Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Drohende Kernschmelze

moredread
Diskussionsleiter
Profil von moredread
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Drohende Kernschmelze

11.03.2011 um 23:41
Zitat: Japan muss eine nukleare Katastrophe fürchten: Im AKW Fukushima ist die Radioaktivität nach einem Agenturbericht auf das Tausendfache des normalen Wertes gestiegen. In der Umgebung werden ebenfalls deutlich erhöhte Werte gemessen - die Evakuierungen sollen ausgeweitet werden.

Ich habe einen eigenen Thread aufgemacht, weil das hier schwerlich anders erklärt werden kann als mit einer Kernschmelze. Die Radioaktiven Gase oder möglicherweise Wasserdampf, die abgelassen wurden, sind vergleichsweise harmlos - soll heißen, der Grund für die so dramatisch überschrittenen Grenzwerte müsste eigentlich woanders liegen. In den anderen Artikeln wurde immer abgewiegelt - der hier liest sich ziemlich übel.

Erwarten wir ein zweiten Tschernobyl? :( Ich drücke den Japanern die Daumen...

Quelle: http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/0,1518,750459,00.html


melden
Anzeige
moredread
Diskussionsleiter
Profil von moredread
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Drohende Kernschmelze

11.03.2011 um 23:43
Hier übrigens die Webseite des Energieversorgers, in einer englischen Version:

http://www.tepco.co.jp/en/press/corp-com/release/index-e.html

Steht einiges zum Stand der Dinge.


melden

Drohende Kernschmelze

11.03.2011 um 23:44
Nicht böse sein, aber passt das nicht hier rein?

Diskussion: Gefahren von AKW: Der Super-GAU


melden
moredread
Diskussionsleiter
Profil von moredread
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Drohende Kernschmelze

11.03.2011 um 23:48
Naja, ich dachte, zwischen "möglicher Krise" und tatsächlich austretender Radioaktivität im Faktor 1000 über normal gäbe es einen Unterschied.

Aber naja, wäre natürlich kein Problem, wenn die Mods das anders sehen sollten. Können den Thread ja schließlich kurzerhand da dran kleben :)


melden

Drohende Kernschmelze

11.03.2011 um 23:49
Gabs schon mehrmals


melden

Drohende Kernschmelze

11.03.2011 um 23:50
Eine Atomkatastrophe?


melden

Drohende Kernschmelze

11.03.2011 um 23:56
@dS

hast du das beben heut nicht mitbekommen?

da haben sich ein paar AKWs selbst abgeschaltet, aber wohl durch stromausfälle mussten notstromaggregate einspringen um die reaktoren weiter zu kühlen, aber eines versagt wohl zunehmend :/


melden

Drohende Kernschmelze

11.03.2011 um 23:57
@canpornpoppy
ja doch, das bezog sich auf rutz :D


melden

Drohende Kernschmelze

11.03.2011 um 23:59
@dS

achso ^^

ja das wollt ich ihn auch erst fragen


melden

Drohende Kernschmelze

12.03.2011 um 01:33
Und wegen der jetzt eventuell freigesetzten Radioaktivität sollte man sich auch nicht anscheißen. Wie mir jahrzehntelanges Studium von Comics und Filmen beigebracht hat, bekommt man durch radioaktive Strahlung Superkräfte oder wird riesengroß. Superkräfte find ich super, ein paar Zentimeter mehr fänd ich auch nicht übel und gegen mutierte Tiere schützt uns Godzilla.
http://www.klopfers-web.de/aktuell.php?action=detail&nr=706
DAS ist die richtige Einstellung! :D


melden
old_sparky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drohende Kernschmelze

12.03.2011 um 02:04
wo liegt das epi zentrum da in japanien ist was passiert, lasst uns drüber quatschen und unseren senf zugeben bevor wir weitere infos bekommen


melden

Drohende Kernschmelze

12.03.2011 um 07:18
+++ NEWS TICKER+++

Quelle: BILD (ja schlagt mich ruhig...^^)

06:38 Uhr 12.März

Tokio - In der Nähe des beschädigten Atomkraftwerks Fukushima ist radioaktives Cäsium festgestellt worden. Das berichtetedie Nachrichtenagentur Kyodo am Samstag unter Berufung auf die Atomsicherheitskommission. Es könnte sein, dass es in dem Atomkraftwerk zu einer Kernschmelze komme.


melden
Bewusst
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drohende Kernschmelze

12.03.2011 um 07:53
Aus Atomkraftwerk entweicht radioaktives Caesium


06.33 Uhr In der Nähe des beschädigten japanischen Atomkraftwerks Fukushima ist radioaktives Cäsium festgestellt worden. Das berichtete die Nachrichtenagentur Kyodo am Samstag unter Berufung auf die Atomsicherheitskommission. Es sei möglich, dass in dem Reaktor eine Kernschmelze ablaufe.



http://www.ftd.de/politik/international/:liveticker-erdbeben-in-japan-aus-atomkraftwerk-entweicht-radioaktives-caesium/6...


melden

Drohende Kernschmelze

12.03.2011 um 09:04
Vor kurzen hätte es wo ne kleine Explosion gegeben (keine Kernschmelzen-meldung). Aber der Wind würde derzeit günstig stehen dass die Radioaktivität (teilchen) aufs Meer zieht.


melden

Drohende Kernschmelze

12.03.2011 um 09:31
Meldung:

Teile des Gebäudes bzw Kraftwerks eingestürtzt durch Explosion.
Ein Techniker starb anhand von Strahlung.


Quelle: Tagesschau Spezial

Edit:

Es wird angenommen dass Presse und Japanisches Ministerium abwiegeln um keine Massenpanik auszulösen

Quelle: s.o


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drohende Kernschmelze

12.03.2011 um 11:07
Die Bilder des explodierten Reaktorgebäudes Fukushima1 habe ich eben gesehen.

Ich gehe davon aus, daß die Explosion durch den überschrittenen Maximaldruck im Reaktor verursacht wurde.

Eine Kühlung ist somit nicht mehr ohne weiteres möglich, so daß nur noch eine Überdeckung wie in Tschernobyl erreicht werden kann.

Was ohne weitere Kühlung des Reaktors ansteht, brauche ich ja sicherlich nicht zu schreiben.

Jetzt bleibt nur zu hoffen, daß der Reaktor möglichst schnell (in Tschernobyl dauerte es 2 Wochen) abgedeckt werden kann, um weiteren Austritt radioaktiven Materials zu vermindern.

In wie weit die Umgebung des AKW nun verstrahlt wird hängt von Windrichtung und Stärke ab, sowie ob Niederschläge hinzu kommen.

Eine Auswirkung auf Deutschland ist warscheinlich. Nur denke ich, wird sich das nicht in dem Ausmaß, wie bei Tschernobyl geschehen, da Fukushima weiter entfernt ist und die Luftströmungen anders von dort aus verlaufen.

Ich hoffe, daß in Japan der Evakuierungsradius großzügig erweitert wird. Der bisherige Radius ist viel zu gering, so daß mit einer großen Zahl von Strahlungsopfern zu rechnen ist.

Weiterhin hoffe ich, daß die Verantwortlichen weltweit einsehen, daß Atomenergie nicht tragbar ist und davon schnellstmöglich abgegangen wird.


melden

Drohende Kernschmelze

12.03.2011 um 14:03
Das Turbinenhaus kanns sehr einfach zerbersten! Entweder wurden die Turbinen nichtmehr per Strom geregelt = Überhitzung = Boom
bennamucki schrieb:Nur denke ich, wird sich das nicht in dem Ausmaß, wie bei Tschernobyl geschehen,
auf keinem Fall! Die "Wolke" (wenn überhaupt eine kommt) wird überm Pazifik durch Regenwolken ausgewaschen.


melden

Drohende Kernschmelze

13.03.2011 um 19:54
pumpkins schrieb:Die "Wolke" (wenn überhaupt eine kommt) wird überm Pazifik durch Regenwolken ausgewaschen.
Woher weißt du denn, sollte es eine Aschewolke geben, dass sie Richtung Westen getrieben wird.
Sollte der Wind die "Wolke" nach Osten treiben sind Russland und China mittendrin statt nur dabei.


melden
Anzeige

Drohende Kernschmelze

14.03.2011 um 07:34
@Meteora
Das stimmt ja aber die Vorschau sagte was Anderes; keine Ahnung wie die Wetterlage zurzeit aussieht.


melden
289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden