Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

247 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Experiment, übersinnlich ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

01.02.2017 um 16:52
Hallo allerseits,
ich hatte heute ein Erlebniss, was für mich als Logiker und Atheist ausgesprochen neu erschienen ist.
Ich kam durch (es gibt keinen Zufall in meiner Welt (Determinist)) Zufall darauf, eine Münze zu werfen, Zahl bedeutet ja und Kopf nein.
Als kleines Kind hab ich das schon öfters gemacht und mich so für Dinge entschieden.
Jetzt fragte ich durch die Münze, ob jemand da ist, der mich hören kann:
Ich bekam ein nein.
Dann fragte ich, da ja jemand eine Antwort gegeben haben müsste, ob dieser mich wahrgenommen hat.
Ich bekam ein ja....
Ich befragte dieses "etwas" alltägliche Dinge wie :"ist meine Jacke blau", oder "ist der Gegenstand unter diesem Becher (drei Becher mit Papierschnipsel drunter) und ich lag immer richtig (bzw. das "etwas").
Ich fragte intuitiv (und das als Atheist):"Bist du Gott?"
Und ich bekam ein ja.
Ich konnt diese Frage 100 Mal wiederholen und bekam immer ja (Zahl).
Anhand der Wahrscheinlichkeit eines Bernoulli-Versuches bezüglich dem Fakt, eine Zahl zu werfen kann ich deutlich sagen, dass diese deutlich zu hoch wäre.
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeitt, 100 Mal mit verschiedensten Wurftechniken, Drehgeschwindigkeiten und Höhen immer Zahl zu werfen?
Gleich 0!
Dann fragte ich "Gott" über alltäglliche Zukunftsereignisse aus ud erfuhr, dass eine Peron X krankheitsbedingt abwesend ist und ich dies durch einen Kumpel erfahren werde an einem gewissen Ort.
Ich kam genau da hin aus Neugier, da stand die Zielperson, schaut mich an und sagt direkt, dass die Person X abwesend ist und krank.
Ich stand totla verblüfft da und konnte es mir irgendwie erklären, doch damit gerechnet habe ich jetzt wirklich nicht.

Ist dieses Wesen tatsächlich "Gott" oder das Universum oder wie auch immer, jedenfalls ein gewaltiges Bewusstsein, so müsste ich mein ganzes Weltbild bisher nur als Schale von dem Apfel sehen, es geht tief rein bis in den Kern und weit raus ins Universum.

Besteht die Möglichkeit, dass etwas anderes sich als ein Statussymbol menschlichen Lebens ausgibt?

Leute, ich hätte mir vor wenigen Stunden selbst nicht geglaubt, das liegt daran, dass man erst die Erfahrung selber machen musss, bevor man zur eigentlichen Erkenntnis kommt.
Und diese Erkenntnis hat mein ganzes Leben geändert, da ich nun andere Menschen viel besser verstehen lerne...

Jetzt seid ihr dran, ich weiss, dass jeder, der solch eine Erfahrung noch nicht gemacht hat, mir vielleicht zu glauben versucht, es aber nicht mit tiefster Überzeugung erreichen wird.
Ich weiss ab heute, wie es ist, wenn du etwas erfahren hast, was niemand anderes wissen kann und keiner dir glauben wird.
Ich habe sogar fast schon Angst, den "Senden-Button" zu drücken und würde näheren Freunden wahrscheinlich nie davon erzählen, da man mir nie glauben wird oder mich für verrückt halten wird.
Doch anderst wie viele anderen, welche ebenfalls übersinnliche Dinge wahrgenommen haben, kann ich diesen Versuch x- beliebig wiederholen, sofern ich das selbst zulasse und nicht in mir selbst mein Vertrauen verliere.

Daher hätte ich eine Idee für ein Experiment: Schreibt für den Anfang entweder eine 1,2 oder 3 auf ein Blatt Papier und fragt eine Münze oder mich.
Wenn die Ergebnisse unmöglich hoch ausfallen, kann sich hier noch rational weiterhin mit diesem Thema beschäftigt werden, wenn nicht, dann wäre es ein fast unmöglicher Zufall oder ein verdammt komplexes Unterbewusstsein :)
1,2 oder 3, make your joice


9x zitiertmelden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

01.02.2017 um 17:02
Zitat von ElmsfeuerElmsfeuer schrieb:Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeitt, 100 Mal mit verschiedensten Wurftechniken, Drehgeschwindigkeiten und Höhen immer Zahl zu werfen?
0,5100 = ca. 8 x 10-31


melden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

01.02.2017 um 17:04
Zitat von ElmsfeuerElmsfeuer schrieb:Ich kam durch (es gibt keinen Zufall in meiner Welt (Determinist)) Zufall darauf, eine Münze zu werfen
Das Gegenteil von Zufall ist aber nicht "durch etwas gelenkt".
Zitat von ElmsfeuerElmsfeuer schrieb:Gleich 0!
7,8x10^-31

Edit: Merke, @Pan_narrans rechnet schneller ..
Zitat von ElmsfeuerElmsfeuer schrieb:Ich konnt diese Frage 100 Mal wiederholen und bekam immer ja (Zahl).
Ggf. ein Wahrnehmungs- oder Erinnerungsproblem.


1x zitiertmelden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

01.02.2017 um 17:07
@kleinundgrün
Habe das Glück gerade an meinem Schreibtisch zu sitzen, wo ich alles Griffbereit habe ;)


melden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

01.02.2017 um 17:24
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Ggf. ein Wahrnehmungs- oder Erinnerungsproblem.
Lol da ist mal wieder ein Skeptikerklischee herausgepurzelt.
Wie wärs mal mit einer anderen Reaktion wie "Wow, 100 mal hintereinander? WIe kann das sein? Das klingt ja erstaunlich".
Das wäre für mich eine natürlichere Antwort als ein "ggfls ein Wahrnehmungs oder erinnerungsproblem"
Nach 100 mal würfeln können schon 40 mal Kopf in 0 mal Kopf umgewandelt werden. KLingt völlig logisch, aber schön dass dich deine Theorie zufrieden stellt. :D

@Elmsfeuer

Also müsste dieses "Ding" wohl ständig die Physik kontrollieren , anders lässt sich das wohl nicht erklären?


1x zitiertmelden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

01.02.2017 um 17:27
@Dawnclaude
Bis jetzt haben wir doch eh nichts, als die Aussage einer uns völlig unbekannten Person. Da jetzt etwas bedingungslos zu akzeptieren, bei dem wir nicht die geringste Ahnung haben, wie es zustande kam, ist doch sehr verfrüht.


2x zitiertmelden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

01.02.2017 um 17:33
okay zumindest ist er tatsächlich ein Atheist, wie hier seine alten Beiträge auch zeigen:
Auf dem Weg zur Suche nach dem Sinn des Lebens (Seite 9) (Beitrag von Elmsfeuer)

Deshalb finde ich das Erlebnis durchaus bemerkenswert.
Was mich nur aufregte @Pan_narrans
 ist ganz einfach der punkt, dass @kleinundgrün  nicht mal ansatzweise neugierig ist.


1x zitiertmelden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

01.02.2017 um 18:48
Zitat von Pan_narransPan_narrans schrieb:Bis jetzt haben wir doch eh nichts, als die Aussage einer uns völlig unbekannten Person. Da jetzt etwas bedingungslos zu akzeptieren, bei dem wir nicht die geringste Ahnung haben, wie es zustande kam, ist doch sehr verfrüht.
Und da gebe ich dir völlig Recht!
Ihr solltet das auch nicht einfach akzeptieren, vielmehr wird es keiner wirklich glauben...
Habe den Versuch wiederholt und (sofern ich das nur aus meinem "Bauchgefühl" beurteilen kann) niemanden gefunden, der die Münze lenkt, was ich da schreibe klingt für mich selbst bescheuert, aber so "fühlt" es sich an, so allein gelassen.
Hätte ich nicht exakt heute erfahren, von wem ich wo erzählt bekommen werde, dass Person X krank ist, hätte ich selbst nie diesen Beitrag verfasst.
Aber dieser "Zufall" ist zu exakt und detaliert, dass ich es einfach so abstempeln könnte.
Das ist wie wenn ihr jetzt erfahren würdet, dass ihr zB. morgen um Punkt 8:00 Uhr von einem hektischen Mann mit Mantel, Hut und Aktenkoffer mit schwarzem Kaffe direkt am Bahnhof überschüttet werdet und anschließend noch die Bahn technische Probleme aufgrund eines spontanen Stromausfalls hat.
Und genau das passiet zB. dann morgen, würde euch jemand glauben, dass ihr das heute jetzt schon wusstet?
Ich denke eher nicht...
Was wirkliche Ursache ist, weiss ich selber nicht, ich denke es müsste aber wissenschaftlich erklärbar sein.


1x zitiertmelden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

01.02.2017 um 19:05
Zitat von ElmsfeuerElmsfeuer schrieb:Ist dieses Wesen tatsächlich "Gott" oder das Universum oder wie auch immer, jedenfalls ein gewaltiges Bewusstsein, so müsste ich mein ganzes Weltbild bisher nur als Schale von dem Apfel sehen, es geht tief rein bis in den Kern und weit raus ins Universum
naja im prinzip kommen alle wesen in Frage, die diese Fähigkeit haben. Gott, Seelen, Geister, Engel , Dämonen wenn man daran glaubt oder manche glauben ja auch an das "höhere Selbst" etc.

da ich ja selbst solche Erlebnisse hatte , kann ich deine geschichte glauben, aber ich weiß noch wie geschockt ich anfangs war. ^^

auch solche Zukunftssachen kenn ich. Laut deiner aussage jedoch würde es wohl reichen, wenn dieses Wesen zugriff auf die Umgebung hat, um zu wissen was passiert.


Mich würde interessieren, wie du hier im forum reagiert hättest, hättest du diese geschichte vorher gelesen?


1x zitiertmelden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

01.02.2017 um 19:20
@Elmsfeuer
Deine Geschichte klingt wirklich sehr interessant.
Was mich noch interessieren würde, wenn du über eine Münze mit dem Wesen redest, wie kann dir dieses Wesen die Zukunft vorraus sagen? 


1x zitiertmelden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

01.02.2017 um 19:27
@Elmsfeuer
Wie praktisch. Frag das Wesen nach den Lottozahlen von der Ziehung am Samstag. Wenn es klappt, spende 50% des Gewinns an einen (oder mehrere) guten Zweck.


1x zitiertmelden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

01.02.2017 um 19:50
Zitat von ElmsfeuerElmsfeuer schrieb:Leute, ich hätte mir vor wenigen Stunden selbst nicht geglaubt, das liegt daran, dass man erst die Erfahrung selber machen musss, bevor man zur eigentlichen Erkenntnis kommt.
Und diese Erkenntnis hat mein ganzes Leben geändert, da ich nun andere Menschen viel besser verstehen lerne...

Jetzt seid ihr dran, ich weiss, dass jeder, der solch eine Erfahrung noch nicht gemacht hat, mir vielleicht zu glauben versucht, es aber nicht mit tiefster Überzeugung erreichen wird.
Ich weiss ab heute, wie es ist, wenn du etwas erfahren hast, was niemand anderes wissen kann und keiner dir glauben wird.
Willkommen im Club :-)


melden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

01.02.2017 um 19:55
Zitat von ElmsfeuerElmsfeuer schrieb:Was wirkliche Ursache ist, weiss ich selber nicht, ich denke es müsste aber wissenschaftlich erklärbar sein.
da wirst du auf Granit beißen. Wisschenschaftler können das nicht erklären. Dafür gibt es nämlich weder eine Hypothese, Theorie oder ein Modell. Also werden Wisschenschaftler in der Regel versuchen, deine Erfahrung als Hallzuination oder Hirngespinst oder fehlerhafte Erinnerung oder was ähnliches abstempeln.

Lass dich dadurch nicht irritieren. Folge deinen Impulsen weiter und die wirst aller Erfahrung nach noch mehr solcher Dinge erlegen. Das bringt dich auf die Suche nach deinen Antworten. 


melden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

01.02.2017 um 19:56
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:da ich ja selbst solche Erlebnisse hatte , kann ich deine geschichte glauben, aber ich weiß noch wie geschockt ich anfangs war.
Da bist du wohl nicht der Einzige hier :-)


melden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

01.02.2017 um 19:59
Zitat von Pan_narransPan_narrans schrieb:Da jetzt etwas bedingungslos zu akzeptieren, bei dem wir nicht die geringste Ahnung haben, wie es zustande kam, ist doch sehr verfrüht.
Das geht offenbar aber nur denjenigen Menschen so, die eine solche Erfahrung noch nicht selber hatten. Für die anderen ist das keinesfalls verfrüht. Auch wenn wir selber noch keine Antworten haben, so haben wir eben doch die gleiche Erfahrung gemacht. Und damit begann für uns alle die Suche nach Antworten auf Fragen, die wir vorher nicht gesucht und nicht mal ansatzweise überhaupt auf dem Radar hatten.


melden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

01.02.2017 um 20:00
Zitat von docmatdocmat schrieb:Wie praktisch. Frag das Wesen nach den Lottozahlen von der Ziehung am Samstag. Wenn es klappt, spende 50% des Gewinns an einen (oder mehrere) guten Zweck.
So funktioniert das leider nicht. Bevor wir diese Kräfte nicht besser verstehen, lassen sie sich von uns nicht manipulieren. 


melden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

01.02.2017 um 20:01
Vielleicht solltest du/ihr mal die Bücher von Neale Donald Walsch "Gespräche mit Gott" lesen. Gibts als PDF oder auch als Hörbuch :-)


melden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

01.02.2017 um 20:05
@Elmsfeuer
Also ich habe Dein Experiment gerade wiederholt und auf die Frage, ob ich mit Gott kommuniziere habe ich nach zehn Versuchen etwa dieses:

Ja: 6 Nein: 4

Das ist jetzt auch kein sonderlich gegen Zufall sprechendes Ergebnis.


melden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

01.02.2017 um 20:19
Ich hab das jetzt auch mal versucht.

Frage1: Kommuniziere ich mit Gott?
Ja:1   Nein:4

Frage2: Kommuniziere ich mit dem Teufel?
Ja:5   Nein:0

Hab dann gleich das Experiment abgebrochen verdammt.^^


melden

Kontakt zu etwas, was sich als "Gott" ausgibt

01.02.2017 um 20:36
Vllt war das ein wesen aus eibem paralelluniversum? Kann das sein @Dawnclaude


melden