weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Immer mehr Zeitungen gehen in die Pleite

76 Beiträge, Schlüsselwörter: Nachrichten, Zeitung, Pleite, Smartphones, Zeitungen, Umbruch, Böses Internet

Immer mehr Zeitungen gehen in die Pleite

17.11.2012 um 20:02
@Branntweiner
Branntweiner schrieb:Bis 2001: ZEIT, Guardian Weekly, Times Literary Supplement, New Musical Express
eigentlich meinte ich jetzt tageszeitungen... was du da aufzählst sind ja alles wochen- bzw. monatsmagazine...

@liberta
mir ging's um den print - sonst wär die frage ja ziemlich sinnlos gewesen...


melden
Anzeige

Immer mehr Zeitungen gehen in die Pleite

17.11.2012 um 20:03
@ ALL:
raus mit der sprache! wer von euch hat ein abo einer tageszeitung?


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Immer mehr Zeitungen gehen in die Pleite

17.11.2012 um 20:03
wobel schrieb:raus mit der sprache! wer von euch hat ein abo einer tageszeitung?
Du beginnst :D


melden

Immer mehr Zeitungen gehen in die Pleite

17.11.2012 um 20:06
@Branntweiner
ich hab kein abo einer tageszeitung. lohnt sich nicht für mich. ausprobiert hab ich's mehrfach, sie landete grösstenteils ungelesen im altpapier. das muss ja auch nicht sein.
aber ich krieg immer die samstags- und die sonntagszeitung von meiner mama, sogar persönlich vorbeigebracht!


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Immer mehr Zeitungen gehen in die Pleite

19.11.2012 um 00:39
die quallität der tageszeitungen ist einfach zu gering.


melden

Immer mehr Zeitungen gehen in die Pleite

20.11.2012 um 12:26
Grosse überregionale Tageszeitungen werden mittelfristig nicht überleben. Aber das kleine lokale Anzeigenblättchen, das kostenlos ins Haus flattert und die neuesten Angebote von EDEKA neben der Todesanzeige von Oma Kruse und dem Termin der nächsten Rassegeflügelschau im Dorfkrug bietet, hat eine Überlebenschance.


melden
Rude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Immer mehr Zeitungen gehen in die Pleite

24.11.2012 um 18:10
Das sind LINKE zeitungen die pleite gehen, schon klar viele leute wachen jetzt auf und lassen sich nicht mehr anlügen von den linken medien. Das hat null mit internet usw zu tun!

@RobbyRobbe
@Doors
@25h.nox
@wobel
@Branntweiner
@liberta
@SusiII
@the2648
@AllmySpott
@Kc
@-ripper-


melden

Immer mehr Zeitungen gehen in die Pleite

24.11.2012 um 18:19
@Rude

Wie bist du denn drauf? :D


melden

Immer mehr Zeitungen gehen in die Pleite

24.11.2012 um 18:21
@Kc
Das habe ich auch gedacht :|

Es gibt ja so viele rechte Zeitungen die man als Vergleichsmodell nehmen könnte
Frei Nach dem Motto - die gehen unter, wir aber nicht (denn wir haben nichts)


melden
Rude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Immer mehr Zeitungen gehen in die Pleite

24.11.2012 um 18:30
Also ob ich rechts wäre -_- Ich bin gegen nazis!!

@RobbyRobbe


melden

Immer mehr Zeitungen gehen in die Pleite

24.11.2012 um 18:32
@Rude
Das hat niemand behauptet - aber Buchverlage haben auch einbußungen durch eBooks, Digitale Raubkopien etc. sind das auch alles Linke Unternehmen?


melden

Immer mehr Zeitungen gehen in die Pleite

24.11.2012 um 22:24
Mich wunderts, dasssie überhaupt so lange durchhielt ...
denn soweit ich weiß, hat die FTD seit beginn jedes jahr nur miese eingefahren ...
in konsequenten unternehmen würde man nach 5 jahren ohne besserung den stecker ziehen


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Immer mehr Zeitungen gehen in die Pleite

24.11.2012 um 23:41
Ja die Jounaille wird sich eben von ihrem eltaeren Thron der Redaktionsgebaeude herabbegeben muessen in die Niederungen der Bloggergosse...so ist das eben..


melden

Immer mehr Zeitungen gehen in die Pleite

25.11.2012 um 10:20
Lesen die Zeitungen keine Zeitungen, oder warum sind die auf 1945 klebengeblieben?


melden

Immer mehr Zeitungen gehen in die Pleite

25.11.2012 um 11:46
Ich denke mal, guter Journalismus ist immer gefragt in halbwegs freien Gesellschaften.

Aber die Vermittlungsart ändert sich eben mit der Technik.

Wenn ich wählen kann zwischen einer großen, laut raschelnden Zeitung, die ich vor allem in Zügen oder so kaum umblättern kann und auf der anderen Seite einem kleinen, handlichen ipad, dann ist das ipad einfach bequemer.


Wenn ich, statt Tage oder sogar eine Woche zu warten für aktuellste Nachrichten schnell im Web gucken kann, dann ist das eben aktueller.

Und wenn ich, anstatt nur die Meinung einer einzigen Person, des Verfassers des Zeitungsartikels oder nur den Tenor der Zeitung zu lesen, gleich eine ganze Reihe verschiedenster Quellen im Internet nutzen kann für Informationen, dann ist das vielseitiger.


Ich leg durchaus Wert auf gute Berichterstattung. Aber die Form der Tageszeitung ist zumindest für mich einfach veraltet.


melden

Immer mehr Zeitungen gehen in die Pleite

25.11.2012 um 12:05
@Kc
@abschied
@Puschelhasi
@azrael
@Doors
@25h.nox
@Branntweiner
@liberta
@SusiII
schade dass keine antworten kommen wer überhaupt selbst ein zeitungs-abo einer tageszeitung hat...
ich tippe mal: niemand.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Immer mehr Zeitungen gehen in die Pleite

25.11.2012 um 12:57
Ja habe i h allerdings digital.


melden

Immer mehr Zeitungen gehen in die Pleite

25.11.2012 um 13:17
RobbyRobbe schrieb:sind das auch alles Linke Unternehmen?
@RobbyRobbe
über Buchverlage tut man sich generell schwer, ein Urteil zu fällen.
Es wird eben mehr geschrieben, als gelesen.

Aber beim Theaterprogramm wirds offensichtlich.
Gilt nicht die Mehrheit aller Stücke als zumindest irgendwie "linkslastig" ?
Zumindest in gewissen Kreisen ;) .


melden

Immer mehr Zeitungen gehen in die Pleite

25.11.2012 um 13:39
wobel schrieb:@ ALL:
raus mit der sprache! wer von euch hat ein abo einer tageszeitung?
wobel schrieb:schade dass keine antworten kommen wer überhaupt selbst ein zeitungs-abo einer tageszeitung hat...
ich tippe mal: niemand.
1. geht's dich 'nen scheißdreck an (mal abgesehen davon, das es dir auch nicht viel helfen wird anhand von 20 leuten die hier vll. ihren senf dazu geben irgendeinen passablen schluss daraus zu ziehen...)
und
2. geht's in dieser umfrage soweit ich mitgelesen habe um etwas anderes .. und dein 'zwischenruf' - den ich mal so nennen will - ist völlig wirr...
(ich könnte mir zwar vorstelllen, worauf du hinaus willst, aber geschrieben hast du es nicht ... wenn's dich wirklich so sehr interessiert mach ne umfrage auf)


mir, für meinen teil, ist es völlig schnurz, wenn irgendwelche zeitungen dichtmachen ... genauso wie es mich einen dreck kümmert, wenn in der innenstadt klamottenladen xyz zumacht ... immerhin gibt es genug andere, und die welt dreht sich auch weiter ...
was höchstens interessant zu diskutieren wäre, ist der hintergrund warum irgendetwas dicht macht ... (doch fehlende abonnenten sind gewiss nicht die ursache ... höchstens eine begleiterscheinung)


melden
Anzeige

Immer mehr Zeitungen gehen in die Pleite

25.11.2012 um 13:53
RobbyRobbe schrieb:Seit Oktober 2012 ist die Nachrichtenagentur "dapd" Insolvent und seit neustem auch die "Frankfurter Rundschau" ist nicht mehr Zahlungsfähig - einem Betrieb, welchen es seit 1945 gibt.
@Rude
war so nett, dies zu posten:
http://www.blu-news.org/2012/11/09/das-fr-komplott/

Kein Wunder, wenn die Frankfurter Rundschau Komplotts schmiedet ... ;)


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden