Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Identitäre Bewegung Deutschland"

1.165 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Bewegung

Die "Identitäre Bewegung Deutschland"

05.07.2018 um 22:22
Das Thema hier ist die Identitäre Bewegung und nicht die Linke oder sonstige VTs.


melden
Anzeige

Die "Identitäre Bewegung Deutschland"

05.07.2018 um 22:39
In allererster Linie gehts der Identitären Bewegung um "Reconquista Europa"
In der klassischen rechtsextremen Szene hat es in der Vergangenheit immer wieder Streit gegeben über den Umgang mit den Identitären. Sollte man sich den Nazi-Hipstern öffnen - oder nicht?
Zuweilen wurde dieser Konflikt sogar öffentlich ausgetragen. Mittlerweile scheint es eine vorsichtige Annährung zu geben. Im Magazin Arcadi, das den Identitären nahe steht, fand sich jüngst die Anzeige eines Neonazi-Labels.

Das jüngst in Ostritz stattfindende "Schild und Schwert" Festival war zwar offiziell eine Veranstaltung der NPD.

Das Motto lautete jedoch "Reconquista Europa" - der Slogan der Identitären. Zum Festival kamen auch Vertreter der Bewegung.
http://www.sueddeutsche.de/politik/razzia-gegen-rechtsextreme-nazi-hipster-in-der-krise-1.3961010


melden

Die "Identitäre Bewegung Deutschland"

07.07.2018 um 22:34
https://amp.welt.de/regionales/nrw/article178963308/Vermeintliche-Giftfaesser-Stecken-Identitaere-dahinter.html#
Essen (dpa/lnw) - Unbekannte haben am Samstag auf dem Uni-Gelände in Essen fünf gelbe Fässer mit Totenkopf-Symbolen aufgestellt und grüne Farbe auf den Boden geschüttet. Aus Sicherheitsgründen untersuchten Feuerwehr-Experten Farbe und Fässer. Es seien keine verdächtigen Stoffe festgestellt worden, sagte ein Sprecher. In der Nähe der Fässer wurden ihmzufolge Flugblätter der «Identitären Bewegung» gefunden. Die Essener Polizei machte keine Angaben zum Inhalt der Flugblätter. Der Staatsschutz ermittele, sagte ein Polizeisprecher.
Uii das liest sich interessant an :X Vielleicht wird gegen sie nicht umsonst wegen krimineller Vereinigung ermittelt ;)


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Identitäre Bewegung Deutschland"

01.09.2018 um 11:34
die Sat3 Doku befasste sich auch mit der Identitäre Bewegung, ihre Hintergründen, Vorgehensweise, das Gesicht und das Denken dahinter.


melden

Die "Identitäre Bewegung Deutschland"

24.11.2018 um 17:57
Wenn IBler die Vorlesung stürmen und man sie nicht wie erwartet (und zurecht) rauskickt sondern zum Reden einläd dann werfen die sich selbst raus weil solche Bewegungen nur durch Opfermythen existieren können.

An einer Uni in Greifswald platzte vor Kurzem eine Gruppe IBler hinein und machte Lärm um die Vorlesung zu unterbrechen, dabei wurde auch mit einem breiten IB Banner herumgewedelt. Der Dozent sprach die daraufhin ruhig an statt sie hinauszubitten und weil Rachtsextreme gar nicht diskutieren können gingen die schnell freiwillig. Anscheinend hatten dabei mehrere IBler blaue Kostüme mit der Aufschrift "Linker Terror" an, die sich beim Verlassen des Raums als Uni-Ordner darstellten welche die anderen IBler vermeintlich hinausverfrachten und weil IB Fans Kurzschlussreaktionen haben oder wissentlich Fakes verbreiten, spricht da auch keiner an dass es in Uniräumen weder Ordner gibt noch dass linksgrünversiffte Ordner sich eher nicht als "Linker Terror" bezeichnen würden.
Die vermeintlichen Ordner sind zudem aus anderen IB Videos bekannt, alles dazu im Artikellink unten.

Unbenannt

https://www.volksverpetzer.de/bericht/identitaere-inszeniert/?fbclid=IwAR1VGp9ny6W4CBHzYy56ctvPF2nN9zMnWz4KqTx-N7HZdakF2...


melden

Die "Identitäre Bewegung Deutschland"

25.11.2018 um 11:38
Sixtus66 schrieb:Der Dozent sprach die daraufhin ruhig an statt sie hinauszubitten und weil Rachtsextreme gar nicht diskutieren können gingen die schnell freiwillig.
So ist es richtig!
Identitären.
allgemein Rechtsextremisten geht es gar nicht um die Debatte, sondern um die Beendigung der Party.
Statt der Debatte und des Austauschs von Argumenten pflegt man einen autoritären Kult um Tat und Entscheidung.
Maßgeblich ist eben nicht Habermas, sondern Cortés.
Der belächelte das Bürgertum als „clasa discutidora“, als „diskutierende Klasse“, die schleunigst zum Schweigen gebracht werden müsse.

Carl Schmitt formulierte in ebendiesem Geiste während der Weimarer Krisenjahre die staatsrechtlichen Grundlagen für die Diktatur. Ziel beider war das Ende der Debatte.

Für diese Denkschule ist „das ewige Gespräch“ der Liberalen eine Vorstellung von „grausamer Komik“. Daher hat Schmitt in der „Politischen Theologie“ den Diskurs als das eigentlich zu Überwindende bestimmt. Was dagegen „die gegenrevolutionäre Staatsphilosophie auszeichnet“, schreibt Schmitt, sei „das Bewusstsein, dass die Zeit eine Entscheidung verlangt“.

»Götz Kubitschek beschwört seit Jahren eben nicht die Debatte, sondern die finale Krise, um endlich zur erlösenden Tat schreiten zu können.«
Dagegen hilft nur Ausschluss von der Debatte.
https://www.blaetter.de/archiv/jahrgaenge/2018/juni/debatte-oder-protest-wie-weiter-gegen-rechts


melden

Die "Identitäre Bewegung Deutschland"

25.11.2018 um 15:44
eckhart schrieb:»Götz Kubitschek beschwört seit Jahren eben nicht die Debatte, sondern die finale Krise, um endlich zur erlösenden Tat schreiten zu können.«
@eckhart
@Sixtus66
Man kann ein Finale ja auch selber hinauf beschwören – ganz ohne und auch mit Islamisten.
Ich schlage vor, wir ziehen uns alle in eine mittelalterliche Lebensweise zurück.

Götz macht es uns vor....die Islamisten machen es nach :D....


melden

Die "Identitäre Bewegung Deutschland"

25.11.2018 um 23:59
KongoAli schrieb:Ich schlage vor, wir ziehen uns alle in eine mittelalterliche Lebensweise zurück.
Mit grundlegender Selbstbeschränkung im Sinne der Erhaltung der Lebensgrundlagen aller Erdbewohner habe ich keine Probleme!
Die Probleme fangen an bei: "Wem zuliebe!?"

Und da werden die Konsorten all zu deutlich, als dass sie auch nur annähernd glaubhaft wären!


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden