Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Innen wie außen und außen wie innen

267 Beiträge, Schlüsselwörter: Gefühle, Emotionen, Verstand
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

30.04.2013 um 23:02
@White_rose
White_rose schrieb:Und schliesslich hat jeder auch seine eigene Wahrnehmung und viele in der heutigen Zeit sehen auch schon hinter den Vorhang..
Wenn jemand schreibt, bedingungslose Liebe ist die Annahme von allem, und ich dann aufzeige, dass das in Wahrheit eine Bedingung ist, nämlich statt der Ablehnung die Annahme von allem, - du oder der Verfasser das aber partout nicht erkennen willst oder kannst, dann leidest du unter einer Wahrnehmungsstörung.

Es ist nicht meine Meinung, meine Ansichtssache oder etwas, das ich mir ausgedacht habe. Denn die Tatsache, dass die erwähnte Aussage eine Bedingung beinhaltet, schaffst du mit keinem Argument aus der Welt. Ob dir das persönlich gefällt oder nicht, ist irrelevant.

Es ist nicht möglich, mit uneinsichtigen Menschen diskutieren zu wollen. Du siehst wohin das führt: Man wird zu einem Huhn erklärt, anstatt auf Sachargumente einzugehen. Kindliche Albernheit nenne ich das und schmunzel mir eins. :)


melden
Anzeige
White_rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

30.04.2013 um 23:04
@Nipps
@all

Ich möchte hier mal etwas zur `Spiegelfunktion´ schreiben, weil ich finde, das gehört auch zum Thema.

Sagen wir es mal so, wenn jemand sich zu sehr identifiziert mit seiner `Rolle´ , die er/sie spielt, nimmt er/sie diese nicht an sich selbst wahr. Denn niemand kann sich selbst beobachten, -hatten wir ja schon, das Thema.

Deshalb gibt es Begegnungen, welcher Art auch immer, die daraus resultieren, dass eine Verhaltensweise in der Person vorhanden ist (entweder direkt als Eigenschaft oder indirekt als unterdrückte Eigenschaft), die durch die Person(en), die dieser Person begegnen, repräsentiert wird, entweder bewusst oder unbewusst.

Die Person, der man begegnet, übernimmt sozusagen die Funktion des Spiegels und zeigt der betreffenden Person bewusst oder unbewusst, was in ihr vorhanden ist, also das, was sie selbst nicht sehen kann.

Dadurch, dass die Person, die `gespiegelt´ wird, diese Eigenschaften oder auch Verhaltensweisen an der anderen Person wahrnimmt, kann sie diese Eigenschaften/Verhaltensweisen überhaupt erstmal wahrnehmen am anderen.

Jetzt ist es so, dass die Person, die `gespiegelt´ wird, solange auf `Spiegel´ trifft, solange sie diese Eigenschaft/Verhaltensweise im anderen, also `Im Aussen´ sieht, bis sie erkennt, dass diese Eigenschaft/Verhaltensweise sich in ihr selbst befindet (direkt als Eigenschaft oder indirekt als unterdrückte Eigenschaft).

Die Personen, die als `Spiegel´ fungieren, können dies entweder bewusst tun, also die Rolle des anderen spielen, ohne sich damit zu identifizieren, oder unbewusst mit der Identifikation dieser Rolle. Im zweiten Fall ist dann die gespiegelte Person selbst auch ein `Spiegel´.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

30.04.2013 um 23:12
@White_rose
White_rose schrieb:Die Person, der man begegnet, übernimmt sozusagen die Funktion des Spiegels und zeigt der betreffenden Person bewusst oder unbewusst, was in ihr vorhanden ist, also das, was sie selbst nicht sehen kann.
Das Spiegelbeispiel und seine Erklärung ist ein weiterer, sehr verbreiteter Irrtum und wird immer wieder gerne von Leuten benutzt, die es mal irgendwo gelesen, gehört, oder von jemanden erzählt bekommen haben und es einfach ungeprüft nachplappern. Klingt ja auch irgendwie schön. Und mal ehrlich, - wie kann so etwas Anschauliches wie ein Spiegelbeispiel falsch sein? Das ist vollkommen ausgeschlossen. Nicht der geringste Zweifel besteht daran, dass alles Kommunikative eines anderen in Wahrheit ICH bin, nicht wahr?

Was für ein herrlicher Unfug. :)


melden
White_rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

30.04.2013 um 23:18
@oneisenough
oneisenough schrieb:Wenn jemand schreibt, bedingungslose Liebe ist die Annahme von allem, und ich dann aufzeige, dass das in Wahrheit eine Bedingung ist, nämlich statt der Ablehnung die Annahme von allem, - du oder der Verfasser das aber partout nicht erkennen willst oder kannst, dann leidest du unter einer Wahrnehmungsstörung.

Es ist nicht meine Meinung, meine Ansichtssache oder etwas, das ich mir ausgedacht habe. Denn die Tatsache, dass die erwähnte Aussage eine Bedingung beinhaltet, schaffst du mit keinem Argument aus der Welt. Ob dir das persönlich gefällt oder nicht, ist irrelevant.

Es ist nicht möglich, mit uneinsichtigen Menschen diskutieren zu wollen. Du siehst wohin das führt: Man wird zu einem Huhn erklärt, anstatt auf Sachargumente einzugehen. Kindliche Albernheit nenne ich das.
Ich habe dazu noch gar nichts gesagt...also zu dem, was @Nipps geschrieben hat zu bedingungsloser Liebe, ausser eben das mit dem Nutzen auf der Seite davor, was ich eben nicht so gesehen habe. Das ist mir spontan aufgefallen.

Darüber, was du geschrieben hast, dass Annahme auch eine Bedingung ist, will ich erst einmal reflektieren, bevor ich in der Lage bin, mich dazu zu äussern.
Denn das höre ich zum ersten Mal.

Allein es logisch durch Denken aufzunehmen , reicht nicht. Ich werde das prüfen mit dem , was ich erlebt habe und dann etwas dazu sagen.
Mit einer spontanen Antwort kann ich hier nicht dienen, sage aber auch noch nicht, dass es nicht stimmt oder stimmt..
Ich hoffe, du hast so viel Geduld, und wertest das nicht als Verneinung.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

30.04.2013 um 23:20
@White_rose
White_rose schrieb:Allein es logisch durch Denken aufzunehmen , reicht nicht.
Das ist korrekt. Doch bevor du oder sonst jemand irgendetwas von dir gibst, gilt für jeden die gnadenlose Hürde der Logik. Das Problem dabei ist, nicht jeder versteht, dass da eine solche Hürde ist, die es zu nehmen gilt.


melden
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

30.04.2013 um 23:29
@oneisenough
oneisenough schrieb:Liebe ist die Weigerung zur Trennung.
Der Unterschied zwischen Liebe und authentischer Liebe ist, das authentische Liebe IST.
Liebe, basierend auf Gründen, ist die Weigerung des sich trennen sollens - stimmt.
Authentische Liebe IST bedingungslos, weil dessen Vorhanden sein kein Motiv des Entstehens benötigt.
Nicht-authentische Liebe ist da, weil es gewollt wird.. und damit auch nicht gewollt werden kann.
Das heißt es ist nicht auf Trennung aus.. dann stimmt deine Aussage.

Stimmen tut sie nicht, wenn Liebe Bedingungslos (authentisch) ist.


melden
White_rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

30.04.2013 um 23:32
@oneisenough
oneisenough schrieb:Das Spiegelbeispiel und seine Erklärung ist ein weiterer, sehr verbreiteter Irrtum und wird immer wieder gerne von Leuten benutzt, die es mal irgendwo gelesen, gehört, oder von jemanden erzählt bekommen haben und es einfach ungeprüft nachplappern. Klingt ja auch irgendwie schön. Und mal ehrlich, - wie kann so etwas Anschauliches wie ein Spiegelbeispiel falsch sein? Das ist vollkommen ausgeschlossen. Nicht der geringste Zweifel besteht daran, dass alles Kommunikative eines anderen in Wahrheit ICH bin, nicht wahr?

Was für ein herrlicher Unfug. :)
Natürlich stimmt dein vorletzter Satz..nichts anderes habe ich gemeint..aber das verstehst du wohl nicht.

Diese Spiegelfunktion habe ich erlebt und auch angewendet , sogar schon bei dir selbst.. :)

Beispiel:

Du pickst dir einen Satz von mir heraus und legst ihn so aus, wie du es für richtig findest, oder nicht.

Dann tue ich das mit einem deiner Sätze, und du wirfst mir das vor, weil du es in mir siehst, diese Verhaltensweise.

In Wahrheit ist es aber Deine Verhaltensweise, die dir erst dadurch an mir aufgefallen ist, als ich sie an dir angewendet habe.

Anschaulich genug?


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

30.04.2013 um 23:39
@White_rose

Wenn du etwas siehst (im Sinne von Wahrnehmung), egal was, ob in einem Spiegelbild oder in dem, was du für die Wirklichkeit hälst und sagst "Ich sehe dies oder jenes", dann bist du in keinem einzigen Fall das Gesehene.

An deinen Formulierungen kann ich erkennen, dass du das noch nicht realisiert hast. Denn sonst könntest du mir erklären, warum das Spiegelbeispiel ein Irrtum ist.


melden

Innen wie außen und außen wie innen

30.04.2013 um 23:44
es gibt nur: liebe...
alles andere ist ist menschliche teilung..., da sie von anderen wörtern verstärkt/abgeschwächt wird..
das lässt ja annehmen, das sie ohne diesen verstärkungs-wörten(bedingungslose, unendliche, falsche, richtige) etwas schwächeres/stärkeres wäre...

das ist aber der schein...den liebe IST liebe...
jeder von euch kann liebe beschreiben und doch würde sie immer ein wenig anders aussehen...
da wir alle das wort liebe nicht für sich selbst stehend sehen, sondern auf einer waage...
und solange sie da steht wird sie immer wieder geteilt werden...

es bringt nichts wenn du jemanden sagst, ich liebe dich über alles, un gehst dann fremd..
denn es sind nur worte, sagst du aber ich bin liebe, dann strahlst du sie auch aus...
denn dann hast du nicht von der liebe "ein bild" ...sondern bist "liebe"


melden
White_rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

30.04.2013 um 23:46
@oneisenough
Wenn du etwas siehst, egal was, ob in einem Spiegelbild oder in dem, was du für die Wirklichkeit hälst und sagst "Ich sehe dies oder jenes", dann bist du in keinem einzigen Fall das Gesehene.
Ich spreche hier von `unsichtbaren´ Dingen wie Charaktereigenschaften und Verhaltensweisen, nicht von `real gesehenem´ wie den Körper oder Gegenstände wie Kühlschränke...

das, was ich meine, ist ein `symbolischer´ Spiegel, kein `echter´ realer...

Das, was du beschreibst, trifft auf alles Materielle zu, was du mit den Augen sehen kannst, was ich meine, ist das, was du mit dem `einen Auge´ sehen kannst..

Deine Aussage ist wahr in Bezug auf alles, was zu sehen ist und
meine Aussage ist wahr, in Bezug auf alles, was unsichtbar ist.

Es ist beides wahr. :)


melden
White_rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

30.04.2013 um 23:50
@Koman schrieb:

es bringt nichts wenn du jemanden sagst, ich liebe dich über alles, un gehst dann fremd..
denn es sind nur worte, sagst du aber ich bin liebe, dann strahlst du sie auch aus...
denn dann hast du nicht von der liebe "ein bild" ...sondern bist "liebe"
Das unterschreibe ich. :)

Liebe richtet sich nicht auf etwas, sondern sie ist.
Wie eine Blume, die blüht, egal, ob sie jemand sieht oder nicht.


melden
kowild
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

30.04.2013 um 23:51
@Koman
Genau.

Die "Jas" und "Neins" im allgemeinen sind der Grund warum Liebe nicht gleich Liebe ist.
Das ist der wesentliche Unterschied zwischen Liebe und authentischer Liebe.

Liebe an sich ist rein.
Der Gedanke manipuliert sie zur Unauthenzität.
Dann ist Liebe eine wandelbare Sache, dann ist Liebe nicht wirklich gleich Liebe.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

30.04.2013 um 23:56
@White_rose
White_rose schrieb:Ich spreche hier von `unsichtbaren´ Dingen wie Charaktereigenschaften und Verhaltensweisen
Es gibt keine "unsichtbaren" Dinge wie Charaktereigenschaften oder Verhaltensweisen.

Eine bestimmte Charaktereigenschaft bzw. Verhaltensweise gibt es erst dann, wenn sie jemand zum Ausdruck gebracht hat. Sie ist ein bestimmter kommunikativer Ausdruck, der ein Hilfsmittel benötigt, mit dem es dann zum Ausdruck gebracht werden kann. Solange das nicht passiert, ist nichts da, was du eine Charaktereigenschaft oder ein Verhalten nennen könntest. Es ist also stets SICHTBAR. Und das kommunikative Hilfsmittel dafür ist der Körper.

Das ist die Begründung, warum es keine UNSICHTBAREN Charaktereigenschaften oder Verhaltensweisen geben kann.

Ich möchte dir noch kurz aufzeigen, warum das Spiegelbeispiel falsch ist:

Wenn ich vor einem Spiegel stehe und in ihn hineinsehe, dann bin ich weder derjenige, der im Spiegel zu sehen ist, noch derjenige, der in den Spiegel hineinschaut.

Ich bin vielmehr DAS, was bezeugt, dass es jemanden gibt, der in den Spiegel schaut.


melden
White_rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

01.05.2013 um 00:09
@oneisenough
oneisenough schrieb:Es gibt keine "unsichtbaren" Dinge wie Charaktereigenschaften oder Verhaltensweisen.

Eine bestimmte Charaktereigenschaft bzw. Verhaltensweise gibt es erst dann, wenn sie jemand zum Ausdruck gebracht hat. Sie ist ein bestimmter kommunikativer Ausdruck, der ein Hilfsmittel benötigt, mit dem es dann zum Ausdruck gebracht werden kann. Solange das nicht passiert, ist nichts da, was du eine Charaktereigenschaft oder ein Verhalten nennen könntest. Es ist also stets SICHTBAR. Und das kommunikative Hilfsmittel dafür ist der Körper.
Deinen Körper kann ich aber nicht sehen.. :)
Also ist er unsichtbar für mich.

Die `Spiegel-methode ´ funktioniert auch ohne Körper nur über die Schrift z.B.
Vielleicht muss man dazu aber auch medial veranlagt sein, um das zu verstehen..insofern lasse ich dir deine Sicht. :)

Ich hatte genügend solcher Erfahrungen, während du über ein Konstrukt redest, das du noch gar nicht verstanden hast..

Das, was ich geschrieben hatte zum Spiegel-beispiel, stammt aus keinem Buch und ich habe nie etwas darüber gelesen. Es ist alleine meine Beschreibung dessen, was ich entschlüsselt habe über das Zwischenmenschliche.
Allein, dass du mir das unterstellst, ich hätte mir das `angelesen´ , zeigt mir, dass du nicht weit `sehen´ kannst.
oneisenough schrieb:Ich möchte dir noch kurz aufzeigen, warum das Spiegelbeispiel falsch ist:

Wenn ich vor einem Spiegel stehe und in ihn hineinsehe, dann bin ich weder derjenige, der im Spiegel zu sehen ist, noch derjenige, der in den Spiegel hineinschaut.

Ich bin vielmehr DAS, was bezeugt, dass es jemanden gibt, der in den Spiegel schaut.
Komischerweise verstehe ich deinen Satz..
dennoch erklärt mein Spiegelbeispiel, wie es im Zwischenmenschlichen abläuft.

Ich hingegen zu dir sage nicht, etwas ist `falsch´.
Nichts, was man erfahren hat, kann `falsch´ sein.
Das ist einfach nur eine Wertung, die aus deinem Ego entspringt.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

01.05.2013 um 00:18
@White_rose
White_rose schrieb:Die `Spiegel-methode ´ funktioniert auch ohne Körper nur über die Schrift z.B.
Vielleicht muss man dazu aber auch medial veranlagt sein, um das zu verstehen..insofern lasse ich dir deine Sicht.
Der "Körper" steht hier stellvertretend für das, was wir Materie nennen. Das von allen sehr gern benutzte Hilfsmittel zur Kommunikation ist die Materie in all ihren Ausprägungsformen.

Um mir deine Gedanken zukommen zu lassen, musst du ihnen einen kommunikativen Ausdruck verleihen. Du musst sie UMFORMEN. Zunächst formst du sie in Handlungen um, deine Finger tippen dann den Text in ein weiteres materielles Hilfsmittel, genannt PC. Dort werden deine Gedanken in elektrische Impulse umgewandelt, wieder nur Materie, und durch Internet gesendet, bis sie nach vielen weiten materiellen Umwandlungen auf meinem Monitor erscheinen. Meine Augen wandeln das Licht (deine Gedanken) erneut in elektrische Signale um und senden sie ins Sehzentrum des Gehirns, das ebenfalls aus Materie besteht. Und mit all diesen materiellen Hilfsmitteln erhalte ich dann die Möglichkeit, deine von dir erschafften und bereits für dich im Bewusstsein befindlichen Gedanken ebenfalls beobachten zu können. So funktioniert das, wenn auch sehr drastisch vereinfacht beschrieben.

Ohne die Materie würde es dir nicht gelingen, mir auch nur einen einzigen deiner Gedanken oder Ideen mitteilen zu können. Die Materie ist eines der besten Kommunikations-Hilfsmittel, die es gibt. Es gibt noch bessere, aber das wäre ein ganz anderes Thema und wir reden ja hier gerade über "Körper" und damit sichtbar gemachte Verhaltensweisen und Charaktereigenschaften.

Vereinfachte gesagt:
Alle Verkörperungen (Materieformen/Wirkungen) dienen nur kommunikativen Vorgängen. Das das stimmt, kann überall und ständig beobachtet werden.


melden
White_rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

01.05.2013 um 00:24
@oneisenough

Schonmal was von Thelepathie gehört..?

Das Internet ist zwar noch umständlich als Ausdrucksform, jedoch glaube ich, es ist schon eine Vorstufe zur telepathischen Unterhaltung, in der es in Zukunft selbst Computer nicht brauchen wird. Wir sind im `Wellenzeitalter´.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

01.05.2013 um 00:25
@White_rose
White_rose schrieb:Schonmal was von Thelepathie gehört..?
Ja, jedoch nicht nur davon gehört.


melden
White_rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

01.05.2013 um 00:26
@oneisenough

Warum schreiben wir uns dann..?
Können wir uns auch sparen.. ;)


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

01.05.2013 um 00:26
@White_rose

Wir schreiben uns deswegen, weil weder du noch ich die Kommunikationsform Telepathie in beliebiger Weise anwenden können.


melden
Anzeige
White_rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Innen wie außen und außen wie innen

01.05.2013 um 00:41
@oneisenough

Ich kann das in vielen Fällen schon mit Menschen...ich erlebe es täglich.

Beispiele gibt es genügend..vorgestern war ich z.B. bei meiner Mutter, (Familienessen) und wollte sie etwas fragen zum Essen (hab grad vergessen, was), also irgendwas, was ich machen wollte. Ich habe die Frage nur gedacht, und keine 3 Sekunden später kam ihre Antwort (in Worten). Dann habe ich gesagt, dass das ja ganz praktisch ist, dass ich nur denken brauche, und gar nicht mehr fragen, und sie meinte, sie hat die Frage `gehört´. (also in ihrem Kopf)

Oder ich dachte mal an rote Klamotten. Ein paar Tage später kam sie mit roten Klamotten an..

Ich wünsche mir z.B. eine Wohnung mit bestimmten Eigenschaften...und finde sie (hab noch nie Wohnung `gesucht´ , und bin schon oft umgezogen.

Klar, mit vertrauten Menschen funktioniert das besser, aber wenn es um Mysterien der Menschheit geht, genauso. Wenn ich z.B. etwas wahrnehme, was kollektiv in der geistigen Welt geschieht und einen Tag später das in einem Channeling lese, und zwar Genau das, was ich wahrgenommen habe..

usw...


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden