weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist das Leben nur ein Test?

62 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Tod, Test, Zweck, Aufgaben
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben nur ein Test?

22.11.2013 um 17:08
Yoshi schrieb:
einfach, um uns hier zu erfahren, zu entdecken
Was ich in diesem Leben erfahre, das bin kaum ich und das ist auch kaum die reale Welt, sondern ich erfahre eine Welt, wie sie mir mein Unbewußtes vorgaukelt und ich erfahre auch mich, wie mir das mein Unbewußtes vorgaukelt. Auch alle anderen Menschen sehen die Welt durch die "Brille" ihres Unbewußten, damit ist ausgeschlossen, dass jemand wirklich objektiv ist.
Also hat dieses Leben wohl eher den Sinn, uns zu belügen und viele auch zu quälen.

Um das mit dem Belügen einmal deutlich zu machen, nehme ich mal meine politische Leidenschaft, weil das da sehr deutlich wird. Dabei habe ich immer den Eindruck, es besser zu wissen, als es andere wissen und mir ist, als hingen mein Leben und mein Seelenheil davon ab, dass ich möglichst viele Menschen von diesem "Wissen" überzeuge. Dieser Eindruck aus dem Unbewußten ist jedoch völliger Unsinn und ich kenne noch viele andere Menschen, die das gleiche Problem haben - aber es noch nicht durchschaut haben. Wenn ich mein - intuitives (ich mag Intuition daher nicht) - "Wissen" nämlich prüfe, kommt dabei heraus, dass das nur Unsinn ist, sonst nichts.
Nun könnte man meinen, ich hätte mich erfahren, das funktioniert nur nicht wirklich. Denn mit der Prüfung und der Einsicht war der Spuk nicht etwa beendet, nein das Unbewußte macht ungeniert weiter. Dabei versucht es mir weiterhin vorzugaukeln, dass es das gut meinen würde und das es im Recht wäre und das ich verpflichtet wäre, andere von "meiner" Meinung zu überzeugen. Alles Lüge!

Das Leben ist also die Erfahrung, die uns das Unbewußte machen lassen will. Gut kann das nicht sein.


melden
Anzeige

Ist das Leben nur ein Test?

22.11.2013 um 19:16
Falls das hier schon erwähnt wurde, dann ... wiederhole ich es einfach. (Bin eher die faule Natur)

Mitte des Jahres kursierte das Gerücht herum, dass es eine philosophische Studie dazu gibt ob das Leben nur eine Simulation ist, wie eine Art Computersimulation, mit anscheinend ziemlich guten Grafiktreibern (scheint bei den Brillenträgern wohl ein Fehler in der Matrix zu sein).

(Wie ich schon sagte bin ich eher der faulen Art, aber du wirst dazu bestimmt bessere Quellen finden können, wenn du dich dran setzt. Hier dennoch ein Beispiel wonach du suchen solltest:
http://www.technologyreview.com/view/429561/the-measurement-that-would-reveal-the-universe-as-a-computer-simulation/)

Auch gibt es ein Buch eines Neurochirurgen, der über eine 7-tägige Nahtoderfahrung berichtet und sowas ähnliches behauptet/sagt/meint/...
http://www.amazon.de/Blick-Ewigkeit-faszinierende-Nahtoderfahrung-Neurochirurgen/dp/3778774778

Aber an sich kann dir das niemand sagen und die Antwort wird dich immer etwas enttäuschen, dass sie dir nicht sagt "So und so ist es.". Das musst du für dich allein herausfinden, was du glaubst und wie du leben möchtest.

Meine Meinung ist, dass es kein Test ist. Wie auch? Wir haben einen freien Willen und jede unserer Entscheidungen enzieht sich daraus. Leben entsteht aus Entscheidungen, auch der bösen Natur, so ist das nunmal. Leben entsteht durch Kampf, Selektion, ein Mensch entsteht, ein Wille entsteht. Niemand entscheidet auf diese Erde zu kommen um getestet zu werden. Unsere Entscheidungen, die der Menschen und des freien Willens, laufen darauf hinaus das Leben zu geben. Vielleicht testen wir uns auch nur selbst und wollen irgendwem anderem die Schuld geben für unsere Fehler, oder weil andere uns fehlgestraft haben, weil es dann wohl leichter wäre. Jede Aktion führt zu Reaktion. Jede Entscheidung läuft darauf hinaus entweder auf dich zu fallen, oder jemand anderen zu beeinflussen.
Man kann auch davon ausgehen, dass die Welt sich um einen dreht (aber das wär wohl tierisch heiß :P), man alleinig getestet wird. Was wäre aber dann die Erkenntnis davon? Muss jemand zu dir kommen mit einem Blumenstrauß und sagen "Herzlichen Glückwunsch, sie haben den Test bestanden. Sie gewinnen 100 Millionen Euro und das Leben das sie schon immer wollten." oder was auch immer du hören möchtest.
Man kann sich ewig den Kopf zerbrechen ob das alles echt oder unecht ist, aber im Endeffekt musst du immernoch auf's Klo, essen, schlafen, etc... du bist immernoch im Spiel, wenn du das so ausdrücken möchtest. Hol die Prinzessin endlich mal aus dem Turm, flieh vor den bösen Geistern, sei der Beste, wie keiner vor dir war.


melden

Ist das Leben nur ein Test?

25.11.2013 um 20:44
Ich glaube auch manchmal, dass das Leben ein "Test" oder eine Art Prüfung ist, nur eben nicht durchgehend sondern eben "immer mal wieder". Weil der Mensch ein Individuum ist, gibt es auch nicht die selben Test's für jeden. Dennoch wird nicht zwangsläufig nach zweierlei Maß gemessen ;)


melden

Ist das Leben nur ein Test?

25.11.2013 um 21:29
Dick schrieb:warum muss das leben immer eine grössere bedeutung haben? ist es zu schrecklich es zu akzeptieren das wir ein zufallsprodukt des universums sind was unter gewissen umständen auf planeten existieren kann?
Ich bin nicht immer conform mit Clyde, aber seinen Worten kann ich nichts hinzufügen.


melden

Ist das Leben nur ein Test?

25.11.2013 um 21:45
@AkumaNoTenshi
Ich würde es für mich nicht als Test bezeichnen, da mir das zu (negativ) belegt ist.
Für mich ist es eher die Vorstellung, dass die Dinge, die ich noch zu lernen habe, mir solange begegnen, bis ich verstanden haben, welche anderen Handlungsmöglichkeiten ich habe, neben meinem bisherigen Verhalten. Für mich ist das meine Wiedervorlage. Es kommt solange wieder, bis ich es verstanden habe. Und dann noch gelegentlich, um herauszufinden, ob ich die Lektion wirklich begriffen habe :)
Ich habe für mich noch nicht herausgefunden, ob und in welches "Weltbild" das passt. Weiß auch nicht, ob das wirklich wichtig ist. Ich mag die Idee der unsterblichen Seele, die ein Leben wählt, um bestimmte Erfahrungen machen zu können.
Wie auch immer. Der Mensch erinnert sich eher an Situationen, die nicht so gelaufen sind, wie er es erhofft/ erwartet hat. Diesen "Mangel" versuchen wir auszumerzen, die gleichen Fehler nicht wieder zu machen. Evlt. ist das der einzige Grund, warum es uns so auffällt.

Eine "Formel" die ich auf mein Leben insgesamt anwenden kann, habe ich (noch) nicht. Sollte die Erleuchtung noch kommen, lasse ich es Dich/ Euch wissen :)

@NONsmoker
ja, das ist wahrscheinlich, aber sooooo unbefriedigend :)


melden

Ist das Leben nur ein Test?

25.11.2013 um 22:01
@amerasu
Wenn wir das so betrachten wie @Dick das beschrieben hat, dann gibt es keine Formel, keine Tests.
Wir leben und wir sterben, ohne die Geheimnisse, die wir vermuten, gelöst zu haben.

Aber wir können mit der Gewissheit sterben, daß wir ein Teil des Universums sind und darin wieder aufgehen.
Wenn es einmal ein neues Universum geben wird (blablabla-gehört nicht hierher) dann werden die Wesen darin wieder nach dem WARUM fragen und in einem fiktiven Mysteryforum fragen: Ist das Leben nur ein Test?


melden

Ist das Leben nur ein Test?

25.11.2013 um 22:17
@NONsmoker
Na wenn dass mal nicht frustrierend ist...
Und schon haben wir die Erklärung für sämtliche existierende Glaubensrichtungen :)


melden

Ist das Leben nur ein Test?

25.11.2013 um 22:27
@amerasu
Ja, es ist frustrierend, aber nur weil wir ein Gehirn entwickelt haben, das über seine eigene Existenz nachdenken kann; und darüber, warum es existiert.
Ich habe mittlerweile meinen Frieden darin gefunden, jenseits aller Religionen, daß wir entstanden sind aus der Explosion der ersten Sterne, daß unsere Moleküle, Atome nicht vergehen, daß sie wiederverwendet werden für neue Sterne, für neues Leben (vielleicht).
Ich habe nicht den ganzen Post gelesen, aber für was und für wen sollen wir ein Test sein?


melden

Ist das Leben nur ein Test?

25.11.2013 um 22:35
@NONsmoker
jenseits aller Religionen kann ich für mich nicht behaupten, dafür ist mein christlicher Unterbau zu stabil :) Finde für mich aber zunehmend eine Erklärung.
Den Test kann ich für mich persönlich auch nicht annehmen. Wie geschrieben, ist es für mich eher eine Wiedervorlage, Sachen die ich noch zu lernen habe. Bzw. nicht ich, sondern die in diesem Leben zu lernen sind. Wie ebenfalls geschrieben, mag ich die Vorstellung einer unsterblichen Seele, also dass es eine den Tod überdauernde Energie gibt, die ihr Wissen aus den jeweiligen Leben behält und (gezielt) neue Leben durchlebt für weitere Erfahrungen.


melden

Ist das Leben nur ein Test?

25.11.2013 um 22:49
@amerasu
Ich bin auch christlich erzogen, aber je älter man wird, umso mehr grübelt man über den Sinn seines Daseins und es sei dem Menschen erlaubt, zu zweifeln und Religionen, die von Menschen gemacht wurden, in Frage zu stellen.
amerasu schrieb:die Vorstellung einer unsterblichen Seele
ist etwas sehr schönes. Ich glaube, daß alle Religionen diese Vorstellung haben.
amerasu schrieb:eine den Tod überdauernde Energie
Ja, aber das muss nicht ich sein, der diese Energie wieder erhält.

Niemals werde ich meine Vorstellungen vom Ende des Lebens, meine Vorstellungen von Gott (die ich habe)
meine Vorstellungen vom Ende des Universums und seinem evtl. Neuanfang irgend jemand aufzwingen wollen.
Wer glaubt, der darf glauben.


melden

Ist das Leben nur ein Test?

25.11.2013 um 22:58
@NONsmoker
na, dass kann ich für mich so einfach mal abnicken :)
Ich gehe auch nicht davon aus, dass diese Energie immer wieder zum gleichen zurückkommt. Es geht in meiner Vorstellung nicht um den Erhalt meines Egos, meiner persönlichen Erfahrung, sondern vielmehr um eine Energie/ Seele, die mit jedem Leben zusätzliche Erfahrungen gewinnt, die Essenz sozusagen bleibt und entwickelt sich weiter.


melden

Ist das Leben nur ein Test?

25.11.2013 um 23:02
@amerasu
Dann sind wir uns etwas näher gekommen, im Verständnis um das Sein, den Sinn des Lebens, um einen eventuellen Neuanfang.
Ich wünsche dir eine gute Nacht und weiter gute Gedanken :D


melden

Ist das Leben nur ein Test?

19.12.2013 um 07:38
Ich denke, durch jede Hürde, die ein Mensch überwältigt, passieren Dinge, die es ohne die Hürde nicht gegeben hätte. In Gewissermaßen denke ich schon, dass das Leben 'nur' ein Test ist. Diese Dinge müssen passieren und je nach dem, wie man sich entscheidet, was man tut, am Ende passiert immer etwas anderes.
Wenn es einen da draußen gibt, der behindert geworden ist und sich dachte, es sei das Ende und schließlich in einer Selbsthilfegruppe die Liebe seines Lebens findet, ist das denn nicht nötig gewesen? Ich denke das Leben ist eher so etwas wie eine Handlung mit mehreren Wendepunkten. Es passieren schreckliche Dinge, damit wir lernen die guten Dinge im Leben zu sehen.
Ich denke jeder, der schwere Zeiten durchlebt hat, weiß, dass es sich manchmal wie ein Test anfühlt. Kämpfst du, wirst du belohnt. Wenn nicht, dann kommt auch nichts zurück.
Ich denke, das hat nicht unbedingt etwas mit Gott und Leben nach dem Tod zutun.


melden

Ist das Leben nur ein Test?

19.12.2013 um 13:14
Das manche Menschen glauben ,man müsste erst durch die Hölle gehen um in den Himmel zu gelangen finde ich grundsätzlich falsch.Das Leben wurde als glücklich gedacht.


melden

Ist das Leben nur ein Test?

19.12.2013 um 20:24
Das Leben ist kein Test, es ist ein Experiment.


melden

Ist das Leben nur ein Test?

19.12.2013 um 20:27
Es geht letztendlich um Erfahrungen, Entwicklung...


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben nur ein Test?

21.12.2013 um 16:25
Ja natürlich, alles nur ein Test. Test, Test und ab in den UG ... :D

Ein Test ist ja eine Vorstufe oder ein Vorläufer für das daraufhin erst erfolgende wirkliche etwas... So macht man einen Testlauf für eine Rakete, bevor man sie wirklich startet in ihrer eigentlichen Mission. Man macht einen Test vor einer Klausur, ob man der Materie auch gewachsen ist in der man geprüft wird... Nene, das Leben ist schon selbst die Wirklichkeit, kein Test!


melden

Ist das Leben nur ein Test?

22.12.2013 um 09:39
Ja.
Es ist nicht wichtig, dass ich reich bin. Es ist auch nicht wichtig, dass ich berühmt bin oder sonst etwas. Was wichtig ist, wie du persönlich als Mensch bist.
Es ist sowas von egal was du hier hast, denn nach dem Tode sind wir alle gleich. Dann wird nur zählen, was du aus deinem Leben gemacht hast.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben nur ein Test?

22.12.2013 um 15:15
domitian schrieb:Nene, das Leben ist schon selbst die Wirklichkeit, kein Test!
Wäre ja auch doof, wenn man dann erfährt, das es ein Test / Simulation ist und nicht die Wirklichkeit, weil dann wärs ja nicht mehr die Wirklichkeit und man könnte den Test nicht mehr ernst nehmen. ^^
Das ist ja eigetnlich schon der Haken dabei. Aber prinzipiell nehme ich mal an, fändest du es auch scheiße, wenn du das Gegenteil erfahren würdest oder?


melden
Anzeige
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben nur ein Test?

22.12.2013 um 16:37
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:prinzipiell nehme ich mal an, fändest du es auch scheiße, wenn du das Gegenteil erfahren würdest oder?
LoL - Das schlimmste kommt erst noch ... :D

Vor allem, wenn man dann gesagt bekommt, dass man den Test nicht bestanden hat... Was soll man sagen, wenn dann erst das richtige Leben kommt, wenn das hier nur ein Test war? :D


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Was ist Islam?148 Beiträge
Anzeigen ausblenden