weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Revolution gegen die Euro Politik

93 Beiträge, Schlüsselwörter: Euro, Revolution

Revolution gegen die Euro Politik

07.07.2012 um 18:31
Nicht notwendig, die Eurokraten fahren den Bus mit allen Europäern an die Wand.


melden
Anzeige
leoalb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution gegen die Euro Politik

07.07.2012 um 18:31
@Wolfshaag
Ich bezog mich nicht auf die Verlinkung, sondern auf die Übernahme des gesamten Artikels. Das ist illegal.


melden

Revolution gegen die Euro Politik

07.07.2012 um 18:34
@leoalb
@Wolfshaag
Das ist doch echt Schwachsinn was ihr hier jetzt macht. Jeder ist dafür verantwortlich was er macht. Wenn @Wolfshaag
sagt das sich@leoalb
darüber keine Sorgen machen muss dann muss auch gut sein!


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution gegen die Euro Politik

07.07.2012 um 18:34
@leoalb
Jaja, bist nen Held. Wie ich schon sagte, schreib es der F.A.Z. oder sonst wem, wenn Dir langweilig ist, oder Du ein aufrechter Kämpfer für das deutsche Urheberrecht sein möchtest.

@Babsi6
Richtig und danke.


melden

Revolution gegen die Euro Politik

07.07.2012 um 18:46
@Wolfshaag
Ich bin einfach gestrickt und muss zugeben das ich einiges aus dem Text nicht verstanden habe. Kannst du mir mit einfachen Worten erklären was da steht?
Ich schnappe oft wenn über die Eurokrise geredet wird was auf ,und fange echt an mir Sorgen zu machen was da auf uns zukommt. Viele aus meinem Umfeld sagen das es nicht mehr lange gutgeht und wir irgendwann Bürgerkriegsähnliche Zustände haben. Oder der Euro in Ar...geht. das dann nichts mehr auf dem Markt gibt. Man soll selber sich alles schon mal anbauen oder Lebensmittel bunkern. Das macht mir Angst. Ich habe so das Gefühl das es für Demos schon zu spät ist, da es vieleicht gar nicht mehr zu verhindern ist das der Euro krachen geht.Was kommt dann?


melden

Revolution gegen die Euro Politik

07.07.2012 um 18:48
Deutschland hat nicht mal Kontrolle über die eigenen Banken, da soll Europa alle Banken Europas kontrollieren!?
Der Blödsinn von Amerika und Spanien widerholt sich, denn Dumme findet man immer- die bauen Häuser ohne Käufer oder Mieter und wurdern Sich dass Sie Bauruinen für viel Geld in den Sand setzten. Aber Beschäftigung um jeden Preis, auch wenn die Kreditgeber dann kein Geld mehr haben.
Produzieren wir Kräftig Autos für Parkplätze, auch wenn es keine Käufer gibt.
Auf Halde Produzieren bringt keinen Gewinn.


melden
brucelee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution gegen die Euro Politik

07.07.2012 um 18:50
lEOPolD schrieb:Revolution ?
Damit wird in Regierungskreisen schon gerechnet, wenn auch noch nicht jetzt.
Passt vielleicht nicht 100 % zum Threadthema, will ich aber nicht vorenthalten.

http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/58367?PHPSESSID=csmho02grce5jdfrf44c1qjtl4

"Die Bundeswehr stellt neue Einheiten für den sogenannten Heimatschutz auf. Die "Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskräfte" sollen im Fall eines "inneren Notstands" sowohl feindliche Kombattanten als auch widerstrebende Bevölkerungsteile bekämpfen."
Der Tag an dem die Bundeswehr im Inneren eingesetzt wird,
ist der Tag an dem ich davon gebrauch mache:

Wikipedia: Widerstandsrecht


Selbst wenn es nicht im Gesetz oder in der Verfassung stehen würde kann man davon gebrauch machen. Wiederstand ist Teil des menschlichen Lebens.



Ich hätte nicht gegen eine Demonstration aber eher gegen Banken und Einfluss der Lobbys. Sage ich sogar als Liberaler. Die sind das größte Problem. Haben auch Finfluss auf denn Verlauf der Europolitik.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution gegen die Euro Politik

07.07.2012 um 19:03
@Babsi6
Im Grunde, um es ganz einfach auszudrücken, geht es darum, ob einzelne relativ kleine Nationalstaaten, wie die europäischen Nationen, in einer globalisierten Welt besser allein, oder im Verbund klarkommen und ihre Interessen durchsetzen können.

Manche Menschen sehen die Lösung der Eurokrise also in der Schaffung eines Staates, wie etwa die USA, also ein die "Vereinigten Staaten von Europa", andere glauben eine Auflösung der Europäischen Union, wäre des Rätsels Lösung, so das jedes Land nur noch eigenverantwortlich handelt.

Ist man nun für die Vereinigten Staaten von Europa, muss man natürlich bereit sein, nationale Befugnisse an eine europäische Regierung abzugeben und davor haben viele Angst, weil sie glauben, dass man dort nicht immer zu ihren Gunsten/Interessen entscheiden würde, weshalb sie lieber einen Nationalstaat vorziehen, der jedoch auf der Welt seine Interessen kaum durchsetzen können wird.
Besonders nicht gegen Wirtschaftsräume, wie den USA, China, Russland, Indien und Brasilien.

Besagte Wirtschaftsinteressen sind aber für jedes Land und damit seiner Staatsbürger sehr wichtig, da jedes Land nun mal auf Rohstoffe und Industrie angewiesen ist.
Ganz einfach formuliert. :D Hoffe ich konnte Dir etwas helfen. ;)


melden

Revolution gegen die Euro Politik

07.07.2012 um 19:09
@Wolfshaag
Ja, soweit habe ich es jetzt verstanden, aber ich habe auch schon gehört das die USA selbst auch schon "pleite" ist also wäre das Modell auch keine Lösung oder?


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution gegen die Euro Politik

07.07.2012 um 19:18
@Babsi6
Pleite ist nicht gleich Pleite. ;)
Die USA sind ein riesiges Land mit großen Ressourcen, sowohl wirtschaftlich, als auch technisch und politisch, sie sind auch nicht pleite, sondern hoch verschuldet, was sie aber jederzeit ändern könnten, wenn sie z.B. nicht so einen gigantischen Militärapparat finanzieren würden, um als einzige Supermacht der Erde zu gelten. Aber ein Land, wie Amerika kann sich auch eine solche Verschuldung leisten, da es aufgrund seiner gigantischen Wirtschaftskraft in der Lage ist, sich selbst zu refinanzieren, im Gegensatz zu kleinen Staaten, wie etwa Griechenland.


melden

Revolution gegen die Euro Politik

07.07.2012 um 20:36
@Wolfshaag
Klingt logisch aber so wie es aussieht , wird die USA immer weiter ihr Geld in den Militärapperat stecken um eine Weltmacht zu bleiben . Und somit scheint es doch nur logisch zu sein das sie am Ende doch bankrott gehen. Und viel Geld wird auch in die Rüstungsindustrie fliessen und damit Geld reinkommt in Kriegsgebieten die Waffen verkaufen um sich dann wieder in deren Kriegshandlungen einzumischen. Ist doch irgendwie ein Teufelskreislauf oder?


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution gegen die Euro Politik

07.07.2012 um 20:40
@Babsi6
Nicht zwangsläufig. Es gab Zeiten, etwa vor dem zweiten Weltkrieg, in denen die USA ein kleineres Heer hatten, als die Bundeswehr heute. Niemand zwingt die USA sich überall zu engagieren und das werden sie auch fix lassen, wenn sie zu hoch verschuldet sind. ;)


melden

Revolution gegen die Euro Politik

07.07.2012 um 20:45
@Wolfshaag
Ich glaube ich sollte auch nicht zuviel darüber schreiben wie ich das denke ,da ich auch nicht so die Ahnung von der Finanzpolitik habe. Nachher blamiere ich mich noch:) Trotzdem Danke für deine Erklärungen:)


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution gegen die Euro Politik

07.07.2012 um 20:48
@Wolfshaag
Nun,wenn die USA es schaffen,innerhalb 100 Tage 1Billion Dollar neue Schulden zu fabrizieren,dann kann man wohl schlecht von Refinanzieren sprechen.
Zumal ihr Import höher ausfällt als der Export und dies kann bekanntlich nicht von einer ach so tollen Wirtschaft her rühren.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution gegen die Euro Politik

07.07.2012 um 22:15
@Wolfshaag

bei deinem beitrag um 19:03 hast du eine option vergessen zu erwähnen:

eurokrisenbewältigung ohne einem europäischen superstaat (so wie es uns auch anfangs verkauft wurde, sämtliche beteiligten länder gestalten europa, stichwort subsidiarität) .....


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution gegen die Euro Politik

07.07.2012 um 22:16
@waage
Babsi6 schrieb: @Wolfshaag
Ich bin einfach gestrickt und muss zugeben das ich einiges aus dem Text nicht verstanden habe. Kannst du mir mit einfachen Worten erklären was da steht?
Ich sollte es einfach erklären, dass habe ich versucht.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution gegen die Euro Politik

07.07.2012 um 22:20
@Wolfshaag

o.k. hätte weiter zurücklesen sollen, ging mir eh nur darum, dass die nachgereichte option genenerell - bzw. lt. meiner wahrnehmung - gar nicht mehr auf dem tablett liegt und alles zwanghaft auf die abgabe von hoheitsrechten nach brüssel hinausläuft


melden

Revolution gegen die Euro Politik

07.07.2012 um 23:31
Und das ist alles niemand möchte etwas Unternehmen? Leute bitte ihr habt alle intellektuellen und seid doch keine blinden Schafe wacht auf lässt uns was Unternehmen und auf die Strasse gehen was soll den schlimmeres kommen? Freiheit auch mal Nein sagen zu können lasst uns jetzt erst recht zusammen stehen@waage
@Wolfshaag
@brucelee
@Badbrain
@Babsi6
@wrentzsch
@bigbadwolf
@leoalb
@Fidaii
!@krijgsdans
und für unsere Kinder Freunde Familie und uns selbst auf die Strasse gehen! !!!


melden

Revolution gegen die Euro Politik

07.07.2012 um 23:32
Nicht Worte zählen sondern taten!!!!


melden
Anzeige

Revolution gegen die Euro Politik

07.07.2012 um 23:45
@lolo85
Ja aber hast du ein Konzept? Wir können doch nicht schreien:" wir sind dafür, das wir dagegen sind!" Es muss schon alles Hand und Fuss haben wenn man was erreichen will!


melden
217 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden