Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Politische Ideologie/Richtung

401 Beiträge, Schlüsselwörter: Umfrage, Politk, Politische Richtung, Idealogie
brucelee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politische Ideologie/Richtung

28.07.2012 um 12:24
Sozialpsychologische Studien haben in jüngster Zeit gezeigt, dass sich Nationalismus und Patriotismus empirisch nicht sauber trennen lassen; beides geht im Individuum vielmehr oft Hand in Hand


melden
Anzeige
brucelee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politische Ideologie/Richtung

28.07.2012 um 12:25
Als inklusiver Nationalismus wird ein moderater Patriotismus bezeichnet, der auf eine Integration aller Teilgruppen einer Gesellschaft, unabhängig von ihrer politischen Ausrichtung und ihrer kulturellen Identität zielt. Er spielt eine zentrale Rolle beim Nation Building, der Entstehung von Nationen in Unabhängigkeitskämpfen und bei der Legitimierung bestehender Nationalstaaten. Der inklusive Nationalismus kann sich auf unterschiedliche Eigenschaften der Nation positiv beziehen: auf die republikanische Tradition, die demokratische Verfassung (Verfassungspatriotismus), Sozialstaatlichkeit, wirtschaftliche Erfolge oder das internationale Ansehen.



Ausserdem würde ich das hinzufügen wie andere, aber nachträglich geht nicht.
Daher das wählen was dort ist oder schreiben.
Wir disskutieren hier jetzt.


Was du meinst ist das:

Als exklusiver Nationalismus wird ein übersteigertes Wertgefühl bezeichnet, das auf die Abgrenzung von anderen Nationen zielt, die als nicht gleichwertig angesehen werden. Die Überhöhung der eigenen Nation geht oft einher mit der Ausgrenzung und Diskriminierung, im Extrem bis zu Vertreibung oder Vernichtung ethnischer und anderer Minderheiten, die als dem imaginierten Volkskörper fremd oder schädlich angesehen werden. Beispiele für exklusive Nationalismen sind der italienische Faschismus, der deutsche Nationalsozialismus und die ethnischen Säuberungen nach dem Zerfall Jugoslawiens in den 1990er Jahren.


melden
F-117
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politische Ideologie/Richtung

28.07.2012 um 12:27
@brucelee
brucelee schrieb:Sie sind ein Neokonservativer. 2 Prozent der Testteilnehmer fallen auch in diese Kategorie und 48 Prozent sind extremistischer als Sie.''
Als neokonservativer, würde ich mich in dieser Umfrage aber nicht als konservativer einstufen.
Ich brauch mich von dir hier auch nicht meine politische Sagen lassen.
Und nationalistisch ist nichts rechts, ich sehe mich selber eher als gemäßigter rechter.
Aber nicht nationalistisch, denn nationalistisch hat nichts mit rechts zutun.
Niemand würde sagen die Sowjetunion war rechts, aber sie war nationalistisch.
brucelee schrieb:Wenn du mit gegensätzlicher Meinung nicht umgehen kannst dann behalte deine Ironie bzw Sarkasmus für dich.

Nationalistisch kann man unterschiedlich Interpretieren wie es zum Beispiel unterschiedliche Demokratie Verständnisse gibt. Es gibt nicht die EINE definition bei dennen.
Das hat nichts mit Meinungen und Interpretationen zutun, die Definition von Nationalismus und Patriotismus ist vorgegeben, du rüttelst doch auch nicht an der Definition eines Autos oder?
Und nutze doch bitte wie alle Leute die bearbeiten Funktion, mal ist es ja ok, aber wenn man jedes mal etliche Beiträge einer gleichen Person sieht, dann nervt das.
Dafür gibt es diese Funktion.
Ach und wenn du schon aus Wikipedia kopierst, bist du laut Regeln dazu verpflichtet die Quelle anzugeben.


melden

Politische Ideologie/Richtung

28.07.2012 um 12:37
Soso, Kommunisten und Nazi sind hier also am häufigsten vertreten. :/
Na ein Glück sind die meisten die hier abgestimmt haben garantiert zu faul wählen zu gehen.


melden
brucelee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politische Ideologie/Richtung

28.07.2012 um 12:38
F-117 schrieb:Und nationalistisch ist nichts rechts, ich sehe mich selber eher als gemäßigter rechter.
Das hat mit dem Umfrage Aufbau zu tun.
Damit das dort abgegrenzt wird und ich einfach die Rechten dabei habe um alles zu decken
(Wurde ja scheinbar oft genug gedrückt...)

Man hätte es auch zwei deutig Interpretieren = Der Button steht für alle Nationalitschen (gemäßigt und extrem). Nicht das Nationalistisch gleich Extrem-Rechts bedeutet.

Aber in dem Fall meine ich die extremen Nationalisten.
Evtl hätte ich Rechts und Nationalistisch trennen können.


Bin nur der Meinung das Patriotisch zu wenig gesagt hätte. Ich denke viele die dort z.b bei Mitte Links
auch Patrioten das heißt ihr Land lieben.
Würde ein Patritotisch Button die Einstellung zum Kaptialismus/Sozialismus sagen ?
Darum geht es mir.
F-117 schrieb:Und nutze doch bitte wie alle Leute die bearbeiten Funktion, mal ist es ja ok, aber wenn man jedes mal etliche Beiträge einer gleichen Person sieht, dann nervt das.
Benutze es oft genug


melden
brucelee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politische Ideologie/Richtung

28.07.2012 um 12:41
F-117 schrieb:Das hat nichts mit Meinungen und Interpretationen zutun, die Definition von Nationalismus und Patriotismus ist vorgegeben
Siehst du, so sehe ich es zum Beispiel nicht. Aber in Zukunft sollte man dann vor jedem Nationalistisch
ein inklusiv oder exklusiv schreiben.
Damit geht man solchen sachen aus dem Weg.


Edit: Die hälfte von dennen die Rechts gewählt haben könnten auch gemäßigt Rechts/Nationalitsch gemeint haben. Nicht gleich Nazi. Aber für gemäßgt war der Konservativ Button da.
Wobei gemäßigt Rechts nicht gleich für Konservativ steht.


melden

Politische Ideologie/Richtung

28.07.2012 um 12:41
Konservativ und rechts ist eher das gleiche als nationalistisch und rechts.


melden
F-117
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politische Ideologie/Richtung

28.07.2012 um 12:42
@brucelee
Patriotisch ist genauso eine politische Einstellung, und niemand der links ist würde denke ich auf patriotisch klicken, weil es sich selber aus grenzt.
brucelee schrieb:Benutze es oft genug
Wenn 3 Beiträge hintereinander von dir zusehen sind, definitiv nicht oft genug.
Und achte bitte ein wenig auf deine Rechtschreibung.
Ich erwarte nichts perfektes, ich selber mache auch viele Fehler.
Aber wenn man sich den Satz 5 mal durchlesen muss und ganze Wörter fehlen, dann stört es schon.


melden

Politische Ideologie/Richtung

28.07.2012 um 12:44
ich wette die meisten die für "kommunistisch" gestimmt haben, leben selbst alle vorzüge des kapitalismus aus! ;)


melden
brucelee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politische Ideologie/Richtung

28.07.2012 um 12:45
F-117 schrieb:Aber wenn man sich den Satz 5 mal durchlesen muss und ganze Wörter fehlen, dann stört es schon
Ich merke es selber :D aber wenn man schnell schreibt dann merkt man es erst im Nachhinein.


melden
F-117
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politische Ideologie/Richtung

28.07.2012 um 12:45
@Staphylokokke
Sehe ich genauso.
Die Leute haben einfach noch nie im Kommunismus gelebt, und wollen jetzt alternativ und anders sein.


melden

Politische Ideologie/Richtung

28.07.2012 um 12:47
Staphylokokke schrieb:ich wette die meisten die für "kommunistisch" gestimmt haben, leben selbst alle vorzüge des kapitalismus aus! ;)
Genau und die meisten die nationalistisch/rechts angeklickt haben, ziehen sich regelmässig gerne mal ein Döner rein oder lassen sich was vom Italiener bzw. Chinesen kommen. ;)


melden

Politische Ideologie/Richtung

28.07.2012 um 12:54
@brucelee
Ehrlich gesagt fehlt mir auch die Option Patriotisch denn diese muss nicht zwangsläufig mit einer links -bzw. rechtspolitischen Tendenz einhergehen und stellt daher immer noch eine Grundhaltung für sich da, by the way gibt es sehr wohl linke Patrioten.


melden

Politische Ideologie/Richtung

28.07.2012 um 12:59
Rattensohn schrieb:Genau und die meisten die nationalistisch/rechts angeklickt haben, ziehen sich regelmässig gerne mal ein Döner rein oder lassen sich was vom Italiener bzw. Chinesen kommen. ;)
jo genau so ist das!


melden

Politische Ideologie/Richtung

28.07.2012 um 13:31
Ich bin mehr für rechts, die linken und die Kommunisten machen das Land nur kaputt.
genauso wie CDU SPD FDP usw...
Die können sich nie einigen.


melden

Politische Ideologie/Richtung

28.07.2012 um 13:37
TABACCO schrieb:Ich bin mehr für rechts, die linken und die Kommunisten machen das Land nur kaputt.
genauso wie CDU SPD FDP usw...
Die können sich nie einigen.
@TABACCO
Und wie kommst du bitte zu dieser Annahme?


melden

Politische Ideologie/Richtung

28.07.2012 um 13:46
Rattensohn schrieb:Und wie kommst du bitte zu dieser Annahme
Das kann ich dir sagen
Bsp: Griechenland
Griechenland ist ein Fass ohne Boden.
Die Regierung pumpt immer neues Geld in Griechenland und macht immer Schulden, obwohls sie genau wissen das dass irgendwann schlimme folgen nachsichtigeren wird.
Für Griechenland geben sie Geld aus machen aber selber einen haufen Schulden.


melden

Politische Ideologie/Richtung

28.07.2012 um 13:56
@TABACCO
Es geht kein Geld mehr nach Griechenland.


melden

Politische Ideologie/Richtung

28.07.2012 um 15:30
@Rattensohn


nein,
jetzt vielleicht nicht mehr. Aber dennoch ist das verschenktes Geld, das sie bisher für griechenland ausgegeben haben oder nicht???


melden
Anzeige
Sanguinius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politische Ideologie/Richtung

28.07.2012 um 15:45
horusfalk3 schrieb:Ich muss sagen, dass ich meine Schwierigkeiten habe mich auf eine politische Richtung festzulegen. Tatsächlich habe ich zu den meisten Themen eine eigene Meinung und kann mich so nicht wirklich mit einer kompletten Richtung identifizieren. Mit eine Partei schon gar nicht.

Weiterhin bin ich der Meinung, dass dieser ganze Hokus-Pokus mit den politischen Richtungen eh überholt ist. Es geht doch viel mehr um die Inhalte statt darum wo ich im Bundestag sitze. Ach ich vergas ... wenn man nach Inhalten abstimmen würde wäre das ja eine echte Demokratie :D
Hätte ich selbst nicht besser sagen können.


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt