weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Innen wie außen und außen wie innen

267 Beiträge, Schlüsselwörter: Gefühle, Emotionen, Verstand

Innen wie außen und außen wie innen

06.05.2013 um 13:36
@oneisenough
oneisenough schrieb:Nicht das, was ich jeweils spüren oder fühlen kann, ist Liebe.
wenn es liebe ist, dann schon:)
Sondern das, WOMIT ist es spüren und fühlen kann.
ich nehme mal an es sind "deine" sinne...
oneisenough schrieb:Denn dieses WOMIT ist ganz offensichtlich von einer höherwertigeren Qualität.
ob es bei gott höherwertigere qualitäten gibt, wage ich zu bezweifeln...
ich denke da gibt es nur qualität:)
oneisenough schrieb:Ohne diese Qualität wirst du nichts spüren oder fühlen können.
jo...ohne "sinne" wäre es auch nicht besser...
Und selbst für einen Gott, welche auch immer, gilt:

Würde er keine Aufmerksamkeit ausüben, könnte er sein eigenes Universum weder bemerken noch lieben.
ich habe nie deine "aufmerksamkeit" angezweifelt,
und sage auch nicht, das es aufmerksamkeit nicht gibt...
ich gebe ihr nur nicht ein gewicht, wie du es tust...


melden
Anzeige
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

06.05.2013 um 13:39
@oneisenough
@Koman

Existenz setzt 2 Dinge voraus:
Ein "wahres Selbst" und ein "Ego".
Ohne diese zwei Dinge kann man nicht Sein.
Beide kompensieren sich selbst gegenseitig.
Dabei sollte das eine nicht mit dem anderen vermischt werden.

Das wahre Selbst ist das, was diese Welt wahrnimmt und IST und das Ego ist das, was die Wahrnehmung bezeugt, gestaltet, benennt und zusammen setzt bis zusammen setzen kann.
Beides ist die Grundvoraussetzung für alles mögliche.
oneisenough schrieb:Nicht das, was ich jeweils spüren oder fühlen kann, ist Liebe. Sondern das, WOMIT ich es spüren und fühlen kann.
Das wahre Selbst ist das, was fühlt und das Ego ist das, was interpretiert was gefühlt wird.
Beides ist ist in etwas verschiedenerlei Hinsicht Beobachter.
Beides zusammen ist ergibt das, was IST in unbeständiger Art und Weise, so wie das, was davon geht.

Liebe IST.
Das Ego kann dieses nur beurteilen, muss es aber nicht denn es wäre unecht.
Es wäre nur der Versuch, es in Worte zu fassen, was aber nicht wirklich möglich ist.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

06.05.2013 um 13:40
@Koman
Koman schrieb:ich habe nie deine "aufmerksamkeit" angezweifelt,
und sage auch nicht, das es aufmerksamkeit nicht gibt...
ich gebe ihr nur nicht ein gewicht, wie du es tust...
Wenn du mich von etwas Höherwertigerem als Aufmerksamkeit überzeugen kannst, werde ich die Gewichtung unverzüglich neu priorisieren.

Magst du es mal versuchen?


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

06.05.2013 um 13:46
@kowild
kowild schrieb:Ein "wahres Selbst" und ein "Ego".
Ohne diese zwei Dinge kann man nicht Sein.
Ich gehe mal davon aus, dass du "wahres Selbst" und "Ego" als voneinander unterschiedlich verstehst, denn sonst würdest du keine zwei Begriffe dafür verwenden.

Wenn das stimmt, dann habe ich eine Frage an dich:

Wenn du keine Aufmerksamkeit auf das Vorhandensein dessen richtest, was du als wahres Selbst und was du als Ego bezeichnest, dann haben beide keinerlei Wirkung oder sind von irgendeiner Bedeutung für dich. In einem solchen Fall wüßte ich gerne:

Gibt es dich dann trotzdem?

Falls ja, wozu benötigst du etwas Zusätzliches, was du als wahres Selbst und was du als Ego bezeichnest, wenn es dich in diesem Fall doch bereits gibt?


melden

Innen wie außen und außen wie innen

06.05.2013 um 13:54
@oneisenough
oneisenough schrieb:Wenn du mich von etwas Höherwertigerem als Aufmerksamkeit überzeugen kannst, werde ich die Gewichtung unverzüglich neu priorisieren.

Magst du es mal versuchen?
ich kann dir nichts höherwertigeres bringen, wenn du sehen willst wie ich, darfst du keine maße benützen...

ich kann dir aber zeigen, was die aufmerksamkeit zu dem macht, was sie ist...
es ist "das wort" denn es benennt die "aufmerksamkeit"...
es macht die aufmerksamkeit zu dem was es ist...
und jeder erfährt sie anders...
aufmerksamkeit könnte noch soviel sein, aber ohne einem wort, würdest du sie nicht erklären und benennen können...
wenn du auf etwas aufmerksam wirst, sagst du dir da nicht auch, was ist den da los?
verstehst du, nur der gedanke, was denn da los ist,
besteht schon im geiste aus unausgesprochenem wort...

du sagst: aufmerksamkeit ist...
ich sage:im anfang war das wort...


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

06.05.2013 um 13:57
@Koman
Koman schrieb:du sagst: aufmerksamkeit ist....
ich sage:im anfang war das wort..
Wenn du keine Aufmerksamkeit auf ein Wort oder einen Anfang richtest, wo gibt es da ein Wort oder einen Anfang für dich?
Koman schrieb:ich kann dir nichts höherwertigeres bringen, wenn du sehen willst wie ich, darfst du keine maße benützen...
Wie nennst du das, was dir ermöglicht, zu sehen, wie du siehst?


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

06.05.2013 um 14:06
@Koman

Das was da als „Wort“ übersetzt wird, kann auch (Be)Rechnung bedeuten. Es gibt drei Zählprinzipien: die Zahl, den Zähler (das Neutrale oder die Aufmerksamkeit) und das Gezählte (das Sein). Das Gezählte ist auch das Wort, wenn etwas gezählt ist, dann ist es eine Berechnung. Oder @oneisenough ?


melden
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

06.05.2013 um 14:09
@oneisenough
oneisenough schrieb:Ich gehe mal davon aus, dass du "wahres Selbst" und "Ego" als voneinander unterschiedlich verstehst, denn sonst würdest du keine zwei Begriffe dafür verwenden.
Ja das tue ich. :)
Und doch ist es etwas kompliziert.
Denn beides ist das Resultat des anderen.
Ohne das eine, wäre das andere nicht.
Sie kompensieren sich gegenseitig, sowie alle andere Widersprüche es tun.
oneisenough schrieb:Wenn du keine Aufmerksamkeit auf das Vorhandensein dessen richtest, was du als wahres Selbst und was du als Ego bezeichnest, dann haben beide keinerlei Wirkung oder sind von irgendeiner Bedeutung für dich.
Das Ego und das wahre Selbst zusammen ergeben die geschehende Aufmerksamkeit.
Das wahre Selbst kommt aus dem, was als "Nichts-Welt" bezeichnet wird.
Schließlich werden wir in diese Welt geboren. Wir, die sich selbst erkennen können.
Diese Welt jedoch benötigt ein anderes Selbst, das Egoselbst, um sich selbst wahrnehmen zu können.
Beide Welten hängen voneinander ab, sodass das erkennen beider möglich ist.
Ohne diese Welten könnte nicht nur Nichts sein, es gäbe wirklich überhaupt Nichts. :)
Kein Raum von Geist, Zeit und Materie.
Diese Welt gibt es nur in Kombination der "der anderen Welt".
Beide Welten, sprich "das wahre Selbst" und "das Ego" erzielen ihre Wirkung, und das sind genau die, welche vorhanden sind.
Das Vorhandensein im Vorhandensein.
Wie alles genau funktioniert versteht nicht jeder.
Es ist sehr schwierig zu formulieren.
Fakt ist, dass das Ego alle "Bedeutung" stellt und gibt.
Das wahre Selbst jedoch nur IST.
oneisenough schrieb:Falls ja, wozu benötigst du etwas Zusätzliches, was du als wahres Selbst und was du als Ego bezeichnest, wenn es dich in diesem Fall doch bereits gibt?
Weil es für den heutigen Menschen notwendig ist, sich selbst zu verstehen. :)
Vor allem für den reichen Menschen.
Es wäre nicht nötig, wenn man das Leben leben würde, ohne es nicht nie verstanden zu haben.
Das nicht Verstehen in Folge von das Leben "falsch" (in deren Illusion) zu leben ist der Grund warum diese Begriffe so wichtig sind.
Warum Begriffe im Allgemeinen wichtig sind.


melden

Innen wie außen und außen wie innen

06.05.2013 um 14:15
@oneisenough
oneisenough schrieb:Wie nennst du das, was dir ermöglicht, zu sehen, wie du siehst?
ja mein körper und mein geist und meine seele...
oneisenough schrieb:Wenn du keine Aufmerksamkeit auf ein Wort oder einen Anfang richtest, wo gibt es da ein Wort oder einen Anfang für dich?
das wort wäre trotzdem da...
ob du dir darüber gedanken machst oder auch nicht, würdest du den baum benennen...
erkennst du ihn, wenn du ihn siehst...

würde er aber nicht benannt sein, würde er trotzdem da sein...
er würde einfach dazu gehören...


@AnGSt
AnGSt schrieb:es gibt drei Zählprinzipien: die Zahl, den Zähler (das Neutrale oder die Aufmerksamkeit) und das Gezählte (das Sein). Das Gezählte ist auch das Wort, wenn etwas gezählt ist, dann ist es eine Berechnung
auch zahl IST ein "wort" und besteht aus wort...
ein wort, das noch einen wert bekommen hat....
auch berechnung ist ein "wort"....


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

06.05.2013 um 14:15
@Koman

Ja, natürlich.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

06.05.2013 um 14:25
@AnGSt
AnGSt schrieb:Es gibt drei Zählprinzipien: die Zahl, den Zähler (das Neutrale oder die Aufmerksamkeit) und das Gezählte (das Sein).
Ich kenne nur ein Zählprinzip.

Zählen ist faktisch dasselbe wie Beobachten. Jede Beobachtung hat 3 Elemente:

[1] Die Fähigkeit des Beobachtens (=Ausüben von Aufmerksamkeit in einer bestimmten Intensität und Qualität)

[2] Der Beobachter (= Objekt, welches [1] anwendet, um subjektiv sein zu können]

[3] Das Beobachtete (=Objekt der Beobachtung)

Die Elemente [2] und [3] sind nicht das SEIN, sondern haben keine andere Qualität als die einer vergänglichen Erscheinung. Das SEIN befindet sich ausschließlich VOR [1], da [1] bereits als ein Ergebnis von Aufmerksamkeit verstanden werden muss, wie auch [2] und [3].

Eigentlich ganz einfach und simpel.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

06.05.2013 um 14:28
@Koman
Koman schrieb:ja mein körper und mein geist und meine seele...
Wie nennst du das, WOMIT du diese drei Elemente bemerkst und sie voneinander unterscheidest?


melden
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

06.05.2013 um 14:30
@oneisenough
Das was ich schreibe mag esoterisch klingen, trotz dennoch beantwortet es deine Fragen. ;)


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

06.05.2013 um 14:30
@oneisenough

Dann muss die Fähigkeit des Beobachtens die Zahl an sich sein.


melden

Innen wie außen und außen wie innen

06.05.2013 um 14:30
@kowild
kowild schrieb: Wir, die sich selbst erkennen können.
Diese Welt jedoch benötigt ein anderes Selbst, das Egoselbst, um sich selbst wahrnehmen zu können.
Beide Welten hängen voneinander ab, sodass das erkennen beider möglich ist.
ich empfinde es immer wieder so, oder fasse es immer wieder so auf,
das der mensch den geist und die seele hat
die seele ist "das menschliche" und der geist das göttliche
die seele ist für die verständnis des materiellen menschen...
und der geist für das wissen der geistigen welt...

kannst du beide vereinen....
dann kannst du wohl auch beide seiten verstehen...
kowild schrieb:Das Vorhandensein im Vorhandensein.
Wie alles genau funktioniert versteht nicht jeder.
Es ist sehr schwierig zu formulieren.
einfach nur schön zum lesen:)


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

06.05.2013 um 14:32
@oneisenough

Bzw, einmal Schreibst Du, der Beobachter, der zählt „zwei“ ist neutral, dann schreibst du, es gibt ihn nur vorübergehend und das Zählen ist das wahre. Oder?


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

06.05.2013 um 14:34
@kowild
kowild schrieb:Weil es für den heutigen Menschen notwendig ist, sich selbst zu verstehen.
Jedes Verstehen bedarf eines Jemanden, für den es erscheint.

Es gibt dich bereits. Du wirst dich deswegen niemals finden in deinem Bemühen um ein Verstehen, weil es dich als Suchenden bereits gibt.


melden

Innen wie außen und außen wie innen

06.05.2013 um 14:34
@oneisenough
oneisenough schrieb:Wie nennst du das, WOMIT du diese drei Elemente bemerkst und sie voneinander unterscheidest?
ich nenne es geist...
denn nur mein geist hat mich alles erkennen lassen...
es ist wie der funke der leuchtet...
man nennt ihn hoffnung:)plötzlich war er da...
der geist wurde eher auf mich aufmerksam^^
und mit ihm gemeinsam, habe ich dann gesehen...
beide seiten...


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

06.05.2013 um 14:35
@Koman
Koman schrieb:ich nenne es geist...
denn nur mein geist hat mich alles erkennen lassen...
Wie nennst du das, was dir ermöglicht, das Vorhandensein von etwas zu bestätigen, was du Geist nennst?


melden
Anzeige

Innen wie außen und außen wie innen

06.05.2013 um 14:36
@oneisenough

hast mich gerade mit @kowild
verwechselt:)


melden
209 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden