weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unsere Deutsche Rüstungsindustrie außer Rand und Band?

116 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Israel, Waffen, Rüstung, Saudi Arabien, Export, Lieferung

Unsere Deutsche Rüstungsindustrie außer Rand und Band?

12.08.2011 um 18:27
@Chefheizer

BTW wenns nach innerer Motivation geht, dürfte Israel schon gar nicht mehr existieren, da die Nachbarstaaten in der Vergangenheit ja gezeigt haben, wie viel ihnen dran liegt, das Land kaputt zu machen.


melden
Anzeige

Unsere Deutsche Rüstungsindustrie außer Rand und Band?

12.08.2011 um 18:31
@GilbMLRS
Wenn man einmal durch die Negev gefahren/gewandert ist hat man ca. 75% von Israel gesehen. Es war schon immer ein Wüstenstaat und ist quasi in jeder Faser darauf angepasst, da auch für das tägliche Überleben wichtig. Wundert mich aber dennoch das Ägypten so eine schlechte Vorbereitung darauf hatte...


melden

Unsere Deutsche Rüstungsindustrie außer Rand und Band?

12.08.2011 um 18:34
@Chefheizer

Tja, der Ägypter hatte halt so eine Motivation innewohnen, dass er zahlenmäßig überlegen sei und ruckzuck zum Ende kommt.

So wie der Landser Weihnachten in Moskau feiern wollte, der Ami zu Weihnachten 44 wieder auf seinem Kontinent sein wollte und Japan möglichst 1943 schon Sushibars in San Francisco aufmachen wollte. Aber Motivation alleine reicht nunmal nicht.


melden
Airwave
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Deutsche Rüstungsindustrie außer Rand und Band?

12.08.2011 um 18:34
@Chefheizer
@GilbMLRS


Ich mag eure OT Diskussion nur ungern unterbrechen, aber könntet ihr bitte zum Topic zurückkommen, den es geht heir nciht um Israels Erfolgsfaktoren als Land zu existieren.


melden

Unsere Deutsche Rüstungsindustrie außer Rand und Band?

12.08.2011 um 18:35
@Airwave
Yep - thanks for keeping us straight!

Aber irgendwie hängt der Thread gerade...


melden

Unsere Deutsche Rüstungsindustrie außer Rand und Band?

12.08.2011 um 18:43
Um mal auf den Export zurückzukommen...wenn wir eine ganze Waffenfabrik verkaufen, dann wissen wir auch, wo die dann steht, im Kriegsfall nen paar Raketen drauf und dort werden halt keine G36 mehr produziert. Alles, was deutscher Waffenexport vielleicht an "Zugeständnissen" macht, zahlt sich dann irgendwo doch wieder aus. Ich glaube, gelesen zu haben, dass die neueste Uboot-Klasse in der Exportversion einige wichtige Details nicht enthält, die nur in booten der deutschen Marine eingebaut sind. Generell kann man wohl sagen, dass nur das exportiert wird, was das jeweilige Land in ähnlicher Qualität auch woanders her beziehen könnte. Viele Waffensysteme sind ja kein Geheimnis mehr und wer sollte besser um die Schwächen eines Systems wissen als das Herstellerland selber? Man wird sich schon aus reiner Vernunft nicht in eine Position manövrieren, die einen im Ernstfall den Kragen kostet. Und wenns halt die Klausel ist, dass Ersatzteile und Wartungen/Reparaturen nur in den Herstellerländern zu beziehen bzw. durchzuführen sind. Auch damit kann man nen eventuellen zukünftigen Gegner einschränken, der muss dann immer einen Teil des erhaltenen Kontingents als Ersatzteilquelle vorhalten, ist also schonmal grundsätzlich in der Einsatzfähigkeit beschnitten.


melden
Airwave
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Deutsche Rüstungsindustrie außer Rand und Band?

12.08.2011 um 18:53
@GilbMLRS
Viele Waffensysteme sind ja kein Geheimnis mehr und wer sollte besser um die Schwächen eines Systems wissen als das Entwicklungsland selber?
Eigentlich kennt der Feind die Schwächen am besten, oder sollte es sofern er vor hat anzugreifen.
GilbMLRS schrieb:Man wird sich schon aus reiner Vernunft nicht in eine Position manövrieren, die einen im Ernstfall den Kragen kostet.
Das mag ich bezweifeln, weil wir durch soviele Bündnisse und Abkommen in einer Abhängigkeit stehen,.. die bei Auflöung in teilen schnell zum Kippen der Gesamtsituation führen. und deswegen...
GilbMLRS schrieb:Auch damit kann man nen eventuellen zukünftigen Gegner einschränken, der muss dann immer einen Teil des erhaltenen Kontingents als Ersatzteilquelle vorhalten, ist also schonmal grundsätzlich in der Einsatzfähigkeit beschnitten.
... halte ich nichts von solcehn Abhängikeitsverhältnissen, weil sie Zwang darstellen.


melden

Unsere Deutsche Rüstungsindustrie außer Rand und Band?

12.08.2011 um 18:53
@Airwave

Also ich persönlich finde es am Schlimmsten, wenn deutsche Schusswaffen in den Händen von Kindersoldaten landen.
Wenn Erwachsene unbedingt meinen, sich bekämpfen zu müssen, dann ist das eine Sache.
Aber Kinder zum Morden zu zwingen, mit Angst, Drogen, Gewalt, gebrochenem Geist...

Das ist echt fürchterlich.


Ich wäre dagegen, die deutsche Waffenindustrie und angehängte Industrien total einzuschränken, weil es meiner Meinung nach nicht viel ändern würde.
Jedoch wäre ich sehr für eine schärfere Kontrolle, an wen diese Waffen verkauft werden. Nach Möglichkeit sollte man dafür sorgen, dass sie nicht in den Händen von Kindersoldaten landen.

Das gestaltet sich jedoch sehr schwer, wenn nicht gar unmöglich, fürchte ich...


melden

Unsere Deutsche Rüstungsindustrie außer Rand und Band?

12.08.2011 um 18:57
Kc schrieb:Das gestaltet sich jedoch sehr schwer, wenn nicht gar unmöglich, fürchte ich...
Der illegale Waffenhandel muss eingedämmt werden...ansonsten gibt es da wenige Chancen.


melden
Airwave
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Deutsche Rüstungsindustrie außer Rand und Band?

12.08.2011 um 19:07
Chefheizer schrieb:Der illegale Waffenhandel muss eingedämmt werden...ansonsten gibt es da wenige Chancen.
der Waffenhandel kann eh nicht eingeschränkt werden, wenn man nicht in die Souveränität eines anderen Landes eingreifen will. Das bringt aber nur Stress der kontraproduktiv ist,.. deswegen sage ich ja so Leid es mir tut um die armen Kinder, aber sollen sie sich gegenseitig abschlachten, bis diejenigen übrig bleiben, die erkennen das sie Vernünftig handeln müssen.


melden
F-117
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Deutsche Rüstungsindustrie außer Rand und Band?

12.08.2011 um 19:08
Meiner Meinung nach sollte sich der Staat da raus halten, und die Unternehmen selber entscheiden.
Von mir aus an jedes offiziell anerkannte Land Waffen liefern.


melden

Unsere Deutsche Rüstungsindustrie außer Rand und Band?

12.08.2011 um 19:08
@Airwave
Ich meine nur den illegalen Anteil...nicht das, was zwischen den Staaten auf Basis von offiziellen Vereinbarungen abläuft.


melden
Airwave
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Deutsche Rüstungsindustrie außer Rand und Band?

12.08.2011 um 19:22
@F-117
F-117 schrieb:Meiner Meinung nach sollte sich der Staat da raus halten, und die Unternehmen selber entscheiden.
Von mir aus an jedes offiziell anerkannte Land Waffen liefern.
Waffenproduzenten, also die Rüstungskonzerne sind nicht vernünftig, weil sie etwas herstellen, was zur Umsetzung von Zwang gebraucht wird,.. daher würde ich diesen gar nichts überlassen!

@Chefheizer
Chefheizer schrieb:Ich meine nur den illegalen Anteil...nicht das, was zwischen den Staaten auf Basis von offiziellen Vereinbarungen abläuft.
den bekommt man aber nciht weg, wenn man die Ursachen ausmerzt.


melden

Unsere Deutsche Rüstungsindustrie außer Rand und Band?

12.08.2011 um 19:26
@Airwave
Ich vermute es wird sich Kreis bewegen. Gibt es keine Waffen mehr auf "offiziellem" Wege, dann gibt es sie nur noch auf inoffiziellem Wege. Das ist dann nochmals schwerer zu kontrollieren.

Was helfen kann sind ballistische Footprints die ein jeder Hersteller von Handfeuerwaffen für jede produzierte Waffe aufnehmen muss. Alternativ fest vergossene RFID´s mit denen man jede Waffe die in Umlauf ist identifizieren kann.


melden
Airwave
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Deutsche Rüstungsindustrie außer Rand und Band?

12.08.2011 um 19:30
@Chefheizer
Chefheizer schrieb:Ich vermute es wird sich Kreis bewegen. Gibt es keine Waffen mehr auf "offiziellem" Wege, dann gibt es sie nur noch auf inoffiziellem Wege. Das ist dann nochmals schwerer zu kontrollieren.

Was helfen kann sind ballistische Footprints die ein jeder Hersteller von Handfeuerwaffen für jede produzierte Waffe aufnehmen muss. Alternativ fest vergossene RFID´s mit denen man jede Waffe die in Umlauf ist identifizieren kann.
Ähm nein,... es sit zwar richtig vollständige Transparenz ist das Ziel, aber nicht der Versuch der Kontrolle,.. sprich der Bürger muss zu jedem Zeitpunkt wissen was der Staat treibt und getrieben hat, ohne Geheimnise.

RFID bringt nichts,.. der der kontrolliert wird höchstens erschoßen... das sind die Mittel einer Diktatur zu verbieten, und diejenigen einzuschränken die nicht die selben Ziele teilen ggf sie zu vernichten. Das geht nicht gut.


melden

Unsere Deutsche Rüstungsindustrie außer Rand und Band?

12.08.2011 um 19:35
@Airwave
Magst Du Recht haben...doch wenn die NATO kontrolliert können die Diktatoren gerne schiessen, ihnen wird die Luft schneller ausgehen als sie zielen können.


melden
Airwave
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Deutsche Rüstungsindustrie außer Rand und Band?

12.08.2011 um 20:21
@Chefheizer
Chefheizer schrieb:Magst Du Recht haben...doch wenn die NATO kontrolliert können die Diktatoren gerne schiessen, ihnen wird die Luft schneller ausgehen als sie zielen können.
Siehst du, du antwortest mit Zwang auf ein Problem. Ich sage lass der Natur ihren freien lauf.

Wer ist der moralischere?


melden

Unsere Deutsche Rüstungsindustrie außer Rand und Band?

12.08.2011 um 20:23
Airwave schrieb:Ich sage lass der Natur ihren freien lauf.
Ich seh das eben kritisch weil ein natürlicher Organismus anders reagiert als eine soziale Gesellschaft aus Millionen Individuen.


melden
Airwave
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Deutsche Rüstungsindustrie außer Rand und Band?

12.08.2011 um 20:39
Text
Chefheizer schrieb:eine soziale Gesellschaft aus Millionen Individuen
nunja dei Gesellschaft ist krank, des hat ja sogar erst gestern Cameron festgestellt ;) Insofern, vertraue ich auf das Imunsystem, anstatt mich mit Medikamenten zu behandeln, deren Wirkung viele Nebenwirkungen hat! Und das ist bei der Nato definitiv der Fall.


melden
Anzeige

Unsere Deutsche Rüstungsindustrie außer Rand und Band?

12.08.2011 um 20:48
@Airwave
Ja, das stimmt. Vor allem sieht die Gesellschaft immer nur was sie sehen will und nicht den doppelten Boden der unter der ihnen präsentierten "Wahrheit" liegt.
Die NATO ist da schon ein anderes Kaliber...


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden