weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Frankreich:Sexuelle Belästigung vorerst nicht mehr strafbar.

98 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesetze
Zar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frankreich:Sexuelle Belästigung vorerst nicht mehr strafbar.

29.06.2012 um 00:24
@GilbMLRS
Solltest vielleicht mal genau lesen was ich geschrieben habe, Du Kasper.
Das wurde auch in einem Satz erwähnt. Naja, denken scheint ja nicht Deine Stärke zu sein.


melden
Anzeige
Cäptn_blauhook
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frankreich:Sexuelle Belästigung vorerst nicht mehr strafbar.

29.06.2012 um 00:25
@GilbMLRS
Und was ist wenn sich ein Mann ohne Hose mitten in der Stadt vor dich stellt aber sonst eigentlich völlig normal zus seien scheint?Wozu zählst du das?Psyschisch krank,vergewaltigung oder sexuelle Belästigung?


melden

Frankreich:Sexuelle Belästigung vorerst nicht mehr strafbar.

29.06.2012 um 00:26
@Zar

Doch, Denken ist durchaus meine Stärke aber nachdem in den ersten Zeilen das Ganze bis zur Vergewaltigung hochgespielt wurde, habe ich aufgehört weiterzulesen, weil dann in der Regel gleich Prognosen zum Weltuntergang und Sodom und Gomorrha folgen.


melden
Zar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frankreich:Sexuelle Belästigung vorerst nicht mehr strafbar.

29.06.2012 um 00:28
@GilbMLRS
Man sollte aber alles lesen bevor man sich ein Urteil bildet.


melden

Frankreich:Sexuelle Belästigung vorerst nicht mehr strafbar.

29.06.2012 um 00:29
@Cäptn_blauhook
Cäptn_blauhook schrieb:Solange es verbessert wird muss es aber nicht aufgehoben werden!
Gerichte müssen sich an Gesetze halten. Das ist halt so. Wenn jetzt so ein Gesetz ungenau ist, dann kann (und - Dank findiger Anwälte - wird) es passieren, dass diese Ungenauigkeit ausgenutzt wird. Da wird dann z.B. jemand freigesprochen, der --->eigentlich<--- aber nunmal nicht nach diesem Gesetz schuldig wäre, bzw. andersrum jemand schuldig gesprochen, der eigentlich unschuldig wäre. Da könnte es den Richtern noch so die Zehennägel aufrollen, sie sind den Gesetzen unterworfen. Und solche Gesetze willst du weiter bestehen d.h. als Grundlage für die Rechtsprechung lassen?


melden

Frankreich:Sexuelle Belästigung vorerst nicht mehr strafbar.

29.06.2012 um 00:31
@Cäptn_blauhook
Cäptn_blauhook schrieb:Und was ist wenn sich ein Mann ohne Hose mitten in der Stadt vor dich stellt aber sonst eigentlich völlig normal zus seien scheint?Wozu zählst du das?Psyschisch krank,vergewaltigung oder sexuelle Belästigung?
Und was ist, wenn das Gesetz über sexuelle Belästigung so formuliert ist, dass dieses Beispiel etwa nicht darunter fallen könnte?


melden

Frankreich:Sexuelle Belästigung vorerst nicht mehr strafbar.

29.06.2012 um 00:32
@Cäptn_blauhook

Ne Vergewaltigung ist es schon per Definition nicht. Psychische Erkrankung schließt nichts anderes aus, hat lediglich Einfluss aufs Strafmaß. Wenn "alles normal" zu sein scheint, dann ist wahrscheinlich auch alles normal, hat er halt keine Hose an. Geh ich weiter und kümmer mich nicht drum, soll er doch nackt rumlaufen. Ja meine Fresse ich bin ein erwachsener Mann, ich kann damit umgehen.

Aber um mal wiki und damit das StGB zu zitieren:

Werden die exhibitionistischen Handlungen vor Kindern vollzogen, kann es sich um sexuellen Missbrauch von Kindern nach § 176 Abs. 4 StGB, bei Minderjährigen um sexuellen Missbrauch von Schutzbefohlenen nach § 174 StGB handeln. In allen übrigen Fällen kommt eine Strafbarkeit nach § 183 Abs. 1 StGB – exhibitionistische Handlungen – in Betracht. Täter einer Straftat nach § 183 StGB kann nur ein Mann sein; verfassungsrechtliche Bedenken ergeben sich daraus nicht.[2] Exhibitionismus einer Frau kann aber nach § 183a - Erregung öffentlichen Ärgernisses - strafbar sein. Unterhalb der Strafbarkeitsschwelle kann eine Ordnungswidrigkeit in Gestalt einer Belästigung der Allgemeinheit (§ 118 Ordnungswidrigkeitengesetz) vorliegen.

Du siehst also, es gibt genug Möglichkeiten, gegen so einen vorzugehen.


melden

Frankreich:Sexuelle Belästigung vorerst nicht mehr strafbar.

29.06.2012 um 00:33
@Zar

Ich fahr seit 6 Jahren ziemlich erfolgreich mit meiner Strategie, in 90% der Fälle kommt nach erwartetem Bullshit auch wirklicher Bullshit. Im Rest der Fälle klärt es sich im Nachhinein eh.


melden
Cäptn_blauhook
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frankreich:Sexuelle Belästigung vorerst nicht mehr strafbar.

29.06.2012 um 00:33
@GilbMLRS
Dieser Mann hat mich angesprochen.Ich konnte nicht weitergehen.Aber für heute habe ich mit diesem Thread eh abgeschlossen.


melden
Cäptn_blauhook
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frankreich:Sexuelle Belästigung vorerst nicht mehr strafbar.

29.06.2012 um 00:35
@tris
Dieser Fall wurde unter sexuelle Belästigung gestezt da er mir wirklich passiert ist!


melden

Frankreich:Sexuelle Belästigung vorerst nicht mehr strafbar.

29.06.2012 um 00:35
hat sich erledigt


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frankreich:Sexuelle Belästigung vorerst nicht mehr strafbar.

29.06.2012 um 00:37
Ist es sexuelle Belästigung, wenn ein Mann zu seinem Kollegen in gegenwart einer Kollegin sagt "die hat ja wohl nen geilen Arsch oder? Und guck mal die Möpse an"... Viele Feministen werden mich jetzt mit virtuellen Heugabeln und Fackeln aus dem Allmydorf jagen wollen...

Ist es denn sexuelle Belästigung, wenn eine Frau zu ihrer Kollegin in gegenwart des Kollegen sagt "der hat ja wohl nen geilen Arsch oder? und guck dir mal die Ausbeulung in seiner Hose an"... Da schert sich, mal ehrlich, keine Sau drum.

Ist es sexuelle Belästigung, wenn ein Kollege seiner Kollegin auf den Arsch klatscht? Ich denke, da sind wir uns alle einig.
Ist es denn sexuelle Belästigung, wenn eine Kollegin dem Kollegen auf den Arsch klatscht? Und schon sind wir uns nicht mehr einig.

Und eben wegen solcher Ungenauigkeiten muss wohl ein Gesetz überprüft werden.
Ja, meine Beispiele sind etwas zuuu oberflächlich als Beispiel, aber es beschreibt, dass es wohl differente Ansichten zu dem gleichen Thema bei unterschiedlichen Geschlechtern gibt.

Und die Verfahren in Frankreich wurden nur GESTOPPT, und nicht für ungültig erklärt. Sobald das Gesetz genauer postuliert wurde, gehen die Verfahren weiter.


melden
Cäptn_blauhook
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frankreich:Sexuelle Belästigung vorerst nicht mehr strafbar.

29.06.2012 um 00:37
@GilbMLRS
Nein,er stand ungefähr 2 Meter vor mir und hat mir gesagt ich soll zu ihm rüberkommen.Ich habe ihn gefragt was das soll,er ist weg gerannt.Deswegen glaube ich auch das es eine Mutprobe gewesen sein sollte.


melden

Frankreich:Sexuelle Belästigung vorerst nicht mehr strafbar.

29.06.2012 um 00:38
@Cäptn_blauhook
Ich meine es jetzt im Bezug auf das Gesetz in Frankreich. Wenn es zu ungenau ist, könnte es passieren, dass es eben nach diesem Gesetz keine sexuelle Belästigung wäre. Und kein Richter könnte da etwas machen, weil sie nunmal diesem ungenauen Gesetz unterworfen sind.
Das könnte (theoretisch) passieren, wenn so ein Gesetz nicht aufgehoben wird.


melden
Zar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frankreich:Sexuelle Belästigung vorerst nicht mehr strafbar.

29.06.2012 um 00:40
@GilbMLRS
Ich denke wir haben die Sache geklärt.


melden
Cäptn_blauhook
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frankreich:Sexuelle Belästigung vorerst nicht mehr strafbar.

29.06.2012 um 00:41
Lasst uns morgen weitermachen.Ich bin müde.


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frankreich:Sexuelle Belästigung vorerst nicht mehr strafbar.

29.06.2012 um 00:42
Ich stimme da @tris zu. Nur weil ein Gesetz überprüft wird, wird gleich erstmal Randale geschoben.

Und wenn dann nach der Gesetzesüberprüfung eine Verschärfung rauskommt, sagt man "zum Glück wurde es nochmal überprüft"
Kommte aber eine Lockerung, wird gemotzt. Man kann es nunmal nicht allen Recht machen, wenn es 100.000.000 Menschen gibt.

Der Eine findet das Gesetz x zu lasch, der andere zu straff.

Nur wenn ein Gesetz zu ungenau definiert wurde, dann muss es nunmal überprüft werden. Eine Überprüfunge heisst ja nicht gleich eine Auflösung dessen.


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frankreich:Sexuelle Belästigung vorerst nicht mehr strafbar.

29.06.2012 um 00:52
Oder anders....
Wenn das Gesetz lauten würde:
Sexuelle Belästigung ist Strafbar und wird mit x Jahren Freiheitsstrafe oder x Euro Geldstrafe bestraft.

Dann ist das zu Ungenau. Was ist denn dann sexuelle Belästigung? Wo fängt sie an? In dem Fall müsste das Gesetz überprüft werden.

Wenn das Gesetz lauten würde:
Wer einer anderen Person anzügliche, eindeutige sexuell orientierte Andeutungen macht, wird mit...

Dann ist das auch zu ungenau. Was ist eine anzügliche und eindeutige sexuelle Andeutung? In dem Fall müsste das Gesetz überprüft werden.

Sobald ein Gesetz, das ursprünglich primär zugunsten des Schutzes von Frauen erlassen wurde, überprüft wird, ist es gleich furchtbar. Vielleicht sollten die Frauen mal ein wenig weiter denken und das schlimmste sehen.

Vor allem sollten sie aber auch nicht mit zweierlei Maß messen. Abfällige und sexuell orientierte und anzügliche Äusserungen gegenüber Männern ist ja nur nen Scherz und die Männer sollen das nicht zu eng sehen.
Macht aber dann ein Mann nen Schuss zurück (jaja, tolles Wortspiel :) ) dann ist es natürlich was anderes...

Frauen beruhigt euch. Das Gesetz wird nur verfeinert.


melden

Frankreich:Sexuelle Belästigung vorerst nicht mehr strafbar.

29.06.2012 um 01:00
War hier überhaupt schon mal jemand eine Weile in Frankreich? Dort gibt's sowas wie sexuelle Belästigung gar nicht. Der Franzose (Frauen inklusive) hat da eine außerordentlich hohe Schmerzgrenze, was das angeht.

Sexuelle Belästigung in Frankreich - der war echt gut.


melden
Anzeige
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frankreich:Sexuelle Belästigung vorerst nicht mehr strafbar.

29.06.2012 um 01:04
@niurick
Und eben darum war das Gesetz für die Eu-Feministen zu lasch formuliert :)

Der Franzose an sich hat, was das angeht, eine sehr hohe, wie du es nennst, Schmerzgrenze. Aber es war ja auf drängen von EU-Frauenrechtlern, weshalb das Gesetz überarbeitet werden muss. Nicht weil die Franzosen sich großartig darüber beklagt hätten.


melden
304 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden