Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kommunikation: Islam und Atheismus

89 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Gott, Religion, Islam, Welt, Atheismus, Allah, Verbindung, Theismus, Sinnfrage

Kommunikation: Islam und Atheismus

15.10.2014 um 19:47
Meines Erachtens nach existiert keine ähnliche Diskussion, oder? Wobei auch zu große Diskussionen einfach mal aufgeteilt werden sollten – so meine Meinung. Ich hoffe diese leistet ihren Beitrag dazu.

Es geht um die Gegenüberstellung des Islams zum Atheismus. Fragen und Antworten, Aphorismen und Zitate, Urteile und Gesetze und und und können hier vorgetragen werden. Für den Islam – gegen den Islam. Für den Atheismus – gegen den Atheismus. Eine Brücke schaffen, was nicht unbedingt bedeutet, dass man auf einen Nenner kommt. Oft versuchen Atheisten das Christentum »nieder« zu machen oder aber Muslime. Diese Diskussion soll einen Anstoß geben für die Kommunikation zwischen Islam und Atheismus:

– Die Frage nach der Moral
– Die Frage nach der Schöpfung
– Die Frage nach Gott respektive Allah

Wir ändern nur das Wörtchen »Christ« und haben unser Fundament:
Mein lieber Christ, wie du betrogen bist,
Wenn dein Himmel keine Wahrheit ist!
Mein lieber Atheist, wie du betrogen bist,
Wenn die Hölle eine Wahrheit ist!
– Johann Wolfgang von Goethe


Es steht euch natürlich frei, was ihr ansprechen möchtet, aber eine Kurzfassung nach diesem Schema wäre mein (subjektiver) Vorschlag, muss nicht so umgesetzt werden:

Position: Atheismus/Agnostizismus/Judentum/Buddhismus usw.
Fragestellung/Problem: Lösung der Theodizee im Islam
Ausführung: Erklärt sich von selbst

Also → auf eine gute Diskussion, müsste man wohl sagen, nicht? (:


melden
Anzeige

Kommunikation: Islam und Atheismus

15.10.2014 um 19:50
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Theodizee-Frage anders als im Christentum "gelöst" wird. Wobei sie auch dort bei gewissen Ereignissen keine Antwort bietet.


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunikation: Islam und Atheismus

15.10.2014 um 20:43
Der Islam erklärt die Theodizeefrage doch damit, dass das Leben eine Prüfung ist oder.
Wobei sich, dann die Frage stellt, was ein allwissender Gott den prüfen müsste...


melden

Kommunikation: Islam und Atheismus

15.10.2014 um 20:55
@Bonnie
@nananaBatman

Da wären dann beispielsweise Dinge wie:

– Das Leiden hat einen tieferen Sinn
– Es wird von Menschen verursacht, folgt dem freien Willen
– Es ist zur Strafe gedacht für die Sünden
– Das Gute im Paradies löscht das Schlechte auf der Erde → Unendlichkeit des Paradieses

Und – nicht zu vergessen: Allah weiß es am besten. Wir können mit unserem endlichen Wissen nicht seine Omniszienz erfassen.

Sure 2, Vers 284:
Allah gehört das, was in den Himmeln und was in der Erde ist. Und ob ihr kundtut, was in euren Seelen ist, oder es geheimhaltet, Allah wird euch dafür zur Rechenschaft ziehen. Dann verzeiht Er, wem Er will, und bestraft, wen Er will. Und Allah hat Macht über alle Dinge.
Übersetzung: http://www.islamisches-zentrum-muenchen.de/PDF/quran01.pdf
Sinngemäße Übereinstimmung: http://islam.de/13827.php?sura=2


melden

Kommunikation: Islam und Atheismus

15.10.2014 um 20:58
Also 1:1 dasselbe wie im Christentum.


melden

Kommunikation: Islam und Atheismus

15.10.2014 um 21:06
@Bonnie

Das mag schon sein, ist auch nicht von Belang.
Doch welche Ereignisse bieten keine Antworten?


melden

Kommunikation: Islam und Atheismus

15.10.2014 um 21:07
@Abd-Abeo
Zum Beispiel der Holocaust ist für viele Autoren der Theodizee-Frage unlösbar.
Ich hatte das Thema im Examen, hab mich da also schon etwas belesen.^^


melden

Kommunikation: Islam und Atheismus

15.10.2014 um 21:30
@Bonnie

Lösung dazu: Allah hat dem Menschen einen freien Willen geschenkt. Mit diesem hat eine Gruppe A eine andere Gruppe B ermordet (ganz allgemein gefasst). Gruppe A kommt für diese Sünde, man kann stark davon ausgehen, in die Hölle und die andere Gruppe – sollten sie dem Weg Gottes gefolgt sein – werden im Paradies als Gewinner darstehen.

Erwiderung: ?


melden

Kommunikation: Islam und Atheismus

15.10.2014 um 21:32
@Abd-Abeo
Das mit dem freien Willen funktioniert für die Täter, ja. Aber nicht für die Millionen Opfer. Das würde dann höchstens mehrere Theorien/Lösungen in einem beinhalten, wenn man dann noch davon ausgeht, dass das Leiden der Opfer ja nicht umsonst sei/sie ins Paradies kommen etc.
Aber zufriedenstellend ist das nicht gerade.


melden

Kommunikation: Islam und Atheismus

15.10.2014 um 21:35
@Abd-Abeo
Abd-Abeo schrieb:Allah hat dem Menschen einen freien Willen geschenkt. Mit diesem hat eine Gruppe A eine andere Gruppe B ermordet
Und das hat Allah,Jahwe so einfach geschehen lassen? Das nennst Du eine Lösung?


melden
RoseHunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunikation: Islam und Atheismus

15.10.2014 um 21:43
@Abd-Abeo
@psreturns

Eben, damit ist das Theodizeeproblem nicht gelöst, sondern das ist das Theodizeeproblem.


melden

Kommunikation: Islam und Atheismus

15.10.2014 um 21:49
@RoseHunter
Abd-Abeo schrieb: sollten sie dem Weg Gottes gefolgt sein – werden im Paradies als Gewinner darstehen.
Solange solche Aussagen Motivation bieten, wird sich auch nichts ändern lassen.


melden

Kommunikation: Islam und Atheismus

15.10.2014 um 21:49
@psreturns

Neben dem freien Willen haben die Religionen auch Verhaltensvorlagen geliefert, damit die Menschen untereinander zurecht kommen können. Wozu auch Mitgefühl, Geduld, Verständnis, Liebe, Beispiele für Gerechteres Miteinander usw. gehören.
Zwischen diesen sozialen und den antisozialen Emotionen soll man sich für das entscheiden was für weniger Leid sorgt. Wozu auch mal die Faust in die Tasche stecken gehört, wenn dadurch ein Streit verhindert werden kann.


melden

Kommunikation: Islam und Atheismus

15.10.2014 um 21:52
@chinatown
chinatown schrieb:Neben dem freien Willen haben die Religionen auch Verhaltensvorlagen geliefert, damit die Menschen untereinander zurecht kommen können.
Das ist eine flaue Floskel. Wie hat es der Mensch denn vorher geschafft?


melden

Kommunikation: Islam und Atheismus

15.10.2014 um 21:56
@RoseHunter

Wir gehen immer von unserem Verständnis von Gerechtigkeit und Schutz aus. Wie sollte es auch anders sein?


@nananaBatman
nananaBatman schrieb:Der Islam erklärt die Theodizeefrage doch damit, dass das Leben eine Prüfung ist oder.
Wobei sich, dann die Frage stellt, was ein allwissender Gott den prüfen müsste...
Vielleicht sieht Allah im Leid der Opfer auch eine Art Prüfung?

Einiges könnte ich mir jetzt zusammen reimen, wenn der Islam Reinkarnation beinhalten würde.

Aber all das passt auch nicht in meine Vorstellung von einem schützenden Gott :-(


melden

Kommunikation: Islam und Atheismus

15.10.2014 um 21:56
@psreturns

Genauso wie heute ;-)


melden

Kommunikation: Islam und Atheismus

15.10.2014 um 21:58
@chinatown
chinatown schrieb:Genauso wie heute
Und hat sich was geändert? :)


melden
RoseHunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunikation: Islam und Atheismus

15.10.2014 um 21:59
@chinatown

Mag sein, aber was willst du damit sagen?
Den Reinkarnationsgedanken gibt es bei den Yeziden.


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunikation: Islam und Atheismus

15.10.2014 um 22:00
Gibt es eig. im Islam eine einigermaßen exakte Definition was Gott ist?


melden
Anzeige

Kommunikation: Islam und Atheismus

15.10.2014 um 22:00
@psreturns
@Bonnie

Täter und Opfer besitzen einen freien Willen. Das Töten ist laut göttlichem Befehl verboten. Wenn man es dennoch macht, geht man in die Hölle. Soweit ist es ja gut. Nun: Die Menschen, die getötet wurden, werden in die Hölle oder in den Himmel gehen (siehe oben). Aber: Kann der Mensch Allah hier rügen? Warum sollte Allah – der es wohl verboten hat – hier eingreifen? Das Leben ist als Prüfung gedacht, so sind die »Spielregeln«, wenn man so will. Das heißt der unendliche Lohn gleicht jedes endliche Leid auf der Erde aus, gleich wie uns das vorkommen mag. Und Allah weiß es am besten, das sollte man nicht vergessen.


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Beschneidung im Islam2.315 Beiträge