Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

30% Frauenquote in Führungspositionen - was sagt ihr dazu?

851 Beiträge, Schlüsselwörter: Frauen, Quoten, 30%, Führungsposition

30% Frauenquote in Führungspositionen - was sagt ihr dazu?

10.03.2015 um 23:09
@nananaBatman

Nicht "WIRD", "IST" trifft es wohl besser in Bezug auf Frau Schwesig.

Zumal gerade in diesem Bereich Zwang eher kontraproduktiv ist.


melden
Anzeige
FairAtom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

30% Frauenquote in Führungspositionen - was sagt ihr dazu?

10.03.2015 um 23:14
Was stimmt mit dem Entgeltgleichheitsgesetz nicht? Das zielt doch schon in die richtige Richtung, der Offenlegung der Lohnunterschiede.


melden

30% Frauenquote in Führungspositionen - was sagt ihr dazu?

10.03.2015 um 23:16
@FairAtom

Weil es für Unruhe sorgen könnte?


melden

30% Frauenquote in Führungspositionen - was sagt ihr dazu?

12.03.2015 um 21:06
@Bauli
Bauli schrieb:Das würde ich so nie unterschreiben. Es mag zutreffen, wenn eine Frau kleine Kinder hat und keine ausreichende Betreuung. Aber selbst dann halte ich das für falsch.
..auf die schnelle...
Frauen kommen deutlich seltener als Männer auf mehr als 48 Stunden je Woche: Ihr Anteil liegt bei 4,2 Prozent gegenüber 14,8 Prozent der männlichen Kollegen. ....
Aber: Auch Frauen in Führungspositionen hätten seltener überlange Arbeitszeiten als Männer.
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/arbeitszeiten-ueberstunden-machen-vor-allem-maenner-11038177.html

...?


melden

30% Frauenquote in Führungspositionen - was sagt ihr dazu?

12.03.2015 um 21:30
@1ostS0ul

Es kommen ja jetzt erst mehr Frauen in den Berufen nach. Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass Frauen den größeren Anteil an Teilzeitbeschäftigten ausmachen, demzufolge fällt logischerweise auch der Anteil der Ü-Std. geringer in absoluten Zahlen aus.

Warten wir mal ab, ob sich das mit der Frauenquote und dem anhaltenden Geburtenrückgang ändert, der mE nochmals sprunghaft zunehmen wird.


melden

30% Frauenquote in Führungspositionen - was sagt ihr dazu?

12.03.2015 um 21:39
Wäre ich CEO eines solchen großen Unternehmens, würde ich Tarnführungspositionen "erfinden" und die richtigen nach Leistung/Werdegang verteilen (wie es sein sollte)...ökonomisch/rechtlich gesehen wäre das absolut kein Problem! Oder Führungssitz faktisch ins Ausland verlegen und die Zentrale trotzdem in GER lassen oder das Unternehmen in Joint Ventures spalten sodass die einzelnen Unternehmen nichtmehr unter dieses Gesetz fallen...wie gesagt, gibt haufenweise Wege, das zu umgehen


melden

30% Frauenquote in Führungspositionen - was sagt ihr dazu?

12.03.2015 um 21:49
@MrUncut

Ja...das erinnert mich an den mindestlohn. Da werden die unternehmer auf einmal auch furchtbar kreativ um ja nicht menschenwürdige löhne zahlen zu müssen. Oh Mein gott, da könnte man sich ja auch nicht mehr die zweityacht leisten -.-


melden

30% Frauenquote in Führungspositionen - was sagt ihr dazu?

12.03.2015 um 21:52
@aseria23

nö, das hat nix mit Ausbeutung zu tun! Das würde eher dem gleichen, den Firmensitz auf den Cayman Inseln zu registrieren (obwohl dort gar kein Mitarbeiter ist), aber die Steuerzentrale nach wie vor im Ursprungsland zu lassen!

Die einzigsten, die da "ausgebeutet" werden, sind die Firmen selbst, da sie bevormundet werden! Wenn ich einen Topcontroller haben könnte, der extrem viel Erfahrung hat und ich ihn nicht anstellen dürfte wegen dieser Quote und ich ne unerfahrene Einsteigerin nehmen muss, sry, das geht einfach mal garnicht!


melden

30% Frauenquote in Führungspositionen - was sagt ihr dazu?

12.03.2015 um 22:02
plus die Tatsache, dass Mitarbeiter, die da nur über irgendwelche gesetzlichen Quoten reinkommen firmenintern nicht ernst genommen werden ;)


melden

30% Frauenquote in Führungspositionen - was sagt ihr dazu?

12.03.2015 um 22:53
@Bauli

...es geht bzw. ging aber um den "ist-zustand" so dass es nicht wirklich eine rolle spielt ob welche nachkommen. Auch der aspekt der aufdrösselung (teilzeitstellen) ist nicht wirklich von höherer relevanz denn es ging ja um die erste "studie" (um zu zeigen das diese quatsch ist) und bei dieser werden ebenfalls äpfel mit birnen veglichen --> es also passt...


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

30% Frauenquote in Führungspositionen - was sagt ihr dazu?

12.03.2015 um 22:56
@MrUncut
In Norwegen haben auch viele Unternehmen ihre Rechtslage geändert umder Quote zu entgehen:D


melden

30% Frauenquote in Führungspositionen - was sagt ihr dazu?

12.03.2015 um 22:57
@nananaBatman

davon weiß ich nix, aber das macht jedes unternehmen ;)


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

30% Frauenquote in Führungspositionen - was sagt ihr dazu?

12.03.2015 um 23:01
Was ich mich auch frage, wann wird den eine Quote wieder abgeschafft? Sollte so was nicht in das Gesetz mit eingebaut werden.
Die sind ja nicht für die Ewigkeit gedacht.


melden

30% Frauenquote in Führungspositionen - was sagt ihr dazu?

12.03.2015 um 23:03
@nananaBatman

die wird schneller abgeschafft als viele glauben...spätestens wenn steuergelder draufgehen, weil die firmen dagegen angehen...


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

30% Frauenquote in Führungspositionen - was sagt ihr dazu?

12.03.2015 um 23:11
@MrUncut
Inwiefern sollten dadurch Steuergelder drauf gehen?
Ich hab die Befürchtung, dass man die so schnell nicht wieder los kriegt. Erst muss man sie ja einige zeit haben, dann wird sich zeigen, dass sie nichts bringt und dann braucht man erst jemanden, der sich für die Abschaffung einsetzt.
Gut letzteres wären die Unternehmen.


melden

30% Frauenquote in Führungspositionen - was sagt ihr dazu?

13.03.2015 um 21:05
@MrUncut
MrUncut schrieb:die wird schneller abgeschafft als viele glauben...spätestens wenn steuergelder draufgehen, weil die firmen dagegen angehen...
Viel realistischer ist es zu glauben, das die Gehälter der Männer sinken werden, wenn erst im Laufe der Zeit mehr Frauen eingestellt werden.

@1ostS0ul

Ich wollte noch zu dem Thema Ü-Stunden anmerken, das man bei einem 8-9 oder 10 Stunden-Tag automatisch mehr Pausen macht, weil die Konzentration merklich nachläßt. Die Ü-Stunden heissen nicht automatisch, das man mehr leistet. Die Produktivität wird leider nicht gemessen, auch nicht für die Rente.

Ich habe die Erfahrung gemacht, das Frauen in Teilzeit weniger Pausen machen, sondern fast im Akkord arbeiten, vornehmlich in Büros mit kaufmännischer Ausrichtung. Das mag in anderen Branchen anders sein. Aber da möchte ich mich nicht zu unbedachten Äußerungen hinreissen lassen. Kann mir aber auch vorstellen, das im Pflegebreich im Akkord gearbeitet wird.


melden
LuckyNuke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

30% Frauenquote in Führungspositionen - was sagt ihr dazu?

13.03.2015 um 23:04
@inci2
Like Gerhard Schröder... gut kombiniert Watson


melden

30% Frauenquote in Führungspositionen - was sagt ihr dazu?

13.03.2015 um 23:13
@LuckyNuke

Danke fürs Kompliment, ich weiß aber gerade nicht was Du meinst.


melden
LuckyNuke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

30% Frauenquote in Führungspositionen - was sagt ihr dazu?

13.03.2015 um 23:35
@inci2
Naja, Gerhard Schröder hat seine Machtposition auch genutzt um später nicht weiter Karriere zu machen :D


melden
Anzeige
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

30% Frauenquote in Führungspositionen - was sagt ihr dazu?

15.03.2015 um 00:02
Solange die 30% nur in der Vorstandsetage gilt und nicht bei den Betonbauern und solange auch bei den Putzmännern keine Quote eingeführt wird gilt:
Das ist nur ein Trick raffinierter Uniabsoventinnen um an gute Jobs zu kommen.
Mit Emanzipation/Chancengleichheit hat das nichts zu tun.


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt