Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sternenkunde - Astrologie

1.804 Beiträge, Schlüsselwörter: Planeten, Astrologie, Sirius, Sternenkunde, Himmelskunde, Sternenwelt
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternenkunde - Astrologie

06.12.2014 um 11:08
@Idu
Idu schrieb:Das Feld, in dem der Jupiter zur Zeit steht, besucht er ja alle 12 Jahre.
Hi, ich halte bei Allem Astrosphie, Astronomie und Astrologie auseinander. Astrosphisch gesehen umfasst die Bahn Jupiters natürlich einen größeren Bereich. Mundan hat er dadurch ebenfalls einen größeren Einfluss als individuell. Nur das Wassertrigon gab es als dominantes Merkmal in allen Bereichen 2013, ich kann beim besten Willen kein Indiz dafür finden, das es 2015 wiederkehrt. Sollte es dennoch wirksam werden, läßt sich das am allgemeinen Geschehen leicht ablesen. Warten wir es also ab, dann wird man weitersehen.:)


melden
Anzeige
Idu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternenkunde - Astrologie

06.12.2014 um 11:11
Hi @Kayla
ja, das nächste halbe Jahr gibt da sicherlich reichlich Gelegenheit, die Dinge zu beobachten.


melden
Gentian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternenkunde - Astrologie

17.12.2014 um 09:58
Hallo,

hat jemand erfahrungen mit merkur quadrat neptun. Habe ihn im radix und obwohl merkur in 3 und jungfrau ist es für mich immer wieder schwer mich korrekt auszudrücken, so dass das, was ich eigentlich sagen möchte, auch so rüber kommt. Auf der anderen seite erlebe ich es schon ewig so, dass sachen die ich schon vor 10 jahren mal sagte, erst 10 jahre später zur kenntnis genommen werden...hat das was mit neptun in 5 und schütze zu tun? Mir kommt das fast so vor...komme mir manchmal wie ein paradisvogel vor, die vieles schon weiss, aber meine umwelt es nicht wahrnimmt und auf einen zeitpunkt wartet, bis es für sie auch verständlich ist, oder irre ich mich da? Es ist ja nie so ganz einfach bei sich selbst objektiv zu schauen...;-)


melden
Idu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternenkunde - Astrologie

17.12.2014 um 13:32
Gentian schrieb:.hat das was mit neptun in 5 und schütze zu tun?
Der Schütze ist das 9. Zeichen im Tierkreis.
Die Jungfrau das 6. Zeichen im Tierkreis.
13° Jungfrau ist des Merkur höhe und auf 27° der Venus fall und Eingang in die 'via combusta´


melden
Gentian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternenkunde - Astrologie

17.12.2014 um 13:53
@Idu
Idu schrieb: Eingang in die 'via combusta´
Das habe ich nicht verstanden und den begriff kenne ich auch nicht...


melden

Sternenkunde - Astrologie

17.12.2014 um 13:57
@Gentian

http://wiki.astro.com/astrowiki/de/Via_combusta

ist eh grober unfug ... muss man nicht kennen ;)


melden

Sternenkunde - Astrologie

17.12.2014 um 14:00
@DoctorWho
Du meinst eine Art "grober Unfug in grobem Unfug"?
Oder hat sich die Astrologie schon aus der zähen Ursuppe des groben Unfugs erhoben?


melden

Sternenkunde - Astrologie

17.12.2014 um 14:05
@Zyklotrop
Zyklotrop schrieb:Du meinst eine Art "grober Unfug in grobem Unfug"?
genau das ;)


melden
Gentian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternenkunde - Astrologie

17.12.2014 um 14:07
@Idu

Verbrannter weg scheint vom gefühl her zu passen, doch verstehe ich die erklärung dort nicht. Ich habe gleich 3 planeten in jungfrau haus 3 alle in konjunktion und es kommt mir tatsächlich so vor, als würden sich einige stärken wieder aufheben.


melden
Idu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternenkunde - Astrologie

17.12.2014 um 14:12
@Gentian

Wenn du deine Häuser analysierst, dann kannst du die entsprechenden Mundanhäuser auch in die Überlegungen mit einbeziehen.
In deinem Fall z.B. nicht nur das 3. Horizonthaus, sondern auch das 6. Mundanhaus , wegen Jungfrau, sowie das neunte Mundanhaus wegen Schütze.

Die Via Combusta teilt den Zodiak in drei Abschnitte zu 144° - 72° - 144°

Ganaueres ist hier zu finden

Beitrag von Idu, Seite 86

Der Zodiak spiegelt das werden und vergehen und neu entstehen wieder.


melden
Gentian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternenkunde - Astrologie

17.12.2014 um 14:13
@Idu

Aaaah, ok. Interessant. Danke...;-)


melden
Gentian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternenkunde - Astrologie

17.12.2014 um 14:18
@DoctorWho
@Zyklotrop

Witzbolde...;-)


melden

Sternenkunde - Astrologie

17.12.2014 um 14:24
@Gentian
Das sollte gar kein Witzchen sein.
Wenn es dir gelänge aufzuzeigen, dass die Astrologie eine in sich konsistente Wissenschaft ist, sich mit anderen Wissenschaften verträgt, oder halt mehr als esoterisch angehauchtes "Sich in die Tasche lügen" dann könntest du der Astrologie einen Riesendienst erweisen und dem Thread auch.


melden
Gentian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternenkunde - Astrologie

17.12.2014 um 14:28
@Zyklotrop
Wenn es dir gelänge aufzuzeigen, dass die Astrologie eine in sich konsistente Wissenschaft ist oder halt mehr als esoterisch angehauchtes "Sich in die Tasche lügen" dann könntest du der Astrologie einen Riesendienst erweisen und dem Thread auch.
Tja, das ist nicht mein job, ich kann mich aber sehr wohl in den verschiedenen aspekten meines geburtshoroskopes wiederfinden. Obs dir nun passt oder nicht...;-) Jeder sollte seine eigenen wege gehen und mir ist ehrlich gesagt egal, obs wissenschaftlich anerkannt wäre oder nicht...so macht jeder sein ding, oder???
Stänkern könnte man überall, wenn man bock drauf hat.


melden

Sternenkunde - Astrologie

17.12.2014 um 14:48
@Gentian
Gentian schrieb:Tja, das ist nicht mein job, ich kann mich aber sehr wohl in den verschiedenen aspekten meines geburtshoroskopes wiederfinden.
Nun, es hätte mich auch sehr gewundert, wenn dir gelungen wäre, was die Astrologen weltweit schon seit Jahrhunderten versuchen. :D
Dass du dich in deinem Geburtshoroskop in Teilen (warum eigentlich nur in Teilen :D ) wiederfindest ist recht gut erforscht, du bist ein Opfer des Barnum-Effektes.
Gentian schrieb:Obs dir nun passt oder nicht...;-) Jeder sollte seine eigenen wege gehen und mir ist ehrlich gesagt egal, obs wissenschaftlich anerkannt wäre oder nicht...so macht jeder sein ding, oder???
Mir ist eigentlich völlig gleich wer welchem Aberglauben nachläuft, seh es einfach als Frage nach neuen Erkenntnissen.
Da kam von dir exakt Null, von daher bleibt alles beim Alten. Ich warte dann auf den Nächsten, in der Hoffnung, dass der mehr zu bieten hat.
Gentian schrieb:Stänkern könnte man überall, wenn man bock drauf hat.
Klar, leg los wo immer du Bock hast.


melden
Gentian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternenkunde - Astrologie

17.12.2014 um 16:32
@Zyklotrop

Sorry,

wie muss ich dich jetzt eigentlich verstehen? Ich habe hier im spirituellen bereich eine frage an astrologieerfahrene gestellt. Ich wüsste nicht, warum ich hier ein thema wissenschaftlich erläutern soll...verstehst was ich meine?
Ist so, als würde ich bei dir zu hause rein stürmen und sagen, wie kannst du nur den klodeckel oben lassen...;-)
Ich bin nicht hier, um mich über grundsätzliches zu streiten, ich hatte ne frage und die wurde mir beantwortet.
;-)


melden

Sternenkunde - Astrologie

17.12.2014 um 16:53
@Gentian
OK, meine Fragen an dich wurden zwar erwartungsgemäss beantwortet, aber gehofft hatte ich halt auf mehr.
Du weisst, die stirbt ja bekanntlich zuletzt.


melden
Gentian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternenkunde - Astrologie

17.12.2014 um 18:42
@Zyklotrop

Ich kann ja verstehen, dass das thema verwirrt, wenn man noch kein horoskop erstellen lassen hat. Doch setze ich mich jetzt auch nicht in den ufothread und sage, die dinger existieren nicht, weil ichs mir nicht vorstellen kann...


melden

Sternenkunde - Astrologie

18.12.2014 um 07:24
@Gentian
Das hat nichts mit Vorstellungskraft zu tun, sondern mit Evidenz.
Daran, und an der Reproduzierbarkeit ihrer Ergebnisse, krankt die Astrologie.
Die Uneinheitlichkeit der Lehre gibt ihr dann den Rest.
Aus dem Dilemma versuchen die Astrologen weltweit seit Jahrhunderten zu entkommen und schaffen es nicht. Das kann einem zu denken geben, muss es aber nicht.


melden
Anzeige
Gentian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternenkunde - Astrologie

18.12.2014 um 09:32
@Zyklotrop

Mein arzt erzählt mir auch jedes mal was anderes und ich bin rein gar nicht zufrieden. Da gabs schon so viele deppen, die nach schema F diagnostizierten, dass ich 10 jahre krank war und nichts gefunden wurde...;-)macht ja nur mich fertig...;-) man muss halt nach dem richtigen suchen...so what, ich habe freie arztwahl...
Also so viel zur vermeintlichen wissenschaft...die viele fragen noch nicht beantworten kann und sich mittel bedient, die jeder anders handhabt, die jeder anders sieht...was sagte nu...ist doch auch krautsalat.


melden
730 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt