Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

91 Beiträge, Schlüsselwörter: Euro, Krise, Spanien, Zypern, Insolvenz, Nervös, Bankenrun, Bankguthaben
brucelee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

20.03.2013 um 19:22
Gwyddion schrieb:Nur nicht so schwarz sehen..
Ich bin Anwalt, jetzt sehe ich nichts mehr schwarz :D :
Gwyddion schrieb:melden wir alle Privatinsolvenz an :D , dann haben wenigstens die Anwälte was zu tun.


melden
Anzeige

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

20.03.2013 um 19:24
yoyo schrieb:Am besten wäre langfristig wohl doch ein globales Finanzsystem mit einheitlichen Regeln und Gesetzen
Jops -. gemeinsam macht der Crash dann auch mehr spass ;) Man braucht dann auch keine Nachbarländer fragen ob sie was pumpen können.. denn es geht ja dann allen gleichzeitig beschissen-


melden

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

20.03.2013 um 19:25
@Kc

Sehe ich ganz anders. In Deutschland läuft es nämlich genauso, die Deutschen haben halt das Glück, über intelligentere Politiker und eine solide Wirtschaft zu verfügen. Aber sie haben auch keinen Einfluss darauf, was die Eliten tun und lassen. Man erfährt ja von Fehlentwicklungen meist immer erst, wenn es schon lichterloh brennt. Dann geht es nur mehr um Schadensbegrenzung.


melden

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

20.03.2013 um 19:27
@Glünggi

Kommt ganz auf die Regeln und Gesetze an. Man sollte halt mal gucken, wo es am wenigsten Probleme gibt, und dieses Modell dann perfektionieren und auf die Welt übertragen. Dass es in der EU noch Steueroasen gibt, ist einfach lächerlich.


melden

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

20.03.2013 um 19:27
Kc schrieb:Wenn die Bevölkerung eines Landes nicht willens ist, ihre verfassungsmäßigen und naturgegebenen Rechte wahr zu nehmen, indem sie die Politik durch Wahlen, Engagement, Petitionen, durch ihr eigenes, alltägliches Verhalten mitbestimmt, sondern lieber ruhig ist, erwartet, dass die Politik von selbst tut, was der Bevölkerung gut tut, irgendein ,,Retter" kommt und lieber die Geschenke und Vorteile angenommen werden - dann sollte diese Bevölkerung auch nicht rumjammern, wenn dieses schief geht.
Machst Du Dir auch solche Gedanken um das derzeitige Verhalten der deutschen Bevölkerung
angesichts über 2 Billionen Staatsverschuldung bei 5-10 Billionen Privatvermögen ?

Dann müssten wir doch schon längst tätig sein, bevor es bei uns zu spät ist !

Nicht nur Zyperns Finanzsektor ist über alle Maßen aufgebläht.
Dasselbe gilt global für die ganze Welt !


melden

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

20.03.2013 um 19:29
@yoyo
Kleine Berichtigung ich hab Fiskalunion im Kopf gehabt als ich Finanzsystem las... sorry mein Fehler.

Wieso sollen Steueroasen ein Privileg von der USA und Asien sein?


melden

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

20.03.2013 um 19:31
@yoyo

Nein! Du lässt dir einfach EINREDEN, dass die Bevölkerung keine Macht hätte!
Und du lässt es dir nicht nur einreden, sondern du redest es dir auch selbst bereitwillig ein, dass die Bevölkerung nichts gegen ,,die Eliten" tun könnte.

Das ist für mich ein Ausflucht, eine faule Ausrede.

Politiker, Minister, Wirtschaftsmagnaten - das sind alles im Prinzip stinknormale, einzelne Menschen.

Sie haben nur so viel Macht und Einfluss, wie man ihnen lässt und wie man ihnen zugesteht.


Wenn die Bevölkerung ihre Masse einsetzt und andere, zur Verfügung stehende Instrumente, dann kann sie potenziell alles erreichen.


Aber die Bevölkerung der Gegenwart ist in gewisser Hinsicht in Europa vielfach faul und bequem und obrigkeitshörig geworden, sie hat sich einreden lassen, sie hätte keinen Einfluss und alles müsste von irgendwelchen besonders begabten, besonders intelligenten Menschen geregelt werden, die in ihren Elfenbeintürmen hocken.


Das ist falsch. Wir können sehr viel bewirken. Wir müssen nur endlich aufhören, uns mit diesen ,,ich kann ja eh nichts machen..."-Sprüchen selbst zu belügen.


melden

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

20.03.2013 um 19:32
@Glünggi

Eben, darum ein globales System ohne jegliche Steueroasen. Aber es gibt ja einige Länder, die von solchen zwielichten Dingen leben. Solange das geht, werden sich die Politiker dort auch keine Mühe geben, eine solide wirtschaftliche Alternative aufzubauen.


melden
KillingTime
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

20.03.2013 um 19:32
@Kc
Kc schrieb:Wenn Zypern voll auf diesen Sektor gesetzt hat und damit baden gegangen ist - Pech gehabt. That`s life.
Nicht "Zypern" hat auf diesen Sektor gesetzt. Die zyprische Regierung hat. Aber die kleinen Leute auf der Insel müssen es ausbaden. Wer mehrere Millionen oder Milliarden Euro hat, hat die ja nicht auf seinem Girokonto (das sind die, die enteignet würden), sondern in irgendwelchen Aktiendepots.

Es trifft also eher weniger die "russischen Oligarchen" (ich weiß gar nicht wie oft ich dieses Wort heute schon gelesen habe, aber anscheinend wird es von der Springerpresse gebetsmühlenartig repetiert, vermutlich um die Bevölkerung zu konditionieren), sondern die Privatmenschen auf Zypern.
Kc schrieb:Das ist doch nur der Versuch, ,,schlau aus der Sache rauszukommen", Besitzstand und Geld zu wahren, am besten noch zusätzlich was rauszuschlagen.
Nein. Ein Kernmerkmal des Kapitalismus ist es, Gewinne zu privatisieren, und Verluste zu sozialisieren (die Allgemeinheit zahlt die Zeche).

@eckhart
Danke, den Spruch kannte ich noch nicht. :note: Er passt aber wie die Faust aufs Auge :D

@Kc
Kc schrieb:indem sie die Politik durch Wahlen, Engagement, Petitionen, durch ihr eigenes, alltägliches Verhalten mitbestimmt
Und du meinst, andere Politiker machen andere Politik? Wer lenkt denn das Schicksal eines Landes? Politiker oder doch eher eine ganz andere Fraktion?
Kc schrieb:,,Eigenverantwortung" heisst das Zauberwort.
Warum sagst du nicht gleich: "Jeder ist sich selbst der Nächste?" :ask: Das trifft den Kern doch viel besser. :vv:


melden

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

20.03.2013 um 19:33
@eckhart

Was ich schreibe, gilt auch global. Die Bevölkerung eines Landes hat gewaltige Macht, allein schon durch ihre zahlenmäßige Überlegenheit gegenüber Politikern, WIrtschaftsmagnaten und ähnlichen Personen.

Entscheidend ist, ob sie diese Macht nutzt und ausspielt oder ob sie sich weiterhin sedieren und einreden lässt, sie könnte nichts erreichen und nur irgendwelche besonders begabten Menschen seien in der Lage, das Leben zu lenken.


melden

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

20.03.2013 um 19:35
Kc schrieb:Aber die Bevölkerung der Gegenwart ist in gewisser Hinsicht in Europa vielfach faul und bequem und obrigkeitshörig geworden, sie hat sich einreden lassen, sie hätte keinen Einfluss und alles müsste von irgendwelchen besonders begabten, besonders intelligenten Menschen geregelt werden, die in ihren Elfenbeintürmen hocken.
Danke,
Beides ist ja schon die Antwort.
Die kleinbürgerliche Denkweise allerorten steht uns Spießbürgern selbst im Wege !


melden

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

20.03.2013 um 19:36
@Kc
Das ist blauäugig. Die meisten Leute haben doch gar keine Ahnung, was vor sich geht. Sie arbeiten den ganzen Tag und sind dann erledigt, was ich gut verstehen kann. Man kann nicht von den kleinen Leuten erwarten, dass sie sich in ihrer Freizeit auch noch in all die Dinge einarbeiten, die nicht mal Politiker selbst richtig verstehen. Wozu bezahlen wir Politiker, wenn nicht, um sich in unserem Auftrag genau um diese komplexen Dinge zu kümmern, um die wir uns nicht selbst kümmern können? Außerdem hat man auf viele Informationen, die dazu nötig wären, ohnehin keinen Zugriff. Vieles davon ist irgendwie mit Gesetzen verbunden, das versteht man ohne Jurastudium eh kaum.


melden

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

20.03.2013 um 19:37
@Kc

Eine Zwangsenteignung überhaupt zu fordern das ist arrogant!!! Ich möchte den Aufschrei der Deutschen erleben, wenn es bei uns eventuell zu diesem Ausnahmezustand kommen sollte... Aber hier sind sie subtiler, hier gibt es andere Institutionen die Zwangsabgaben wollen!!!


melden

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

20.03.2013 um 19:37
KillingTime schrieb:Nicht "Zypern" hat auf diesen Sektor gesetzt. Die zyprische Regierung hat. Aber die kleinen Leute auf der Insel müssen es ausbaden. Wer mehrere Millionen oder Milliarden Euro hat, hat die ja nicht auf seinem Girokonto (das sind die, die enteignet würden), sondern in irgendwelchen Aktiendepots.
Die Zyprioten haben geschwiegen und die Politik gewähren lassen und die jeweiligen Politiker gewählt. So einfach ist der Anteil der Bevölkerung an dieser Geschichte.
KillingTime schrieb:Und du meinst, andere Politiker machen andere Politik? Wer lenkt denn das Schicksal eines Landes? Politiker oder doch eher eine ganz andere Fraktion?
Oh Wunder - man kann Politiker begleiten, man kann vom Wahlkreisabgeordneten einfordern, auf dem Laufenden gehalten zu werden, man kann ihn unterstützen oder ihm die Unterstützung versagen, man kann ihn bei der nächsten Wahl spätestens abwählen.
KillingTime schrieb:Warum sagst du nicht gleich: "Jeder ist sich selbst der Nächste?" :ask: Das trifft den Kern doch viel besser. :vv:
Unsinn.

,,Eigenverantwortung" heisst, dass man nicht nur darauf wartet, irgendwelche Politiker oder Einzelpersonen würden alleine alles rausreissen und ein perfektes Leben für jeden gestalten.

,,Eigenverantwortung" heisst, dass man sich aktiv an der Gestaltung der Geschicke eines Landes beteiligt.


melden

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

20.03.2013 um 19:38
@yoyo
Ich geh mit Dir einig dass man gewisse Probleme in einer globalisierten Wirtschaft auch nur mit globalen Regeln lösen kann.. ich will einfach nicht zu weit gehn und alles im selben Boot haben... ohne Begleitschiffe die helfen können wenns Wassser steigt.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

20.03.2013 um 19:40
yoyo schrieb:ein globales System ohne jegliche Steueroasen
Das klappt ja nicht mal in der EU. Die Steuerharmonisierung hat Irland Dank des neoirischen Superunternehmers Declan Ganley und seiner Volksabstimmung erfolgreich verhindert.

Wikipedia: Declan_Ganley


melden

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

20.03.2013 um 19:40
@yoyo

Wie schon gesagt: Niemand muss alles alleine entscheiden, betreiben und durchblicken.

Aber was man von jedem erwarten kann, ist, dass er im Rahmen seiner Möglichkeiten Politiker kontrolliert und nicht nur hinterher meckert.

Man kann einfordern, dass es mindestens einmal im Monat einen Tisch im Gemeindehaus gibt, wo der örtliche Abgeordnete Rede und Antwort stehen muss für die Geschicke des Landes, die Abläufe, die Entscheidungen.


Auch sollte man sich fragen, was einem wichtiger ist: Die Geschicke des Landes, die Frage, ob und wie das Land eine Zukunft hat oder nur das eigene, neue Auto vor der Tür!


melden

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

20.03.2013 um 19:40
@yoyo
"Die Deutschen haben halt das Glück, über intelligentere Politiker und eine solide Wirtschaft zu verfügen"

Ich würde jetzt gerne etwas dazu sagen, aber da fällt mir nichts mehr dazu ein. Was habe ich persönlich von der soliden Wirtschaft, wenn mein Reallohn seit 1989 negativ ist?

Es ist Dir schon klar, dass die TARGET2-Salden sehr wahrscheinlich uneinbringlich sein werden?!?
http://www.querschuesse.de/target2-salden/

Intelligent?
https://www.google.de/publicdata/explore?ds=ds22a34krhq5p_&met_y=gd_pc_gdp&idim=country:de&dl=de&hl=de&q=staatsverschuld...

Intelligent?
http://forum.spiegel.de/f22/rettungspaket-zyperns-parlament-lehnt-zwangsabgabe-ab-85794-3.html#post12292683


melden

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

20.03.2013 um 19:41
@Glünggi

Na ja, wenn jeder im selben Boot sitzt, hat auch keiner mehr Interesse, es zu versenken ;)


melden
Anzeige

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

20.03.2013 um 19:41
@Kc

Eigenverantwortung würde heissen, das wir die volle Mündigkeit hätten dann wäre es das Beste wenn sich jeder so wie er grad möchte gegen alles und für jeden Fall versichert, tut er es nicht, dann ist er halt selber Schuld!!!! So kassiert der Staat Monat für Monat und keiner weis wirklich wohin das Geld so hingerät und ob wir von unseren Renten noch zehren können!!! Und obendrein sind wir trotzdem Verschuldet bis unters Dach^^


melden
693 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt