Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

682 Beiträge, Schlüsselwörter: 2012, 2011, Crash, Inflation

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

10.01.2011 um 19:01
@Badbrain
Badbrain schrieb:der klate Krieg ist schon lange vorbei.
Da wäre ich mir nicht so sicher.
Es hat ein neuer Krieg begonnen bei dem es nicht mehr um steinzeitliches militärisches Kräftemessen geht sondern um Macht und Einfluß, welchen die USA hier in Europa zu verlieren scheinen.
Und wie die Nationalisten im Kreml vor Euphorie strahlen werden, wenn die Amerikaner und vor allem deren Geheimdienste aus Europa endgültig abziehen werden.


melden
Anzeige
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

10.01.2011 um 19:06
@PredatorOS
Geheimdienste zieht unter Garantie keiner ab. Und die Russen haben genug andere Probleme. Sicher, Geschäfte machen wir Deutschen mit den Russen,wirsind aber auch in der NATO, der bekanntlich die Russen nicht angehören...


melden

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

10.01.2011 um 19:20
@Badbrain
Badbrain schrieb:Geheimdienste zieht unter Garantie keiner ab.
Freilich werden sie nicht vollständig abziehen. Sobald in irgendeinem EU-Staat eine USA untreue Partei an die Macht kommt werden die US-Geheimdienste in ihren Aktionen determiniert da ihre Aktivitäten dann logischerweise nicht mehr toleriert werden.
Badbrain schrieb:wirsind aber auch in der NATO, der bekanntlich die Russen nicht angehören
und weiter?


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

10.01.2011 um 19:21
Und weiter ist es nicht das Thema hier... ;)


melden
prousa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

10.01.2011 um 22:49
warum sollte die usa pleite gehen? die schuldenobengrenze wird einfach erhöht und gut ist... ist in den letzten jahren schon 75 mal gemacht worden, also wirds auch diesmal wieder gemacht. wenn man die impliziete staatsverschluldung berücksichtigt, ist die verschuldung der usa sogar wesentlich niedriger als die von deutschland. mit 14 billionen dollar verschuldung hat die usa gerade mal eine verschuldungsquote von "nur" 100%. im vergleich zu griechenland oder irland ist da noch viel luft, und die usa können ihr geld auch noch selbst drucken...


melden
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

11.01.2011 um 03:27
@prousa

Ich bin mir nicht sicher, ob du das realistisch siehst:

-In Kalifornien ist der Staat bereits Dauerpleite, andere Bundesstaaten davor
-Es gibt viele Suppenküchen, das Problem soll 10% der Bevölkerung betreffen (Lebensmittelmarken)
-Es gibt Geisterstädte
-Zusätzlich soll statistich gesehen jeder Amerikaner Kreditkartenschulden in stattlicher Höhe haben

Der Euro steht besser dar als der Dollar. Aber der Abgrund wird sich gemeinsam auftun. Da braucht man sich nur einmal anschauen, welchen Katzenjammer die Lehmann-Pleite auch in Europa ausgelöst hat.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

11.01.2011 um 03:37
Es ist offensichtlich, dass die USA eine hohe Arbeitslosigkeit haben, aber dies ist systemisch nicht so kostenintensiv wie beispielsweise in Deutschland, da das soziale Netz bei weitem nicht so bequem ist wie hier. Ergo auch deutlich weniger Unkosten verursacht.

Auch liegt der US Dollar seit geraumer Zeit recht stark gegenüber dem Euro.

Zu DM Zeiten sähe dies sicher deutlich anders aus, aber das ist ein anderes Thema.

Die USA sind sicher angeschlagen aber das Potential dieser Wirtschaftsgrossmacht ist ungebrochen und gewaltig, das darf bei aller Unkerei nicht übersehen werden.


melden
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

11.01.2011 um 04:10
@Puschelhasi

Mich erinnert die USA an die Dinosaurier:

Riesig, nicht eben kopflastig, kann sich den veränderten Umwelbedingungen nicht anpassen.

Angeschlagen, ja. Aber was machen die? Statt zurückzurudern wird Vollgas gegeben in Richtung Wasserfall.

Wirtschaftsgrossimportmacht.

Es gibt ein paar Edelsteine wie Amazon, Apple oder Microsoft, trotz dem Apple-Clon Windows.

Die Rüstungsunternehmen sind Weltspitze. Der Krieg in Afghanistan dauert länger als der zweite Weltkrieg und da ist kein Ruhm zu holen. Die Russen haben da auch keinen Stich gemacht, Afghanistan ist anders als Georgien.

Die amerikanische Popindustrie und Musikkultur ist in ihrer Breite vorbildhaft.

Präsident Obama müht sich redlich, aber feierte auch viele Feste in den ersten 100 Tagen, machte viel Urlaub und spielte viel Baseball. Ich stelle mir Frau Merkel vor, wie sie nochmal kräftig ausspukt um Präsident Obama den Ball zuzuwerfen. Das könnte man doch beim nächsten Wirtschaftstreffen mal arrangieren.

pr69390,1294715409,obama-pitch-a-little-short-of-the-plate


melden
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

11.01.2011 um 07:04
saba_key schrieb:Es gibt ein paar Edelsteine wie Amazon, Apple oder Microsoft, trotz dem Apple-Clon Windows.
Der Dativ ist dem Genetiv sein Tod, sorry!


melden
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

11.01.2011 um 07:06
...und Frau Merkel spukt auch noch nicht, sondern spuckt.


melden

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

11.01.2011 um 08:08
@Puschelhasi
In welchem Bereich, außer vielleicht der Gelddruckerei, sind die VSA denn noch eine "Wirtschaftsgroßmacht"? Mir fallen spontan nur Landwirtschaft und Flugzeugbau / Rüstung ein. Andere Dinge wie Software / Elektronik Industrie, Chemie sind doch sowieso weitgehend outsourced, da klebt nur noch ein amerikanisches Etikett dran.


melden
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

11.01.2011 um 08:59
@passat
die Autoindustrie ist auch noch da, aufgrund der schieren Größe des Landes. Die Schulden wurden verstaatlicht, so erkläre ich mir die wundersame Wiederaufstehung.

Kann mir nicht vorstellen, dass in einem Jahr die Schulden bezahlt wurden und die Modellreihen nachhaltig erneuert wurden. Da gibt es noch einige Fossile. Bin neulich an einem Chevrolet-Händler vorbeigelaufen, da stand ein Chevrolet "Cruze", also wirklich schön anzuschauen, beim Design haben die Fortschritte gemacht.

Also Wirtschaftsgroßmacht USA in:

Landwirtschaft
Rüstung
Flugzeugbau
Automobilindustrie

nicht (mehr):

Maschinenbau
Computer-EDV (Hardware)
Chemie
Erneuerbare Energien
Konsumgüter

Aufzählung erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und logische Stringenz.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

11.01.2011 um 11:34
@saba_key
@passat

Das Kaputtreden des Dollars ist weder hilfreich noch sinnvoll, es gilt nach wie vor, wenn die USA niesen hat die Welt den Schnupfen.

Auch wenn die spanische "Grippe" beispielsweise durch die "chinesische Medizin" kuriert werden soll. Ein Bärendienst, der uns noch sehr viel kosten wird.


melden
Zor-El
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

11.01.2011 um 12:32
Hi,

Ich denke das das alles noch recht engstirnig gesehen wird. Es ist doch so das alle Staaten die in ihren ´ach so genialen Schuldenbergen´ schwelgen doch das Geld ausgegeben haben. Und für was? Das muß man mal mit einbeziehen. Die ganze Scheißhauspropagandamasche der ´Schuld-Re-Finanzinierung´, auch insbesondere der Deutschen Bundesregierung, ist doch alles nur das Getue und Gemache damit ´das Privat-Kapital als Finanzkapital´, woher haben die eigentlich?, ihre Gelder bekommen (Staatsanleihen usw.). Der bzw. die Staaten sind Staaten der Kapitalisten- das ist doch so.
Obama ist nen ganz armer Wicht und hat die Pappnase von seinen Vorgängern auf. Die haben nichts anderes gemacht als ´pump, pump, pump´, sei es an Deutschland nach deren Zweiten Weltkrieg, an sonstwas für Länder in Billionen summa summarum, an irgend welche Scheißdreckideologie Nummern, und sind teils nur ausgenutzt worden, und teils zu blöde gewesen. Deutschland ist genauso totalpleite, und da geiern nur die Anderen drauf das se ihre Ländern oder Mufti-Sheiks und sonstwas finanzieren können.
Die Sozialversicherung in den USA ist schon richtig, insofern es eine andere Sozialversicherung nach Europäischen besonders deutschen Vorkriegs-Vorbild sein soll. Aber so ist die dortige Gesellschaft nicht gestrickt, und wir werden sehen das zig Milliarden an ´personalistischen Depri-Kosten anffallen werden´- das wäre bzw. ist nämlich einer der Reflexe, einer der. Die EU ist finaziell tot, Minus tot, und ich als Person habe davon nichts-nichts und absolut nichts gehabt. Solchen ´Scheißstücken´ wie Gerhard HARTZ werden 500 Millionen ´Privatlohn für mal höchstens nen halbes Jahr arbeiten´ geschenkt. Das ist doch das Kriminelle und so sind die alle durch die Bank! Was ist überhaupt mit ´Arbeit= Wert´, ´bullshit´. Was geht denn mit den ´Versicherungen´ ab - reine Geschäftemacherei. Also regt euch nicht auf! Organisiert euer Leben zum überleben. Und notfalls gibts eben nen politische Revolution. Wir leben hier in Deutschland relativ (im Weltmaßstab) gut, aber das ist eben auch nur auf Sand gebaut. Meiner Ansicht bzw. Meinung nach ist der Crash unvermeidlich, und man kann nur froh sein wenn das Dumpfgesülze der politischen Propaganda "Deutschland, Deutschland über Alles ...´ endlich restlos eingestampft wird. Soweit erst mal.
Grüße


melden
Zor-El
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

11.01.2011 um 12:47
Und noch eines: Die ganze Verbrechertum-Miststücknummer a la Deutschland zu Opel-GM usw. ist keine Wiedergutmachung, sondern nur ´arschvergoldetes Affentheater´. Die EU (EU-Mitglieder und Euro-Zone- gaaaanz schwer zu unterscheiden) laviert zwischen ´EU-Mitgleid USA und nicht € -Zone´, dabei haben die V.R. China mitlerweile mehr Dollar in der Reserve als die USA selber. Wenn die also wollten könnten sofort den Garaus machen. Wollen se aber nicht, weil se dann ´die Buhmänner der Welt wären´~ kapitalistisch freilich, und das ist das weltidealistische Problem derer~ unseres ja scheinbar sowieso nicht. Wir müsten alle mal auf den Teppich kommen und die Dumpfstückheit ´kurzstutzen´. Aber da müßte man ja auch 20 + x Leute von den ganzen Staatsverbrechern absägen und auf Sozialhilfe setzen.
holdrioh


melden

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

11.01.2011 um 12:58
Das hat weniger mit "Angst vor Buhmann sein" zu tun. Wenn die den Dollar wertlos machen, sind logischerweise deren eigene Reserven (in Dollar angelegt) auch wertlos. Das wäre irgendwie dumm.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

11.01.2011 um 15:52
Kommt von euren Computern nichts aus US-Firmen wie Intel oder AMD, vom Mainboard und diversen Festplatten mal abgesehen?
Auf den meisten davon, läuft Microsoft Windows, noch so ein sprudelnder US-Geldquell. Manche haben auch einen MAC, macht aber auch keinen Unterschied.
Die großen Computer baut dann IBM.

Bei den Spielekonsolen hält die Xbox360, 20% Marktanteil.

Fanta und CocoCola wurden auch noch nicht durch chinesische Fabrikate ersetzt.

Mercedes gehört, der Daimler AG, ebenfalls eine US-Firma.
OPEL zu GM genauso.

Wohin ich auch Blick, überall US-Produkte!

Die Kinofilme, kommen bestimmt zu 90% auch nur aus Hollywood. Fernsehserien auch nicht viel besser.
Marlboro ist glaub ich auch immernoch eine führende Suchtmittelmarke.

Wie soll der Dollar da jemals wertlos werden? Wir bezahlen doch auch nur in harten EURO dafür! :|


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

11.01.2011 um 16:15
Mit Ebay, Amazon und Google gehört den USA wahrscheinlich auch ein Großteil des weltweiten Einzelhandels!

Wo ist das regionale Gegenstück?

Wir müssen Amerika irgendwie Tribut zollen, daran führt doch kein Weg vorbei!

Da ist deren Krise doch auch immer unsere Krise, sonst gibt es eines Tages vielleicht noch irgendwelche Zoll und Steuerstreitigkeiten, jemand hält die Schiffe im Hafen fest und wir leben wieder in komischen Stohhütten, als hätten wir sie nie verlassen! :|


melden
Anzeige

Amerika vor Zahlungsunfähigkeit

11.01.2011 um 17:58
@ niurick
niurick schrieb am 07.01.2011:Das gehört zu jahrzehntelangen Bestrebungen, die USA endlich in eine sozialistische Planwirtschaft zu stürzen. Wer Raymond B. Fosdick oder Antony C. Sutton gelesen hat, weiss, dass diese Bemühungen schon lang existieren.
Sozialistische Planwirtschaft ist kein Segen, sonder eine Plage.
Diese zu fordern fürs eigene Land ist Selbstmord,
aber wenn z.B. im Fall der Sowjetunion der Sozialismus von Außen geplant und materiel unterstützt wurde,

muss man sich beim Sozialismus in den USA fragen,
wem das nutzen würde ?

Europa?
oder
Indien und China ?

Es gibt Behauptungen dass die jüdischen-freimaurerischen Großbankiers Rothshild, Rockefeller..
sich für China in Zukunft entschieden hätten.

Nur dann wäre diese Behauptung der oben zitierten Autoren denkbar,
denn wieso sollten sich Ultra-Kapitalisten sich durch die Planwirtschaft Arm machen lassen.

Also sie ziehen die USA in den Abgrund und transferieren Ihr Geld nach China, EU.. und machen so doppelt Gewinn.

Ich nehme wohl an das
Das gehört zu jahrzehntelangen Bestrebungen, die USA endlich in eine sozialistische Planwirtschaft zu stürzen
nicht durch einfache Menschen, Gewerkschaften und selbst der US Regierung möglich wäre,
eben nur durch die Großbankiers !

Ausserdem wird in der Seite die verklingt wurde die Frage gestellt
"wem schulden sie denn das ganze Geld"

Das würde ich auch gerne wissen, den Großbankiers vieleicht ?

Und was ist mit den 1,3-1,4 Billionen Schulden von Deutschland,
Schuldet der Deutsche Staat dieses viele Geld auch diesen Großbankiers ?

werden wir vielleicht "hauptsächtlich" durch diese Großbankiers verblendet ?..


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt