Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund

666 Beiträge, Schlüsselwörter: Protest, Aufstand, Arabischer Frühling, Yemen, Jemen, Saleh
Glünggi
Diskussionsleiter
Profil von Glünggi
beschäftigt
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund

30.10.2013 um 01:34
@lilit
Auch Jemen ist im Getriebe internationaler Interessen festgefahren.
Dort wird genauso Unfrieden gestiftet um seine Mitkonkurrenten im Kampf um Einfluss zu schwächen. Dabei sind die Protagonisten in Jemen nicht nur blosse Opfer sondern handeln durchaus im Eigeninteresse. Angst und Gier sind da die Triebfedern... so wie eigentlich überall.


melden
Anzeige
Sea_Cucumber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund

19.04.2014 um 16:04
Mal wieder haben Terroristen 6 unschuldige Väter, Mütter, Brüder und Schwestern hinterhältig ermordet
Mindestens 15 Tote durch Drohnenangriff im Jemen

In Südjemen sind wieder Menschen durch Drohnen gestorben – trotz eines Verbots solcher Angriffe. Unter den Opfern sind neben Al-Kaida-Terroristen sechs Zivilisten.
http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-04/drohnenangriff-jemen-al-kaida

Wer zieht diese terroristische Schweinebande endlich zu Konsequenzen?


melden
Sea_Cucumber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund

21.04.2014 um 14:15
Und wieder hat der terroristisch handelnde Schweinestaat völkerrechtswidrige Angriffe und Morde getätigt.
Bei Drohnenangriffen im Jemen sind am Wochenende mehr als 40 mutmaßliche Kämpfer des Terrornetzwerks al-Qaida getötet worden.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/drohnenangriffe-im-jemen-40-mutmassliche-al-qaida-kaempfer-getoetet-a-965387.html#

Mutmaßliche....
Aha, also vielleicht auch doch nicht und "natürlich" hat man auch generell Zivilisten als Kollateralschaden ermordet.
Keine Anklage, Kein Prozess, kein Recht auf Verteidigung....einfach nur ermordet hat man sie alle.

Was gedenkt die "Wertegemeinschaft" gegen diesen Schweinestatt zu tun? Wo bleiben die Rufe nach Sanktionen, bis endlich das Morden von Unschuldigen aufhört?


melden
Glünggi
Diskussionsleiter
Profil von Glünggi
beschäftigt
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund

15.11.2014 um 07:28
In Jemen haben schiitische Houthi-Kämpfer eine mit der Al-Kaida verbündete Gruppe aus einer ihrer letzten Hochburgen im Zentrum des Landes vertrieben.

Bei heftigen Gefechten seien mindestens 35 Menschen getötet worden, berichten Angehörige örtlicher Stämme. Die Kämpfer der Extremistengruppe Ansar al-Scharia hätten sich zurückgezogen. Die gegnerische Ansurallah-Bewegung, die von schiitischen Houthis getragen wird, ist mittlerweile zur wichtigsten Kraft im Land geworden.
http://www.srf.ch/news/ticker


melden
Glünggi
Diskussionsleiter
Profil von Glünggi
beschäftigt
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund

07.12.2014 um 15:08
Ein Befreiungsversuch der US-Armee in Jemen hat am Freitag einen fatalen Ausgang genommen. Ein entführter US-Journalist und ein südafrikanischer Lehrer kamen bei der Aktion, die gemeinsam mit jemenitischen Streitkräften durchgeführt wurde, ums Leben.
http://www.srf.ch/news/international/befreiungsaktion-in-jemen-endet-fuer-geiseln-toedlich


melden

Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund

08.12.2014 um 23:37
@Glünggi
Also starb der Journalist ebenfalls?
Bei der zweiten getöteten Geisel handelt es sich nach Angaben der Hilfsorganisation Gift of the Givers aus Südafrika um den südafrikanischen Lehrer Paul Korkie. Dieser hätte eigentlich einen Tag später freigelassen werden sollen.
Das ist wirklich nicht förderlich für Amerikas Ruf, mal wieder. Nun, noch abwarten hätten sie ja nicht können, am nächsten Tag hätte der Journalist geköpft werden sollen.

....
Das ist grausam aber;
lieber erschossen als geköpft.... am Besten gar nicht tot aber... in diesem Fall...


traurig. dennoch.


melden
Glünggi
Diskussionsleiter
Profil von Glünggi
beschäftigt
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund

09.12.2014 um 23:55
@cbarkyn
Ja ist ne verzwickte Situation.. wenn Du nichts machst kommt einer frei und der andere stirbt.. nun sind beide tot.
Vermutlich hat Südafrika auch schon das Lösegeld bezahlt.
Amerika zahlt halt aus Prinzip nie Lösegeld.


melden

Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund

10.12.2014 um 11:49
@Glünggi
Ich empfinde es auch als klüger kein Geld zu zahlen...
Man verhandelt mit keinen Terroristen und erst recht nicht wenns um Lösegeld geht. So finanzieren sich ja diese Bastarde...
Es ist unmenschlich kein Geld zu zahlen aber im Hinblick auf die Zukunft klüger.


melden
Glünggi
Diskussionsleiter
Profil von Glünggi
beschäftigt
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund

10.12.2014 um 11:52
@cbarkyn
Ja ich verstehe die Position schon auch. Nur hat sich das wohl noch nicht rumgesprochen, sonst würden die Islamisten doch einfachmal die Amerikaner Links liegen lassen und Europäer entführen, weil die zahlen ja.
Man hätte sie ja auch anlügen können, dann wär die Köpfung auch nicht so schnell angesetzt worden und man hätte mehr Zeit gehabt.. und der Lehrer wär vielleicht weg gewesen.


melden

Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund

10.12.2014 um 11:56
@Glünggi
Da stimme ich dir zu. Taktisch manchmal unklug gehandelt.


melden
Glünggi
Diskussionsleiter
Profil von Glünggi
beschäftigt
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund

10.12.2014 um 12:00
@cbarkyn
Wenns um Kohle geht dann hat man plötzlich wieder Prinzipien.. so schauts aus.
Wärend man auf Selbe treten kann, wenn es profitabler ist, nicht darauf zu beharren.


melden
Glünggi
Diskussionsleiter
Profil von Glünggi
beschäftigt
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund

18.12.2014 um 20:02
Bei einem Autobombenanschlag im Jemen sind laut lokalen Medien zahlreiche Menschen getötet und verletzt worden. Der Angriff in der Hafenstadt Al-Hudaida galt demnach den schiitischen Huthi-Rebellen. Der jemenitische Ableger von Al-Kaida bekannte sich zu der Tat.
http://www.srf.ch/news/ticker


melden
Glünggi
Diskussionsleiter
Profil von Glünggi
beschäftigt
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund

07.01.2015 um 12:28
Unbekannte haben in der jemenitischen Hauptstadt Sanaa einen verheerenden Anschlag auf eine Polizeischule verübt. Mehr als 30 Personen sind laut Angaben der Schule ums Leben gekommen, zahlreiche weitere wurden verletzt. Die meisten von ihnen sind Studenten.

Die Täter hätten vor den Toren der Schule eine Autobombe explodieren lassen. Die Polizeischule liegt in unmittelbarer Nähe zum Verteidigungsministerium sowie zur saudischen Botschaft.

Im Verdacht stehen Terroristen aus dem Umfeld der Al-Kaida. Sie haben in der Vergangenheit mehrfach Anschläge in Sanaa verübt.
http://www.srf.ch/news/ticker


melden
Glünggi
Diskussionsleiter
Profil von Glünggi
beschäftigt
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund

18.01.2015 um 06:49
Schiitische Huthi-Rebellen haben im Jemen einen hochrangigen Mitarbeiter des Staatspräsidenten entführt. Die Entführung habe sich in der Hauptstadt Sanaa abgespielt, berichtet der Sender BBC.

In einer Mitteilung begründen die Huthi-Milizen die Aktion damit, dass sie eine Änderung der Verfassung verhindern wollen. Sie fürchten, dass darin ihre Stellung als schiitische Minderheit geschwächt wird.

Die Regierung hatte am Samstag einen Plan vorgestellt, in dem das Land in sechs Regionen aufgeteilt werden soll. Die Regionen sollen dann mehr Selbstverwaltung erhalten als bisher.
http://www.srf.ch/news/ticker
Der Vorschlag mit den Regionen tönt für mich nicht schlecht. Ist zumindest ein guter Ansatz...


melden
Glünggi
Diskussionsleiter
Profil von Glünggi
beschäftigt
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund

20.01.2015 um 17:17
In Jemen haben Kämpfer der Huthi Rebellen den Präsidentenpalast gestürmt. Laut Augenzeugen hätten sie das Gebäude nach einem kurzen Gefecht mit den Wachen eingenommen.

Schon am Montag ist es um den Präsidentenpalast zu Gefechten zwischen Rebellen und der Armee gekommen. Stundenlang waren Schüsse und Explosionen zu hören.
http://www.srf.ch/news/ticker


melden
Glünggi
Diskussionsleiter
Profil von Glünggi
beschäftigt
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund

20.01.2015 um 17:44
Es wurde soeben ein geringfügig ausführlicherer Artikel zur vorigen Newsmeldung nachgeliefert, für Interessierte:
image span12
http://www.srf.ch/news/international/praesidentenpalast-im-jemen-gestuermt


melden
Glünggi
Diskussionsleiter
Profil von Glünggi
beschäftigt
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund

21.01.2015 um 15:04
Der sunnitische Süden in Jemen schottet sich gegen mögliche Angriffe schiitischer Huthi-Rebellen ab.

Seit Mittwochmorgen sind See- und Flughafen der Stadt Aden geschlossen. Die Stadt bleibe abgeriegelt, bis sich die Dinge in Sanaa wieder geregelt hätten, sagte ein Sicherheitsbeamter.

In der jemenitischen Hauptstadt Sanaa hatten Huthi-Rebellen am Dienstagabend den Präsidentenpalast gestürmt. Weitere Regierungsgebäude und das Wohnhaus von Präsident Abd-Rabbu Mansur Hadi sind umstellt. Präsident Hadi befinde sich im Gebäude, wie ein Regierungsmitglied bestätigte.
http://www.srf.ch/news/ticker


melden
Glünggi
Diskussionsleiter
Profil von Glünggi
beschäftigt
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund

22.01.2015 um 01:20
In Jemen haben die schiitischen Huthi-Rebellen und Präsident Hadi offensichtlich eine Einigung zur Beilegung ihres Konflikts erzielt. Nach Angaben der jemenitischen Nachrichtenagentur Saba wird die von den Rebellen kritisierte Verfassung geändert.

Im Gegenzug verpflichten sich die Aufständischen, die Blockade von Hadis Wohnsitz aufzuheben und dessen Büroleiter aus der Geiselhaft zu entlassen.
http://www.srf.ch/news/ticker


melden

Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund

22.01.2015 um 17:03
@Glünggi

Das ist mal 'ne gute Nachricht.


melden
Anzeige
Glünggi
Diskussionsleiter
Profil von Glünggi
beschäftigt
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund

22.01.2015 um 18:10
@Achill
Jo nur blöd dass dazu solche Aktionen nötig sind.
Aber nun ist halt die einzige Unbekannte noch die Al Kaida.... ansonsten hab ich ein bisschen Hoffnung für Jemen.. die selbstverwaltenden Regionen könnten echt helfen.


melden
396 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt