Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

91 Beiträge, Schlüsselwörter: Euro, Krise, Spanien, Zypern, Insolvenz, Nervös, Bankguthaben, Bankenrun

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

20.03.2013 um 21:13
@Mystera

lol... Ja, genau, jetzt ist Deutschland also schuld :D

Das ist lächerlich.

Klar, schütten wir einfach alles Geld aus, das Deutschland hat - dann sind wir wenigstens alle gemeinsam mittellos.

Die südeuropäischen Staaten haben eine marode Infrastruktur, sie haben über viel zu lange Zeit viel zu sehr auf Pump gelebt, sie haben es nicht geschafft, ein funktionierendes Steuersystem oder eine vernünftige Wirtschaft aufzubauen.


In Nordeuropa hat man es hinbekommen.

Was hält Italien und Konsorten denn ab, aus dem Euro auszutreten? Oh, genau, vielleicht die Tatsache, dass diese Staaten dann ganz einfach Pleite sind und Onkel Deutschland nicht mehr zahlt?

@yoyo

Nur weiterhin die üblichen Ausreden nach dem Motto:,,Ach ja, wir kleinen Leute können ja doch nichts machen..." - was natürlich auch die Rechtfertigung dazu ist, es gar nicht erst zu versuchen.

@KillingTime

Die Bundeswehrsoldaten sind keine bezahlten Söldner. In den USA gibt es auch keine Wehrpflicht, trotzdem würde niemand vernünftiges auf die Idee kommen, die US-Armee als Söldner zu bezeichnen.

Wenn du Söldner willst, musst du schon nach Afrika fahren, da gibt es genügend bewaffnete Kampfgruppen, die sich für Geld verdingen.


Die Bundeswehrsoldaten werden nicht einfach deshalb Menschen erschießen, weil sie ihre demokratisch legitimierten Rechte wahrnehmen.


melden
Anzeige

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

20.03.2013 um 21:20
yoyo schrieb:Aber es müsste halt geordnet geschehen, nicht aus einer Krise heraus, mit all den Folgen wie Bankenrun etc.
Wer soll denn sonst dann für all die Schulden der Länder aufkommen?die Bürger sind wieder mal die gelackmeierten wie es oft in der Geschichte so war.Die Geschichte wiederholt sich habe ich die Befürchtung.

eine lustige Folge könnte eine Hyperinflation sein,in die Richtung bewegen wir uns durch die lockere Geldpolitik.Dann ist aber jeder von betroffen.


melden

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

20.03.2013 um 21:27
@Kc

Ja in Nordeuropa hat man es hinbekommen trotzdem hat man auch hier den Leuten ein Spardiktat auferlegt, was ebenfalls zu sehr viel Frustration in der Gesellschaft führt, wir sind nur nicht so tempramentvoll wie einige Südländer und lassen uns wohl mehr von der Politik diktieren.
Eigentlich weis man schon lange das der Süden und der Norden nicht unter einen Hut passen, man hätte schon vor 50 Jahren erkennen müssen das dies hätte besser überwacht werden sollen. Oder man hätte gleich auf zwei Säulen bauen müssen... so aber betrügt man die Völker alles nur wegen den Banken und erfindet immer mehr Märchensteuern und Diktate... daher doch eine Demokratur ausgerichtete Union!!!


melden

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

20.03.2013 um 21:39
Kc schrieb:Vom Goldspeisen kann niemand leben. Und wenn die Leute Vertrauen in Geld verloren haben, frage ich mich, warum ausgerechnet in Gold weiter Vertrauen gelegt sein sollte?
Gold ist und bleibt der ultimative Krisenschutz. Seit Tausenden Jahren hat Gold seine Bedeutung und Rolle als Geldfunktion nicht verloren.Gold ist Geld.Nur Papier-Geld geht beim Crash auf seinen inneren Wert zurück=nahezu Null. Gold dagegen wird nie völlig wertlos.Nach dem Crash besitzt man wenigstens noch etwas nämlich Gold und dieses kann man später in die neue Währung umtauschen oder in andere Werte wie Immobilien,Aktien etc. investieren.Man hat somit noch wenigstens etwas,die meisten werden von Null wieder anfangen müssen.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

20.03.2013 um 23:38
@Kc
Kc schrieb:Was hält Italien und Konsorten denn ab, aus dem Euro auszutreten? Oh, genau, vielleicht die Tatsache, dass diese Staaten dann ganz einfach Pleite sind und Onkel Deutschland nicht mehr zahlt?
Italien ist Nettozahler.
Kann man durchaus wissen @Kc

70581 1x2 orginal


melden
nurunalanur
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

21.03.2013 um 03:54
"Geld-Revolution: Spanier fliehen in die Internet-Währung Bitcoin

Noch läuft die Internet-Währung Bitcoin unter dem Radar der meisten Bürger. Doch die Sorge, dass die unberechenbare Euro-Politik seit dem Zypern-Coup Zugriff auf alle Bankkonten hat und diesen im Notfall auch knallhart ausnutzen wird, hat einen Run auf die Bitcoins ausgelöst. Bitcoin ist eine Art Tauschbörse, bei der die Nutzer verschiedene nationale Währungen umtauschen können.

Aus Angst um ihr Bargeld sind die Spanier in den vergangenen Tagen massenweise auf die virtuelle Währung Bitcoin umgestiegen. Die Italiener haben das Internet-Geld noch nicht entdeckt.


Viele Online-Händler akzeptieren die Währung bereits. Natürlich wird die Bitcoin, wie jede gute Währung, auch von Spekulanten genutzt.

Beobachter sehen darin jedoch einen interessanten Indikator über das Vertrauen der Nutzer in ihre eigene Währung.

In Spanien sind die Downloads für Bitcoin-Apps in den vergangenen Tagen regelrecht explodiert. Aus Italien gibt es dagegen keine Meldungen von signifikanten Zuwächsen.

Der Preis für Bitcoins ist in den vergangenen zwei Tagen von 37 Euro auf 50 Euro gesprungen.

Bitcoin-Fans sehen in der neuen Währung vor allem das Element der Freiheit. Es sei eine Währung ohne den Zugriff von Regierungen.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/03/21/geld-revolution-spanier-fliehen-in-die-internet-waehrung-bitcoin/

wo ist @KleinGeist ?

;)


melden

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

21.03.2013 um 16:49
Bitcoins klingt nicht sehr verlässlich. Da kann man sein Geld auch schnell los sein. Und vielleicht wird der Staat auch nicht mehr lange zusehen, wenn sich Bitcoins zu einer echten Alternative entwickeln sollten.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

21.03.2013 um 16:51
@yoyo

So lange du mit Bitcoins nicht an der Tanke, beim Bäcker und deine Steuern bezahlen kannst, sind sie sowieso eher nicht so als Geldersatz geeignet.


melden

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

21.03.2013 um 17:00
Wobei man in Zeiten, in denen das Internet dank moderner Handys etc. wirklich überall ist, vielleicht auch bei solchen Gelegenheiten bald virtuell zahlen kann. Das Problem ist wohl wirklich der Staat, speziell das Finanzministerium. Denn so eine Parallelwährung würde ja der Schattenwirtschaft Tür und Tor öffnen.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

21.03.2013 um 17:02
@yoyo

Bei Bitcoins ist das Problem, dass das System nicht dazu gedacht war, jemals in so großem Umfang eingesetzt zu werden. Eine Transaktion dauert etwa 15-30 Minuten, bevor sie bestätigt ist. Macht nix, wenn du was über's Internet bestellst, aber an der Tanke will man keine halbe Stunde warten, ob die Zahlung klargeht.

Dein anderer Einwand stimmt natürlich, im Zweifelsfall wird das halt verboten.


melden
Anzeige
nurunalanur
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stehen wir bald vor einem Bankenrun in Europa?

22.03.2013 um 08:00
Schaut mal, dafür dass ich vor paar Tagen als die Zpyern Krise anfing gesagt hatte, dass man sein erspartes in Sicherheit bringen solle, wurde ich belächelt und als Panikmacher hinegstellt, der diverse Ziele verfolge:

"Umfrage zur Euro-Krise: Jeder zweite Deutsche bangt um sein Erspartes

Die Euro-Schuldenkrise verunsichert die Bürger in Deutschland. Jeder Zweite macht sich laut einer aktuellen Umfrage Sorgen um seine Ersparnisse. Trotzdem vertrauen die meisten Deutschen der Kanzlerin: 59 Prozent glauben, Angela Merkel habe richtig gehandelt.

Berlin - In Zypern stehen die Menschen in Schlangen vor den Geldautomaten - noch immer hat das Parlament den Rettungsplan für das hoch verschuldete Euro-Land nicht abgenickt. Die Deutschen reagieren zunehmend verunsichert angesichts der Euro-Schuldenkrise. 48 Prozent - fast jeder Zweite - sorgt sich um seine Ersparnisse. Das ist das Ergebnis des aktuellen ARD-DeutschlandTrend, den Infratest Dimap im Auftrag des Morgenmagazins erstellt hat.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/umfrage-zur-euro-krise-deutschen-sorgen-sich-um-ihre-ersparnisse-a-890304.html

Man wird als Idiot hingestellt, man wird beschimpft und beleidigt weil man die Wahrheit sagt oder vor Realistischen Gefahren warnt und paar Dineg werde ich hier nicht schreiben.

Ich bitte die Verwaltung diesen Thread auf Wunsch des Erstellers zu schließen. Vielen Dank.

Mfg nur


melden

Diese Diskussion wurde von intruder geschlossen.
Begründung: Auf Wunsch des Erstellers
121 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt