weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie wir aus Deutschland eine echte Demokratie machen können

158 Beiträge, Schlüsselwörter: Demokratie

Wie wir aus Deutschland eine echte Demokratie machen können

07.07.2011 um 12:15
wirklich mehr als positiv, nur müsste man dann so weit gehen und Strafen einführen für alle diejenigen die dann schnellstens ihre Schäfchen ins Trockene bringen wollen...Hm VW Vorstandsmitglieder, ERGO Versicherungsmakler, Parteifunktionäre, gibts soviele Marktplätze in Deutschland um die dann alle an die Pranger zu stellen
------------------------

ist klassisch, jedes diese tollen Systeme bringt Greuel, Internierungslager, Folter und Sanktionieren Mord durch. Jeder der nicht den neuen ach so demokratischen Machthabern gefällt wird umgebracht. beseitigt. Kennt man aus der Geschichte zu genüge

Mal ehrlich wäre ein Holocaus ein weniger schlimmes Verbrechen weil Volkeswille abgestimmt hat?


melden
Anzeige

Wie wir aus Deutschland eine echte Demokratie machen können

07.07.2011 um 12:22
TundraLdbz schrieb:Wir sind jetzt schon eine gut funktionierende Dmokratie und daran sollte man nichts ändern.
Klar, läuft Bombe! -.-

Jeder Partei die man wählt bekommt ihr Vorgehen diktiert. Es gibt kein Volksentscheid und die Regierenden könnte man wahllos austauschen...supi.

Naja wenn man dann mal Westerwelle -> Steigenberger -> Umsatzsteuer betrachtet wird einem klar was das fürne tolle, tolle funktionierende Demokratie das ist...erlaubte korruption durch Parteispenden!


melden

Wie wir aus Deutschland eine echte Demokratie machen können

07.07.2011 um 12:28
@Contragon
Entschuldige was du anführst sind Kritikpunkte.Aber alles in allem läuft es doch.Und ob das Land bspw Volksentscheide zulässt oder nicht hat nichts direkt damit zu tun wie gut es in einem Land läuft obwohl es natürlich einen Einfluss darauf hat.Aber eigentlich sind das subjektive Vorzüge die manche Länder haben und manche nicht.Es hat aber wie gesagt nichts direkt mit damit zu tun wie es läuft.


melden

Wie wir aus Deutschland eine echte Demokratie machen können

07.07.2011 um 12:29
Ich weiß wirklich nicht, was dieser Kram immer soll?

Deutschland IST bereits eine Demokratie.

Scheinbar kapieren manche Leute aber nicht, dass es mehrere Formen von Demokratien gibt.
Es gibt Basisdemokratie. Heißt im Prinzip: Bei jeder Entscheidung, die die ganze Gruppe betrifft, kommen alle zusammen, palavern und treffen dann gemeinsam eine Entscheidung.

Mischdemokratien aus Basis- und repräsentativer Demokratie.
Heißt: Die alltäglichen Geschäfte werden vorrangig von gewählten Volksvertretern übernommen, die kleineren Entscheidungen treffen sie gemäß ihres politischen Auftrages selbst.
Bei sehr wichtigen, weitreichenden Entscheidungen gibt es dagegen auch Volksentscheide.

Es gibt auch repräsentative Demokratien.
Heißt: Man wählt regelmäßig Volksvertreter, welche dann gemäß ihres Auftrages, ihrer Überzeugung und angehalten von ihren Wählern politische Entscheidungen treffen.

Sowas haben wir auch in Deutschland.

Die Behauptung, wir hätten keine Demokratie, rührt aus Unverständnis darüber her, dass es verschiedene Formen gibt.
Und auch aus einer leider bedauerlichen, immer wieder bestehenden Unfähigkeit der Bevölkerung, sich konstruktiv einzubringen.

Oft ist ein Großteil der Bevölkerung entweder desinteressiert an einem Thema oder zu phlegmatisch, um sich zu engagieren oder es wird nicht weitergedacht und sich nicht sinnvoll eingebracht - stattdessen ist man lieber einfach dafür oder dagegen.

Repräsentative Demokratie erfordert jedoch eine sinnvolle Beteiligung des Volkes!
Sprich: Das Volk darf die Politiker nicht machen lassen, was sie wollen. Den das macht überheblich, es kommt zu Fehlentscheidungen, die wichtige Akzeptanz im Volk geht flöten.

Das Volk hat meiner Ansicht nach auch eine gewisse Bringschuld und Informationsschuld.
In dem Sinne, dass nicht nur am Wahltag ein paar Kreuzchen zu setzen sind und man dann faul fordern darf, dass für die Legislaturperiode die Politiker alles alleine machen und man nur schimpfen braucht.

Nein, das Volk hat auch in gewissem Maße die Pflicht, sich über ein Thema zu informieren, nachzudenken und sich entsprechend zu beteiligen, in dem es seine Vertreter anweist und kontrolliert, konstruktiv mitarbeitet.
Man kann nicht alles wissen, natürlich. Und nicht jedes Thema interessiert jeden.

Doch man kann und muss sich zumindest bei wichtigen Themen mit weitreichenden Auswirkungen angemessen informieren und beteiligen.
Das ist repräsentative Demokratie.


melden

Wie wir aus Deutschland eine echte Demokratie machen können

07.07.2011 um 12:33
Kc schrieb:Oft ist ein Großteil der Bevölkerung entweder desinteressiert an einem Thema oder zu phlegmatisch, um sich zu engagieren oder es wird nicht weitergedacht und sich nicht sinnvoll eingebracht - stattdessen ist man lieber einfach dafür oder dagegen.
ja das ist mal ein ganz anderer ansatz...stimmt, und sollte nicht unterschätzt werden.


melden

Wie wir aus Deutschland eine echte Demokratie machen können

07.07.2011 um 13:28
@Kc
word


melden

Wie wir aus Deutschland eine echte Demokratie machen können

07.07.2011 um 17:11
@nexutron schrieb:
nexutron schrieb:Du zweifelst die Rechtmäßigkeit des Verfassungsgerichtes an mit dem Hinweis das wir keine Verfassung habe.
Ich wiederspreche dem da wir eine Länderverfassung haben.
Im ersten Satz ist vom Bundesverfassungsgericht die Rede!
Zuständig ist das Bundesverfassungsgericht für die nicht existierende Bundesverfassung.

Und ausschließlich um die fehlende Bundesverfassung geht es mir !

Denn einer solchen hätte das Bundesgrundgesetz nach eigenem Artikel 146 vor 20 Jahren weichen müssen.

Wir haben nicht eine Länderverfassung -welche, welchen Landes sollte das sein?-
sondern 16 Länderverfassungen mit 16 Landesverfassungsgerichten.

Länderverfassungen ersetzen keine Bundesverfassung
sondern sind der noch nicht existierenden Bundesverfassung (ersatzweise dem GG) untergeordnet!
nexutron schrieb:Selbst wenn wir (das deutsche Volk) eine "neue" Verfassung beschliesen und es verabschieden würden. Wäre dan ein anderer Inhalt darin ? Das kann ich mir nicht vorstellen.
Mit dieser Begründung könnte man den größten Teil der Wahlen bei uns auch gleich sein lassen.

Und die Ostdeutschen braucht man gleich zu gar nichts mehr vorher zu befragen - die könnte man regelmässig vor vollendete Tatsachen stellen, immer und überall!
Denn:
Die haben es ja nun fast 80 Jahre so erlebt. ...


melden

Wie wir aus Deutschland eine echte Demokratie machen können

07.07.2011 um 17:17
@Ashert001

die Frage ist ob überhaupt jemand ein Interesse daran hat.



mfg,


melden

Wie wir aus Deutschland eine echte Demokratie machen können

07.07.2011 um 17:20
@Ashert001

ich hab jetzt mal was gelesen in der Art wie:

Art. 23 GG wurde von dem amerikanischen Außenminister.. 1990 aufgehoben.

Dadurch ist das Grundgesetz ohne Geltungsbereich.

Die BRD ist in das Gewand einer BRD GmbH geschlüpft, Registergericht Frankfurt am Main.

GVG, StPO und ZPO wären 2004/2006 außer Kraft gesetzt worden so wäre es im Bundesanzeiger veröffentlicht worden.

Rechtlich korrekte Haftbefehle sollen seit dem nicht mehr möglich sein.

(aus: gutefrage.net)

Ich muß mal sehn ob ich die ergänzenden Angaben wiederfinde.



mfg,


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie wir aus Deutschland eine echte Demokratie machen können

07.07.2011 um 17:23
frauenwahlrecht abschaffen...


melden

Wie wir aus Deutschland eine echte Demokratie machen können

07.07.2011 um 17:55
deutschland braucht eine partei, wie die fpö in österreich. :) die sind dort fast bei 30% und wenn es so weiter geht, kann HC Strache sogar Bundeskanzler werden. :) :)


melden

Wie wir aus Deutschland eine echte Demokratie machen können

07.07.2011 um 18:16
...so, ich habs.


die Angaben stammen von:


http://www.gutefrage.net/frage/abgabe-zur-eidesstattlichen-versicherung---muss-ich-sie-abgeben






ungefähr die 5. Antwort von oben, ein seitenlanges Teil,
und stammen von dem Mitglied klara2005 , Datum 3.2.2011 um 21:39 uhr

Löschung des Art. 23 GG veröffentlicht im BundesGBl. vom 23.9.1990, S. 885-890

BRD GmbH eingetragen beim Registergericht Ffm, HRB 51411

Einführungsgesetze zum GVG Gerichtsverfassungsgesetz, StPO, ZPO aufgehoben am 19.4.2006 mit Wirkung zum 25.4.2006, veröffentlicht im BGBl. I S. 866


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie wir aus Deutschland eine echte Demokratie machen können

07.07.2011 um 18:36
Ist eh bekannt:
http://www.deutsche-finanzagentur.de/startseite/
Wikipedia: Deutsche_Finanzagentur

Der Name ist vielleicht etwas unglücklich gewählt.


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie wir aus Deutschland eine echte Demokratie machen können

07.07.2011 um 18:40
@voidol

Nein, die Firmierung ist schon gut gewählt, so haben alle paar Wochen neue Leute die gleichen blöden Gedanken und somit etwas Beschäftigung im ansonsten haunebuchen Dasein^^
Was wäre die Welt ohne die ganzen fröhlichen VTs


melden

Wie wir aus Deutschland eine echte Demokratie machen können

07.07.2011 um 19:05
Es reicht doch aus einen Brief zu schreiben, in dem um Stellungnahme gebeten wird, ob Deutschland eine gültige internationale Verfassung hat. Bekommt man keine Antwort darauf, dann liegt die Sache klar auf der Hand, denn es sollte (hoffentlich) aus juristischen Gründen geantwortet werden.

Die Fragen ob wir hier eine Demokratie haben kann man unterschiedlich beantworten, ich würde zugestehen teilweise. Schaut man in die Geschichte des Deutschen Reiches zurück und in die Zeiten davor wird vieles klar. Die alten Strukturen existieren in abgewandelter Form immer noch, z.B. im Pluralismus das Prinzip der Kleinstaaterei (heute Bürgermeister, Landrat, der Pfarrer, der Oberstudienrat und andere Parteisoldaten). Dabei wird Macht aufgeteilt und Politik küngelt mit Wirtschaft. Auch den vorauseilenden Gehorsam des Untertanenmenschen findet man nicht nur hier im Forum, er findet sich in breiter Masse überall. Und er entspringt dem deutschen Zwangcharakter, von dem auch die durch andere Erziehung und Bildung davon nicht geprägte Frankfurter Schule und deren Umkreis schrieb, von Adorno bis Fromm, auch Mitscherlich, alles "Juden", überzeugt von dem Außenbild, das Deutsche bei anders Geprägten hinterließen.


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie wir aus Deutschland eine echte Demokratie machen können

07.07.2011 um 19:10
thomaszg2872 schrieb:Dadurch ist das Grundgesetz ohne Geltungsbereich.
Jedes Gesetz dem jemand Geltung verschafft ist erstmal gültig, also ich da jetzt keinen Fehler im Grundgesetz.
Der alte Artikel 23 wurde durch das Einigungsvertragsgesetz vom 23.09.1990 (BGBl II 885) aufgehoben und nicht einen amerikanischen Aussenminister.
http://www.gesetze-im-internet.de/einigvtrg/BJNR208850990.html
Der Wende 89/90 folgte bestimmt kein Verfahrensfehler im GG.

Die einzige Möglichkeit Gesetze zu unseren Gunsten zu reformieren ist es, Mitbestimmung zu fordern, mehr Demokratie und Transparenz, dafür gibt es allerdings kein Grundgesetz!

Das ist ein 24h Stunden-Protest für jeden echten Demokraten gegen die Demagogen und jede Form der Entmündigung der Bürger! :)


melden

Wie wir aus Deutschland eine echte Demokratie machen können

07.07.2011 um 19:56
Kc schrieb:Repräsentative Demokratie erfordert jedoch eine sinnvolle Beteiligung des Volkes!
Sprich: Das Volk darf die Politiker nicht machen lassen, was sie wollen. Den das macht überheblich, es kommt zu Fehlentscheidungen, die wichtige Akzeptanz im Volk geht flöten.

Das Volk hat meiner Ansicht nach auch eine gewisse Bringschuld und Informationsschuld.
In dem Sinne, dass nicht nur am Wahltag ein paar Kreuzchen zu setzen sind und man dann faul fordern darf, dass für die Legislaturperiode die Politiker alles alleine machen und man nur schimpfen braucht.

Nein, das Volk hat auch in gewissem Maße die Pflicht, sich über ein Thema zu informieren, nachzudenken und sich entsprechend zu beteiligen, in dem es seine Vertreter anweist und kontrolliert, konstruktiv mitarbeitet.
Man kann nicht alles wissen, natürlich. Und nicht jedes Thema interessiert jeden.
Das Problem ist doch, dass es die Oberen einen Scheiß interessiert, was das Volk denn will. Ohne ein verbindliches Votum wird deshalb oftmals einfach über den Willen der Mehrheit hinwegregiert. Das beste Beispiel: der Atomausstieg.
Nun kann man sagen: ja, die Repräsentanten haben sich dem Volkswillen gebeugt. Das ist schön.
Beachtet man aber, dass es 30 Jahre Protest und zwei Kernschmelzen gebraucht hat, bis die Politik einsichtig wurde, ist das meiner Meinung nach beängstigend und kein Argument für eine rein repräsentative Demokratie... Da kann man nicht sagen, das Volk habe sich nicht genug informiert und eingebracht. :|

Deshalb: modifizieren!


melden

Wie wir aus Deutschland eine echte Demokratie machen können

07.07.2011 um 19:56
@Ashert001
Du konntest immer noch nicht die Frage Beantworten warum du gegen unsere derzeitiges Regierungssystem ist, wenn wir so arm wie Somalia wären dann würde ich auch sagen wir brauchen ein anderes System, sind wir aber nicht. Also wozu der Unsinn?
Die NPD will auch immer an unseren System rütteln weil es angeblich nicht richtig Demokratisch ist.


melden

Wie wir aus Deutschland eine echte Demokratie machen können

07.07.2011 um 20:15
@Ilian
Ganz meine Meinung!
@mitras
Ja teilweise.
Eine in sich stimmig scheinende demokratische Fassade haben wir zweifellos.


melden
Anzeige
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie wir aus Deutschland eine echte Demokratie machen können

07.07.2011 um 21:08
individualist schrieb:Du konntest immer noch nicht die Frage Beantworten warum du gegen unsere derzeitiges Regierungssystem ist, wenn wir so arm wie Somalia wären dann würde ich auch sagen wir brauchen ein anderes System, sind wir aber nicht. Also wozu der Unsinn?
Die NPD will auch immer an unseren System rütteln weil es angeblich nicht richtig Demokratisch ist.
Für Länder wie Somalia hat unser System bestimmt auch noch eine Vorbildfunktion, das ist ja auch noch leicht besser, wenn auch nicht wesentlich anders.

Jedes System steht im Kern aber nur auf dem aktuellen Konsens zwischen seinen Bürgern und seinen Führern und nicht nur seinen Funktionen die sich erst daraus ergeben haben!

Die Leute die unser System verfasst haben, mussten auch erstmal aus dem Fenster schauen und gucken, stehen die Leute da mit Fackel oder nur mit Hut, dann glichen sie mehr oder weniger planlos nur den Volkswillen mit dem Lobbyismus dagegen ab und fertig war das System, das ist ein Prozess der niemals aufhört, schließt alle Fehler wie auch guten Ideen mir ein und nennt sich Politik!

Da steckt kein Verstand oder irgendwas besonderes hinter, das ist immer nur die Umverteilung von Wissen und Macht nach oben oder nach unten, die Abgabe von Verantwortung an mehr oder weniger Menschen!

Je mehr man die Verantwortung aber wieder an die Basis abgibt, je schneller und nachhaltiger kann diese auch wirtschaften, sich organisieren, Privilegien abschaffen und alle Menschen besser einbinden, auch den 1-2% braunen Rand der Bevölkerung, daran kippt ja nun nicht der Regenbogen um!

Wir nutzen da bestimmt noch nicht mal ein Promille unserer Möglichkeiten, wir kennen sie nur nicht, weil die Systembremsen leider auch noch nie vom Volk gelöst worden sind!


melden
217 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden