Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

520 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazikeule

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

08.02.2011 um 13:52
Ich sehe die Nazi-Keule auch als problematisch an. Sie bringt den rechten Randgruppen nämlich ordentlich Zulauf.

In der Schule bekommen wir eingetrichtert, das damals alles Scheiße war. Eine Diskussion darüber ist nicht möglich. Mal zum Vergleich: Wenn man im Geschichtsunterricht lernt, das Cäsar ein großer Feldherr war, und man selbst ist anderer Meinung, ist es für gewöhnlich kein Problem, den Lehrer darauf hinzuweisen. Daraus kann schnell eine lebendige Diskussion entstehen.

Bei Nazi-Themen sieht die Sache anders aus. Nehmen wir das ausgelutschte "aber die Nazis haben doch die Autobahnen gebaut". Wer sowas im Unterricht äußert, wird bloßgestellt und lächerlich gemacht. Was aber fehlt, ist eine Diskussion. Man kann nämlich durchaus erklären, wo der Fehler in dieser "Autobahn-Denke" liegt. Aber genau das wird nicht gemacht. Hängt damit zusammen, das die Lehrer selbst keine Ahnung von der Thematik haben. Also wird reaktionär erstmal draufgehauen. Irgendwelche Infos werden nicht geliefert. Damit werden Schülergenerationen erzeugt, die Naziideologien nichts entgegenzusetzen haben, als die Meinung, es wäre alles Mist gewesen. Sie haben aber in aller Regel keine Argumente zur Hand. Aus diesem Grunde haben es die diversen Seiten, die sich als "nicht braun" kennzeichnen aber entsprechendes Gedankengut unter die Leute mischen. Die Tatsache, das jeder gleich für so ziemlich alles als Nazi bezeichnet wird, tut noch ihr übriges.

Ohne Diskussionen über das Thema wird eine Jugend erzeugt, die das Thema bestenfalls anödet, der es gleichgültig ist und die schlimmstenfalls entsprechenden Rattenfängern ins Netz geht.


melden
Anzeige
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

08.02.2011 um 13:58
moredread schrieb:Nehmen wir das ausgelutschte "aber die Nazis haben doch die Autobahnen gebaut"
Das ist falsch. Die Nazis haben in den 20ern Autobahnen verhindert. An der Macht haben sie alte Pläne, die nicht von ihnen stammten, aufgegriffen.


melden

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

08.02.2011 um 14:04
@voidol
voidol schrieb:Das ist falsch. Die Nazis haben in den 20ern Autobahnen verhindert. An der Macht haben sie alte Pläne, die nicht von ihnen stammten, aufgegriffen.
Vielleicht solltest Du meine Texte erst lesen und dann antworten. Ich habe nirgends behauptet, das die Nazis Autobahnen gebaut haben, sondern das Gegenteil. Du demonstrierst genau die Denke, die mich so tierisch anpisst: Leute denken gar nicht mehr nach, sie reagieren auf Stichwörter und produzieren weitere Stichwörter. Auf meinen Beitrag bist Du nicht mit einem Wort eingegangen.

Danke für dieses glänzende Beispiel. Es sind solche Beiträge, die rechten Rattenfängern hervorragend in die Hände spielen. Man muss nichts über Nazis sagen, nein, es reicht, wenn man Zitate von Leuten bringt, die etwas über Nazis sagen, schon wird man belehrt. Ganz toll. Das ich das gewusst habe und in meinem Post angedeutet, ist Dir scheinbar entgangen.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

08.02.2011 um 14:13
@moredread


Gegen deine – nach meiner Meinung absolut berechtigten Problematikaufzeigung – können wir aber gegensteuern und unseren persönlichen Beitrag leisten indem wir uns klar von „Naziverherrlichern“ und „Relativieren“ deutlichst durch gelebte persönliche Einstellung, Haltung und Handlungsweise abgrenzen und uns rund um diese sensible Thematik eine „blütenreine“ Weste durch verantwortungsvolles Handeln bewahren, um somit, bei durchaus sinnvoller Aufarbeitung mittels Diskussion, keinerlei Angriffspunkte für die „Keule“ zu bieten.

Leider nutzt der braune Sumpf zu oft, für Ihre Zwecke, die überbewertete „Nazikeule“.

Aber generell: Lieber einmal unberechtigt die „Nazikeule“ übergebraten bekommen, als unserer Pflicht, „Verantwortung des Geschehenen“ nachzukommen und die Saat der braunen Subkultur bereits im Vorfeld im Keim zu ersticken.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

08.02.2011 um 14:13
@moredread
Freut mich, dass ich dich bestätigt habe.


melden

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

08.02.2011 um 14:17
@moredread
die Geschichte ist nun mal von den Siegern geschrieben, dementsprechend lässt der Lehrplan auch nicht viel Freiraum, für kritisches disskutieren. Meine Schulzeit ist zwar schon einige Zeit her, doch erinnere ich mich gut, dass man zu Hitlersaufstieg niemals über die Industrie aus dem Westen sprach, die ihn da unterstützt hat. Siehe -> Henry Ford etc und all die andere Prominenz die bis heute einen mehr oder weniger guten Ruf hat und Kohle schäffelt.
Genauso wenig wird darüber gesprochen, dass die SS sehr an Okkultismus und Esotherik interessiert war.
Hitler und seine psychopathischen Schergen waren besessen von ihrer Weltanschaung, aber all zu oft wird darüber geschwiegen, dass viele Leute aus dem Ausland dies möglich gemacht haben. Es ist auch so viel einfacher 1 absoluten "Bösewicht" für den Rest der menschlichen Geschichte zu haben, anstatt hier und da noch ein paar Handlanger zu erwähnen, die in den USA, GB oder sonstwo zu suchen sind.


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

08.02.2011 um 14:22
wie wichtig szarrazins persönliche meinung sind, zeigt das nach dem buch nix und auch gar nix anders ist ... leute es bringt nix .. die opfer rolle nimmt niemand deutschland ab...


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

08.02.2011 um 14:22
als NICHT unserer
bitte das vergessene und somit nachgereichte NICHT berücksichtigen


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

08.02.2011 um 14:27
@larryned
Deutschland?

Österreich noch viel mehr.
Deutschland kann Hitler immer noch auf Österreich schieben - aber was machen wir?


melden

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

08.02.2011 um 14:33
Guter Beitrag, @Moredread.

Eine neue Diktatur wird sich nicht Faschismus nennen, sondern im Namen von Freiheit, Ökologie, Menschenrechten daherkommen, oder irgend etwas anderes, was eben heute hoch im Kurs steht. Und sie wird natürlich nicht braun sein, sondern hübsch orange, grün, lila oder wie auch immer angestrichen.
Es kommt also nicht auf den Namen, die Farbe oder den angeblichen Inhalt an. Sondern auf die Denkweise und Haltung, die dahinter steht. Diktatur, Totalitarismus bedeutet: Intoleranz, Nicht-Hinschauen, zwanghaftes Reagieren auf Stichwörter ohne zuhören, was wirklich gemeint ist (Autobahn!), Ausgrenzung Andersdenkender usw.
Und was das alles angeht, sind viele Nazi-Gegner genauso schlimm wie die Nazis selbst. Wer jetzt aufschreit ist gemeint!


melden

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

08.02.2011 um 14:34
Ich finde es auch langsam nervig, dass immer mit dem Finger auf einen gezeigt wird, wenn man mal sagt, dass Einwanderer nerven. Es is wirklich lange genug her mit dem Krieg und es kann nicht sein, dass alle nachfolgenden Generationen dafür beschuldigt werden. Das ist lächerlich.


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

08.02.2011 um 14:34
was fuer kleinliche ziele ...


melden

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

08.02.2011 um 14:36
@waage

Klingt gut, ist aber sehr, sehr schwierig. Vereinfacht gesagt haben die Nazis ein paar Themen besetzt. Bedingt durch die Situation lässt sich über die entsprechenden Themen kaum noch diskutieren. Das führt dazu, das diese Themen im Stillen vor sich hinköcheln und es dann hin und wieder zu Explosionen wie bei Sarrazin kommt. Wenn man über Dinge nicht sprechen darf, macht man sich halt selbst Gedanken dazu. Und die (beinahe) einzigen, die darüber sprechen, sind dann "echte" Nazis - und deren Intention in den entsprechenden Thematiken dürfte klar sein. Es gibt sogar Menschen, die diesen Mechanismus verstanden haben und versuchen, ihn für ihre eigenen Zwecke einzuspannen (bspw. diese "Hitler war Vegetarier"-Geschichte, die man immer wieder mal in Vegetarier vs. Fleischesser findet). Die Auswirkungen sind zu vielfältig, als das man sich sicher sein kann, nicht in irgendein Fettnäpfchen zu treten.

Was die Verantwortung des Geschehens betrifft - tut mir leid, ich habe keine. Ich war zu dem Zeitpunkt nicht geboren. Meine Eltern waren nicht geboren. Meine noch lebende Großmutter ist 1937 geboren worden. Bei mir ist es also primär die Generation der Urgroßeltern, die darin verwickelt war. Wenn ich Verantwortung für deren Taten übernehmen soll, dann weiß ich nicht, wofür: Die sind selbst in KZs gestorben oder saßen bei den Nazis im Knast. Die Nazis waren damals nämlich nicht so gut auf Sozialdemokraten und Kommunisten zu sprechen.

Ich kann lediglich die Verantwortung für das übernehmen, was ich selbst tue oder getan habe. In dem Rahmen gebe ich Dir durchaus Recht, da kann man natürlich darauf achten was man sagt und wie. Aufklärung ist wichtig und sinnvoll, und die versuche ich, sofern nötig, möglich und hilfreich. Dennoch ist die Totalblockade bestimmter Dinge extrem kontraproduktiv.


melden

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

08.02.2011 um 14:39
@milerna
milerna schrieb: Es is wirklich lange genug her mit dem Krieg und es kann nicht sein, dass alle nachfolgenden Generationen dafür beschuldigt werden. Das ist lächerlich.
Wurdest du jemals beschuldigt?


melden

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

08.02.2011 um 14:39
milerna schrieb:Ich finde es auch langsam nervig, dass immer mit dem Finger auf einen gezeigt wird, wenn man mal sagt, dass Einwanderer nerven. Es is wirklich lange genug her mit dem Krieg und es kann nicht sein, dass alle nachfolgenden Generationen dafür beschuldigt werden. Das ist lächerlich.
Solange jemand mit dem Finger auf Einwanderer zeigt muss er wohl damit leben, das es ein paar andere gibt, die mit dem Finger auf ihn zeigen.


melden

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

08.02.2011 um 14:40
Das Problem ist auch einfach die zum Teil unsensible Vorgehensweise.
Wer sich wirklich für die Vergangenheit interessiert, hat genügend Gelegenheiten sich ausführlich und gründlich damit zu beschäftigen.
Kritisch wird es dann, wenn man etwas nach plappert, was andere an Onkel Heinrichs Stammtisch vor geplappert haben.


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

08.02.2011 um 14:43
Merlina schrieb:Wurdest du jemals beschuldigt?
Wenn ich darauf kurz eingehen darf, obwohl du mich nicht angesprochen hast:

Ein alter Schulkamerade wurde vom Vater seiner türkischen Freundin krankenhausreif geprügelt. Er schlug ihn mit dem Kommentar "Raus mit dem Österreicher. Behalt das Hitlergen in deiner Rasse" (....)


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

08.02.2011 um 14:47
Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es" ... und jetzt wollt ihr endlich denn auslaendern mal die meinung geigen, ohne konsequenzen zu tragen .. unglaublich menschenverachtender thread


melden

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

08.02.2011 um 14:47
ein Türke der das von sich gibt, sollte meines erachtens seine Koffer packen und dann ab zurück in die Türkei. Ich sags immer wieder, wer mit den Menschen und deren Kultur in dem Land in dem zu Gast ist, nicht klar kommt, der soll dahin zurück gehen, wo er herkommt. Und wenn es dort nicht besser ist, dann sollte man einfach die Fresse halten .


melden
Anzeige
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die ewige NAZI-Keule! "Langsam nervt es"

08.02.2011 um 14:47
@moredread
moredread schrieb:Was die Verantwortung des Geschehens betrifft - tut mir leid, ich habe keine
ich bin die selbe Generation wie du, uns trifft keine Schuld des Geschehenen, aber die Verantwortung - im Sinne dass dieses nie wieder geschehen darf trifft uns "alle".

Aber ich bin da bei dir überzeugt, dass wir - unabhängig vom Wording - die gleiche Einstellung dazu haben.

Dem Übrigen kann ich mir nur anschließen. Wie in vielen Dingen ist eine oberflächliche "Pauschalierung" probates Mittel um anderweitig gelagerte Interessen zu verfolgen.

PS: ich wurde noch nie mit der "Nazi-Keule" konfrontiert


melden
150 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Es lebe die Republik!15 Beiträge