Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Folgen des Klimawandels für die Natur, Gesellschaft und Politik

8.496 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Gesellschaft, Natur ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Folgen des Klimawandels für die Natur, Gesellschaft und Politik

24.03.2023 um 21:29
@Abahatschi

Naja bei den großen Herstellern sind E-Autos ja noch immer ein Nischenprodukt. Angepriesen für eher "wohlhabende Grüne" und Firmen als Lifestyleprodukt.
So sollen ja auch die Ausstattungen recht hoch sein, im Gegensatz zu den günstigsten Verbrennern auf dem Markt.(mal abgesehen von großen Flotten wie bei der Post)

Ich denke mal, wenn die Produktion hauptsächlich auf E-Fahrzeuge umgestellt wurde und Verbrenner nur noch Nische sind, werden sich auch die Preise dementsprechend entwickeln.


1x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur, Gesellschaft und Politik

24.03.2023 um 21:38
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:In der Tat und zu dieser Aussage stehe ich
Klar stehst du dazu, weil du dir sicher bist, dass man sie dir in 10 Jahren hier nich um die Ohren haut, weil sich keiner mehr dran erinnert oder du dann nich mehr hier bist, aber allein deine Überschlagsrechnung (1-2 neue E Autos, eine WP für 30Mille und das für jeden Haushalt) is derart absurd, dass man sie auc für einen Scam halten könnte. :)

kuno


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur, Gesellschaft und Politik

25.03.2023 um 04:55
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Ich denke mal, wenn die Produktion hauptsächlich auf E-Fahrzeuge umgestellt wurde und Verbrenner nur noch Nische sind, werden sich auch die Preise dementsprechend entwickeln.
Bewegung kommt schon in den Markt - mit dem Dacia Spring gibt es ein E-Auto ab 23.000€. (Ohne Abzug von Förderungen usw.)
Warte mal ab, bis die Chinesen oder USA auf den Zug aufspringen - da geht es unserer Automobilindustrie richtig nass rein.


3x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur, Gesellschaft und Politik

25.03.2023 um 05:53
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb:mit dem Dacia Spring
Na ja, der sieht aber potthässlich aus. Also irgendwo muss ein Wägelchen auch ästhetisch sein. Und 15 Jahre hält der mit Sicherheit nicht durch.

Es ist kein Wunder, dass man noch viele Golf IV sieht, während Opel Astra aus diesen Jahrgängen quasi von der Bildfläche verschwunden sind.


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur, Gesellschaft und Politik

25.03.2023 um 06:12
@SomertonMan

Dann kauf dir halt die Nathalie.


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur, Gesellschaft und Politik

25.03.2023 um 06:15
@Bone02943

Ich kauf mir gar nichts. Ich hab meinen 23 Jahre alten Passat VR5, der bald ein "H" im Kennzeichen tragen darf. Außer austauschen von Verschleißteilen war noch nie was. Ist auch noch 1. Hand.


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur, Gesellschaft und Politik

25.03.2023 um 06:19
@SomertonMan

Aber so ganz hübsch ist der auch nicht. :P:

Ohne dir zu nahe treten zu wollen, es ist ein solides Auto und wenn du damit auch noch die nächstn 20 Jahre spaß dran hast, besser gehts nicht.


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur, Gesellschaft und Politik

25.03.2023 um 08:23
@Bone02943

Der Passi ist nicht so "überzüchtet" wie die heutigen. Ich hab genug Bekannte, die mit ihren paar Jährchen alten Autos laufend in der Werkstatt sind. Und ein KFZ-Meister sagte mir mal, dass der VR5, übrigens Baujahr 2000, nicht totzukriegen ist. Steuerkette, Edelstahlauspuff usw. Es wurden davon nicht viele gebaut. Bloß 4 Jahre lang. Er hat mittlerweile etwa 250.000 km runter, als Benziner wohlgemerkt.


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur, Gesellschaft und Politik

25.03.2023 um 10:34
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Und trotzdem hat man auch ohne deine beschriebenen Vorkommnissen Mondpreise in DE bezahlt...
Mondpreise im Vergleich zu was? Den Strompreisen in Frankreich die nicht kostendeckend sich, so das EDF 60mrd Schulden hat?


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur, Gesellschaft und Politik

25.03.2023 um 10:43
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb:Bewegung kommt schon in den Markt - mit dem Dacia Spring gibt es ein E-Auto ab 23.000€. (Ohne Abzug von Förderungen usw.)
Warte mal ab, bis die Chinesen oder USA auf den Zug aufspringen - da geht es unserer Automobilindustrie richtig nass rein.
Der Dacia Spring ist im Grunde ein Chinese bzw. made in China und für das was er bietet nicht gerade günstig.

https://www.renaultmagazin.de/dacia-spring-wird-in-china-gefertigt/

Die Amerikaner werden sicher nicht das Klein(st)wagensegment bedienen aber Tesla bietet tatsächlich das Meiste fürs Geld, halt uninteressant für Leute denen einen kleines Auto reicht und/oder keine 40k ausgeben können oder wollen.


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur, Gesellschaft und Politik

25.03.2023 um 17:17
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb:Bewegung kommt schon in den Markt - mit dem Dacia Spring gibt es ein E-Auto ab 23.000€. (Ohne Abzug von Förderungen usw.)
Den hatte ich hier schon mal erwähnt. Das Teil hat kaum Reichweite, lädt ewig und beim Chrashtest schneidet er schlechter ab als ein Kleinwagen aus den 90ern. Das zu einem Preis, wo man einen Verbrenner zwei Klassen höher bekommt.


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur, Gesellschaft und Politik

25.03.2023 um 17:25
@Fichtenmoped
@militarynerd
@alibert
Der Spring, der übrigens bereits abgekündigt ist und einen Nachfolger bekommt ist ein Dongfeng EX1.
Da frage ich mich schon warum der 23.000€ kosten soll, außer Abzocke weil Klima und E-Auto und so:

SCR-20230325-o6lOriginal anzeigen (1,0 MB)

https://german.alibaba.com/product-detail/Dongfeng-EX1-Electric-High-Speed-suv-1600315467452.html

Lol:

SCR-20230325-o7rOriginal anzeigen (0,5 MB)

https://www.dacia.de/modelle/spring.html


2x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur, Gesellschaft und Politik

25.03.2023 um 20:12
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Der Spring, der übrigens bereits abgekündigt ist und einen Nachfolger bekommt ist ein Dongfeng EX1.
Da frage ich mich schon warum der 23.000€ kosten soll, außer Abzocke weil Klima und E-Auto und so:
Der Spring ist ein gutes Beispiel dafür, dass 20k die untere Fahnenstange für E-Autos sind, auch für ein Auto das aus China importiert wird. Die meisten Chinesen versuchen sogar gleich im Premiumsegment Fuß zu fassen, vermutlich ist auch an elektrischen Klein(st)wagen zu wenig verdient, als dass es sich lohnen würde in dem Segment große Marktanteile zu erzielen, selbst wenn man könnte.

In der Verbrennerwelt verkauft z.B. Ford nun nicht wenige Fiesta, trotzdem ist Ford Europa kaum rentabel. Kein Hersteller der rechnen kann wird es sich zur Priorität machen möglichst viele Kleinwagen zu verkaufen, egal ob Verbrenner oder Elektro. Deswegen werden wirklich günstige E-Autos auch auf sich warten lassen, während Verbrenner Kleinwagen teurer oder ganz aus dem Sortiment genommen werden (z.B. der Fiesta).

https://de.motor1.com/news/618556/ford-fiesta-ende-produktion/


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur, Gesellschaft und Politik

25.03.2023 um 21:44
@militarynerd naja, als Unternehmen legt man den Verkaufspreis halt nicht nach den Kosten fest. Wenn man erstmal die Leute abgrast, die bereit sind 25k dafür zu bezahlen ist das doch super. Wenn man da nicht mehr genug findet, grast man halt die Leute ab, die bereit sind 20k dafür zu bezahlen. usw. usw.


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur, Gesellschaft und Politik

26.03.2023 um 07:23
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Der Spring, der übrigens bereits abgekündigt ist und einen Nachfolger bekommt ist ein Dongfeng EX1.
Jo, und wenn etwas kaputt ist, fährst 200 km zur nächsten Vertragswerkstatt. Wenn die Karre überhaupt noch so weit fahren kann...


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur, Gesellschaft und Politik

26.03.2023 um 14:46
Zitat von TripaneTripane schrieb:Mir erscheint die FDP in dieser Zeit und der derzeitigen Koalition als die einzige Kraft, die noch einigermaßen richtig tickt.
Die FDP ist die einzige Partei, die zu doof für Realität ist. Rechnen können Sie nicht und wirtschaftsfeindlich sind sie auch noch. Die Partei ist im letzten Jahrtausend stehen geblieben.
Zitat von TripaneTripane schrieb:Eigentlich nicht, denn wenn die E-Fuels sich als gesamtheitlich derart nachteilig erwiesen, ohne irgendwelche Vorteile zu haben, dann nutzt sie doch eh keiner, weil sich dies in erheblichen Kosten niederschlagen würde.
Das weiß ja auch jeder ausserhalb der FDP- und CDU-Blase, das eFuels nur eine Nische sind. Daher ist es totaler Blödsinn auf diese Karte in der Fahrzeugtechnik zu setzen. Woher also die Dummheit der Politiker dieser Parteien kommt, erschliesst sich mir nicht.


1x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur, Gesellschaft und Politik

26.03.2023 um 14:57
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Woher also die Dummheit der Politiker dieser Parteien kommt, erschliesst sich mir nicht.
Ganz klar: Die wollen weiter Benziner verkaufen.


1x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur, Gesellschaft und Politik

26.03.2023 um 14:59
Zitat von hiddenhidden schrieb:Ganz klar: Die wollen weiter Benziner verkaufen.
Ich glaube, es geht eher um Diesel. Benziner können auch mit E85 oder E100 betrieben werden. Alkohol stellt man ja fast überall auf der Welt her ;-)

Selbst Porsche baut demnächst mehr E-Autos als Verbrenner. Woher hat also Lindner die bekloppte Idee?


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur, Gesellschaft und Politik

26.03.2023 um 17:05
Hallo @alle !


Sogenannte E - Fuels könnte man auch mit Hilfe von Solarstrom in den Wüsten der Welt herstellen und in gewohnter Form mit gewohnten Transportmittel nach Deutschland bringen. Hierbei kommt es nicht so sehr auf den Wirkungsgrad zwischen Kraftwerk und den Autorädern an, sondern mehr auf die Kosten.

Berücksichtigt die Herausforderung vor der die europäische Stromversorgung und ganz besonders die der Deutschen steht, sollte man sich nicht vorschnell auf ein aus für Verbrennermotor festlegen.

E - Fuels könnte man, sprichwörtlich gemeint, mit Einmern aus der Sahara nach Hause tragen.
Mit Strom wäre das etwas schwieriger. :D :D :D


Gruß, Gildonus


1x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur, Gesellschaft und Politik

26.03.2023 um 20:36
@Gildonus
Selbst für die Wüstenlösung ist die Verwendung von Wasserstoff und Brennstoffzelle immer noch um Welten günstiger als eFuels.

1. Warum Wasserstoff weiter verarbeiten, wenn man es direkt für den Zweck (Verbrennung) verwenden kann?
2. Massenstrom an Luft, damit CO2 heraus gefiltert werden kann -> 0,04% Anteil in der Luft
Beim Herstellungsprozess wird, vereinfacht dargestellt, mit grünem Strom hergestellter Wasserstoff mit CO2 aus der Luft zu einem Kohlenwasserstoff und damit zum Grundbaustein von flüssigen Kraftstoffen synthetisiert.
Quelle: https://efuel-today.com/efuels-einfach-erklaert/


Du musst für 1 Liter Kraftstoff ca. 2,5 kg CO2 "filtern". Das entspricht dann ca. 6,25 Tonnen Luft, welche bewegt werden müssen. Für eine Tankfüllung (50l) wären das ca. 312,5 Tonnen Luft.

Damit du dir auch Gedanken machen kannst, welches Volumen da bewegt werden muss -> 1 Kubikmeter Luft wiegt ca. 1,3 kg. Für die Tankfüllung ist somit ein Volumen von ca. 240.385 Kubikmetern zu "filtern".

Als Größenvergleich: Ein Schwimmbecken hat ca. 2.500 Kubikmeter (= 120 Schwimmbecken filtern für einmal auftanken)
Ein Liter Luft wiegt etwa 1,293 Gramm. Da ein Kubikmeter 1000 Liter beinhaltet, wiegt ein Kubikmeter Luft stattliche 1293 Gramm.
Quelle: https://www.wissen.de/wie-viel-wiegt-ein-kubikmeter-luft

eFuels ist nur etwas für Menschen mit Dyskalkulie. Hört endlich auf den Schwachsinn zu glauben, den die FDP da in den Äther pupst.


1x zitiertmelden