weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gottesbestrafung?

141 Beiträge, Schlüsselwörter: Gottesbestrafung

Gottesbestrafung?

20.08.2014 um 17:35
@tusk
tusk schrieb:Gott bestraft nicht, den Gott ist jenseits von Gut und Böse.

Gott richtet nicht, sondern die Menschheit hat bereits über sich selbst gerichtet.

Christen und Moslems euer Gott hat sich angeekelt von euch abgewendet.

Nun schlachtet euch gegenseitig ab.

Damit die Finsternis aus der Welt verband wird, und ein neuer Funken Hoffnung entstehen kann.
denkst du wirklich, diese worte bringen uns frieden oder hoffnung?
sind es nicht genau diese worte, die dem menschen schaden?
gott wendet sich nie ab...
der mensch wendet sich von sich selbst ab...

verfluche nicht, den sonst bist du verflucht...
klage nicht an, den sonst bist du angeklagter...


melden
Anzeige
tusk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottesbestrafung?

20.08.2014 um 18:07
Der Fundamentalismus ist nun mal auf den Vormarsch.

Das Verursacht aber weder Gott noch Teufel.

Der Mensch schafft sich seine eigene Hölle.


melden
tusk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottesbestrafung?

20.08.2014 um 18:16
Die Büchse der Pandora ist doch schon längst geöffnet.
Auch bei uns.


melden

Gottesbestrafung?

20.08.2014 um 18:18
[Habt ihr auch gemerkt dass es in letzter Zeit so viele Naturkatastrophen gibt? Seit dass mit der Ukraine wegen dem Militärhafen passiert ist gibt es überall in Europa hochwasser. Oder in Brasilien Obdachlose und obdachlose Kinder werden erschossen wegen der WM und jetzt gibt es dort eine riesengrosse Dürre. Glaubt ihr dass sind Gottesbestrafungen oder nur Zufall?/ZITAT]

@zampolja

Bist du tatsächlich so naiv, oder spielst du uns etwas vor ? Bist du tatsächlich der Meinung, dass irgendein von Menschen zusammen fantasiertes Fabelwesen (Gott genannt) existiert ? Und - falls es dieses Wesen eventuell doch gibt -, dass es auf jegliches irdisches Geschehen Einfluss ausübt ? Schlag dir diese naiven kindlichen Vorstellungen schleunigst aus dem Kopf und stelle dich der Wirklichkeit.

Ich bin immer wieder fasziniert von der Erkenntnis, dass angeblich erwachsene Menschen solche abstrusen Vorstellungen entwickeln, wie du sie hier beschrieben hast. Nimm einfach zur Kenntnis, dass es sich dabei weder um Gottesbestrafungen noch um irgendwelche Zufälle handelt.

Wenn man solche Vermutungen liest, kommt man nicht umhin, die Religionen als Instrument zur Verdummung der Menschheit zu werten. Religion lässt offenbar zu, dass von dieser Krankheit befallene Menschen sich geistig nicht weiterentwickeln, sondern im Stadium von naiven Kindern stehen bleiben.


melden

Gottesbestrafung?

20.08.2014 um 18:46
@Brunche
Die ZJ als Ableger der Freimaurerei kamen viel später. Die ersten christlichen Chiliasten waren die Urchristen, sie glaubten, die Apokalypse mit dem darauffolgenden Tausendjährigen Gottesreich stehe unmittelbar bevor.


melden

Gottesbestrafung?

20.08.2014 um 22:59
@Brunche
Brunche schrieb:Weißt du woher? Hat dir das Gott ins Öhrchen geflüstert?
Wenn ich deine Frage bejahen würde, würdest du mir glauben? Bestimmt nicht.
Gott wird nicht mehr lange zusehen.

Du meinst nicht so lange wie bei den Dinos, wo er 160 Mio. Jahre lang zugeschaut hat.
Wieso hat Gott bei den Dinos zugeschaut? Das muß ich nicht verstehen, oder?
Die Dinos mussten aussterben damit der Mensch auf dieser Erde leben konnte.
.

etta schrieb:
Bald wird er eingreifen.

Braucht er gar nicht. Der Mensch hat schon lange die Kompetenz sich selber auszurotten

Das wird der Mensch auch tun, durch Atombomben.
Brunche schrieb: und vermutlich wird er diese Kompetenz erfolgreich zu seinen Ungunsten zu nutzen wissen.
???

mitras schrieb:
Klar, das haben viele Leute auch schon vor 2000 Jahren gesagt,

Waren das nicht die Zeugen Jehovas?
Solange gibt es die Zeugen noch nicht.
[4] Sie gingen aus der Internationalen Bibelforscher-Vereinigung hervor, die im ausgehenden 19. Jahrhundert in den USA von Charles Taze Russell gegründet wurde


melden

Gottesbestrafung?

21.08.2014 um 06:01
@etta
@mitras
Das mit den Zeugen ist mir bekannt. War eher ironisch gemeint, da sie in der Vergangenheit mehrere Weltuntergangstermine proklamiert haben, die dann eben nicht eingetroffen sind. In der Zwischenzeit haben sie eingesehen, dass sie selbst einem Wahrsager auf dem Jahrmarkt nicht das Wasser reichen können was Voraussagen angeht...

@etta
etta schrieb:Wenn ich deine Frage bejahen würde, würdest du mir glauben? Bestimmt nicht.
Na ja, so pauschal sicher nicht. Da müsstest du mir schon genau erklären wie das vor sich ging.
etta schrieb:Wieso hat Gott bei den Dinos zugeschaut? Das muß ich nicht verstehen, oder?
Die Dinos mussten aussterben damit der Mensch auf dieser Erde leben konnte.
1. Warum hat Gott nicht gleich den Menschen erschaffen? Warum zuerst die Dinos?
2. Du widersprichst dir. Zuerst sagst du, Gott wird eingreifen (beim Menschen), dann sagst du, der Mensch wird sich selber ausrotten (Mit Atombomben). Ja, was denn nun?
3. Hat Gott auch bei den Dinos eingegriffen, oder sind die Opfer eines natürlichen Aussterbens geworden?

@Argus7
Argus7 schrieb:Wenn man solche Vermutungen liest, kommt man nicht umhin, die Religionen als Instrument zur Verdummung der Menschheit zu werten. Religion lässt offenbar zu, dass von dieser Krankheit befallene Menschen sich geistig nicht weiterentwickeln, sondern im Stadium von naiven Kindern stehen bleiben.
Wer weiß, vielleicht teilt sich die Evolution beim Menschen nun in 2 Linien auf... diejenigen die sich weiter entwickeln und diejenigen die wie die Lemminge ihrem geliebten Schöpfer folgen.


melden

Gottesbestrafung?

21.08.2014 um 08:47
@Brunche

Die Menschheit hat sich längst in zwei Linien aufgeteilt. 1. In kindlich naive Religioten, deren Gottglauben sich aus dem Wunsche nährt, der eigenen Selbsttäuschung zur Wahrheit zu verhelfen und 2. In kritische mit gesunder Skepsis ausgestattete Menschen, die sich nicht auf der Basis religiös motivierter Fantasy-Geschichten Dinge einreden, für die jeglicher Wahrheitsbeweis fehlt.

Die Neigung großer Teile der Menschheit, sich selbst zu belügen und zu betrügen, lässt sich offenbar nicht verhindern. Man könnte dies als evolutionäre Fehlentwicklung werten.

Ich spreche den Gottgläubigen keineswegs Intelligenz, Bildung und Wissen ab. Aber diese Intelligenz reicht offenbar nicht aus, um die Widersinnigkeit verlogener und zusammen fantasierter Märchen zu erkennen. Der Einfluss einer frühkindlichen Gehirnwäsche ist offenbar so nachhaltig, dass dadurch der Realitätssinn dieser Menschen stark geschädigt worden ist.

Beispiele für widersinnige Glaubensdogmen: Der Glaube an eine jungfräuliche Geburt. Die Auferstehung Jesu. Die angeblichen Wunderheilungen von Jesus. Die Erweckung von Toten durch Jesus usw.


melden

Gottesbestrafung?

21.08.2014 um 14:34
@Brunche
Ja ja, die ZJ. Ich glaube ja, dass Chilliasmus ein konstitutiver Bestandteil von Religionen ist, der ein noch stärkeres Bindemittel der Ideologie ist als die Angst vor der Hölle. Es gibt kaum Sekten, die davon nicht im Kern inspiriert sind: Harret aus meine Getreuen, der Heiland kommt bald! Ihr werdet gerettet! Ihr bekommt 72 Jungfrauen im Himmel etc.


melden

Gottesbestrafung?

21.08.2014 um 14:37
@mitras
mitras schrieb:Ihr bekommt 72 Jungfrauen im Himmel etc
Darf man die selber aussuchen, oder werden die einem zugeteilt? 72 sind ein bisschen viel, sogar für mich...


melden

Gottesbestrafung?

21.08.2014 um 14:41
@Brunche
Die werden schon zugeteilt und zwar von einem schon verstorbenen Stellvertreter Gottes, einem Kleriker wie einem Iman oder Papst. Das Problem ist, nach Tagen oder Wochen sind die Jungfrauen dann nicht mehr Jungfrau und es entstehen in der Folge fehlender Verhütung, die ist nunmal Sünde, erhebliche Unterhaltsansprüche. Außerdem wird dann auch kein neues unbeflecktes weibliches Frischfleisch mehr nachgeliefert. Aber das sagt einem ja hier unten niemand!


melden

Gottesbestrafung?

21.08.2014 um 15:06
@mitras schrieb:
Die werden schon zugeteilt und zwar von einem schon verstorbenen Stellvertreter Gottes, einem Kleriker wie einem Iman oder Papst. Das Problem ist, nach Tagen oder Wochen sind die Jungfrauen dann nicht mehr Jungfrau und es entstehen in der Folge fehlender Verhütung, die ist nunmal Sünde, erhebliche Unterhaltsansprüche. Außerdem wird dann auch kein neues unbeflecktes weibliches Frischfleisch mehr nachgeliefert. Aber das sagt einem ja hier unten niemand!
Ist doch ganz einfach:
Man(n) bekommt die Jungfrauen anfangs zugeteilt.
Dann vergnügt man sich mit ihnen, hat am Ende nörgelnde Ehefrauen am Hals, die bekommen dann nur Mädchen und die werden dann dem nächsten zugeteilt, der ins Paradies kommt.

Ist so ähnlich, wie damals, als man eben seine Kinder so schnell wie möglich gut verheiraten wollte. ^^


melden
tusk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottesbestrafung?

21.08.2014 um 15:09
Wir haben momentan leider Versorgungsengpässe bei der Jungfrauenbeschaffung. Unser Logistikcenterleiter Mohammed, kommt mit der Auftragsbearbeitung nicht mehr hinterher.


Wir bitten deshalb darum, es mit den Märtyrertod langsamer anzugehen.

Danke!

Gez: Allah , Herr und Schöpfer aller Welten.

Bitte um Verteilung an alle IS -Kämpfer in Syrien und im Irak!


melden

Gottesbestrafung?

21.08.2014 um 17:06
@Lepus
Lepus schrieb:Dann vergnügt man sich mit ihnen, hat am Ende nörgelnde Ehefrauen am Hals,
Also, fassen wir zusammen:
1. Ich darf sie mir nicht selber aussuchen.
2. Im schlimmsten Fall krieg ich 72 Jungfrauen die aussehen wie A. Schwarzer...
3. Wenn ich Pech habe, können die noch nicht mal richtig kochen, aufräumen, waschen, putzen...
4. 72 nörgelnde Ehefrauen die den ganzen Tag quasseln?

Dann sind wir in diesem Thread ja genau richtig, eine schlimmere Gottesstrafe kann es ja fast nicht mehr geben...

Was kriegen eigentlich Märtyrerinnen?


melden

Gottesbestrafung?

21.08.2014 um 17:26
@Brunche schrieb:
Was kriegen eigentlich Märtyrerinnen?
Würde ich auch gerne wissen.


melden

Gottesbestrafung?

21.08.2014 um 17:29
@Brunche
Brunche schrieb:2. Du widersprichst dir. Zuerst sagst du, Gott wird eingreifen (beim Menschen), dann sagst du, der Mensch wird sich selber ausrotten (Mit Atombomben). Ja, was denn nun?
Es wird so viel Leid geben wie es n och nie auf Erden gab. Um der Außerwählten willen wird der Herr im Himmel die Zeit verkürzen und seinen Sohn senden.

Das heißt für mich. Wenn es einen Atomkrieg geben wied, dann wird kein Mensch mehr glücklich werden können. Nicht jeder wird SOFOrT an die Folgen der Atombomben sterben. Ich denke mal das wir auch ein Problem mit der Lebensmittel Lieferung bekommen werden. Das heißt es wird eine Hun gersnot auf uns zukommen. Athen bunkert jetzt schon Gas weil sie Angst vor weiteren Sanktionen Russlands haben und Griechenland den größten Teil ihres Gases aus Rußland beziehen. Und Nordkorea darf man auch nicht unterschätzen.
Nach einem Atomkrieg wird die Welt für die Menschen nicht mehr bewohnbar sein , dann wird Gott eingreifen.
Von wem ich das weiß, das erzähle ich den Menschen zu einer anderen Zeit.


melden

Gottesbestrafung?

21.08.2014 um 17:31
@Brunche
Brunche schrieb:Was kriegen eigentlich Märtyrerinnen?
Hmm, gute Frage.
Wahrscheinlich nichts.
Immer das Gleiche, nur die Männer.


melden

Gottesbestrafung?

21.08.2014 um 18:22
@etta
etta schrieb:Von wem ich das weiß, das erzähle ich den Menschen zu einer anderen Zeit.
Dieses mal will ich es dir noch glauben, aber das nächste mal lüge mich nicht mehr so an.


melden

Gottesbestrafung?

21.08.2014 um 20:30
@etta schrieb:
Von wem ich das weiß, das erzähle ich den Menschen zu einer anderen Zeit.
Hattest du das nicht mal in einem Traum gesehen?


melden
Anzeige

Gottesbestrafung?

21.08.2014 um 21:11
@Lepus
Lepus schrieb:Hattest du das nicht mal in einem Traum gesehen?
Ja, das habe ich.
Schön das du dich daran erinnern kannst.


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden