weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vertrauen in die Politiker?

51 Beiträge, Schlüsselwörter: Bestechung, Plagiat

Vertrauen in die Politiker?

18.02.2013 um 07:08
Hallo zusammen ,,vorweg genommen ,ich hab nicht die grösste Ahnung von Politik .
Das liegt vielleicht daran , das sie mich nicht wirklich interessiert ,weil ich ständig nur Negativberichte sehe/höre.

Wie ist das mit euch ,habt ihr Vertrauen in die Politiker als Mensch? Wolltet ihr einen Politiker als guten Bekannten oder Freund? Oder denkt ihr wie ich ,das sie dich im nächst besten Moment abziehen und hintergehen ,um ihre persönlichen Vorteile daraus zu ziehen ?

Ich hab zu keinem Politiker -egal welcher Coleur er auch sein mag das geringste Vertrauen. Meiner Meinung nach ,werden wir alle nur verarscht -wie denkt ihr


melden
Anzeige
xKrakex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vertrauen in die Politiker?

18.02.2013 um 07:12
Also zusammengefasst:
du hast weder Wissen noch Interesse, aber eine Meinung.
Klingt ein bisschen wie Frei.WildFans


melden

Vertrauen in die Politiker?

18.02.2013 um 07:28
@xKrakex
sagen wir mal so -es hätte sich ein Wissen und ein Interesse bei mir aufgebaut ,wenn ich nicht immer wieder von allen Politikern jeder Richtung belogen würde .Vor den Wahlen Versprechen -nach den Wahlen brechen . Da kann ich nix mit anfangen -nicht wählen gehen ist keine Option -ich verschenke nichts


melden

Vertrauen in die Politiker?

18.02.2013 um 07:38
@wannenwichtel

Ich trau keinem Politiker
Das können keine .......was darf ich schreiben ? ;) , sonst wären sie nicht in den Positionen

Ich könnte mir nicht vorstellen mit einem befreundet zu sein
Das beruht aber sicher auf Gegenseitigkeit


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vertrauen in die Politiker?

18.02.2013 um 07:43
Vertrauen in Politiker habe ich keins. Wobei es sich nicht auf Politiker beschränkt, sondern auf alle Menschen, sobald es um Geld geht.


melden

Vertrauen in die Politiker?

18.02.2013 um 07:45
Das denken über Politiker ist machmal so simpel, dass es schon gefährlich wird. Viele glauben, dass wenn man bestimmte Politiker wählt, sich die Probleme innerhalb von 4 Jahren lösen. Es ist ebenso dämlich zu denken, dass die Politker einen persönlich abziehen wollen oder hintergehen.

Natürlich sind sie weder perfekt (noch in manchen Bereichen fähig), aber dennoch versuchen Sie, mit dem was sie haben, etwas zu verändern. Ob es letztlich gut oder schlecht ist, ist eine andere Story.
Natürlich schaut man auf die hinauf und meint sie verdienen zuviel, was vermutlich auch stimmt, aber das ist nicht das einzige was Politker tun.

Ich vertraue nicht wirklich den Politkern, denn der meiste Hauf von denen sind nur Lobyisten - sie stehen nicht für die Werte und Aufgaben, die sie beworben haben, sondern nur des meistbietenden.
Ich bin aber auch der meinung, dass es ohne die schlimmer kommen könnte


melden

Vertrauen in die Politiker?

18.02.2013 um 07:49
@RobbyRobbe
ich find es nicht originell von dir als dämlich bezeichnet zu werden . Achte auf das wie und was du schreibst


melden

Vertrauen in die Politiker?

18.02.2013 um 07:52
@wannenwichtel
Damit habe ich dich nicht persönlich gemeint. Aber zu denken, dass Politker im besten Moment abziehen wollen - aber das erinnert sehr stark wie man über Juden gedacht hat, nämlich genauso.


melden

Vertrauen in die Politiker?

18.02.2013 um 07:55
@RobbyRobbe
das mich jemand abzieht ,habe ich nicht davon abhängig gemacht ob er Jude ist oder nicht . Wenn ich abgezogen werde ,ist es mir herzlich egal welchen Glauben er vertritt -ich mag es grundsätzlich nicht .


melden

Vertrauen in die Politiker?

18.02.2013 um 07:56
@wannenwichtel
zu deinem einleitungssatz:
wannenwichtel schrieb:Das liegt vielleicht daran , das sie mich nicht wirklich interessiert ,weil ich ständig nur Negativberichte sehe/höre.
die politik beginnt schon morgens wenn du aufstehs um dein tagwerk zu erledigen!


melden

Vertrauen in die Politiker?

18.02.2013 um 07:57
@wannenwichtel
Aber du Pauschalasierst die "Abzieher" auf eine Personengruppe, nämlich den "Politker"
Und es ging nicht bei den Juden um den Glauben, sondern nur einer Personengruppe


melden

Vertrauen in die Politiker?

18.02.2013 um 07:58
@RobbyRobbe
Politiker = Juden? oder was?


melden

Vertrauen in die Politiker?

18.02.2013 um 08:01
@RobbyRobbe
Natürlich meine ich die Peronengruppe Politiker oder denkst du die Republik wird von Tankwarten regiert?


melden

Vertrauen in die Politiker?

18.02.2013 um 08:03
@wannenwichtel
Aber du hast keine Ahnung
Du interessierst dich nicht dafür

Weißt aber (oder denkst) dass sie dich Abziehen wollen

Vertiefen wir das nicht :nerv:


melden

Vertrauen in die Politiker?

18.02.2013 um 08:04
@RobbyRobbe
habe ich mit dir auch nicht vor :) :)


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vertrauen in die Politiker?

18.02.2013 um 08:27
"Martin Schulz", der Präsident des Europäischen Parlaments, ist der einzige Politiker, dem ich noch zutraue, ein Politiker aus vollem Herzen zu sein.
Also, jmd, der noch Politik für das Volk macht.
Natürlich kann ich mich auch da irren, allerdings muss es doch
noch Politiker geben, die nicht wegen Macht und Geld Politik machen.
Ich denke "Martin Schulz" ist so jemand.


melden

Vertrauen in die Politiker?

18.02.2013 um 08:47
Ich glaube nicht, dass es großartig den Willen stärkt, gute Politik zu machen, wenn man vom Volk immer nur konsequentes Misstrauen und Ablehnung bekommt, auch, wenn man SELBST gar nichts getan hat, was dies rechtfertigen würde.

Auch das ehrenamtliche Stadtratsmitglied, welches sich nie was zu schulden kommen lies und aus Überzeugung versucht, seine Stadt positiv zu verändern, zum Beispiel viel für die Jugendarbeit zu tun, ist ein Politiker.

Und auch er wird im ,,alle Politiker sind sch..." mit einbezogen. Ist das denn gerecht? Ist das in Ordnung?


melden

Vertrauen in die Politiker?

18.02.2013 um 09:02
@Kc
Nein, dass ist nicht gerecht. Aber wir haben nicht die Zeit, uns mit jeden einzelenen Politker zu befassen und deswegen stecken wir sie in einem Topf. Es lebe die pauschalisierung!

Nein ehrlich - das Problem ist, wie ich breites erwähnte, dass viele so wenig darüber wissen (über Poltitk), dass diese denken, dass jene dafür bezahlt werden Auslandsflüge zu machen und Staatsbanketts auf kosten des Volkes abzuhalten.

Da ist es verständlich, das man sich hintergangen fühlt - ob das wirklich real ist oder nur "denken" aus dem, was man glaubt was Politker machen - ist letzlich unbedeutend.
Denn es bedarf immer einen Sündenbock - und Politiker gehen immer

Als ich mal in einer Anwaltskanzlei saß, durfte ich mir 20 Mintuen anhören, dass die Politker aus dem Osten schuld sind, dass Deutschland den Bach runter geht - es hörte abrupt auf, als ich sagte, dass ich aus Berlin kam :vv:


melden

Vertrauen in die Politiker?

18.02.2013 um 09:12
@RobbyRobbe

lol... :D

Ja die Unwissenheit ist vermutlich sehr zentral. Du hast oben glaub ich auch schon geschrieben, dass viele Leute zu denken scheinen, ihre einzige Aufgabe im Staat bestünde darin, alle paar Jahre ein Kreuz auf dem Wahlzettel zu machen, dann wäre ihr Part erledigt und ,,die Politiker" hätten gefälligst alles fix hinzubiegen.

Ich persönlich finde ja, dass dies sehr auf Selbstgefälligkeit und Faulheit beruht.

Bedauerlich ist, dass Politik und Bevölkerung so sehr in ihrer Wahrnehmung auseinander driften.

Klar machen auch Politiker Mist - aber wer tut das nicht? Das vergessen die Menschen immer.


melden
Anzeige
Primordium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vertrauen in die Politiker?

18.02.2013 um 09:12
Politiker sind nur fremdgesteuerte Marionetten, dementsprechend habe ich kein Vertrauen.


melden
226 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden