Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der zweite 30Jährige Krieg

50 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, 2. 30 Jähriger

Der zweite 30Jährige Krieg

17.07.2011 um 18:09
Balkanikus schrieb:Meint ihr das es im Hinblick auf die Heutigen Krisen,wieder zu so etwas kommen könnte?
Bitte nicht in Panik verfallen. Auch wenn rechte Propaganda immer wieder versucht die Schuld mehr einem Zettel Papier zu geben , als skrupellosen Verbrechern.

Es wird so schnell nicht wieder vorkommen dass ein europäisches Land ihre wirschaftlichen Verpflichtungen ( ob nun als unfair empfunden oder nicht) mit Massenmord und Lebensraumerweiterung lösen wollen.

Diese Argumentation wird dem beispiellosen Verhalten der Nazis nicht gerecht.


melden
Anzeige

Der zweite 30Jährige Krieg

17.07.2011 um 18:11
Der zweite 30Jährige Krieg
Ist auch nur eine Bezeichnung, so wie der 100 jährige Krieg keine 100 Jahre dauerte.


melden

Der zweite 30Jährige Krieg

17.07.2011 um 18:13
Na ja,der krieg in jugoslawien ist noch nicht so lange her,dort schwellten und schwelen die konflikte seit jahrhunderten.leider haben wir auch keine kristallkugel und wenn die wirtschaft europaweit kollabieren sollte,dann kann es schnell zu politischen machtwechseln kommen,vielleicht auch mit militantem antrich in form von putschisten.
was dann kommt,muss sich zeigen.aber ich unke hier nur.

@insideman


melden

Der zweite 30Jährige Krieg

18.07.2011 um 15:31
Ich finde es faszinierend wie angeblich neue Erkenntnisse als ein Tabubruch dargestellt werden der gegen die Politische Korrektheit geht.



Das der zweite Weltkrieg eigentlich nur die Weiterführung des ersten ist ist schon lange in den Kreisen der Historiker akzeptiert.

Aber bloß aus einer Mücke einen Elefanten machen.


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der zweite 30Jährige Krieg

18.07.2011 um 15:43
@Tyon

Ja, eine Neuigkeit ist die wirklich nicht aber für diese Erkenntnis, oder besser gesagt: dafür, diese Erkenntnis der Kausalität auch offen auszusprechen, hat es wohl einige Jahrzehnte gebraucht. Und noch vor gar nicht langer Zeit, war man dafür im besten Falle ein Rechtsradikaler


melden
Heidenthom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der zweite 30Jährige Krieg

18.07.2011 um 20:56
Vielleicht kommt es mir nur so vor aber meint ihr wirklich das der 1.Weltkrieg nur von dem deutschen Kaiserreich geplant und gewollt war ? Nein ! Frankreich , Russland und Großbritannien WOLLTEN den Krieg und provozierten ihn !


melden

Der zweite 30Jährige Krieg

18.07.2011 um 21:37
@Heidenthom

da stimme ich dir zu
Österreich, Frankreich, Russland und vorallem Großbrittanien haben
den Krieg provoziert, aber ganz sicher nicht Deutschland

tja da sieht man es mal wieder leider, die Sieger schreiben
die Geschichte.

Und dann noch der Versailler Vertrag der ja schlicht verrückt ist
was den deutschen da alles genommen wurde.

Frankreich hat mindestens genauso viel unrechtes wie Deutschland gemacht
aber sie gehören halt zu den Siegern.


melden
Heidenthom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der zweite 30Jährige Krieg

18.07.2011 um 22:10
Dazu ein sehr mMn sehr gutes Video :



melden

Der zweite 30Jährige Krieg

19.07.2011 um 02:10
Ja, ohne den ersten Weltkrieg hätte es keinen zweiten Weltkrieg gegeben und auf den ersten waren wohl doch so einige geil gewesen, da kann man den Finger kaum nur auf einen zeigen. Trotzdem halte ich den Begriff zweiten Dreißigjährigen Krieg für Quark. Viele Kriege bauen auf vorangegangenen auf, trotzdem fasst man sie nicht gleich zusammen. Ich halte sowohl 1.WK als auch 2.WK für verschieden genug um sie auch getrennt zu behandeln, zumal es ja dazwischen Gefechte auf der Welt gegeben haben mag, die aber einfach keine nennenswerte Rolle spielten. Der Dreißigjährige Krieg war ein dauerhafter Konflikt, der über die Jahre das Land in ein Schlachtfeld verwandelte. Die beiden großen Kriege des 20. Jahrhunderts hingegen lassen sich klar abgrenzen, das geht politisch mit Kommunismus, Nationalsozialismus und Kapitalismus, das geht durch die Technologie und die Auswirkungen.


melden
chaostux
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der zweite 30Jährige Krieg

19.07.2011 um 10:03
ich glaube, was die kriegssache angeht, müßte man auch den blickwinkel betrachten, wer finanziert einen krieg und wer verdient an einem krieg, ein krieg kann nicht " einfach so " begonnen und geführt werden, es stecken eigentlich immer finanzielle interessen in irgendeiner form dahinter.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der zweite 30Jährige Krieg

19.07.2011 um 10:09
@chaostux

Richtig. Und zumeist werden beide Seiten von den gleichen Verbrechern finanziert.

LG


melden

Der zweite 30Jährige Krieg

19.07.2011 um 10:34
oh oh oh, hier kommen ja teilweise die Richtigen zusammen

Zum Thema WW1, da haben alle mehr oder weniger Mitschuld, der Krieg war ja schon lange vor 1914 im Hinterkopf bzw es fand ein WEttrüsten statt.

Russland und Österreich haben sicherlich den auslöser gegeben, wobei die Bündnisspolitik eine Rolle spielt. Das Kaiserreich mit seiner Flottenpolitik etc.

Dennoch würde ich hier nicht Schwarz Weiß malen.

der Versailler Vertrag war sicherlich ein Unding, bzw unterstützte Radikale Gruppen in Deutschland.

was aber mitnichten den WW2 entschuldigt vom Holocaust ganz zu schweigen.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der zweite 30Jährige Krieg

19.07.2011 um 10:38
@Fedaykin

Wieso entschuldigt? Jeder Krieg wird von bekloppten begonnen. Kriege sind allgemein das bescheuertste was sich der Mensch je ausgedacht hat... sogar noch weit vor BigBrother...

aber zu leugnen, das ein Knebelvertrag wie der von Versailles diesen Bekloppten nicht den Weg geebnet hat ist schon etwas naiv.

LG


melden

Der zweite 30Jährige Krieg

19.07.2011 um 10:52
Wieso entschuldigt?
--------------------------

siehe dazu die Post der anderen User



----------------
Jeder Krieg wird von bekloppten begonnen. Kriege sind allgemein das bescheuertste was sich der Mensch je ausgedacht hat... sogar noch weit vor BigBrother...
--------------------

Würde ich so nicht stehen lassen, Krieg scheint eher ein natürliche Prozess der Menschlichen Kultur zu sein, weil er mit der Stufe der Sesshaftigkeit auftritt, eventuell auch früher.

Weiterhin ist es in allen Kulturen Existent, von Eingeborenen bis High Tech.



-------------------------------
aber zu leugnen, das ein Knebelvertrag wie der von Versailles diesen Bekloppten nicht den Weg geebnet hat ist schon etwas naiv.
-------------------

geebenet ist übertrieben, begünstigt streite ich nciht ab, den bekloppten den Weg geebnet hat imemr noch das Deutsche Volk, vielleicht hätten sie mal Mein kampf Lesen sollen statt nur zu verschenken, dann hätte sie 41 gleich die Wintersachen einpacken können.


melden

Der zweite 30Jährige Krieg

19.07.2011 um 10:53
Der zweite Weltkrieg ist eine Mulitkausalität, da hilft es auch nicht viel sich eine der Ursachen herauszupicken und darauf zu pochen das es die Ursache wäre. So besteht eigentlich an den Aussagen jeder Seite hier wenig Zweifel. Dennoch finde ich auch die Bezeichnung als 2. Dreißigjährigen Krieg nicht passend gewählt, da es die Ereignisse eher schwammiger wiedergibt.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der zweite 30Jährige Krieg

19.07.2011 um 11:06
Fedaykin schrieb:Würde ich so nicht stehen lassen, Krieg scheint eher ein natürliche Prozess der Menschlichen Kultur zu sein, weil er mit der Stufe der Sesshaftigkeit auftritt, eventuell auch früher.

Weiterhin ist es in allen Kulturen Existent, von Eingeborenen bis High Tech.
Ich vertrete ja die Ansicht, dass Krieg nur ein Zeichen von Verhandlungsschwäche sind...
Die Militärs und Politiker sind da wie kleine Kinder, die bocken, nix abgeben wollen und sich dann letztendlich prügeln... Nur leider lassen sie prügeln und prügeln nicht selbst. Von Vernunft, oder gar Weitsicht kann bei Kriegen egal welcher Qualität keine Rede sein. Im Gegenteil gibt es sogar soviel kriminelle Energie in manchen kranken Köpfen, dass militärische Konflikte bewusst kalkuliert und in Kauf genommen werden.

LG


melden

Der zweite 30Jährige Krieg

19.07.2011 um 12:29
def schrieb:Ich vertrete ja die Ansicht, dass Krieg nur ein Zeichen von Verhandlungsschwäche sind...
Die Militärs und Politiker sind da wie kleine Kinder, die bocken, nix abgeben wollen und sich dann letztendlich prügeln...
Der 2te Weltkrieg scheiterte aber nicht an Verhandlungsschwäche und dem Bocken kleiner Kinder.

Er war von einer Seite her ganz klar beabsichtigt. Nicht nur ämtliche Aufzeichnungen die wir heute kennen sagen das, sonden auch die Rüstngs und Wirtschaftspolitik der Nazis lässt keinen anderen Schluss zu.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der zweite 30Jährige Krieg

19.07.2011 um 12:36
@insideman

Das eine kleine Kind hat mit Versaille dem Anderen Grenzen aufgezwungen, die dieses nicht einhalten konnte und wollte... darauf hin hat das Andere diese Grenzen ignoriert... im Rüsten haben sie sich ja wohl alle nix genommen...

Wenn eine der beiden Parteien bereit gewesen wäre Zugeständnisse zu machen hätte es nicht soweit kommen müssen... das ist Verhandlungsschwäche... oder besser: das sinnlose Bestehen auf einen Vertrag der Radikalen in Deutschland den Weg ebnete...

LG


melden

Der zweite 30Jährige Krieg

19.07.2011 um 12:48
@def


Ich kann deiner Ausführung nicht ganz folgen.

Wo gab es denn die Versuche etwas ohne Aggression zu lösen, auf Seiten der Deutschen?

Bocken?

Die Franzosen und Engländer waren lange Zeit darum bemüht keinen Krieg ausbrechen zu lassen, darum hat Hitler auch ohne großen Einwand dieser beiden Mächte

Österreich, Sudetenland,Tschechei... sagt dir alles nichts ?

All das durfte Hitler ohne jeden ernsthaften Protest dieser beiden Länder. Erst bei Polen haben sie sich zu Wort gemeldet.

Ja, mehr aber auch nicht. Der Rest dürfte dann wieder jedem hier bekannt sein.


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der zweite 30Jährige Krieg

19.07.2011 um 13:25
@insideman

da Geschichtsrevisionismus hier nicht erwünscht ist, und nur die Siegergeschichte akzeptiert wird kann ich dir das leider nicht näher erläutern. Nehmen wir hin das nur die Deutschen Schuld am Krieg haben und das auch niemalsniemalsniemalsnicht zur Debatte stehen darf...


LG


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden