Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

355 Beiträge, Schlüsselwörter: Meinungsfreiheit

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

12.12.2012 um 12:23
Jau, und noch einer, @geeky:

Stefan Niggemeier über Eva Herman. Klar, wenn der sagt, Eva ist Scheiße , dann brauchst Du ja nicht mehr selber nachdenken oder sogar nachschauen, was sie selber gesagt hat...

Klare Ansage an alle: Ich werde hier nur noch über Sarazzin , Herman und andere diskutieren auf der Grundlage von Originalzitaten.

Genau das ist doch der Punkt, so entstehen Kampagnen und Hexenjagden : Die "Hexen" werden nicht im Original zitiert, sondern die Medien interpretieren, und diese Interpretationen werden dann millionenfach nachgeplappert.


melden
Anzeige

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

12.12.2012 um 12:25
@schtabea
achso, wir sollen also lieber Deine Meinung bezüglich der Aussage von irgendwem nachplappern? Ich behalte lieber meine eigene Meinung, danke schön.......und die habe ich mir sogar selbst gebildet......auch wenn Du es einem ja nicht zutraust


melden

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

12.12.2012 um 12:28
@schtabea

Du willst hier also vorrangig über rechte Parolen diskutieren, und das auch noch im Original. Wie aber paßt das zu deinem Eingangspost, in dem du deine Intention noch wesentlich vorsichtiger formuliert hast? Wie kommst du darauf, daß man das, was gesagt wurde, "NICHT sagen darf"? Wie hier schon mehrfach dargelegt wurde, sind diese Äußerungen nicht verboten - ebensowenig wie der Gegenwind, der aber auch jedem anderen ins Gesicht blasen würde, der öffentlich solche widerlichen Parolen verbreitet.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

12.12.2012 um 12:33
@geeky


Verlege ich ein Kochbuch aus der NS-Zeit neu und lobe dort die Rezepte schiebst du mich in welche Ecke?
Das Gleiche gilt für technische Errungenschaften... sind für dich alle in der braunen Ecke die sich dieser Erkenntnisse bedienen und sie vielleicht gut heißen?


melden

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

12.12.2012 um 12:35
@def

Welche nationalsozialistischen Werte vermittelt dir ein Rezept aus der NS-Zeit denn? Und was hat diese neuerliche Nebelkerze mit dem Topic zu tun?


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

12.12.2012 um 12:36
@geeky

Nebelkerze?

Antworte doch einfach... Gegenfragen vermeiden, du erwartest auch Antworten.


melden

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

12.12.2012 um 12:37
@geeky
es ging ja auch nur um Politiker....dass die sehr wohl sagen, was sie denken, aber dies eben der generellen Aussage der Partei entsprechen sollte, wurde ja mittlerweile eingesehen, also bleibts bei Sarrazin (ehemaliger Politiker) und Eva Herrman, sind offensichtlich die Einzigen kontroversen Aussagen, die hier interessieren....es geht also nicht um die generelle Meinungsfreiheit, sondern wohl eher darum, diese Aussagen so verstehen zu sollen, wie der TE sie versteht. Andere Meinungen sind nicht gerne gesehen......


melden

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

12.12.2012 um 12:40
geeky schrieb:Schau dir seine anderen Wortmeldungen an - für mich war von Anfang an klar, daß dieser Thread nichts anderes bezwecken soll als braunes Gedankengut zu transportieren.
Alles klar , @geeky, Diskussion mit DIR beendet. Du diskutierst nicht, Du diffamierst. Ich bin nicht braun, ich habe nirgends braunes Gedankengut verbreitet. Aber du hast es ja nicht nötig, Deine Behauptungen durch Zitate zu belegen, Du behauptest einfach. Und wiederholst dann Deine Behauptungen einfach noch ein paar mal. Beliebte Methode. Und Tschüß !


melden

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

12.12.2012 um 12:43
Ach übrigens, ein richtig gutes Buch über den Fall Eva Herman UND ganz allgemein auch über das Thema dieses Threads: Arne Hoffmann: Der Fall Eva Herman.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

12.12.2012 um 12:47
Irgendwie ist es witzig wie der geneigte Keulenschwinger reflexartig anfängt zu hyperventilieren wenn man nur ein paar gewählte Worte an der richtigen Stelle platziert. Da wird das Hirrn ausgeschalten, Fragen ignoriert und wild drauf losgewettert... aber ein klares Feindbild ist für Kleingeister schon ganz gut... wie sagte doch Volker Pispers: "Mit so nem klaren Feindbild hat der Tag Struktur."

In diesem Sinne noch mein Fazit:

Sagen darf man alles (im Rahmen der Gesetze). Was irgendwelche Vollpfosten draus machen kann man nicht beeinflussen...

LG


melden

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

12.12.2012 um 12:49
@schtabea
Eva Herrman hat sich doch selbst geäussert in ihrem Buch dazu.......auch über das Thema dieses threads


melden

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

12.12.2012 um 12:58
@schtabea

Du kannst dich winden wie du willst, du änderst nichts an den Fakten: Die nationalsozialistische Familienpolitik gehört für Eva Herman zu dem, was "gut war" und was wir "auch wieder wertschätzen lernen" müssen.

Die Werte, die sie da anpreist, sind nationalsozialistische. Bist du auch der Meinung, diese Werte müssten gefördert werden, möglichst noch von jemandem in den Hauptnachrichtensendungen?

Aber offenbar würde dich eine ehrliche Antwort auf diese Frage zu sehr bloßstellen...


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

12.12.2012 um 13:00
@schtabea
Ich bin hier jetzt ganz raus, mit Libertarians diskutiere ich nicht, hat sich noch nie gelohnt.


melden

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

12.12.2012 um 13:09
@schtabea

Habe grad ein Teil eines Interviews mit dieser Herrmann geschaut. Mein Fazit: die Frau hat ganz einfach keinen blassen Schimmer, plustert sich aber umso lieber auf. Alleine das stereotypische 'macht die Augen auf' sollte als Hinweis eigentlich schon reichen.


melden

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

12.12.2012 um 13:11
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:es geht also nicht um die generelle Meinungsfreiheit, sondern wohl eher darum, diese Aussagen so verstehen zu sollen, wie der TE sie versteht. Andere Meinungen sind nicht gerne gesehen......
Sie sind nicht nur nicht gern gesehen, ihnen wird auch die Legitimität abgesprochen, weil sie ja erzwungen sind und gar nicht die "wahre Meinung" widerspiegeln - da man die ja "in Deutschland NICHT sagen darf".

Mit derart billigen Tricks versucht die Rechte seit geraumer Zeit, ihre Meinung als die eigentlich vorherrschende hinzustellen. Glücklicherweise ohne Erfolg... :D


melden

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

12.12.2012 um 15:49
schtabea schrieb:Ach übrigens, ein richtig gutes Buch über den Fall Eva Herman UND ganz allgemein auch über das Thema dieses Threads: Arne Hoffmann: Der Fall Eva Herman.
Das ein scheinbar rechts angehauchter, der für "eigentümlich frei", "Junge Freiheit" und den "Kopp-Verlag" schreibt, ein Interesse daran haben könnte, von "Hexenjagden in den Medien" und dem allgemeinen "Das wird man doch wohl noch sagen dürfen" schreibt, wundert mich nur wenig.

Das muss nichts bedeuten und es sollten immer die Aussagen für sich stehen, aber einen faden Beigeschmack hat es für mich schon, wenn jemand freiwillig für rechte Medien schreibt.

Wie @geeky schon sagt haben die Rechten ein Eigeninteresse daran, so zu tun, als wäre Meinungsfreiheit in Deutschland nicht gegeben:
geeky schrieb:Mit derart billigen Tricks versucht die Rechte seit geraumer Zeit, ihre Meinung als die eigentlich vorherrschende hinzustellen. Glücklicherweise ohne Erfolg...
Was die Rechten meiner Meinung nach wirklich anstreben, ist das Aushöhlen der Meinungsfreiheit. Denn diese umfasst nicht nur, dass ich so ziemlich alles sagen darf, was ich will, sondern auch, dass ich für das gesagte geradestehen muss.

Kurz gesagt:

Du darfst deine Meinung in Wort und Schrift frei äußern. Und ich darf sagen, warum ich deine Meinung bescheuert finde. Diese Form von offenem Diskurs tut der Blut-und-Boden Rhetorik der Rechten nicht gut, denn sie müssten Gesagtes mit überprüfbaren Fakten untermauern.
Daher ist es eine nachvollziehbare Taktik, so zu tun, als wären bestimmte Themen "politischer Selbstmord" oder würden zum Ausschluss aus der Gesellschaft führen. Denn dann kann man die Wahrheit, wie @geeky sagte, für sich in Anspruch nehmen und gleichzeitig noch als mutig und "gegen das Establishment" kämpfend dastehen, während man seine eigenen Ziele verfolgt.


melden
vio2307
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

12.12.2012 um 17:18
Der Mutter im allgemeinen und der Familie im ™ Besonderen Wertschaetzung entgegen zu bringen ist in diesen Zeiten ganz besonders wichtig.
Das hat nichts, aber auch gar nichts, mit rechtem Gedankengut zu tun.
Ich gehe davon aus, dass Eva Herrmannm meinte, man solle mehr Zeit fuer Familie und Kinder uebrig haben und mehr schaetzen was eine Mutter tagtaeglich leistet.
Bei Kopp hab ich niemals ein Buch aus der rechten Ecke gesehen und die wenigsten hier haben je eins von dort gelesen und plappern echt nur den muell nach den sie hier ueber Kopp gelesen haben.


melden

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

12.12.2012 um 17:33
@CarlSagan
aber ich bitte Dich, es geht doch nur darum Diskussionen anzuregen und nicht in Schubladen zu denken
man beteiligt sich natürlich nicht selbst an Hetzkampagnen, das machen doch nur die bösen Gutmenschen, die anderen.....*Ironie off*
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/internet/koppverlag101.html


melden

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

12.12.2012 um 17:49
@vio2307
vio2307 schrieb:Ich gehe davon aus, dass Eva Herrmannm meinte, man solle mehr Zeit fuer Familie und Kinder uebrig haben und mehr schaetzen was eine Mutter tagtaeglich leistet.
Sie preist die nationalsozialistische Familienpolitik nachdrücklich als gut und bewahrenswert an. Sollte sie damit tatsächlich nur das gemeint haben, was du da schreibst, dann gehört sie nicht nur gefeuert, sondern unter Betreuung gestellt.



Libertarier, Rechtspopulisten, Rechtsextreme: fließende Grenzen

Rechtsextremismus spricht unterdurchschnittlich formal gebildete Schichten an, mit denen sich das Bürgertum nicht gemein macht. Anti-Establishment-Protest artikuliert sich hier als Kampf für einen staatsfreien Kapitalismus. In den USA formiert sich dieser minimalstaatliche Libertarismus in der Tea Party, die auch rechtsextreme Splittergruppen wie Milizen, Patriot-Gruppen oder weiße Suprematisten anzieht.

In Deutschland findet er ein Forum in der Zeitschrift "eigentümlich frei", die sich als "Marktplatz für Liberalismus, Anarchismus und Kapitalismus" versteht. Ihre ideologischen Leitfiguren sind Murray Rothbard und die Philosophin Ayn Rand, die Eigennutz und Egoismus moralphilosophisch als Tugenden legitimiert. Ziel ist die staatlich ungehinderte Nutzenmaximierung neuer "Leistungsträger" in Finanz-, Marketing-, Management- und Akademikerkreisen oder im PR- und IT-Bereich. Das Grundübel sehen sie im "Sozialdemokratismus", von dem auch die CDU unter dem Vorsitz von Angela Merkel befallen sei. Libertarier sind gegen die von den Grünen geschürte "öko-alarmistische Klimaangst", gegen Feminismus und "Genderterror", gegen die "gutmenschlich" auftretenden Kirchen, gegen die "Diktatur der political correctness", gegen den Sozialstaat und den "Gleichheitskult". Seit 2007 sucht der Herausgeber von "eigentümlich frei", André Lichtschlag, der ein Bündnis radikal libertärer und nationalkonservativer Kräfte anstrebt, auch die Nähe zum Rechtsextremismus. Neben dem NPD-Vorsitzenden Udo Voigt und dem Nationalanarchisten Peter Töpfer kam Angelika Willig, bis 2009 Chefredakteurin von "Hier & Jetzt", der Theoriezeitschrift der sächsischen NPD-Jugendorganisation Junge Nationaldemokraten und Vordenkerin eines grundsätzlichen Systemwechsels, zu Wort. Als ideologisches Bindeglied zwischen Libertarismus und Rechtsextremismus fungiert der Sozialdarwinismus als Ideologie der naturgewollten Überlegenheit der Starken gegenüber den Schwachen, der Elite gegenüber der Masse.

http://www.bpb.de/apuz/32423/fliessende-grenzen-zwischen-rechtsextremismus-und-rechtspopulismus-in-europa?p=all


melden
Anzeige
vio2307
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meinungsfreiheit ? Was man in Deutschland NICHT sagen darf...

12.12.2012 um 18:04
Also ich bin naiv oder versteh ich das nicht.
Sieh doch die familien von heute mal an. Entweder keine zeit weiz staendig am arbeiten oder mitten im leben glotzende zombies und ueber allem der zwang oder drang immer mithalten zu muessen.
Die mit geld geben geld statt liebe und die andren haben nix zu fressen aber n grossbildfernseher. Zusammenhalt gleich null weil hoeher, besser weiter ist wertvoller als familie. So mein ich das.

Und weswegen gehoert jetzt eva herrmann betreut?


melden
337 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden