionen sind doch Peanuts für Typen wie Rockefellers und Morgans.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

08.01.2011 um 09:04
@collectivist
Die aufgezählten Leute haben ihr Geld bei amerikanischen Banken, mehr aber auch nicht.... ;)


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

08.01.2011 um 15:44
@Badbrain
Diese aufgezählten Leute sind unter anderem Bankiers, Inhaber von JP Morgan Chase und Chase Manhattan. Wo die ihr Privatvermögen bunkern, weiss ich nicht genau, aber bestimmt nicht in den USA. Da gibt es Länder, die sicherer sind, wie die Schweiz zum Beispiel. Außerdem bräuchten nur die 100 reichsten Familien einen Teil ihres Vermögens an die US Staatskasse zu spenden und die Schulden wären getilgt.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

08.01.2011 um 16:36
@collectivist
Dann wäre man das Vermögen aber los und würde keine Gewinne mehr machen, meinste nich?


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

08.01.2011 um 16:42
@Badbrain
Ja schon, aber das sind doch bekanntlich Patriarchen, also könnten die schon ein paar Münzen springen lassen.


melden

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

09.01.2011 um 01:47
@collectivist

ähm, du bist da etwas an den Grössenordnungen gestolpert, bzw am amerikanischen Billion und den deutschen Billionen.

Die Amerikanische Staatsverschuldung beträgt auf Deutsch 14000! Milliarden, Gates und Buffet kommen zusammen grad auf 80 Milliarden....
Übrigens ist der reichste Mensch der Welt ein Mexikaner, warum die Amigos noch nicht zum Feindbild nr 1 aversiert sind bleibt mir ein Rätsel....wird doch langsam mal Zeit sich von alten Cliches zu lösen.


melden
Anzeige
catholicus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

09.01.2011 um 03:03
Die wirklich Reichen tauchen auf der Forbes-Liste natürlich nicht auf, denn diese (Rothschilds, Rockefellers und Windsors) wollen ja auch im Hintergrund bleiben, um ihre Agenda ungestörter durchziehen zu können.
Die USA können sich ihr Defizit extrem gut leisten, da keiner ihrer Gläubiger derzeit militärisch dazu in der Lage wäre, seine Forderungen in den USA einzutreiben.


melden
359 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt