weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

78 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Gesellschaft, Egoismus

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

24.06.2016 um 13:38
@Kotknacker gibt es etwa keine Alternativen Produkte, zu den hier erwähnten? Muss ich mir den Allerwertesten unbedingt mit Vichy beschmieren lol ?

Dass Jesus Gott sei, ist zwar möglich aber unwarscheindlich. Würden man das Thema Jesus in diesem Thread ebenfalls noch miteinbeziehen würde das ganze etwas chaotisch enden.

Eine der traurigen Gründe, weshalb diese Länder so viele Kinder haben, ist der, dass nur ein Bruchteil der Kinder die volljährigkeit erlangt. Viele sterben bereits im Kindsalter an Hunger oder Krankheit. Es ist wie eine Art Altersvorsorge, da sich die Jungen später um die Alten kümmern. Ausserdem denke ich jetzt mal, haben auch diese Leute einen Sexualtrieb aber keine Verhütungsmittel wie wir zur verfügung. Ist jetzt aber auch nur Spekulation.


melden
Anzeige

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

24.06.2016 um 13:44
@jemde
Wie jedze? "weshalb diese Länder so viele Kinder haben, ist der, dass nur ein Bruchteil der Kinder die volljährigkeit erlangt. Viele sterben bereits im Kindsalter" wie kann ein land viele Kinder haben, wenn alle im kindesalter sterben?
Wieso ein land viele Kinder hat ist die fehlende Aufklärung und vorhandensein von Verhütungsmitteln. Haste ja schon erkannt


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

24.06.2016 um 13:46
jemde schrieb:gibt es etwa keine Alternativen Produkte, zu den hier erwähnten? Muss ich mir den Allerwertesten unbedingt mit Vichy beschmieren lol ?
Das beantwortet nicht die Frage wie DU das handhabst, denn wie leicht zu erkennen ist steckt Nestle vermutlich trotzdem in deinem Einkaufskorb. ^^
jemde schrieb:Ist jetzt aber auch nur Spekulation.
Richtig. Alles Spekulatius.

Komm spiel mal Gott und entscheide dich für eine von 2 Lösungen:
Kostenlose Sterilisation oder kostenlos mehr Essen?

Ursache und Wirkung du sagst es doch selbst. Hunger und lediglich ein Symptom. Absolut niemandem ist geholfen wenn niemand mehr hungern muss. Im Gegenteil...... würden noch viel mehr im eignene Unrat ersticken.


melden

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

24.06.2016 um 13:46
@apart

ja du hast schon richtig gelesen. Laut dieser Statistik und um es rechnerisch etwas simpler zu machen, bringt eine Frau durchschnittlich 5 Kinder zur Welt. Warum 5? Weil von den 5 Kindern nur 1-2 überleben.


melden

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

24.06.2016 um 13:51
@jemde
Ja Aba statistiken sind doch alle fake^^ um was geht es ab jedze eig nochmal genau? Sterblichkeit? Krieg? Lebensmittelbezug??


melden

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

24.06.2016 um 13:51
@Kotknacker

Ich gebe Dir natürlich vollkommen Recht. Bei 30 grad im Schatten genehmige auch ich mir gerne mal ein Eis, an welchem Nestle natürlich verdient. Aber muss man Wasser aus der Flasche wirklich bewusst bei Nestle kaufen? Ich jedenfalls habe kein Nestlewasser im Einkaufskorb und ich weiss auch warum :) Wenn alle darüber aufgeklärt wären und bewusst auf das Wasser verzichten würden, dann wäre das Wassergeschäft auch nicht mehr so rendabel, was vielleicht zur Absetzung des Produkts führt.


melden

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

24.06.2016 um 13:55
@apart

Es ging darum, auf die Ungerechtigkeiten und die falsch ablaufenden Prozesse auf unserer Erde aufkermsam zu machen. Dabei soll sich im Anbetracht der vorliegenden Tatsachen jeder Gedanken machen, wieso sich Gott von den Menschen abgewannt hat.


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

24.06.2016 um 13:56
@jemde
jemde schrieb:Warum 5? Weil von den 5 Kindern nur 1-2 überleben.
Quelle?

Verschwurbel es doch nicht schlechter als es ist.

infografik 2979 Entwicklung der Kinderst

Die Welt ist auf 'nem guten Kurs, auch wenn manchmal nicht so erscheint....


melden

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

24.06.2016 um 13:58
@Kotknacker

Da steht kinder unter 5 Jahren. Ist man nur bis 5, ein Kind?


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

24.06.2016 um 14:00
@jemde
Entgegen deinen willkürlichen Behauptungen tische ich wenigstens paar harte Fakten auf den Tisch. ^^ Wo sind die Quellen für deine Behauptungen?


melden

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

24.06.2016 um 14:01
@jemde
Ahh oke verstehe aber woher Weisst du oder hast den beweis, dass sich gott von uns abwannt? Weil er zulässt, dass im fernsehen nur eilmeldungen und katastrophen gezeigt werden? Oder in den Zeitungen nur vor iwas gewarnt wird bzw neue Missstände aufgedeckt werden (wie zb chips machen krebs unso) ist das nich eher son individuelles ding? Im Gegenteil, statt mir Gedanken zu machen wieso sich gott abgewannt hat, weil wir angenommen vergewaltigende flüchtlinge auf einmal haben oder afrikaner verdursten wenn ich nestle kaufe, mach ich mir doch besser Gedanken wie ich mein leben ändern kann, sodass ICH wieder FÜR MICH Gottes handeln und existenz wiederfinde


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

24.06.2016 um 14:04
jemde schrieb:Ich jedenfalls habe kein Nestlewasser im Einkaufskorb und ich weiss auch warum :) Wenn alle darüber aufgeklärt wären und bewusst auf das Wasser verzichten würden, dann wäre das Wassergeschäft auch nicht mehr so rendabel, was vielleicht zur Absetzung des Produkts führt.
Ich bezieh mein Wasser aus der Leitung und ich weiss auch warum. :D
Was bringts wenn wir HIER kein Wasser von Nestle kaufen? Denkst das wird aus Afrika importiert? :D


melden

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

24.06.2016 um 14:14
@jemde
jemde schrieb:Du bist sicher in der Lage uns zu erläutern, was sich den genau verbessert hat oder was auf dieser Welt so grossartig ist?
Diese Dinge habe ich schon genannt. Hättest nur meine Beiträge genau lesen müssen.
Labor-Ratte schrieb:Wenn wir die Entwicklungen genauer beobachten stellen wir zum Beispiel fest, dass die Kindersterblichkeit weltweit immer weiter abnimmt. Auch in den 3. Welt-Ländern. Es gibt insgesamt weniger Kriege, als jemals zuvor. Die Weltbevölkerung nimmt beständig zu. Straftaten nehmen ab. Um die Frauenrechte stand es noch nie besser als zur Zeit. Die Lebenserwartung nimmt beständig zu, auch in Afrika. Die Menschen werden weltweit gebildeter und es gehen immer mehr Kinder zur Schule. Und die Mittelschicht war in der gesamten Menschheitsgeschichte noch nie größer als jetzt. Und das bezieht sich alles auf die weltweite Bevölkerung und nicht nur auf Europa und die USA!
Ich kann dir aber auch noch Links bieten, in denen du die Zahlen der letzten Jahrzehnte beobachten kannst. Hier zum Beispiel:

http://www.welt.de/wirtschaft/article146532649/20-Gruende-warum-das-Leben-heute-besser-ist-denn-je.html
jemde schrieb:@Zilli hat schon Recht. Wieso sterben jeden Tag immernoch 30'000 Menschen an den folgen von Hunger/Durst etc., während gewisse Leute so viel Geld haben, dass sie sich mit einer 500er Euronote den Poo abwischen können ohne finanziell etwas zu spüren? Wieso denkst Du sind 97% des Geldes in den Händen von 1% der Weltbevölkerung? Was soll daran bitte fortschrittlich sein? Ausserdem wenn wir dem alleinigen Faktor "Zins" unsere Aufmerksamkeit schenken, sollte jedem klar werden, dass die reichen Leute immer reicher werden und die Mittel/Unterschicht immer ärmer. Das ist nun mal eine Tatsache.
Ich habe nie behauptet, dass die Welt perfekt ist. Oder dass ich insgesamt alles toll und schön finde. Die Welt ist weit davon entfernt schön zu sein. Aber es ist nunmal auch falsch, dass früher alles besser gewesen sein soll. Früher war die Welt auch nicht besser. Eher im Gegenteil. Man muss auch nicht immer alles schlechtreden. Und das schreibe ich als jemand, der keine besonders hohe Meinung von der Menschheit hat und ansonsten auch eher pessimistisch gestimmt ist.

Für dich ist die Welt halt entweder super toll oder abgrundtief schlecht. Sorry, aber mit solchen Extremen kann ich nichts anfangen. Für mich ist die Welt irgendwo dazwischen.


melden

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

24.06.2016 um 15:13
Ok gut, die Welt wird zu einem besseren Ort, gewiss. Was ich an diesem Forum einfach nicht kapieren will ist die Haltung der meisten Leute. Egal was man hier zur Diskussion bringt, es wird immer alles zerlegt, wiederlegt und total an dem wesendlichen Thema vorbei geredet.

Ist doch vollkommen egal ob jetzt auf 1000 Babys in Afrika nur eines im Kindesalter stirbt oder 1000. Fakt ist, es sterben noch immer Leute, jetzt in diesem Moment. Und jeder unnötige Tod, ist einer zuviel. Und Fakt ist auch, dass dies ganz anderst laufen könnte, aber das tut es nicht. Und da es eben so läuft, dass immernoch viel zu viele Menschen hungern müssen, frage ich mich, warum sich die Leute immer noch wundern, wieso Gott all dies Elend zulässt. Jeder einzelne von uns trägt an diesem Zustand mitverantwortung, mich übrigens eingeschlossen. Die Diskussionsrunde sollte also eher auf Problemanalyse und Lösungsvorschläge, Bewusstseinsentwicklung für die Dinge dienen, als meine Aussagen grundsätzlich in den Boden zu stampfen.


melden
Ur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

24.06.2016 um 15:18
@Kotknacker
Pah der Teufel?! Traue keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast :D

@jemde
@Labor-Ratte
Klar manches ist besser, manches schlechter geworden. Wie sagte mal einer, "seit die Piraterie an manchen Küsten Afrikas zu genommen hatte, konnte sich der Fischbestand erholen". :D

Die Technik hat vieles einfacher gemacht und manches eben schwerer. Wo man etwas irgendwo aufbaut, muss man zwangsläufig woanders etwas weg nehmen. Nur ist dass, wegen mancher Formen, die sich im Geld und im Wirtschaftssystem "verstecken", etwas aus dem Ruder gelaufen. Was daran liegt, dass dem Menschen die Werte immer mehr genommen werden. Oder man verdreht einfach die Werte die Menschen voreinander haben sollten... Das Resultat äußert sich dann in fragenden Köpfen die sich dann nicht selten bestürzt fragen, "was habe ich falsch gemacht", "warum tut Gott mir das an".


melden

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

24.06.2016 um 15:47
@jemde
Um etwas zu verbessern braucht es den rechten Antrieb. Ein Antrieb aus Sorgen gespeist wird Sorgen hervor bringen. Rechtes Handeln bringt Gerechtigkeit hervor.


melden

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

24.06.2016 um 15:48
@jemde
jemde schrieb:Was ich an diesem Forum einfach nicht kapieren will ist die Haltung der meisten Leute. Egal was man hier zur Diskussion bringt, es wird immer alles zerlegt, wiederlegt
Wenn man falsche Angaben macht oder einem Irrtum unterliegt, dann ist es eigentlich selbstverständlich wenn man korrigiert wird und richtige Ergebnisse geliefert bekommt. Ich an deiner Stelle würde mich sogar darüber freuen. Es gibt nichts besseres als dazuzulernen. Außerdem hast du mich sehr deutlich danach gefragt, was besser geworden ist.

Sowas sollte man erwarten, wenn man etwas zur Diskussion stellt.
jemde schrieb:Ist doch vollkommen egal ob jetzt auf 1000 Babys in Afrika nur eines im Kindesalter stirbt oder 1000. Fakt ist, es sterben noch immer Leute, jetzt in diesem Moment. Und jeder unnötige Tod, ist einer zuviel. Und Fakt ist auch, dass dies ganz anderst laufen könnte, aber das tut es nicht. Und da es eben so läuft, dass immernoch viel zu viele Menschen hungern müssen, frage ich mich, warum sich die Leute immer noch wundern, wieso Gott all dies Elend zulässt. Jeder einzelne von uns trägt an diesem Zustand mitverantwortung, mich übrigens eingeschlossen. Die Diskussionsrunde sollte also eher auf Problemanalyse und Lösungsvorschläge, Bewusstseinsentwicklung für die Dinge dienen, als meine Aussagen grundsätzlich in den Boden zu stampfen.
Darüber kann man in der Tat diskutieren. Bis jetzt war das ganze aber hauptsächlich ein Mimimimi-Thread, wo man sich darüber ausgelassen hast wie Scheiße doch alles ist und ich habe jediglich gegengesteuert.

Auf das Thema Gott bin ich bereits in meinem ersten Beitrag eingegangen, aber das interessierte bisher keinen.

@Ur
Ur schrieb:Klar manches ist besser, manches schlechter geworden. Wie sagte mal einer, "seit die Piraterie an manchen Küsten Afrikas zu genommen hatte, konnte sich der Fischbestand erholen". :D

Die Technik hat vieles einfacher gemacht und manches eben schwerer. Wo man etwas irgendwo aufbaut, muss man zwangsläufig woanders etwas weg nehmen. Nur ist dass, wegen mancher Formen, die sich im Geld und im Wirtschaftssystem "verstecken", etwas aus dem Ruder gelaufen.
Ja. So ist das leider. Die Menschheit hat noch einen weiten Weg vor sich. Den wird man meiner Meinung nach nur erreichen, wenn sich auch die bisherigen Fortschritte bewusst macht und darauf aufbaut. Wenn man alle Fortschritte ignoriert gibt es auch kein Fundament auf dem man aufbauen könnte. Und jeder kann zumindest einen kleinen Teil dazu beiträgen die Welt zumindest ein kleines bisschen besser zu machen. Jeder Fortschritt und sei er auch noch so klein, ist immer noch ein Fortschritt.
Ur schrieb: Das Resultat äußert sich dann in fragenden Köpfen die sich dann nicht selten bestürzt fragen, "was habe ich falsch gemacht", "warum tut Gott mir das an".
Ja. Das finde ich auch sehr traurig. Aber ich kann das teilweise auch verstehen.


melden

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

24.06.2016 um 15:50
@dedux
dedux schrieb:Um etwas zu verbessern braucht es den rechten Antrieb. Ein Antrieb aus Sorgen gespeist wird Sorgen hervor bringen. Rechtes Handeln bringt Gerechtigkeit hervor.
Das hast du sehr treffend auf den Punkt gebracht.


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

24.06.2016 um 15:56
@jemde
jemde schrieb:Die Diskussionsrunde sollte also eher auf Problemanalyse und Lösungsvorschläge, Bewusstseinsentwicklung für die Dinge dienen, als meine Aussagen grundsätzlich in den Boden zu stampfen.
Als Diskussionsleiter musste halt gewappnet sein. Dir will hier doch niemand was böses. Ehrlich gesagt juckts mir sogar immer noch unter den Fingern deine restlichen "Glaubensätze" durch den Orkus zu jagen. Von wegen unterdrückter Technologien und all der Verschwörungskram. Bei Bedarf gehe ich gerne da näher drauf ein. ^^

Aber das wesentliche ist ja: Lösungsvorschläge.... ja genau wo sind die? Hau raus! Fruchtbare Ideen braucht die Welt. Und wenn du so willst, kommen diese von Gott durch den Menschen in die Welt, wenn der Geist frei, die Seele geläutert und der Mensch optimistisch ist. :)

Man kann die Welt nicht von heute auf morgen verbessern. Klar wäre schön, aber dafür gibt's aber derzeit einfach noch zu viele Baustellen und zu wenige Arbeiter. Aber wie du vllt. erkannt hast ist die Welt nicht so schlecht wie du hier vermittelt willst bzw. es selbst wahrnimmst und die Probleme komplexer sind als sie auf den ersten Blick erscheinen. Fortschritt und Besserung gibt es auf allen Ebenen. Lösungsvorschlag: Ein Jeder kehre vor seiner Haustür und die Welt ist sauber. ;)


@Ur
Ur schrieb:Pah der Teufel?! Traue keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast :D
Wat glaubst du womit ich meine Brötchen verdiene? :D


melden
Anzeige
Ur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die mögliche Antwort darauf, wo Gott ist?

24.06.2016 um 16:04
Kotknacker schrieb:Wat glaubst du womit ich meine Brötchen verdiene? :D
Mit der Ver-arbeitung von In-Format-Ionen (!) :D

@Labor-Ratte
Da stimme ich dir in manchen Punkten zu. Wo glaubst du ist Gott, wenn du von einem Standpunkt ausgehst, indem es einen Gott gibt?


melden
83 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden