weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist der heilige Gral?

301 Beiträge, Schlüsselwörter: Gral, Heilige Gral
ElisabethM.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der heilige Gral?

26.12.2011 um 07:07
@Sidhe
Sidhe schrieb:Okay ... das habe ich mir auch schon gedacht.
Durch diese Einstellung hast du dir dein eigenes Dogma geschaffen, das dich von einer Weiterentwicklung abschneidet und dich stattdessen in ein egozentrisches Kreisen versetzt hat.
Das ist schade, da du dir damit selber Steine in den Weg legst, aber gut, ist ja letzten Endes deine persönliche Angelegenheit, jegliche Rufe von Außen prallen ja sowieso an dir ab.

Du solltest dir dabei aber bewußt werden lassen, daß du durch das Verbreiten von deiner Lehre auch vielen Anderen den Weg erschweren kannst, wenn sie deine Worte annehmen. Dadurch machst du nicht nur dich persönlich schuldig, weil du keinen Willen zur Selbstreflektion und somit Weiterentwicklung zeigst, sondern übernimmst auch eine Verantwortung für diejenigen, die dir Glauben schenken. Solange deren durch dich entstandene Irrtümer bestehen, solange wirst du an deren Schicksal gekettet und von einem geistigen Weiterkommen abgeschnitten sein. So können unter Umständen Jahrhunderte vergehen, in denen keine Entwicklung stattfinden kann, und da unsere Entwickelungsspanne auf Erden begrenzt ist, verspielst du möglicherweise deine Zeit.
Du solltest dir bewusst machen was du hier machst. Du sagst mir was ich zu tun habe und erhebst dich damit über mich obwohl du mich gar nicht kennst und jeder Mensch auf einer Ebene steht. Doch eines ist gewiss. Eins der ersten was ich Menschen sage die sich für das interessieren was ich zu sagen habe und sich an mich wenden: Du sollst mir nicht Glauben was ich sage sondern überprüfe alles für dich was ich sage, denn das was ich sage ist nicht von dir sondern von mir. Wahrheit und Inneres Wissen kann nur jeder Selbst erfahren in dem er sich Innerlich anschaut um sich zu Erkennen. Kein Mensch ist an etwas gekettet. Es sind alleine die Ketten die er sich Selbst anlegt. Anscheinend legst du dir diese Ketten an in da du nicht bei dir sondern ständig bei mir schaust um Kritik zu üben die dir nicht zusteht. Menschen die ständig andere kritisieren in ihrem So Sein, die sollten sich erst einmal mit sich befassen. Diese Menschen die sich an mich wenden machen im übrigen sogar eine sehr schnelle Entwicklung ihrer Selbst durch. Wo andere 10 Jahre für brauchen, das erreichen sie innerhalb eines Jahres. Entscheidend hierbei ist die Innenschau. Da ich diese selber auch machte weiss ich wie es geht. Denn alles was ich hier sage ist absolute Selbsterfahrung. Deswegen lasse ich mich auch nicht beiirren, denn ales was ich sage stammt von mir und nicht von anderen. Und genauso entdeckte ich das in mir das der hl. Gral genannt wird und ich entdeckte mich in meinem wahren Sein und die Unsterblcihkeit dessen was ich bin.
Und noch eines: Mit Menschen die sich an mich wenden stelle ich mich auf eine Ebene und lasse sie so wie sie sein wollen. Alles richtet sich nach ihrem Willen und nicht nach meinem, denn das ist das wichtigste. Menschen so zu lassen wie sie es für sich richtig empfinden ohne zu an ihnen rumzukritisieren. Das Ego jedoch das muss dies ständig tun um an anderen Menschen etwas zu finden das ihm nicht gefällt um sich dann über denjenigen zu stellen und ihm zu sagen was er ändern soll. Hintergründig kommen dann auch noch Drohungen hinzu: Wenn du das nicht machst wirst du schon sehen wo du landest. So geschehen von dir in diesen Sätzen. Lese dir evtl. noch einmal genau durch was da steht. Du redest doch tatsächlcih von einer Schuld dir gar nicht existiert. Jeder Mensch hat eine eigene Entscheidungskompetenz. Es ist jedoch so das viele sie gar nicht nutzen sondern sich bestimmen lassen.
Sidhe schrieb:Du solltest dir dabei aber bewußt werden lassen, daß du durch das Verbreiten von deiner Lehre auch vielen Anderen den Weg erschweren kannst, wenn sie deine Worte annehmen. Dadurch machst du nicht nur dich persönlich schuldig, weil du keinen Willen zur Selbstreflektion und somit Weiterentwicklung zeigst, sondern übernimmst auch eine Verantwortung für diejenigen, die dir Glauben schenken. Solange deren durch dich entstandene Irrtümer bestehen, solange wirst du an deren Schicksal gekettet und von einem geistigen Weiterkommen abgeschnitten sein. So können unter Umständen Jahrhunderte vergehen, in denen keine Entwicklung stattfinden kann, und da unsere Entwickelungsspanne auf Erden begrenzt ist, verspielst du möglicherweise deine Zeit.
Ich wünsche dir alles Liebe :lv:


melden
Anzeige

Was ist der heilige Gral?

26.12.2011 um 08:12
@Sidhe

Warum ist das Suchen im Inneren(bei sich selbst nachsehen) von Problemen und Schwierigkeiten und Trübsal die im Aussen erscheinen so abwegig?
Wenn man sagt,dass man Dinge bei anderen in einem Selbst erkennen soll,bezieht sich das meiner Meinung nach auf die vorver/beurteilung.Es wird den Gefühlen und Emotionen freien Lauf gelassen.Egal ob man direkt beteiligt ist,oder nur von Hören-sagen es mitbekommt.
Haß,Wut,Trauer,Angst,Neid,Vergeltungslust..usw. alles überkommt einem bei dem Gedanken,wenn man sich z.B einen Kinderschänder,Mörder,oder irgend einen Menschen mit einer "schlechten" Ausstrahlung oder Vorgeschichte vorstellt.

Dasselbe nur etwas abegflacht passiert oft wenn über Klischees der Gesellschaft geredet,oder nachgedacht wird.
Z.B Punks,Leute mit langen Haaren,oder schmutzigen und nicht dem Trend entsprechendem Gewand,und genau so sieht es auf der Kehrseite aus,und überall wo diese Klischees zum tragen kommen.
Natürlich gibt es da noch vieles dazwischen und dutzende solch änlicher Beispiele.

@ElisabethM.
ElisabethM. schrieb: Da ich diese selber auch machte weiss ich wie es geht. Denn alles was ich hier sage ist absolute Selbsterfahrung.
Das hört sich so an als wenn du nun nicht mehr in dir suchen würdest,dabei erfährt man sich bis zum Ende immer wieder neu.
Buddha selbst war nach seiner Erleuchtung noch 40 Jahre in etwa akitv um seine Lehre zu verbreiten,wo er erkannte,dass sein vorher gelehrtes/gesagtes nicht mehr stimmen konnte,weil er sich in dem ständigen Prozess der "Kultivierung" immer wieder erhöhte.Zum Schluss hat auch er das Ende und die tiefste Tiefe nicht ersehen können.Er meinte ..nach aussen grenzenlos groß..und nach innen grenzenlos klein.


melden
ElisabethM.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der heilige Gral?

26.12.2011 um 08:39
@Sri_vatsa
Ich suche nicht Roman sondern alles kommt von Selbst. Nehme Siddartha Gautama nicht zum Massstab um mich daran zu messen, denn das ist nicht möglich. Jeder Mensch ist einizgartig in seinem Erkennen was er ist, auch wenn es letzendlich dieselbe innere wahre Wahrheit ist. Wenn er tatsächlich sagte das er nach aussen grenzenlos gross und nach Innen grenzenlos klein sagte, kann ich da einiges ERkennen. Nach Innen gibt es gar keine Grenzen. Das angebliche Aussen ist das was Menschen begenzt in dem sie es ständig bewerten, kritisieren, Beurteilen und an ihm haften. :lv:


melden

Was ist der heilige Gral?

26.12.2011 um 08:57
@ElisabethM.

Dieses "es kommt alles von selbst" (natürlicher Kreislauf) liegt aber auch ein fundamentales an sich selbst arbeiten zu Grunde mM nach.
Ich meinte damit,du begegnest vielleicht jeden Tag einer Situation,egal ob in Familienkreisen,in der Arbeit,in deinen Gedanken,oder sonst irgendwo,wo du in dich selbst sehen kannst,denn es gibt viele Reiberein.Hier in diesem Forum stoßt du auch auf viele Reiberein..wenn du nicht in dir Selbst nachsehen würdest,könnte vieles so aussehen,oder manches anders.Verstehst du?

Ich nehme Buddhas Worte ebenfalls nicht als Maßstab.Sie kamen mir nur in den Sinn,als ich deine Worte las,und um es in einer guten Verständlichkeit zum Ausdruck zu bringen,dachte ich es wäre angebracht dies zu schreiben.
ElisabethM. schrieb:Nach Innen gibt es gar keine Grenzen. Das angebliche Aussen ist das was Menschen begenzt in dem sie es ständig bewerten, kritisieren, Beurteilen und an ihm haften
Ich denke,er wollte damit aufzeigen,dass man an seine Worte eben nicht haften sollte,den sie sind nicht der Wahrheit letzter Schluss.Es zwar eine Anleitung bis auf eine bestimmte Ebene ist/gibt,jedoch keine Einschränkung seinerseits existiert um noch anderes zu erkennen bzw höher zu steigen.Er hat meiner Ansicht nach die Wahrheit zwischen Mikro-und Makrokosmos erklärt so weit er sie erkennen konnte.Er sah keine Grenze.Aber ich denke das heisst nicht es gibt keine Grenze.


melden
ElisabethM.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der heilige Gral?

26.12.2011 um 09:33
@Sri_vatsa
Ich verstehe was du sagen möchtest. Es ist ganz sicher so das ein Arbeiten an sich ein von Selbst kommen irgendwann möglich gemacht wird und zwar dann wenn sich Vollständig erkannt wurde. Dann hört das Arbeiten in dem Sinne auf das zur Selbsterkenntnis führte. Etwas anderes und viel grüsseres Beginnt dann jedoch erst Jetzt. Die Selbsterforschung. Diese Selbsterforschung setzt Selbsterkenntnis voraus und ist dadurch durch das andere Bedingt. Die Selbsterforschung ist ein Fliessen dessen was die Selbsterkenntnis in Gang setzte und ganz ohne Anstregung. da sind keien Gedanken oder besser gesagt das was als Gedanken bewertet wird. Es ist reine Wahrnehmung ganz ohne Worte, ohne Fühlen, ohne Sehen. Alles ist nach innen gerichtet. Da wird ins aussen geschaut doch die Augen sind nach Innen gerichtet. Ich rede hier vom dritten Auge, das zum hl, Gral dazugehört, da es durch ihn erwachte. :lv:


melden

Was ist der heilige Gral?

26.12.2011 um 09:37
wenn es nicht zum eigentlichen thema zurück geht hagelt es konsequenzen.
hier wird nicht missioniert ist das klar!
ElisabethM. schrieb:Diese Menschen die sich an mich wenden machen im übrigen sogar eine sehr schnelle Entwicklung ihrer Selbst durch. Wo andere 10 Jahre für brauchen, das erreichen sie innerhalb eines Jahres.
solche sätze sind nicht erwünscht!


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der heilige Gral?

26.12.2011 um 10:03
@Zonara
Zonara schrieb:Liegt die wahre Kraft nicht darin zu verstehen was er Symbolisiert?
.....genau, darauf kommt es hauptsächlich an.


melden
Pina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der heilige Gral?

26.12.2011 um 12:57
ich sehe keine Missionieren in dem Satz den du da raus gesucht hast,

es ist schlicht und ergreifend ihre Ansicht und ihr empfinden, sie spricht niemanden an.

Komisch...grübel....


melden

Was ist der heilige Gral?

26.12.2011 um 12:59
@Pina

Willst du mich verarschen? Lies den Satz nochmals durch und überleg dir dann nochmals, ob da 'niemand angesprochen' wird...


melden
Pina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der heilige Gral?

26.12.2011 um 13:16
@Thawra
fühlst du dich angesprochen und missioniert durch diese Worte von Elisabeth ? Ich nicht.....

WO wir da jemand angesprochen??? lies mal da..... steht........... Diese Menschen...........

@ElisabethM.

D i e s e M e n s c h e n
die sich an mich wenden machen im übrigen sogar eine sehr schnelle Entwicklung ihrer Selbst durch. Wo andere 10 Jahre für brauchen, das erreichen sie innerhalb eines Jahres.


das ist für mich IHRES, wenn sie das so glaubt dann ist es das für sie, so wie du deins hast wo du dran glaubst.
Aber wo ist das Missionieren? Es ist eben so wie jeder das für sich annimmt
Ich seh das eben nicht.

ES ist einfach IHRES, ihre Erfahrung und sieh sieht es so. Einfach nicht analysieren, Bewerten sondern jedem seines lassen.


melden

Was ist der heilige Gral?

26.12.2011 um 13:19
@Pina

*facepalm*

Es ist Werbung, simpel und direkt. Das hat nichts mit 'Erfahrung' und Ähnlichem zu tun. Mal abgesehen davon, dass die Aussage auch nicht grad vor Bescheidenheit trieft, eher im Gegenteil.


melden
ElisabethM.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der heilige Gral?

26.12.2011 um 13:21
@Thawra
Warum soll etwas das wahr ist denn bescheiden sein? Vor allne Dinge für was soll es denn Werbung sein? Kopfschüttel meinerseits.:lv:


melden
Pina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der heilige Gral?

26.12.2011 um 13:24
@Thawra

das kannst du nicht wissen und wofür denn WERBUNG?

Dir ist schon klar das dies dein empfinden ist? deine Wahrnehmung.

Aber ich höre jetzt auf damit, denn es gehört nicht zum Thema.

nur mach dir klar das das was du sagst dein empfinden ist und deine WAHRHEIT.


melden

Was ist der heilige Gral?

26.12.2011 um 13:25
@ElisabethM.

Dass es wahr ist, dass werden dir sämtliche werbungsmachenden Unternehmen auch erzählen...

Werbung wofür? Werbung für dich, für deine Weltanschauung, wer weiss was du sonst noch alles anbietest, wenn man sich 'an dich wendet'. Jedenfalls ist es missionarisch.

@Pina

Öhm... nö, das ist nicht meine 'Wahrnehmung', das IST so.


melden

Was ist der heilige Gral?

26.12.2011 um 13:28
@ElisabethM.
@Thawra
@Pina
Ich weiß nicht viel und wenn ich gerade denke ich habe etwas erfasst, erkenne ich, das ich gar nichts erfasst habe. Aber ich habe das Gefühl das Wahre Erkenntnis mach demütig !

Und Werbung versucht uns immer etwas nett zu verkaufen, was aber leider oft so nicht ist.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der heilige Gral?

26.12.2011 um 13:28
eine erleuchtug gilt für mich als abgeschlossen wenn ein erleuchteter neben dir im bus sitzt und du dich
mit ihm über alles unterhalten kannst ohne das dir auffällt das dieser vor weisheit trieft.


melden

Was ist der heilige Gral?

26.12.2011 um 13:35
@tenet

"eine erleuchtug gilt für mich als abgeschlossen wenn ein erleuchteter neben dir im bus sitzt und du dich mit ihm über alles unterhalten kannst ohne das dir auffällt das dieser vor weisheit trieft."

Ja, so stelle ich mir das auch vor und eine Begegnung mit einer solchen Person wird einen tiefen Eindruck hinter lassen ohne das mann genau weiß woran das gelegen hat.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der heilige Gral?

26.12.2011 um 13:49
ich denke, das aussen ist innen und das innen ist aussen. es ist, sowohl als auch als auch nicht.

ab einer bestimmten grösse unterscheidet es sich nur durch die frequenz bis zu dessen auflösung.

alles ist gleich nur die frequenz ist unterschiedlich.


melden

Was ist der heilige Gral?

26.12.2011 um 13:50
ElisabethM. schrieb:Und genauso entdeckte ich das in mir das der hl. Gral genannt wird und ich entdeckte mich in meinem wahren Sein und die Unsterblcihkeit dessen was ich bin.
Wie kannst du was entdecken ohne die Bedeutung des Gral zu kennen ...
Wie kannst du hergehen und den Gral für deine Zwecke missbrauchen ? kein Mensch kennt die Bedeutung noch wurde er gefunden ...

Wie kannst du was in Anspruch nehmen ohne zu Wissen was es ist ...

DU kannst es vermuten "kein Problem damit" aber du schreibst so als ob du die Antwort kennst und das ist Gefährlich ... auch trägt Null zur Lösung bei :(


melden
Anzeige
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist der heilige Gral?

26.12.2011 um 14:05
@ElisabethM.
ich glaube dir jedoch ist es mir bekannt durch das aufsteigen der kundalini schlange der weisheit
bekannt.

es wird das sein was du erlebt haben könntest nur andere die dieses nicht unmittelbar erlebt haben können dieses gefühl nicht nachvollziehen das man plötzlich alles verstehen kann.

deshalb um missverständnissen aus dem wege zu gehen wäre es besser du setzt vor jeden satz ein, ich denke.


melden
245 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden