Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

247 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Experiment, übersinnlich ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

01.02.2017 um 22:28
Zitat von UrUr schrieb:Falls du nicht trollen solltest und wirklich ein Phänomen entdeckt hast, dann wirst du es schwer haben es wirklich beweisen zu können. Die Frage ist, was würdest du in Zukunft damit machen?
Ich würde experimentieren und damit der Menschheit entweder viel Gutes oder viel Schlechtes bringen oder garnichts.
Doch ich kann nicht wissen, welche Absichten ein solches Bewusstsein hat, prinzipiell gibt es kein "Gut" oder "Böse", das ist nur "vorteilhaft ausgehend vom Benutzer", wir können einen Geparden niemals böse nennen, nur weil er eine Antilope frisst.
Zudem ist es selbstbestimmt, ich habe keine Gewalt darüber, ich kann nichts erzwingen, was einen offensichtlichen Beweis erschwert.


1x zitiertmelden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

01.02.2017 um 22:32
Zitat von dieleserindieleserin schrieb:aber ich sage Dir.., den Satz kennt man  Gott würfelt nicht. 
Wenn wir von Gott sprechen, sprechn wir meistens von einer bewussten Instanz, doch ich habe vielmehr das Gefühl, dass es wie in einem Ameisenhaufen zugeht: Viele Wesen schaffen ein System.
Ist aber nur eine unbegründete Vermutung.


melden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

01.02.2017 um 22:36
@Elmsfeuer

da haben Du und ich einfach ein unterschiedlicher Glaube. Ich glaube Gott hat alles geschaffen.  Aber , dass Du anders glaubst , finde ich jetzt nicht schlimm. Jeder muss für sich das finden. 


Liebe Grüße Dir


1x zitiertmelden
Ur ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

01.02.2017 um 22:37
Zitat von ElmsfeuerElmsfeuer schrieb:Ich würde
Ich werde Morgen früh aufstehen und gehe deshalb mal in die Koje. Viel Spass euch noch :)


melden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

01.02.2017 um 22:44
@Elmsfeuer
Der alleinige, grosse Gott, der alles erschaffen hat, spielt bestimmt nicht Kopf oder Zahl ;)
Da würde der Ameisenhaufen schon eher passen, finde ich :D


melden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

01.02.2017 um 22:45
Zitat von dieleserindieleserin schrieb:da haben Du und ich einfach ein unterschiedlicher Glaube. Ich glaube Gott hat alles geschaffen.  Aber , dass Du anders glaubst , finde ich jetzt nicht schlimm. Jeder muss für sich das finden. 


Liebe Grüße Dir
Von wissenschaftlicher Seite betrachtet existiert das Universum schon immer und wird immer existieren mit einem Gleichgewicht von Energieformen.
Viel interessanter finde ich die Naturgesetze, da ich als Mensch gewohnt bin, dass Gesetze von bewussten Individuen geschaffen werden.
Doch Naturgesetze lassen sich nicht umgehen, man kann sie nur nutzen... So ein bisschen wie die bei einem Computerspiel, wobei man ebenfalls an die Software gebunden ist.
Gott lasse ich mal dabei außen vor, primär könnte es sogar sein, dass ich selbst intuitiv Lenker der Münze war und mir dem vielleicht selbst unbewusst bleibe, was nichts daran ändert, dass ich vielleicht die einmalige Möglichkeit habe, schwere Fragen ehrlich beantwortet zu bekommen.


melden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

02.02.2017 um 09:03
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Lol da ist mal wieder ein Skeptikerklischee herausgepurzelt.
Nein. Da ist eine vernünftige Erklärung "heraus gepurzelt"
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb: KLingt völlig logisch
Eben. Auch wenn Du das mangels Kenntnissen auf dem Gebiet nicht verstehst.


melden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

02.02.2017 um 09:06
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb: ist ganz einfach der punkt, dass @kleinundgrün  nicht mal ansatzweise neugierig ist.
Warum sollte ich auf Basis einer Aussage einer Person, die ich nicht kenne, bei einer höchst wahrscheinlich hanebüchenen Geschichte neugierig sein?

Wenn mien Neffe mir vom Weihnachtsmann erzählt oder von seinem imaginären Freund, dann denke ich nicht: "Oh, den Weihnachtsmann scheint es ja wirklich zu geben ...". Sondern ich weiß, woher das kommt.


1x zitiertmelden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

02.02.2017 um 09:18
@Elmsfeuer


Wenn das Wesen das nächste Mal "da" ist, mach bitte mal ein Video von den 100-"Kopf" Würfen nacheinander.

Oder wenn dir das bei 100 Würfen zu lange dauert... einfach das Experiment mit den Farben deiner Kleidung.

Falls du kein Geld für eine Videocam hast (altes Handy oder so) empfehle ich einen Gang ins Spielcasino und Experimente mit Rot/Schwarz am Roulettetisch, während das Wesen da ist. Und einfach immer verdoppeln...


melden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

02.02.2017 um 09:19
@kleinundgrün
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Warum sollte ich auf Basis einer Aussage einer Person, die ich nicht kenne, bei einer höchst wahrscheinlich hanebüchenen Geschichte neugierig sein?
Man kann sich dann aber schon fragen, warum du dann überhaupt Mystery Threads liest. Denn letztendlich basieren ALLE Mystery Threads auf Aussagen von Personen, die du nicht kennst. ^^


1x zitiertmelden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

02.02.2017 um 09:35
@EP

man könnte auf die Idee kommen, dass du hier den GegenBeweis gegen 'göttlichen Einfluss' erbringen und formulieren möchtest. wozu soll das gut sein frage ich da!?

möchtest du den Millionen von MitBürgern auf der Welt ihren Glauben und ihre Hoffnungen nehmen mit denen sie ein gutes Leben führen?


melden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

02.02.2017 um 09:36
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Man kann sich dann aber schon fragen, warum du dann überhaupt Mystery Threads liest. Denn letztendlich basieren ALLE Mystery Threads auf Aussagen von Personen, die du nicht kennst.
Na ja, wenn mein Kinder mir erzählten, nachts stünde ein Geist neben seinem Bett, half es ihnen mehr, wenn wir eine Erklärung fanden, als wenn ich sie in ihren Ängsten auch noch bestärkte.
Die Leute glauben ja vorrangig an Mysteriöses, weil sie es nicht verstehen. Wenn der Blitz in einen Baum ein schlägt, ist es halt nicht Donar.

Ein bisschen Mystery ist auch nicht schlecht - aber wenn es dazu führt, dass man den Anschluss zur Realität verliert, sollte man wenigstens mal davon gehört haben, dass es auch gänzlich unmysteriöse Erklärungen gibt.


melden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

02.02.2017 um 09:58
@Elmsfeuer
Klingt wirklich interessant, Dein Thread.
Aber, wie immer hier- es haben sich die Skeptiker eingefunden, zu denen zugegebener Massen auch ich gehöre.

@all:
Ich fände folgenden, für uns alle nachvollziehbaren Versuch interessant:

Frage an "das Wesen", mit welchem Buchstaben die morgige Schlagzeile der Bild-Zeitung beginnt und mit welchem sie endet, Groß-Kleinschreibung egal. Das wären für Dich maximal 52 mal die Münze werfen und für uns alle ein ziemlich deutlicher Beweis, das Du wirklich mit irgendwas kommunizieren kannst. Vorausgesetzt, (ich hab mal nachgeschaut), es käme als Beispiel für heute "D" und "R" raus (Schlagzeile: "Die Luxus-Reisen der EU-Politiker"

Mach mal- das ist spannend!

Grüssle

The Saint


1x zitiertmelden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

02.02.2017 um 10:29
@kleinundgrün
okay dann verstehe ich jetzt deine Beweggründe, danke für die Antwort.
aber wenn du jetzt sämtliche Beschreibungen von @Elmsfeuer nimmst, kommt man rein rational wohl nur zu einem psychischen Problem als Ergebnis oder wie siehst du das sonst noch mit der Münze?.

auch z.b. das hier:
Zitat von ElmsfeuerElmsfeuer schrieb:Dieses Wesen ist mal mehr anwesend und scheint auf mich fokusiert und manchmal weniger und aus dem Münzwurf wird ein Zufallsexperiment von 50:50 bis zu 60:40.
Ist "es" jedoch da, stimmen die Ergebnisse 100:0 mit 100:0 auf den Münzwurf überein, bei konzentirertem Wiederholen der Frage lässt sich geradezu unbegrenzt oft Zahl werfen, ich schmeiss die Münze gegen eine Wand, sie fliegt im ganzen Raum rum und landet vor meinen Füßen mit der korrekten Antwort auf eine überprüfbare Tatsache ("Ist meine Jacke blau ?") oder wieder der gleichen Zahl.



1x zitiertmelden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

02.02.2017 um 10:58
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb: kommt man rein rational wohl nur zu einem psychischen Problem als Ergebnis
Nicht unbedingt ein "psychisches Problem" (aber möglich wäre es). Wahrnehmungsfehler sind "typisch menschlich". Eine Erwartungshaltung verfälscht die Wahrnehmung - weswegen teure und aufwändige Doppelblindstudien durchgeführt werden und man nicht einfach jemanden nach seiner Meinung fragt, ob ein Medikament wirkt oder nicht.

Wenn man ungefähr 50 sehr konkrete "Fehlwahrnehmungen" hat, ist das eher ein Indiz, dass etwas nicht normal ist - aber ich werde mich hüten, hier Ferndiagnosen zu stellen.


melden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

02.02.2017 um 11:52
Zitat von The_saintThe_saint schrieb:Frage an "das Wesen", mit welchem Buchstaben die morgige Schlagzeile der Bild-Zeitung beginnt und mit welchem sie endet
Das wär doch mal spannend.
Aber ob das Wesen mit sich spielen lässt ist dann die andere Frage.


melden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

02.02.2017 um 12:35
Es ist durchaus möglich das es nur Zufall war. Das er die 1 von "1 zu 1x10^31" ist. Nur weil etwas unwahrscheinlich ist, ist es nicht unmöglich. Schließlich gab es bei jedem Wurf nur zwei Möglichkeiten. Also jedes einzelne mal eine 50% Chance Zahl zu bekommen.
Fehlwahrnehmungen sind eine andere Erklärung. Dafür spricht das er in dem Moment überhaupt daran dachte nach einem Gott zu fragen, als Atheist. Ich würde nie darauf kommen. Plötzlicher Spiritualismus ist eine Erscheinung eines unklaren Verstandes. Wenn dir Sowas in nächster Zeit öfter passiert, frage mal einen Neurologen wegen Hirntumoren und ähnliches, sowie einen Psychiater. (gibt viele die beides sind) Schließlich gibt es eine Region im Hirn die Stimulierung religiöse Erlebnisse auslöst. 


1x zitiertmelden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

02.02.2017 um 12:44
Zitat von FreakySmileyFreakySmiley schrieb: Plötzlicher Spiritualismus ist eine Erscheinung eines unklaren Verstandes. Wenn dir Sowas in nächster Zeit öfter passiert, frage mal einen Neurologen wegen Hirntumoren und ähnliches, sowie einen Psychiater.
Wow, das ist mal ne klare Aussage. ^^

   FreakySmiley
   Schließlich gibt es eine Region im Hirn die Stimulierung religiöse Erlebnisse auslöst.


Ist das so, die Region im Hirn soll grundsätzlich religiöse Erlebnisse auslösen? hast du dazu ein paar mehr Infos?


melden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

02.02.2017 um 12:51
@Dawnclaude
Zum Beispiel: http://www.zeit.de/zeit-wissen/2008/01/Titel-Kasten-Gotteshelm/seite-2
Gibt noch anderes. 


melden
melden