Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund

666 Beiträge, Schlüsselwörter: Protest, Aufstand, Arabischer Frühling, Yemen, Jemen, Saleh

Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund

03.12.2017 um 20:15
Eher Unwahrscheinlich das sie Funktionsfähige Marschflugkörper haben..


melden
Anzeige

Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund

04.12.2017 um 14:49
Ex-Präsident Saleh wurde anscheinend getötet.
Ist noch nicht bestätigt aber gibt Massen an Posts und Bilder der Leiche. Sieht eher echt aus, aber vielleicht ists auch jemand der gleich aussieht oder sowas.

Der Twitter-Account von el-Baghdadi (nein, nicht der ISler, der Blogger) ist ganz gut, der übersetzt schon seit dem arabischen Frühling live Newsmeldungen entsprechender Regionen.
Achtung, Thread enthält graphisches Material
https://twitter.com/iyad_elbaghdadi/status/937646190438514688

Wie gesagt bestätigt ist noch nichts, mal abwarten.

Edit: Was auf deutsch
https://kurier.at/politik/ausland/jemen-huthis-sprengen-haus-von-ex-praesident-saleh/300.722.849


melden

Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund

28.01.2018 um 18:15
Scheint als hat jetzt Hadi auch seinen Putsch im Süden http://www.spiegel.de/politik/ausland/buergerkrieg-im-jemen-regierungschef-spricht-von-putsch-durch-separatisten-a-11902... Irgendwie läuft es immer mehr auf eine Teilung in Nord- und Südjemen hinaus.


melden

Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund

26.10.2018 um 18:57
Der vergessene Genocid? Ich weiss es nicht, aber es ist interessant wie wenig das es die Menschen hier interessiert. Die linken vielleicht, weil man nicht als islamophob gelten will, ausserdem ist man mit wichtigerem beschaefftigt.

Die rechten aus bekannten Gruenden.

Ansonsten sind die Saudis tolle Geschaeftspartner. Das kommt vielleicht den Medien auch
zu Gute.

Saudi Arabien geniesst Artenschutz, weil es immernoch soviel Geld hat.

Wenn man sich im vergleich z.b. den Thread ueber die Tuerkei anschaut, da gibts schon
einen extremen Unterschied nur so als Beispiel.

Wie auch immer.....die Situation bestaetigt die "Vorurteile" ueber die Homo Sapiens....


melden
Fabs
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund

24.05.2019 um 19:34
Die UNO droht damit, ihre humanitäre Arbeit im Jemen einzustellen, weil die jemenitische Armee und vor allem die Huthi die Lieferung von Lebensmittel blockieren oder gleich missbrauchen:
Es ist der jüngste Akt der immer längeren Tragödie in Jemen: Die UNO-Welternährungsorganisation WFP könnte helfen. Und sie möchte helfen. Bloss: Man lässt sie nicht – und dies, obschon sich in Jemen derzeit das weltweit grausamste humanitäre Drama abspielt.


Zwei Drittel der Bevölkerung sind in Not, mehr als zehn Millionen leiden Hunger. WFP-Direktor David Beasley sagt, was er in Jemen gesehen habe, gleiche einem Alptraum: Not, Entbehrung, Misere. Das Land befinde sich nicht am Rande einer Katastrophe. Die Lage dort sei bereits eine Katastrophe.

Doch die UNO weiss keinen Ausweg mehr. Sie leidet unter der systematischen Behinderungs- und Verhinderungstaktik der Hauptakteure im Land. Mal blockiert die jemenitische Armee Zufahrtswege oder Häfen, mal sind es die Huthi-Rebellen.


Vor allem die Rebellen verhalten sich laut der Welternährungsorganisation zurzeit besonders skrupellos. Sie setzen eine in anderen Konflikten erprobte, menschenverachtende Taktik ein. Und zwar indem sie ohne jede Rücksicht auf Verluste die humanitäre Hilfe für ihre politischen und militärischen Zwecke missbrauchen. Sie beschlagnahmen Hilfsgüter, um sich an deren Verkauf zu bereichern oder sie ausschliesslich an ihre Anhänger zu verteilen.

Verhandlungen der UNO mit Huthi-Anführern blieben bisher völlig fruchtlos. Deshalb wird nun als vorletzter Schritt die Einstellung der Hilfe angedroht. Etwas, das die UNO kaum jemals tut, und das gar nicht anders gedeutet werden kann denn als Verzweiflungsakt.
https://m.srf.ch/news/international/humanitaeres-drama-in-jemen-kriegsparteien-blockieren-hilfe


melden
Fabs
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund

27.06.2019 um 10:10
Nun hat das World Food Programme der UN seine Lebensmittellieferungen nach Sanaa teilweise eingestellt.

https://www.zeit.de/politik/ausland/2019-06/jemen-un-welternaehrungsprogramm-hilfslieferungen-stopp-sanaa


melden
Fabs
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund

29.07.2019 um 10:58
Saudi-Barbarien setzt allen Anschein nach Versklavung und sexuelle Ausbeutung von jemenitischen Kindern als Kriegswaffe ein:

https://citizentruth.org/yemens-forgotten-victims-of-war-children-being-sold-as-a-commodity-of-war/amp/


melden
Glünggi
Diskussionsleiter
Profil von Glünggi
beschäftigt
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der vergessene Frühling - Jemen am Abgrund

09.08.2019 um 10:33
Hier mal der Versuch den Konflikt zusammenzufassen:
Der führende jemenitische Think Tank, das Sanaa-Center, bilanziert gerade wieder ernüchtert. Sämtliche Parteien, lokale, regionale und internationale, nützten das Chaos und den Kollaps des Staats aus, um eigene Interessen zu verfolgen.

Unter den Huthis hätten mächtige Repräsentanten dankt der Kontrolle von Importwege schamlos Vermögen angehäuft. Lukrative Geschäfte, die bedroht wären, wenn die Huthis einen Teil ihrer Macht abgeben würden.

Die Muslimbrüder, die auf der Seite der Saudis stehen, hätten versucht, im Kriegschaos Städte und Regionen zu neuen Fürstentümern umzuformen.
Während im Süden separatistische Kräfte die Einheit torpedierten, um der Abspaltung näher zu kommen.
https://www.srf.ch/news/international/undurchsichtige-konfliktlinien-der-krieg-im-jemen-wird-immer-verworrener
Was mich ehrlich gesagt etwas verwirrt ist die Sache mit den Muslimbrüder. Weil die werden im Rest der Welt von den Saudis bekämpft....und im Jemen sollen sie Verbündete sein?
Ansonsten halt interessant, dass die Emiraten und Saudis, die sonst eigentlich immer als Team auftreten, hier anscheinend nicht die selben Interessen verfolgen.
Von dem her wieder ein Bild von zerstrittenen Kriegsparteien, ähnlich wie in Syrien. Keine einheitliche Front, kein gemeinsamer Plan... und vorallem kein humitäres Interesse, sondern reine Machtpolitik unter den Regionalmächten.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
VolxBibel116 Beiträge