Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Urknalltheorie und Schöpfungsgeschichte

Urknalltheorie und Schöpfungsgeschichte

11.05.2019 um 13:56
Chanel5 schrieb:und es erfordert einen gewaltigen Glauben, sich vorzustellen, dass wir uns durch Zufall aus einer schleimigen Ursuppe entwickelt haben.
Stimmt nicht.
Chanel5 schrieb:Da gibt es doch lohnenswertere Denkmodelle, in die man seinen Glauben investieren kann oder? Zum Beispiel die historisch viel bezeugte Tatsache der Auferstehung Christi.
Denkmodell? -> vielfach historisch bezeugte Auferstehung?
Chanel5 schrieb:Hundert erfüllten Prophezeiungen in der Bibel zustande kommen?
Ich glaube, dazu gibt es hier den einen oder anderen Thread.


melden
Anzeige
Chanel5
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Urknalltheorie und Schöpfungsgeschichte

11.05.2019 um 14:30
Ich glaube an das unverfälschte Wort Gottes.

Johannes 17.17 „Dein Wort ist Wahrheit“
2.Timotheus 3.16 Alle Schrift ist von Gott eingegeben......


melden

Urknalltheorie und Schöpfungsgeschichte

11.05.2019 um 14:33
Chanel5 schrieb:Ich glaube an das unverfälschte Wort Gottes.
Dann halte dich am besten raus aus wissenschaftlichen Betrachtungen.
Chanel5 schrieb:Johannes 17.17 „Dein Wort ist Wahrheit“
2.Timotheus 3.16 Alle Schrift ist von Gott eingegeben......
Ist das eine Antwort auf irgendwas, das gerade oben Thema war??


melden

Urknalltheorie und Schöpfungsgeschichte

11.05.2019 um 14:51
Stephenson schrieb:vielfach historisch bezeugte Auferstehung
4 Evangelien?

Außerbiblisch sieht es mau aus. Von 93 n.C. gibt es eine Erwähnung von Flavius Josephus, die mit hoher Wahrscheinlichkeit verfälscht ist, da die frühen Kirchenväter sie nicht kannten.


melden

Urknalltheorie und Schöpfungsgeschichte

11.05.2019 um 22:46
@Chanel5
Chanel5 schrieb:Evolution bringt eine Fülle von Problemen mit sich und es erfordert einen gewaltigen Glauben, sich vorzustellen, dass wir uns durch Zufall aus einer schleimigen Ursuppe entwickelt haben.
Also zum einen kenne ich keinen Wissenschaftler der behauptet das wir durch Zufall entstanden.
Zum anderen ist Evolution nicht das worüber du schreibst.
Wie genau das Leben auf der Erde entstand ist nicht bekannt. Wie Leben entstehen kann, wurde verschiedentlich getestet.
Aber Evolution ist das nicht, sondern Abiogenese. Denn Evolution oder besser gesagt die Evolutionstheorie ist die Umschreibung der Vielfalt des Lebens, nicht deren Entstehung.
Chanel5 schrieb:Woher kommen wir? Eigentlich gibt es da nur zwei Möglichkeiten, nämlich Schöpfung oder Evolution.
Oder es war Magie oder Feen oder der Grosse Arknefall hat uns ausgeniest.
Na ja du beschwörst hier einen falschen Gegensatz herbei und vergleichst hier Äpfel mit Gurkenwasser.
Wenn es nicht die «Evolution» war, dann ist es nicht automatisch so dass es die Schöpfung gewesen sein muss.
Zudem erschwerst du dir alles durch einen Schöpfer noch zusätzlich, den diesen musst du ja dann auch noch belegen.
Chanel5 schrieb:Du bezeichnest dich wirklich als Atheisten? Wusstest du schon, was Gottes Wort über einen Atheisten sagt:“ Der Narr spricht in seinem Herzen: „ Es gibt keinen Gott!“ Psalm
Ich finde es schön das du deinen Beitrag mit einer Beleidigung beginnst und gleich Menschen die nicht an Gott glauben als zu narren bezeichnen. Aber das nur am Rande.
Chanel5 schrieb:Was glaubst du wohl, wie die Hundert erfüllten Prophezeiungen in der Bibel zustande kommen?
Die Erklärungen könnten, insofern du wirklich recht hättest, vielfältig sein.
Denn es könnten Zeitreisende gewesen sein, Denn nur Zeitreisende könnten über das Wissen verfügen die Dinge zu vollbringen.
Wie finden wir nun heraus wer von uns beiden recht hat?
Chanel5 schrieb:Die Bibel macht nicht einmal denn Versuch zu beweisen, dass es Gott gibt. Sie setzt die Tatsache seiner Existenz einfach voraus und dass jeder Mensch so vernünftig ist, das zu erkennen.
Wenn ich nun die Existenz von Ganesh als gegeben voraussetzte und du trotzdem kein Hindu bist, liegst du dann falsch?
Oder bist du hier dann einfach nur skeptisch?


melden
Chanel5
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Urknalltheorie und Schöpfungsgeschichte

11.05.2019 um 22:57
Ich glaube an Gott und an das unverfälschte Wort Gottes, die Bibel.

2.Timotheus 3.16 Alle Schrift ist von Gott eingegeben......

Johannes 17. 17 „Dein Wort ist Wahrheit“

Johannes 14.6 Jesus Christus spricht: Ich BIN der Weg, die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater(Gott) als nur durch mich.


melden

Urknalltheorie und Schöpfungsgeschichte

11.05.2019 um 23:00
@Chanel5

Links neben dem Textfeld kannst du User ansprechen. Denn es ist nicht klar was du mit Bibelzitaten sagen willst und an wen der Text gerichtet ist.

Vielleicht solltest du auch noch einen Kontext hinzufügen, inwiefern die Zitate zum Beispiel auf eine Schöpfung hinweisen.


melden

Urknalltheorie und Schöpfungsgeschichte

11.05.2019 um 23:12
Leute, laßt mal die Schantalle Nummer 081.. besser außen vor. Seit ca. 24 Stunden schreibt dieser User in verschiedenen Threads überall den selben Schrott, ohne wirklich an einer Sachdiskussion Interesse zu zeigen. Irgendso ein Missionierungswahn. Mehr als Getrolle ist das nicht.

Ansonsten: Stur lächeln und winken!


melden

Urknalltheorie und Schöpfungsgeschichte

12.05.2019 um 00:12
Die Schöpfungsgeschichte fällt ja schonmal weg, da keiner weiß wer die maja Tempel gebaut hat, wer hat die Pyramiden gebaut. Was ist mit den nazca Linien, hatte Gott da lange Weile. Die ganzen anderen Megalithen bauten auf Bergen in Höllen unter Wasser überall. So alt und auf der ganzen Welt verstreut? Keiner weiß wo sie herkommen. Da wird die Theorien mit der Schöpfung weg fallen. Den es gab vorher noch eine andere Zivilisation!


melden

Urknalltheorie und Schöpfungsgeschichte

12.05.2019 um 00:25
cdalidacdalida schrieb:Den es gab vorher noch eine andere Zivilisation!
Ach so ist das bei dir. Dann tut es mir leid, dass ich bei dem anderen Thema Zeit mir dir verbracht habe. Hast dich gerade disqualifiziert.


melden

Urknalltheorie und Schöpfungsgeschichte

12.05.2019 um 01:53
Wenn Du denkst, es geht nicht mehr,
kommt noch'n schärfrer User her...


melden

Urknalltheorie und Schöpfungsgeschichte

12.05.2019 um 03:09
@Stephenson
Wie ist das bei mir ? 🙄

Naja das ist doch schon merkwürdig wo das ganze Zeug herkommt. Da wird die Schöpfungstheorie weg fallen oder nicht ? Das alles sind nur Theorien und es wird immer wieder was Neues entdeckt, wo andere Theorien dann wieder fallen.
Ich sag nicht das hier früher Aliens waren, aber das ein oder andere wurde halt noch nicht entdeckt.


melden

Urknalltheorie und Schöpfungsgeschichte

12.05.2019 um 07:28
cdalidacdalida schrieb:aber das ein oder andere wurde halt noch nicht entdeckt.
schmerzlich vermisse ich die Entdeckung von Brobdingnag.
Leider gibt es nur ein historisches Dokument dazu. Man vermutet das Land an der Nordwestküste von Nordamerika.


melden

Urknalltheorie und Schöpfungsgeschichte

12.05.2019 um 10:19
Kybela schrieb:schmerzlich vermisse ich die Entdeckung von Brobdingnag.
Ich würde mir jede Theorie einmal anhören und Fakt ist das an jeder Geschichte auch was dran ist. Es werden immer wieder neue Dinge entdeckt und somit verändert es jedes Mal die Geschichte, nur will man diese dann nicht anerkennen da man schon eine These aufgestellt hat.
In den letzten Jahren ist halt viel dazu gekommen was das eine oder andere widerspricht. Natürlich gibt es auch Spinner die übertreiben.


melden

Urknalltheorie und Schöpfungsgeschichte

12.05.2019 um 20:30
Hallo ich möchte auch mal was zum Thema beitragen.

Beweisen wird man es wahrscheinlich nie, was von beiden Theorien wahr ist.
Ich dachte immer 50 : 50.

Mittlerweile 90:10 Für die Schöpfung.
Gründe dafür :

1. natürlich die vielen Nahtoderfahrungen,
was schon seltsam ist, dass Sie immer ähnlich
klingen.

2. Jeder Sterbeforscher ist der Meinung, es geht
nach dem Tod direkt weiter. Habe bis jetzt von
keinem das Gegenteil gehört.

3. Hat sich irg jemand schon gefragt, warum der
menschliche Körper oder andere Lebewsen
nahezu perfekt aussehen ?
Nehmen wir jetzt nur als Beispiel den
Menschen. 2 Arme, 2 Hände, 2 Beine, 2 Füße,
......... etc. von allem 2 und dazu noch
symmetrich, 5 Finger, 5 Zehen Usw.

Alles was einmal vorhanden ist, Sitzt immer
genau in der Mitte. Alles passt perfekt
zusammen.

Dass Geschlechtsteil der Männer passt genau
Zum bzw. in das Geschleichtsteil der Frau.
Und dazu kommt noch, dass der Verkehr ein
Sehr angenehmes Gefühl ist.

Das alles soll einfach so entstanden sein ?
Ein größere Zufall, dass alles so zusammen
passt, kann man sich doch eig kaum vorstellen.


melden

Urknalltheorie und Schöpfungsgeschichte

12.05.2019 um 20:53
perttivalkonen schrieb:Wenn Du denkst, es geht nicht mehr,
kommt noch'n schärfrer User her...
yep


melden

Urknalltheorie und Schöpfungsgeschichte

12.05.2019 um 22:57
Sascha1612 schrieb:Hat sich irg jemand schon gefragt, warum der
menschliche Körper oder andere Lebewsen
nahezu perfekt aussehen ?
Nehmen wir jetzt nur als Beispiel den
Menschen. 2 Arme, 2 Hände, 2 Beine, 2 Füße,
......... etc. von allem 2 und dazu noch
symmetrich, 5 Finger, 5 Zehen Usw.

Alles was einmal vorhanden ist, Sitzt immer
genau in der Mitte. Alles passt perfekt
zusammen.

Dass Geschlechtsteil der Männer passt genau
Zum bzw. in das Geschleichtsteil der Frau.
Und dazu kommt noch, dass der Verkehr ein
Sehr angenehmes Gefühl ist.

Das alles soll einfach so entstanden sein ?
Ein größere Zufall, dass alles so zusammen
passt, kann man sich doch eig kaum vorstellen.
Um nicht komplett bei Adam und Eva anfangen zu müssen gebe ich Dir mal einen kleinen Hinweis da es an Deiner Schule offenbar nicht auf dem Lehrplan stand:

https://klexikon.zum.de/wiki/Evolution

Freilich sagt dies zwar nichts über die Existenz eines Schöpfers an sich aus, genauso wenig die Berichte von Nahtoderlebnissen oder die Meinung von Sterbeforschern, aber es beantwortet zumindest Deine obigen Fragen.


melden

Urknalltheorie und Schöpfungsgeschichte

12.05.2019 um 23:05
Deine Verweisung auf den Link, zeigt mir, dass du meinen Text in keinster Weise verstanden hast.
Oder dir fehlen offenbar die Argumente.


melden

Urknalltheorie und Schöpfungsgeschichte

12.05.2019 um 23:27
Sascha1612 schrieb:Deine Verweisung auf den Link, zeigt mir, dass du meinen Text in keinster Weise verstanden hast.
Oder dir fehlen offenbar die Argumente.
Na dann bleibt mir nur noch mich folgendem Zitat anzuschließen:
Kybela schrieb:perttivalkonen schrieb:
Wenn Du denkst, es geht nicht mehr,
kommt noch'n schärfrer User her...


melden
Anzeige

Urknalltheorie und Schöpfungsgeschichte

13.05.2019 um 00:45
Wie gesagt

giphy


melden
346 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Islam: Die wahre Religion?35.222 Beiträge