Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

652 Beiträge, Schlüsselwörter: Norwegen, Rechtspopulisten
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

24.07.2011 um 19:33
Warum werden eigentlich die sog. "Rechtspopulisten", was für mich nur eine leere Hülse ist, für Menschen, die nicht mit der propagierten politischen korrekten Meinung einhergehen, jetzt mit diesem Irren aus Norwegen in Verbindung gebracht?

Was soll das?

Gestern zeigten sie im TV Wilders direkt neben diesem Irren, also im Beitrag zusammengeschnitten. Also man kann ja zu Wilders stehen, wie man will. Aber der wird so etwas wohl kaum propagiert haben. Selbes gilt für Sarazin, den sie auch gezeigt haben.

Für mich ist das ein gefundenes Fressen, um die sog. "Rechtspopulisten", die meiner Meinung nach oft nur das aufgreifen, was die politisch korrekt Kaste verschweigt, mundtot zu machen.


melden
Anzeige

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

24.07.2011 um 19:34
oder der hinweis das der attentäter egoshooter spielt, das nur einer der gründe warum ich schon wieder angepisst bin. aber den typen solln se trotzdem wegsperren, nur reißen die medien alles imom ausm zusammenhang ,... ich bin müde deswegen soviel kauderwelsch^^


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

24.07.2011 um 19:36
@Topper_Harley Ja, hat mich auch aufgeregt, dass sie wieder die Egoshooter betont haben. Der hat sicherlich auch mal Brot gegessen, wieso wird das nicht erwähnt?!


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

24.07.2011 um 19:38
@GrandOldParty
vorallem weil wissenschafter und psychologen etc. des öfteren betonen das ballerspiele keinerlei auswirkung auf sone leute haben. wieviele attentäter spielen solche games? und wieviele spielen die games ohne abzudrehen? das dürften dann wohl 1000 vs. 50.000.000 sein ?^^

bei sonem scheiß geh ich enrage^^ die medien verdrehen alles, und dann packen die leute die probleme an der falschen ecke an und machen es noch schlimmer.


melden
Mücke68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

24.07.2011 um 19:49
@GrandOldParty
@Topper_Harley

Mit den Klischeehaften vergleichen schaffen sich die Medienerstatter zugleich wieder Platz für ähnliche Themen.Diese bedeutet wieder mehr einnahme Geld, Auflagersteigerung, etc...für Sie.
Man wird woll die Hatz auf Klischees wieder Medial eröffnen und mehr darauf legen um von anderen Fakten ablegen zu können.


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

24.07.2011 um 19:50
@Mücke68
ja deswegen boykott der medien ^^


melden
Lichtfrau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

24.07.2011 um 19:51
@Topper_Harley

Aber ist das nicht die Aufgabe der Medien? Genau so handeln sie seiitdem sie existieren. Oder hast du dort schonmal die Wahrheit über die Aliens und den Auftragsmord an Diana gesehen? Sie geben euch das was ihr hören wollt und ihr wollt noch NAchschlag!


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

24.07.2011 um 19:51
GrandOldParty schrieb:Warum werden eigentlich die sog. "Rechtspopulisten", was für mich nur eine leere Hülse ist, für Menschen, die nicht mit der propagierten politischen korrekten Meinung einhergehen, jetzt mit diesem Irren aus Norwegen in Verbindung gebracht?

Was soll das?

Gestern zeigten sie im TV Wilders direkt neben diesem Irren, also im Beitrag zusammengeschnitten. Also man kann ja zu Wilders stehen, wie man will. Aber der wird so etwas wohl kaum propagiert haben. Selbes gilt für Sarazin, den sie auch gezeigt haben.

Für mich ist das ein gefundenes Fressen, um die sog. "Rechtspopulisten", die meiner Meinung nach oft nur das aufgreifen, was die politisch korrekt Kaste verschweigt, mundtot zu machen.
Vielleicht deswegen?
Also in mid-September 2008, politician Geert Wilders[10] said during a speech in Parliament that Moroccans are colonising the Netherlands. According to Wilders, Moroccans didn’t come there to integrate, but “to subjugate the Dutch” and rule over them. “We lose our nation to Moroccan scum who go through life while abusing, spitting and molesting innocent people,” Wilders stated. “They happily accept our dole, houses and doctors, but not our rules and values”, he said. According to him there are “two nations.” The cabinet’s nation is that of “climate hysterics and uncontrollable Islamisation.” The other nation, “my nation,” Geert Wilders said, “is that of the people who have to foot the bill and are being robbed and threatened by Islamic street terrorists.”

Seven minutes after the speech began, “a technical error” occurred in the television broadcast which was mysteriously solved the very second Wilders finished his speech. The state TV is notoriously biased in their pro-Multicultural opinions and belief that Wilders is evil.

As I wrote in my online essay “Democracy and the Media Bias[11]”, in democratic societies the press, the Fourth Estate, should supposedly make sure that the government does its job properly as well as raise issues of public interest. In practice, we now seem to have a situation where the political elites cooperate with the media on making sure that some topics receive insufficient or unbalanced attention while others are simply kept off the agenda altogether. Together they form a new political class.
Quelle: Andrew Berwick 2083


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

24.07.2011 um 19:52
@Mücke68
nö ich nicht^^ ich bilde mir meine eigene meinung OHNE die bildzeitung^^


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

24.07.2011 um 19:58
Nun, wer radikalisiert wird halt gerne mit Radikalen in Verbindung gebracht.


melden
Mücke68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

24.07.2011 um 20:03
@Topper_Harley

Du hat die Bild am Sonntag vergessen ;-), Lesen und Anschauen kann man ja alles wie man will man sollte aber sein Verstand dabei nicht ausschalten.


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

24.07.2011 um 20:04
@Mücke68
richtig^^


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

24.07.2011 um 20:37
@GrandOldParty sarrazin passt da in der tat nciht zu, der ist kein rechtspopulist sondern nur ein idiot.


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

24.07.2011 um 20:52
@GrandOldParty
GrandOldParty schrieb:Warum werden eigentlich die sog. "Rechtspopulisten", was für mich nur eine leere Hülse ist, für Menschen, die nicht mit der propagierten politischen korrekten Meinung einhergehen, jetzt mit diesem Irren aus Norwegen in Verbindung gebracht?
Weil dieser Irre einer von ihnen ist. Als das mit den Anschlag bekannt wurde, haben die sich enorm gefreut um es wieder den Moslems unter die Nase zu reiben. Nur diesmal war es ein abendländischer Kreuzritter, der sich von dieser Gruppe sich beeinflussen lies.


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

24.07.2011 um 20:56
Also diese Untat mit "Rechtspopulismus" in Verbindung zu bringen hat sich mit diesem Manifest wohl erledigt. Was er dort alles zusammenschreibt ist eine ganz eigene, wirre Ideologie-Mischung und dazu kommt dieser irre Gedanke, er wäre ein ganz toller Held, der einen Bürgerkrieg ins Rollen brächte ... das ist schon starker Tobak.

Er ist ja vor Jahren aus der "rechtspopulistischen" Partei Norwegens ausgetreten und schreibt in seinem Manifest, dass ihm der demokratische, legitime Weg nicht geeignet erscheint, den diese Partei geht.

Sein Weg war ein anderer, der Weg der Gewalt, des Fanatismus, der Selbstüberschätzung, der Menschenverachtung.

Jugendliche abknallen ... das ist so fern von Geert Wilders und Sarrazin wie die Erde von der Sonne.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

24.07.2011 um 20:58
@GrandOldParty

Angst vor der Wahrheit?

Es gibt halt nicht nur unter den Moslems Terroristen, aber das scheint noch nicht bei jedem angekommen zu sein.


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

24.07.2011 um 21:51
@Paka @individualist

So ein Unsinn. Der Irre ist einer von Irren, mehr nicht. Das hat nichts mit seiner politischen Gesinnung zu tun. Man macht, oder sollte, ja auch nicht "Die Muslime" dafür verantwortlich, dass sich mal wieder jemand in die Luft gesprengt hat, der eben Muslim war.


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

24.07.2011 um 22:28
@GrandOldParty
Klar ist er ein Irrer. Aber seine Motivation liegt nicht alleine daran dass er Irre ist, denn sein Motiv war schon Politisch. Und seine politische Meinung hat er unter anderem durch die PVV erhalten.


melden

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

24.07.2011 um 22:28
@GrandOldParty
hier war ein rechtsextremer terrorist am werke, der mit einem blutbad den sozialdemokraten den nachwuchs nehmen wollte. dieser ganze islamisierungs- und überfremdungsblödsinn ist doch nur eine ausrede um die gunst der stunde zu nutzen und aus der ewigen verbannung wieder rauszukommen. angesichts der unfassbaren agitation der rechtsextremisten europaweit, die substitution des juden durch den moslem, war es klar, dass es im untergrund mächtig rumoren muss. ich denke wir müssen hier mächtig aufpassen. die ständige verharmlosung des rechtsextremismus, die ablenkungsmanöver und schaffung neuer projektionsflächen für die unzufriedenheit der bürger, sind eine echte gefahr für unsere demokratische gesellschaft. da müssen wir verdammt aufpassen...


melden
Anzeige
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Rechtspopulisten" und Norwegen?

24.07.2011 um 22:30
@GrandOldParty

Man macht, oder sollte, ja auch nicht "Die Muslime" dafür verantwortlich, dass sich mal wieder jemand in die Luft gesprengt hat, der eben Muslim war.

Leider passiert genau das, Ehrenmorde, Attentate werden in der öffentlichen Debatte allen Muslimen aufs Brot geschmiert. Familiendramen und Amokläufe bei uns sind bedauerliche Einzelfälle.


melden
150 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden