Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Renten-Desaster

66 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rente ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Renten-Desaster

03.09.2012 um 08:09
Hallo, heute früh kurz vor Arbeit, laß ich mal wieder die Nachrichten, und kam auf diesen Beitrag.

Das die spätere Rente für "uns" Jugendlichen sehr mager aussieht ist ja vielen schon bekannt, wird diese Rente überhaupt noch aussreichen?
Was wird mich in 50 Jahren erwarten ? Wird es dann keine Renter mehr geben sondern Sozialhilfe in form von Harz 4?

Es würde mich interessieren wie Ihr euch darauf vorbereitet, denn ich glaube jeder möchte später ohne Sorgen seine letzte Zeit genießen.

Meine quelle: http://www.n-tv.de/politik/DGB-warnt-vor-Renten-Desaster-article7117486.html

Ich bin gespannt auf eure Antworten,

Lg =)


melden

Renten-Desaster

03.09.2012 um 08:13
Ich zitiere mal unseren alten Bundespräsidenten Horst Köhler

Wir haben zu wenig Kinder und werden immer älter


melden

Renten-Desaster

03.09.2012 um 08:17
Ich habe eisern gespart und lebe nun in meiner abbezahlten eigenen Wohnung. Mietkosten fallen also schon mal weg und das ist ja schon ein Batzen. Deswegen denke ich, dass ich mit meiner Rente auskommen werde.

Von zusätzlicher privater Vorsorge halte ich nichts, weil sowas einen Vertrauensvorschuss dem Staat gegenüber voraussetzt, den ich nicht habe.
Ich befürchte, dass einem später durch irgendeine schlaue Trickserei alles mögliche angerechnet wird. Sie ziehen einem das Geld aus der Tasche, wo sie nur können.

Schlimm genug, wenn man mit 45 Versicherungsjahren kaum besser gestellt ist als jemand, der nie gearbeitet hat.


melden

Renten-Desaster

03.09.2012 um 08:20
Das ist nix neues. Dennoch würde ich von Riester-Rente absehen. Stattdessen empfehle ich der Jugend... "Vögelt um eure Rente! Macht Kinder!"


melden

Renten-Desaster

03.09.2012 um 08:30
Immerhin ist es nun Offiziell, die Garantie das eingezahlte im Lebzeiten nie zu erhalten.

Es war schon lange bekannt das die Altersvorsorge als Vorwand zur zusätzlichen Einnahmequelle missbraucht wurde.

mfg


1x zitiertmelden

Renten-Desaster

03.09.2012 um 09:56
Klar, jeder der arbeitet könnte für sich mehr rausholen, wenn er nicht ins soziale Netz einzahlen müsste.
Da aber diejenigen, die nicht arbeiten können oder wollen, mitfinanziert werden müssen, kommt für den Einzelnen nicht ganz so viel dabei rum.
Wenn man sich allerdings mal vor Augen hält, wie schnell man auch unverschuldet in die Lage kommen kann berufsunfähig zu werden, ist das Geld gut investiert.
So eine Art Versicherung.


melden

Renten-Desaster

03.09.2012 um 10:04
Werde mit 57 das Haus abbezahlt haben. Natürlich nur, wenn nichts schlimmeres passiert :)
Ohne die Miet-/Kreditraten bleibt ja doch dann mehr über, wie Plan_B schon geschrieben hat.

Habe zusätzlich eine private Pensionsvorsorge. Weiß gerade nicht, wieviel ich im Monat einzahle, aber ab meinem Pensionsantritt sind es ca. 114€ mehr im Monat (heutiger Stand).

Irgendwie bin ich aber sehr skeptisch, ob ich wirklich das Pensionsalter erreichen möchte. Klingt hart, ist aber so :/


melden

Renten-Desaster

03.09.2012 um 10:24
@Bodo

Warum bist du unsicher, das Pensionsalter erreichen zu wollen? Wegen dem Altern an sich, oder wegen dem Gefühl, nicht mehr gebraucht zu werden?

Ich freue mich sehr darauf und hoffe, es zu erreichen und das Leben einige Jahre lang ohne Arbeiten genießen zu können.


melden

Renten-Desaster

03.09.2012 um 10:28
@Plan_B
Weil ich nicht weiß, ob sich das ganze dann finanziell ausgeht. Was soll ich machen, wenn kein Geld mehr da ist bzw. die Pension einfach zuwenig ist?

Haus verkaufen kommt nicht in Frage, Kinder möchte ich auch nicht haben (würde bei denen auch nie schnorren).

Das Alter selbst macht mir denke ich keine Probleme. Gebraucht werd ich ja jetzt schon nur bedingt ( :D ), auch das macht mir nichts aus.


melden

Renten-Desaster

03.09.2012 um 10:30
@Bodo
Warum kommt es nicht in Frage das Haus zu verkaufen?


melden

Renten-Desaster

03.09.2012 um 10:32
@Bodo

Meinst du wirklich, dass es trotz abbezahltem Haus und zusätzlicher Vorsorge nicht reichen könnte?

Klar, man hat mehr Zeit und weniger Geld. Es kommt auf die Ansprüche an. Wenn du von Luxusreisen träumst, wird es natürlich eng. ;)


melden

Renten-Desaster

03.09.2012 um 10:33
Haus oder Wohnung sind schon Sinnvoll.

Jedoch sollte man die laufenden Kosten dafür nicht unterschätzen.
Eigentum verpflichtet und kann schneller verschwinden als ein oder andere glauben mag.

Man sollte schon finanziell gut bestückt sein.


melden

Renten-Desaster

03.09.2012 um 10:36
@kite20

Die Nebenkosten hast du auch als Mieter. Für den Erhalt werden Rücklagen gebildet. Man hat so einen Überblick über die regelmäßigen Kosten und kann entsprechend kalkulieren. Soviel mehr ist es nicht.


melden

Renten-Desaster

03.09.2012 um 10:38
Die Rentenkassen sind schon seit den 70er Jahren leer, seit Jahrzehnten wird getrickst und geschmauchelt, daß nur so die Schwarte kracht. Gelder werden/wurden nur so hin und her geschoben, daß es in der Bilanz paßte ...

Nur jetzt scheint langsam die Kacke mächtig am Dampfen zu sein ... man will langsam die Bevölkerung darauf einstimmen, daß es bald nix mehr gibt.
Zitat von kite20kite20 schrieb:Immerhin ist es nun Offiziell, die Garantie das eingezahlte im Lebzeiten nie zu erhalten.

Richtig, und nur darum geht es, jetzt ist die Katze aus dem Sack. Mal sehn wie Michel darauf reagiert ... vermutlich gar nicht ......


1x zitiertmelden

Renten-Desaster

03.09.2012 um 10:41
Zitat von ThreadPolizistThreadPolizist schrieb:...man will langsam die Bevölkerung darauf einstimmen, daß es bald nix mehr gibt.
Uuiiihh, ein Medium. :D


1x zitiertmelden

Renten-Desaster

03.09.2012 um 10:42
Wenn man seinen Rentenbescheid in den letzten Jahren kontrolliert hat, ist aufgefallen, dass die Zahlen sogar rückläufig waren, obwohl die Einzahlungen fortlaufend und in nicht geringer Höhe weitergeflossen sind.
Das hat mich sehr stutzig gemacht und ich habe ziemlich heftig protestiert. Die Berater waren auch ganz erstaunt darüber, und als sich dieses gelegt hatte, haben sie mit an den Haaren herbeigezogenen Begründungen versucht, das zu erklären.
Ich kam mir so verarscht vor. Und geholfen hat es natürlich nichts.


melden

Renten-Desaster

03.09.2012 um 10:43
@Zyklotrop
@Plan_B

Es ist einfach so toll ein Haus zu haben, sich in den Garten zu setzen und etwas "Ruhe" vor anderen genießen. Das möchte ich nicht mehr aufgeben :)

Ob das Geld reichen wird kann ich nicht sagen. Ich weiß nicht, wie es in 40 Jahren ist. Aber das ist eben so ein ungewisser Faktor, der mich etwas skeptisch macht :D


melden

Renten-Desaster

03.09.2012 um 10:45
@Bodo

Ich lege jetzt schon was auf die Seite für später.

Das Einzige, was mir wirklich Sorgen macht ist eine Inflation, denn dann haste nüscht mehr. Außer die Wohnung.

Wenn alles Ersparte futsch ist, würde vielleicht sogar der Michel mal auf die Straße gehen.


melden

Renten-Desaster

03.09.2012 um 10:48
@Plan_B
Das ist nie eine schlechte Idee. :)
Hab noch zwei Sparkonten. Auf das eine kommen 30€ im Monat, auf das zweite 100€.

Natürlich hab ich das Problem, dass ich der Freundin keinen Südafrika-Urlaub zahlen kann. :(
Aber auf der anderen Seite bin ich etwas abgesichert, falls irgendwas passieren sollte.

Und wenn die Freundin bleibt und ich das bis ins Alter durchziehe, kann ich ihr vielleicht sogar Südafrika kaufen :D :)


melden

Renten-Desaster

03.09.2012 um 10:49
@Bodo

Dann musst du noch sehr jung sein. :D


melden