Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Identitäre Bewegung Deutschland"

1.165 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Bewegung

Die "Identitäre Bewegung Deutschland"

11.11.2012 um 18:28
@individualist

Identität wird von JEDER Gruppierung propagiert: Muslimen, Katholiken, Protestanten, Juden, Atheisten, Feministen, Bayern, Katalanen, Basken, Kosovaren, BVB-Fans, polnischen Hooligans, der autonomen Antifa, der grünen Jugend oder Justin Bieber-Fans.


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Identitäre Bewegung Deutschland"

11.11.2012 um 18:28
Chiliast schrieb:Wegen Pro-Israel und Pro-USA?
wegen der bedingungslosen untersützung der politik dieser staaten. ein linker kann ohne probleme pro israel sein, nur halt das israel Jitzchaks und nicht das israel bibis.


melden

Die "Identitäre Bewegung Deutschland"

11.11.2012 um 18:32
@Chiliast
Wird sie nicht, religiösen Gruppen und (den meisten) Fußball Vereinen ist es egal von welche ethnischen Merkmale die Mitglieder haben. Du relativierst Nationalismus mit Randgruppen.


melden

Die "Identitäre Bewegung Deutschland"

11.11.2012 um 18:39
@sincerely

Kann man so oder so interpretieren. Neben deiner Interpretation kann es auch bedeuten, dass diese Menschen ein Grundrecht auf ihre Identität beanspruchen und diese auch leben wollen ohne dass man sie deswegen verurteilt. Dass Einwanderung und die damit aufkommende Angst vor Überfremdung kein alleiniges Phänomen bei Rechtsextremen ist, sollte dir doch aber bewusst sein. Solchen Ängsten sollte man argumentativ entgegenwirken und nicht durch plumpe Rassismusvorwürfe kurzfristig ausschalten/verdrängen. Das ändert an der Präsenz dieser Ängste nichts. Es ist doch normal, dass in Zeiten der Globalisierung und einer immer komplexer werdenden Welt Ängste aufkommen. Ob die Ängste begründet oder unbegründet sind, steht auf einem anderen Blatt.


melden

Die "Identitäre Bewegung Deutschland"

11.11.2012 um 18:43
@individualist

Wo genau ist der Unterschied zwischen einem Kölner Hooligan der einem Mönchengladbacher Fan aufs Maul haut, nur weil der einen grün-schwarzen Schal an hat und einem arbeitslosen Ossi (sorry wg. des Vorurteils ;-)), dem es nicht passt, dass ein Asylantenheim in seiner 3000-Seelengemeinde in Ostsachsen entsteht?


melden

Die "Identitäre Bewegung Deutschland"

11.11.2012 um 18:48
@Chiliast

na guck dir doch mal dieses arsch hoch oder arschloch bild an.

Was soll uns das jetzt sagen?

Da diese gruppierung offenbar gegen 'multikulti' ist, und den islam als feind und angstbild ansieht, wird damit die angst vor islamisierung heraufbeschworen, und das arsch hoch kann sich dann offenbar nur noch auf ein 'muslime raus' beziehen oder die verhinderung der 'überfremdung'.

Generell ist es unsinnig eine nicht vorhandene Identität heraufzubeschwören.

Entweder etwas gehört zur eigenen Kultur oder nicht.

Wenn man erst einen auf 'wir förder unsere kultur' machen muss, dann liegt das offenbar daran, dass man die eigene kultur gar nicht versteht.

Deutschtümelei ist sehr großer Unsinn, da es a) nicht klar definiert ist was deutsch sein bedeutet (kleiner tipp, es hat mit christentum nichts zu tun und mit freiheitlichen werten auch nicht, und auch nicht mit der kunst oder literatur) und b) Kultur ein IST Zustand ist.

Wenn heute keiner mehr bestimmte feste feiert, dafür aber andere importierte, dann gehören diese zu unserer Kultur, undzwar genauso oder sogar berechtigter als die alten.

Wenn wir dinge aus dem ausland toller finden als das was wir dort vorher hatten, dann ist das so, und es ist gut so

Wie außerdem kann man behaupten man sei identität aber nicht rassistisch?
Offenbar fühlt man sich aufgrund seiner herkunft manchen leuten mehr verpflichtet als anderen, natürlich ist das rassismus, und man beschwört eine nicht existente, auf herkunft basierende einheit herauf.


melden
SusiII
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Identitäre Bewegung Deutschland"

11.11.2012 um 18:49
Hab mal gestöbert und was sie bewahren wollen, ist die europäische Kultur und nicht die deutsche. Die Bewegung scheint aus Frankreich zu kommen und dort sieht man sich in der Bewegung vor allem durch den Islam bedroht. Gibt auch ein Youtube Video wo sie eine Moschee besetzt haben


melden

Die "Identitäre Bewegung Deutschland"

11.11.2012 um 18:50
@Chiliast
Der Unterschied zwischen dem Rechtsradikalen und dem Hooligan ist. Dass der Rechtsextreme ein Weltbild hat was bestimmte Menschen wofür sie nichts können seien es die Augen oder die Hautfarbe oder der Kulturkreis ausgrenzt oder gegen diese Leute Gewalt anwendet bis zum Mord. Während der Hooligan Gewalt anwendet weil es ihm spaß macht und im Gegensatz zum Nazi Reue empfindet falls es tatsächlich zum Totschlag kommt.


melden

Die "Identitäre Bewegung Deutschland"

11.11.2012 um 18:51
@SusiII
Also so ne art PI Bewegung...


melden

Die "Identitäre Bewegung Deutschland"

11.11.2012 um 18:51
@SusiII
Dann sag an was die europäische Kultur ist? Und warum die Ausgrenzung von Randgruppen dazu gehört?


melden
SusiII
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Identitäre Bewegung Deutschland"

11.11.2012 um 18:52
@Flatterwesen

So in etwa würde ich das auch einschätzen


melden

Die "Identitäre Bewegung Deutschland"

11.11.2012 um 18:52
@Flatterwesen
Flatterwesen schrieb:Also so ne art PI Bewegung...
Was dann endgültig schon eher der rechtsextremen Ecke zuzuordnen wäre.


melden
SusiII
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Identitäre Bewegung Deutschland"

11.11.2012 um 18:53
@individualist

Was fragst du mich, frag die


melden

Die "Identitäre Bewegung Deutschland"

11.11.2012 um 18:55
@SusiII
Dein Kommentar klingt für mich so, dass du mit dieser Gruppierung bei den Beweggründen und der Ausgangslage übereinstimmst.


melden

Die "Identitäre Bewegung Deutschland"

11.11.2012 um 18:57
@Chiliast
die kulterelle identität der deutschen, ist und war schon immer ein mischmasch von kulturen.

wenn man es ganz genau nimmt gibt es keine eigene deutsche kultur.

was die identität angeht, ist diese gerade mal etwas über hundert jahre alt,davor gabt es viele kleine staaterei.
selbst wenn man heute genau hinschaut sind wir da noch nicht richtig rausgewachsen.


melden

Die "Identitäre Bewegung Deutschland"

11.11.2012 um 18:57
individualist schrieb:Während der Hooligan Gewalt anwendet weil es ihm spaß macht und im Gegensatz zum Nazi Reue empfindet falls es tatsächlich zum Totschlag kommt.
Das halte ich aber für eine äußerst gewagte These. Für Hooligans reicht es doch manchmal schon aus, wenn Autos nur ein Kennzeichen aus der "verfeindeten" Stadt haben um auszurasten. Und Tote wg. Fußballfeindschaften gabs auch schon genug, wenn auch (noch) nicht bei uns. Außerdem müssen wir ja nicht immer vom Schlimmsten ausgehen. Einer multikulturellen Gesellschaft kritisch gegenüber zu stehen ist ein demokratisches Grundrecht. Nicht mehr und nicht weniger. Und das hat nichts mit Rechtsextremismus zu tun.


melden
SusiII
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Identitäre Bewegung Deutschland"

11.11.2012 um 19:00
@individualist

Wie kommst du denn auf den Unsinn?
Hab grad mal gegoogelt und deswegen erstmal von den gelesen. Hab nur gemerkt dass sie wohl aus Frankreich kommen und gegen was sie sind, leider sind ja die wenigsten Bewegunbgungen heute wirklich für etwas. Geht doch immer nur ständig gegen irgendwas. Völlig kontraproduktiv so was


melden

Die "Identitäre Bewegung Deutschland"

11.11.2012 um 19:01
@Chiliast

Doch schon.

Einer Multikulturellen gesellschaft kritisch gegenüber stehen heißt menschen kritisch gegenüber stehen die ihre ihnen von deutschland zugesicherten rechte wahrnehmen, eben nur auf eine andere art und weise als du.

NAtürlich ist es rechtsextremistisch diese leute dafür dan zu verurteilen und sie assimilieren zu wollen solange sie nichts ungesetzliches tun


melden

Die "Identitäre Bewegung Deutschland"

11.11.2012 um 19:01
@dasewige

Bzgl. des Themas deutscher Identität könnte man einen eigenen Thread aufmachen. Ich glaube kaum, dass sich dieses komplexe Thema in 2-3 Sätzen abarbeiten lässt. Zunächst muss definiert werden, was man unter Identität versteht und darauf aufbauend die "deutsche Identität" näher bestimmen. Wenn du eine deutsche Identität offenbar ausschließt, schließt du denn gleichermaßen auch eine Identität der Basken, Katalanen, Kosovaren, Aboriginies, der Eskimos, der Pygmäen und der Amish-People aus?


melden
Anzeige

Die "Identitäre Bewegung Deutschland"

11.11.2012 um 19:02
@dasewige

Wieso gibts diese näheren Bezeichnungen denn, wenns ja eigentlich gar keine Identitäten gibt?


melden
115 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden